Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #181  
Alt 04.11.2017, 10:12
Muckl-Löi Muckl-Löi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.03.2015
Ort: Landkreis Hassberge
Beiträge: 723
Standard

Hallo Bullwinkel,

hierzu müßte man die amtlichen Dienststellenverzeichnisse zu Rate ziehen, diese haben aber leider den Krieg nicht überdauert.
Gemäß den Personalveränderungen ergibt sich folgendes Bild:

Die Abteilung 6/171 führte den Ehrennamen „Ludwig Franzius“ und befand sich in Rüten, dann in Oberneuland. Anfang 1938 erhielt sie die Ordnungszahl 1/172.

Die Abteilung 1/172 mit dem Ehrennamen „Oberdeichgraf Johanns“ befand sich zunächst in Hämelheide, dann in Rüten und danach in Cappel . Anfang 1938 bekam sie die Ordnungszahl 6/171.

Irgendwelche Kriegseinsätze der Abteilungen wurden nicht bekanntgegeben.
Ich hoffe, dass meine dürftigen Angaben trotzdem ein wenig weiterhelfen.

Viele Grüße
Oskar

Geändert von Muckl-Löi (04.11.2017 um 10:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #182  
Alt 04.11.2017, 17:02
Bullwinkel Bullwinkel ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2017
Beiträge: 11
Standard Danke für die Info

Vielen Dank für die Infos. Ist ja auch nicht einfach mit dem RAD! Gruss Bullwinkel
Mit Zitat antworten
  #183  
Alt 08.11.2017, 22:30
many many ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2015
Beiträge: 77
Standard

Hallo Oskar

Kannst du für mich mal schauen ob du zu


Walter Baumeister
R.A.D. 2/214
gefallen 5. Mai 1945 in Prag


Etwas finden kannst.

Gruß many
__________________
Auskunft zu Zivilverschollenenliste
Mit Zitat antworten
  #184  
Alt 13.11.2017, 16:21
Muckl-Löi Muckl-Löi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.03.2015
Ort: Landkreis Hassberge
Beiträge: 723
Standard

Hallo many,

ein Walter Baumeister befindet sich leider nicht in den Personalveränderungen.

Viele Grüße
Oskar
Mit Zitat antworten
  #185  
Alt 25.11.2017, 18:50
Bullwinkel Bullwinkel ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2017
Beiträge: 11
Standard

Hallo Oskar, gab es einen RAD Berufs-Arbeitsmann namens "RUST, Vorname: Hieronymus oder Hyronimus " und wenn Ja, in welchen RAD Abteilungen war er tätig - wahrscheinlich im Raum Bremen . Danke für die Infos. Grüsse Bullwinkel
Frauen RAD Lager und Männer RAD Lager hatten doch auch die gleichen Ordnungszahlen, aber es gab doch nur RAD Lager für Männer und für Frauen auch eigene Lager . So gab es die Abteilung 4/133 als Frauen als auch als Männerlager .
Mit Zitat antworten
  #186  
Alt 26.11.2017, 05:41
Muckl-Löi Muckl-Löi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.03.2015
Ort: Landkreis Hassberge
Beiträge: 723
Standard

Hallo Bullwinkel,

ein Hieronymus bzw. Hyronimus Rust ist in den Personalveränderungen nicht enthalten.
Im RADwJ gab es den Bezirk XIII Altbayern u. a. mit der Lagergruppe 133 (Lagergruppenstab in München, Luisenstr. 50). Das Lager 4/133 befand sich in Rain am Lech, später in Aichach (1938/1939).
Über die Organisation des weiblichen Arbeitsdienstes haben leider nur wenig Unterlagen den Krieg überdauert.

Viele Grüße
Oskar

Geändert von Muckl-Löi (26.11.2017 um 05:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #187  
Alt 15.12.2017, 19:50
Kleeste Kleeste ist offline männlich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2017
Ort: Prignitz
Beiträge: 1
Standard

Hallo Oskar!

