Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 31.07.2022, 22:04
Silvio52 Silvio52 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2021
Ort: Berlin
Beiträge: 140
Standard

Hallo,


könnte es hier einen Unterschied zwischen Stadt / Land geben?


VG
Silvio
__________________
Suche FN: Dülge (Stettin, Lublin) / Streich und Hintz (Großpolen, Lublin) / Seeger (Elbing, Danzig und Berlin) / Havemann, Thiede und Stolz (Breslau, Bernau und Berlin).
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.11.2022, 22:11
sternap sternap ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2011
Beiträge: 2.809
Standard

aus flusssand eisen machen.
primitiver schmelzofen.
Primitive Technology: Making Iron From Creek Sand

https://www.youtube.com/watch?v=OPIU...tiveTechnology


es gibt viele weitere videos über primitive technologien, wie er sie nachmacht.
__________________
______________________________
freundliche grüße
sternap


grüße als begeisterter 7 vs. wild panama zuseher
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 16.11.2022, 22:31
Benutzerbild von Sbriglione
Sbriglione Sbriglione ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2004
Beiträge: 640
Standard

Bei diesem Thema muss ich immer daran denken, wie schlimm die Situation erst für mittellose Frauen mit unehelichen Kindern gewesen sein muss...

Ich habe unter meinen Vorfahren eine Familie von Tagelöhnern aus dem Eichsfeld, die mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit im 19. Jahrhundert weite Strecken zurücklegen und lange Abwesenheiten von ihrem Heimatort inkauf nehmen mussten, um überleben zu können. Die beiden überlebenden Söhne schafften anscheinend in den 1840er Jahren den Einstieg in einen halbwegs einträglichen Beruf (sie wurden Zimmermänner, mussten aber anscheinend für ihre Arbeit teils auch recht weit reisen - u.a. bis nach Wolfenbüttel), ihre älteste Schwester (meine Vorfahrin) musste sich wohl irgendwo als Magd verdingen, hatte mindestens eine uneheliche Tochter (auch meine Vorfahrin, immerhin in ihrem Heimatort geboren) und ich habe keine Ahnung, was aus ihr geworden ist.
Die uneheliche Tochter wiederum hatte mehrere uneheliche Kinder (drei davon sind mir bekannt, von denen zwei in ihrem Heimatort geboren wurden und eines - meine nächste Vorfahrin der Linie - in Wolfenbüttel. Ihr eigener Verbleib, sowie auch der ihres ältesten Kindes ist unbekannt, das zweite Kind verstarb in einem Kinderheim in Bad Gandersheim nur zwei Monate, nachdem ihr jüngstes mir bekannes Kind (meine letzte unehelich geborene Vorfahrin) in Wolfenbüttel geboren wurde, wo ihre Mutter bis zur Geburt des Kindes als Dienstmagd gearbeitet hatte.
Ich frage mich, ob die Mütter der unehelichen Kinder irgendwann wegen "moralischer Verwahrlosung" in ein Arbeitshaus gesteckt worden sein könnten, ob sie ihr Leben irgendwo als anonyme Bettlerinnen geendigt haben könnten oder was sonst aus ihnen geworden sein mag ...
__________________
Suche und biete Vorfahren in folgenden Regionen:
- rund um den Harz
- in Ostwestfalen
- in der Main-Spessart-Region
- im Württembergischen Amt Balingen
- auf Sizilien
- Vorfahren der Familie (v.) Zenge aus Thüringen
- Vorfahren der Familie v. Sandow aus dem Ruppinischen
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 19.11.2022, 09:00
Benutzerbild von Scherfer
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 2.197
Standard

Mein Vorfahr Adam Friedrich Ernst Jacobi (1733-1807, Pfarrer, Superintendent und Schriftsteller) hat unter anderem zwei kleine Büchlein geschrieben, die ich in diesem Zusammenhang sehr interessant zu lesen finde und die digitalisiert zugänglich sind. Hier die Links zu den Inhaltsverzeichnissen:

https://gdz.sub.uni-goettingen.de/id...%22%3A0.584%7D
https://gdz.sub.uni-goettingen.de/id...%22%3A0.389%7D

Die Themen sind natürlich etwas religionslastig, berühren aber doch viele Aspekte des täglichen Lebens.

Geändert von Scherfer (19.11.2022 um 09:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 19.11.2022, 12:46
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.355
Standard

Danke, Scherfer, ich muss mir diese Links mal abspeichern.
Bin schon beim ersten Artikel des einen Buches hängengeblieben, der Bestellung eines Küchengartens im Winter. Die meisten der erwähnten Gemüse hab ich auch ganz gern im Garten

So ein tolles Schriftstück eines Vorfahren hab ich nicht, aber ich freu mich auch immer wieder an dem Gemälde der Familie eines Bruders meines Vorfahren. Darauf sitzt die alte Mutter (also meine tatsächliche Vorfahrin) neben einem Salatbeet.

VG
Bienenkönigin
__________________
Meine Forschungsregionen: München, Pfaffenwinkel (Oberbayern), Franken
Böhmen, Südmähren und Österreich sowie Allgäu
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 24.11.2022, 14:29
fajo fajo ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2018
Ort: Flensburg
Beiträge: 1.654
Standard

Danke, @ LutzM!
Mal sehen, wenn ich mal wieder Luft habe, dann lese ich es bestimmt.

Allerdings gruselten mich schon die letzten Kirchenbücher in Neuhammer Böhmen. Wer die sieht, weiß wie die Menschen gelitten haben müssen. Nur Anhand der Optik, ohne ihrgendwelche Infos ist das schon ersichtlicht.-

Wie gut es uns heute doch geht! -
__________________
Vorsicht : >Ich habe keine Ausbildung. Ich habe Inspiration.< von Bob Marley -**







Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:57 Uhr.