Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Aktuelle Umfragen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Umfrageergebnis anzeigen: Wie korrekt sind Eure vorhandenen Ahnenpässe?
Ich habe (einen oder) mehrere bereits geprüfte Pässe, alle Daten sind korrekt. 9 21,95%
Ich habe (einen oder) mehrere Pässe, überwiegend sind die Daten korrekt. 16 39,02%
Ich habe (einen oder) mehrere Pässe, überwiegend sind die Daten falsch. 0 0%
Alle mir vorliegenden Pässe enthalten (absichtlich?) mindestens einen falschen Datensatz. 0 0%
Es liegen mir zwar (ein oder mehrere) Pässe vor, die Daten wurden aber noch nicht geprüft. 1 2,44%
Ich konnte bislang keinen Ariernachweis zur eigenen Forschung nutzen/finden. 15 36,59%
Teilnehmer: 41. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 13.11.2017, 22:58
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.252
Standard Wie korrekt sind Eure vorhandenen Ahnenpässe?

Werte Umgefragten und Umgefragtinnen,

auch diese Umfrage wird wieder neu.

Friedrich

Originaltext des ursprünglichen Ideengebers für die Umfrage:
Wer mit dem Begriff Ariernachweis/Ahnenpass (noch) nichts anfangen kann, findet hier Lesestoff:
Darauf, dass die darin enthalten Angaben nicht immer korrekt sind und niemals ungeprüft übernommen werden sollten, wurde schon an mehrfacher Stelle hingewiesen. Im GenWiki heißt es dazu beispielsweise:
Zitat: Durch die Zweckbestimmung des Nachweises wurden zum Teil die Fakten modifiziert. Dies geschah mitunter sogar trotz einer Beglaubigung/Unterschrift.
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.11.2017, 08:34
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 3.002
Standard

Guten Morgen,

ist ein "Ahnenpass" korrekt, wenn in ihm ein kroatischer Familienname bis zur Lächerlichkeit hin germanisiert wird?
__________________
Freundliche Grüße.
Fahr mal wieder U-Bahn. Linie 1.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.11.2017, 08:54
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 2.525
Standard

Guten Morgen zusammen,

ich habe mein Kreuzchen bei "überwiegend korrekt" gemacht.

Es gab/gibt nur einen Ahnenpass, den ich zu Beginn meiner Forschungen nutzen und überprüfen konnte - den eines Urgroßvaters. Bis auf ein falsches Datum, das von der Rückseite eines Ölgemäldes stammt, sind alle Angaben korrekt.

Auch von zwei weiteren Urgroßeltern und einem weiteren Ururgroßvater existieren genealogische Aufzeichnungen aus den 1930er Jahren, ohne dass sie förmlich in einen Ahnenpass Eingang gefunden hätten. Hier stimmen alle vermerkten Daten.

Es grüßt der Alte Mansfelder
__________________
Gesucht:
- Albrecht, Gottfried, Ziegeldecker aus Aschersleben, oo wo? v. 1791
- Beilcke, Joh. Caspar, Schafmeister Südharz, oo wo? um/v. 1767
- Blendor, Blandor(t), Joh. Christian, zul. Unteroffizier, *?/oo v. 1762/+ v. 1793 wo?
- Daume, Daniel *wo? (1716), zul. Erbmüller in Stangerode
- Kaur, Johann, 1815 Soldat Magdeburger Garnison, Schneider, */oo/+ wo?
- Knispel, Michael, oo wo? um/v. 1812 (Prov. Posen) Anna Rosina Linke
- Stahmer, Jacob *wo? (1767), Soldat, zul. in Aschersleben
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.11.2017, 19:02
Benutzerbild von schuerfwunde
schuerfwunde schuerfwunde ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2017
Beiträge: 18
Standard

Was ist ein Ahnenpass?
Welche Informationen sind verpflichtend?
__________________
To be is to do (Sokrates)
To do is to be (Sartre)
Doo bee doo bee doo (Frank Sinatra)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.11.2017, 19:04
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.252
Standard

Moin schuerfwunde,

vielleicht hilft Dir das weiter. Ansonsten einfach mal googeln.

