#1  
Alt 21.05.2018, 00:20
Benutzerbild von TheCaedmon
TheCaedmon TheCaedmon ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2016
Ort: Brandenburg an der Havel
Beiträge: 570
Standard Thomas Haase, Hessen-Darmstadt

Guten Tag,
ich bin auf der Suche nach mehr Informationen über

Johann Thomas Haase, Zimmermann *1766 in Hessen-Darmstadt †1849 in Bad Doberan

Geheiratet hat er Rebecca Jenssen in Kröpelin, wo auch 5 Kinder geboren wurden. Die einzige Erwähnung seines Geburtsortes/landes ist der Sterbeeintrag.
Nun ist es so, dass alle meine über 200 Haase Vorfahren aus der kleinen Stadt Kröpelin in Mecklenburg stammen. Gehört Thomas Haase eventuell auch dazu?

Mein Fragen:
- welche Kirchenbücher sind aus Hessen-Darmstadt schon verfilmt und idealerweise online?
- Hat vielleicht jemand hier auch Vorfahren Haase aus Hessen-Darmstadt?
- Welchen Grund könnte der Thomas Haase gehabt haben um von Darmstadt nach Kröpelin zu ziehen? Zufall, zurück nach Hause, etc..
Man ist Ende des 18. Jhdt. nicht mal eben 500km durch die vielen Fürstentümer nach Mecklenburg gezogen.

Mein Dank sei euch gewiss.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1849 Johann Thomas Haase.jpg (58,2 KB, 8x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Uwe
www.meine-vorfahren.com

Ich bin auf der Suche nach Dürrschmidt in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.05.2018, 00:34
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 879
Standard

Hallo Uwe,



auf Ancestry gibt es den Thomas Haase in einem Stammbaum eines Günter Rummler. Demnach wäre Thomas Haase am 24.2.1769 in Darmstadt geboren worden. Die Quelle dazu ist die Mecklenburg-Schwerin Volkszählung von 1819, in der das Datum steht.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.05.2018, 00:44
Benutzerbild von TheCaedmon
TheCaedmon TheCaedmon ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.04.2016
Ort: Brandenburg an der Havel
Beiträge: 570
Standard

Hallo Scherfer,
danke für die Info's.
Aus der Volkszählung 1819 habe ich auch das Geburtsdatum.


Habe Günter Rummler gefunden und schreibe ihn mal an.
__________________
Viele Grüße
Uwe
www.meine-vorfahren.com

Ich bin auf der Suche nach Dürrschmidt in Sachsen

Geändert von TheCaedmon (21.05.2018 um 00:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.05.2018, 10:08
didirich didirich ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2011
Beiträge: 926
Standard

Hallo Uwe
Schau mal bei Rootsweb rein!
Dort findest du ganze Stammbäume von Haase aus Kröpelin und auch Jenssen und Jens.
Gruß didirich
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.05.2018, 12:44
Benutzerbild von TheCaedmon
TheCaedmon TheCaedmon ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.04.2016
Ort: Brandenburg an der Havel
Beiträge: 570
Standard

Danke didrich.
Viele der Haase Daten aus Kröpelin werden von mir sein.
Allerdings scheint rootsweb aktuell down zu sein.
__________________
Viele Grüße
Uwe
www.meine-vorfahren.com

Ich bin auf der Suche nach Dürrschmidt in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.05.2018, 01:26
tkraemer tkraemer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.01.2013
Beiträge: 349
Standard

doch, man ist auch damals einfach mal 500km woanders hingezogen, wenn dort arbeit war.
Es war für den Otto-Normal-Bauern schwierig, für Leute die im Handwerk waren aber durchaus machbar.
Unsere Vorstellung von damals ist verzerrt.

Ich hab übrigens im KB Darmstadt keinen Taufeintrag/Geburtseintrag für den Termin für die Person gefunden. Sollte aber nochmal jemand schauen.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.05.2018, 01:40
Benutzerbild von TheCaedmon
TheCaedmon TheCaedmon ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.04.2016
Ort: Brandenburg an der Havel
Beiträge: 570
Standard

Hallo tkramer,
es kann natürlich möglich sein, dass jemand 500km umzieht wegen Arbeit, nur in dem Fall ist es so, dass der Thomas Haase eine Beziehung zu Kröpelin und den Haase dort haben muss, weil er auch als Pate bei Haase auftaucht. Fremd waren die sich nicht. Ich hoffe ich kann das Rätsel irgendwann mal lösen
Ich kann mir vorstellen, dass sein Vater aus Kröpelin oder Umgebung ist und im Krieg nach Hessen-Darmstadt gekommen sein muss, oder sowas in der Richtung.

Was den Geburtsort angeht kann ich nur das sagen was in dem Sterbeeintrag steht: Hessen-Darmstadt.
Ich glaube da kommen viele Ortschaften in dem ehemaligen Fürstentum als Geburtsort in Frage.
__________________
Viele Grüße
Uwe
www.meine-vorfahren.com

Ich bin auf der Suche nach Dürrschmidt in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.05.2018, 09:41
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 879
Standard

Mal ein Blindschuss:


Eine weitläufige Familie Haase gab es in Nieder-Gemünden im Vogelsbergkreis, das damals zu Hessen-Darmstadt gehörte. KB sind aber m.E. noch nicht online.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.05.2018, 09:44
Benutzerbild von TheCaedmon
TheCaedmon TheCaedmon ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.04.2016
Ort: Brandenburg an der Havel
Beiträge: 570
Standard

Danke Scherfer,
jeder Hinweis ist wertvoll. Ich werde dem nachgehen, sobald die KB online sind.
__________________
Viele Grüße
Uwe
www.meine-vorfahren.com

Ich bin auf der Suche nach Dürrschmidt in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.05.2018, 20:45
tkraemer tkraemer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.01.2013
Beiträge: 349
Standard

Erste Anlaufstelle sollte arcinsys Hessen sein
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:35 Uhr.