Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Heraldik und Wappenkunde
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 26.11.2017, 15:02
Nikodemus Nikodemus ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2009
Beiträge: 48
Standard

Hallo Kurt,

Danke, jetzt sind Wappen der gesuchten Familie Röder dabei:

Röder aus Adel aus Anhalt, zu finden Band: [b34] Pr (Anhalt) Seite: 329 Tafel: 382 Nummer: 3.
Röder aus Bürgerliche, zu finden Band: [b73] Bg9 (Bürgerliche 9) Seite: 46 Tafel: 55
Röder aus Ergänzungsband, zu finden Band: [b26] Wü (Ergänzungsband) Seite: 11 Tafel: 13

Aber wie finde ich die Abbildungen der Wappen im Siebmacher?
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 26.11.2017, 19:01
kalex1946 kalex1946 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 27
Standard Wappen mit drei Rosen

Hallo Nikodemus,

Im Siebmacher bei der CERL http://data.cerl.org/siebmacher/_search den Namen Röder in den Suche-Kasten (Search) eintragen und dann die Schaltfläche Search (Suchen) anklicken. Es erscheinen 29 Treffer (evtl einige Duplikate darunter) mit Angaben and Links zu den Büchern, wo man die Wappenabbildungen und andere Daten vorfindet. Ich wünsche viel Spaß and Erfolg.

Gruß aus South Carolina

Kurt
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 28.11.2017, 11:53
Nikodemus Nikodemus ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2009
Beiträge: 48
Standard

Hallo Kurt,

herzlichen Dank, das war ein Volltreffer!

Nun habe ich das Dilemma verschiedener Linien mit identischen oder ähnlichen Namen: Rode und Röder, in alten Urkunden beide als "de Rodere" bezeichnet. Beide stammen aus dem Harz in Anhalt und haben sehr ähnliche Wappen mit identischen Schilden: Schrägrechtsbalken mit 3 roten Rosen belegt. Die Rode haben ein Wappen ohne Helm, die Röder mit Helm.

Kann man daraus folgern, dass das Rode-Wappen ohne Helm älter ist?

Grüße aus Good Old Germany
Volker
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 28.11.2017, 14:49
kalex1946 kalex1946 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 27
Standard

Hallo Nikodemus,
Bin selber viel zu frischgebacken in der Heraldik, um diese Frage zu beantworten. Dafür müssen die erfahrenen Heraldiker hier einspringen, Ideal wäre natürlich das Wappenbrief aus dem die Blasonierung des Wappens hervorgeht. Jetzt wo wir den gesuchten Namen kennen, schlage ich vor nochmals in Siebmacher bei WW-Person statt nach dem Blason diesmal nach dem Familiennamen "R..der" zu suchen. Unter den 67 Treffer kommen dann Schreibvarianten wie Roeder, Rieder, Rödern, und andere zum Vorschein, die evtl. auch von Interesse wären. ich schätze, daß hier mehr Familenforschung und Geduld angesagt sind, um die Sachlage zu klären. Weiterhin viel Spaß.

Gruß aus South Carolina

Kurt
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 28.11.2017, 15:31
Nikodemus Nikodemus ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2009
Beiträge: 48
Standard

Hallo Kurt,

Danke für den Tipp, aber da stellt sich wieder die Frage, was genau die Suchergebnisse besagen und wie ich das zugehörige Wappenbuch finden kann.

Gruß
Nikodemus
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 28.11.2017, 22:34
kalex1946 kalex1946 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 27
Standard

Hallo Nikodemus,
Hast Du bei dem Link zu CERL Siebmacher z. B. nach dem Namen Röder gesucht? Die Namen, dann als Treffer erscheinen sind eigentlich Links zu dem jeweiilgen Buch, wo die Daten zum Geschlecht und Wappendarstellung zu finden sind. Einfach den Namen-Link anklicken. Manchmal funktionert der Link nicht. Versuch es mal.

Gruß aus South Carolina

Kurt
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 29.11.2017, 01:12
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.791
Standard

... hier die Wappen-Abbildung "Röder" :
http://reader.digitale-sammlungen.de...634_00037.html
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 29.11.2017, 16:24
kalex1946 kalex1946 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 27
Standard

Danke an Herrn Billet fürs Einstellen des Links.

@ Nikodemus

Jetzt die große Frage. Besteht eine ununterbrochene Abstammung in direkter männlicher Linie von einem wappenführenden Röder, Rode oder einem ähnlich heißenden Ahnherr? Denn die Hauptregel lautet Namensgleichheit ist nicht Wappengleichheit.

Gruß aus South Carolina

Kurt
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 29.11.2017, 19:58
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.791
Standard

Nachtrag zum Wappen "Röder"
hier noch die Eintragung, bzw. Beschreibung :
http://reader.digitale-sammlungen.de...634_00020.html

Einen Nachweis der Zugehörigkeit, zur wappenführenden Stammfamilie "Röder", zu führen,
dürfte wohl kaum noch möglich sein.
Aus Gründen der Namengleichheit hier auf eine Stammzugehörigkeit
zur wappenführenden Familie "Röder" zu schließen, ist ohne exakten Nachweis,
mittels Dokumenten und ununterbrochener Linie der Vorfahren (Ahnenliste),
bis zur eigenen Person, nicht möglich.
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 30.11.2017, 17:02
Nikodemus Nikodemus ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2009
Beiträge: 48
Standard

Zitat:
Zitat von Billet Beitrag anzeigen
... hier die Wappen-Abbildung "Röder" :
http://reader.digitale-sammlungen.de...634_00037.html
Danke, dies ist eine von vielen Wappenvarianten, die die verschiedenen Linien der Ritter von Röder geführt haben.

Das Problem ist, dass die verschiedenen Linien und insbesondere die Namen in Urkunden und Literatur vertauscht, unterschiedlich und falsch geschrieben wurden. Das ist auch in den Siebmacher Wappenbüchern zu sehen. Der Name auf dem Wappenbild wird im Text oft anders geschrieben. In der Ausgabe Anhalt fehlen zudem die "Urwappen". Die von Röder zu Quedlinburg hatten statt des Adlerflügels auf dem Helm eine Büchse. Die von Rode zu Rode hatten nur den gekrönten Schild.

Ich gehe davon aus, dass diese Linien verwandt waren, zumal sie im Harz räumlich eng beieinander lebten.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:42 Uhr.