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.11.2017, 19:30
NVMini1009 NVMini1009 ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2014
Ort: Hamminkeln
Beiträge: 130
Standard

Ich konnte bisher drei Ahnenpässe auswerten. Beim ersten ist soweit alles korrekt, bis auf die Tatsache, dass der Stiefvater einer Person als Vater genannt wurde. Er hat sie aber auch anerkannt, auch wenn er offensichtlich nicht Vater sein kann.
Beim zweiten gibt es wohl eine Ungereimtheit im Vergleich zu einem anderen Stammbaum, das werde ich nochmal anhand der KBs überprüfen.
Den dritten hat ein SS-Angehöriger wegen der Heirat machen lassen; da gibt es einen Fehler, bei dem der Heiratseintrag übergangen (nicht gefunden?) wurde und deswegen die falsche Taufe eingetragen wurde. Aber das betraf Tschechien, da soll es auch Probleme gegeben haben.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.11.2017, 19:55
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 2.525
Standard

Hallo zusammen,

vielleicht sollte man bei dieser obrigkeitlich verordneten Zwangs- Ahnenforschung auch berücksichtigen, dass die Leute womöglich nicht immer mit der rechten Lust und Sorgfalt geforscht haben. Wenn ich das heute einem meiner desinteressierten Verwandten aufgeben würde, dann wüsste ich auch, dass nicht unbedingt etwas Gescheites dabei herauskommt

Es grüßt der Alte Mansfelder
__________________
Gesucht:
- Albrecht, Gottfried, Ziegeldecker aus Aschersleben, oo wo? v. 1791
- Beilcke, Joh. Caspar, Schafmeister Südharz, oo wo? um/v. 1767
- Blendor, Blandor(t), Joh. Christian, zul. Unteroffizier, *?/oo v. 1762/+ v. 1793 wo?
- Daume, Daniel *wo? (1716), zul. Erbmüller in Stangerode
- Kaur, Johann, 1815 Soldat Magdeburger Garnison, Schneider, */oo/+ wo?
- Knispel, Michael, oo wo? um/v. 1812 (Prov. Posen) Anna Rosina Linke
- Stahmer, Jacob *wo? (1767), Soldat, zul. in Aschersleben
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.11.2017, 20:06
Benutzerbild von schuerfwunde
schuerfwunde schuerfwunde ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2017
Beiträge: 18
Standard

Zitat:
Zitat von Friedrich Beitrag anzeigen
Moin schuerfwunde,

vielleicht hilft Dir das weiter. Ansonsten einfach mal googeln.

Friedrich
UPS, Danke für die Info
__________________
To be is to do (Sokrates)
To do is to be (Sartre)
Doo bee doo bee doo (Frank Sinatra)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.12.2017, 22:12
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.252
Standard

Moin zusammen,

ich besitze nur einen Ahnenpaß, in dem ein Verwandter (Standesbeamter) alle Daten bestätigt hat, egal, ob sie durch Kirchenbücher überprüft oder nur per Überlieferung (manchmal nicht 100%ig korrekt) weitergegeben wurden.

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.02.2018, 13:28
SteffenHaeuser SteffenHaeuser ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2015
Beiträge: 609
Standard

Ich habe zwei Ahnenpässe und eine Abschrift eines dritten sowie zu einem der Ahnenpässe noch einen weiteren, der der Ahnenpass eines nahen Verwandten ist (sprich: Viele gleiche Personen in beiden Pässen).

In diesem "Doppel-Ahnenpass" ist in beiden der selbe Fehler ;-) Es gab 3 Jahre auseinander zwei Florian Walter geboren. Und in beiden Ahnenpässen steht der falsche Florian Walter. Anhand des Geburtshauses ist es eigentlich recht klar, welcher der richtige ist (der, der in dem Haus geboren wird, wo er auch später heiratet... und nicht der, der in einem Haus geboren wird, das später nie wieder bei der Verwandtschaft vorkommt).

Auch ansonsten ein paar leichte Fehler in den Pässen. Aber das meiste stimmt. Abgesehen von dem einen "Riesen-Fehler".
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:10 Uhr.