Sei herzlich aus dem Norden der Prignitz gegrüßt. Sei geraumer Zeit versuche ich die Geschichte des Arbeitsdienstes im Arbeitsgau Brandenburg-West etwas aufzudröseln. Speziell bin ich an der Arbeitsgruppe 94 dran. Es gab 8 Abteilungen von 1 bis 8. Von der Abt. 1/94 in Perleberg "Graf Haeseler" habe ich zwei Namen finden können:
- Oberstfeldmeister Paul
- Unterfeldmeister Marcellier
Von der Abt. 3/94 Laaslich ist der Name des Unterfeldmeisters Sauerbier zu finden gewesen.
Mehr habe ich nicht auftreiben können. Ist es Dir möglich Deinen Datensatz nach der 94er Gruppe zu durchsuchen? Schon im Voraus möchte ich mich recht herzlich für Deine Bemühungen bedanken und verbleibe

mit herzlichen Grüßen aus dem Norden der Prignitz

Thomas
Mit Zitat antworten
  #188  
Alt Heute, 06:18
Muckl-Löi Muckl-Löi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.03.2015
Ort: Landkreis Hassberge
Beiträge: 723
Standard

Hallo Thomas,
hiermit sende ich Dir eine Übersicht der Gruppen- und Abteilungsführer der Arbeitsdienstgruppe 94, wie ich sie in den Personalveränderungen gefunden habe.
Ich hoffe, dass ich Dir die Auflistung ein wenig weiterhilft.

Viele Grüße
Oskar


Arbeitsdienstgruppe 94 Perleberg
Gruppenführer:
bis 01.04.1937
Paul Hornung OArbf.
01.04.1937 – 01.08.1938
Franz Berger OArbf.
01.08.1939 –
Erich Schröder OArbf.


Abt. 1/94 Perleberg
Ehrennamen: Graf Haeseler
Abteilungsführer:
bis 01.04.1937
Willi Paul Ostfm.
01.04.1937 – 01.02.1941
Ernst Kühne Ostfm.

Abt. 2/94 Bad Wilsnack, ab etwa 1940: 3/33 Schrimm
Ehrennamen: Bürgermeister Grippenstapel
Abteilungsführer:
bis 01.06.1937
Hermann Witzleb Ostfm.
01.06.1937 – 01.09.1939
Hans Reubold Ostfm.
01.09.1939 –
Johannes Mölders Ostfm.

Abt. 3/94 Laaslich
Ehrennamen: Generalfeldmarschall von Möllendorf
Abteilungsführer:
bis 01.01.1938
Willy Roemer Ostfm.
01.01.1938 – 01.04.1939
Josef Höfer Ostfm.
01.09.1939 –
Hilbert Ramsauer Ostfm.

Abt. 4/94 Karstädt
Ehrennamen: Friedrich Ludwig Jahn
Abteilungsführer:
bis 01.04.1938
Alfred Falk Ostfm.
01.12.1938 –
Kurt Jabusch Ostfm.

Abt. 5/94 Wittstock
Ehrennamen: Obrist Stahlhans
Abteilungsführer:
bis 01.10.1936
Artur Kegel Ostfm.
01.10.1936 – 01.04.1938
Karl Friedrich Ostfm.
01.04.1938 – 01.12.1938
Hanspeter Jamaer Ostfm.
01.12.1938 – 01.06.1944
Wolfgang Kern Ostfm.
01.12.1944 –
Ernst Engelhaupt

Abt. 6/94 Meyenburg, ab Herbst 1938 in Geilenkirchen
Ehrennamen: Andreas Schlüter
Abteilungsführer:
1936 –
Hermann Wache Ostfm.

Abt. 7/94 Havelberg (bis 1938 als 2/93 Wöplitz)
Ehrennamen: Die Quitzows
Abteilungsführer:
1936 –
Hubert Kleppek Ostfm.

Abt. 8/94 Lenzen (1939 aufgestellt)
Ehrennamen: -
Abteilungsführer:
01.04.1939 –
Fritz Weitzel Ostfm.


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:19 Uhr.