Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Genealogie-Programme
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #51  
Alt 13.11.2017, 12:43
Benutzerbild von Omarosa
Omarosa Omarosa ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.03.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 632
Standard

Hallo Freunde,
eine Freundin von mir hat Family Tree Builder (myheritage? ) runter geladen . Nun möchte sie beginnen. Aber sie kommt nicht rein schreibt sie. Weil immer nur die KennediiFamilie kommt und weis nicht wie sie den Baum beginnen kann. Sie ist am verzweifeln, bekommt einfach keinen Anfang hin .Ihr gefällt es so sehr gut. Kann ihr jemand helfen bitte? Ich habe es nicht...
Noch etwas. Kann man es sperren, ohne das jemand darauf zugriff hat, auch MyHeritage nicht , die andere Version ?

Danke im vorraus für die Antwort
__________________
Es Grüßt Omarosa

Geändert von Omarosa (13.11.2017 um 13:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 26.03.2018, 04:24
HaraldHTH HaraldHTH ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2010
Ort: 67071 Ludwigshafen
Beiträge: 6
Standard Welches Programm kann am besten Urkunden verwalten ?

Hallo Forscherfreunde,
ich suche ein Programm, das neben meinen Ahnen auch die zugehörigen Urkunden verwalten kann (Geburts- Heirats- und Sterbeurkunde) und zwar der jeweiligen Person zugeordnet ! Kann mir da jemand ein Programm empfehlen ?
Danke
Harald
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 26.03.2018, 07:41
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 20.272
Standard

Hallo Harald,

Ages! kann es und ich glaube Gramps hat auch eine ordentliche Quellenverwaltung.
Gramps ist sowieso kostenlos und Ages kannst Du kostenlos testen.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 26.03.2018, 11:05
HaraldHTH HaraldHTH ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2010
Ort: 67071 Ludwigshafen
Beiträge: 6
Standard

Hallo Christine,
vielen Dank für die nützlichen Tipps. Wollte eigentlich bei dem Programm bleiben, mit dem ich einmal angefangen habe. Das war vor über 15 Jahren PAF, doch da dieses Programm nicht mehr unterstützt wird und sich meine Wünsche was die Fähigkeiten betrifft auch geändert haben, musste ich nun Ausschau nach einem neuen Programm halten. Vor Jahren habe ich schon einmal Ages ausprobiert. Da ich jedoch nicht einmal meine GED-Datei richtig importieren konnte, habe ich es wieder deinstalliert. Gramps habe ich schon installiert, nutze es aber nur so nebenbei, da es mir zu komplex ist mit seinen vielen Verschachtelungen, ich kapiere das einfach nicht. Habe mir jetzt wieder einmal Ages herunter geladen und ausprobiert und kann nur sagen WOW, gefällt mir sehr gut und es macht Spaß damit zu arbeiten !!! Ages kommt meinen Vorstellungen sehr nahe und die Bedienung ist leicht verständlich ! Kann ich Anfängern wärmstens empfehlen !
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 26.03.2018, 11:27
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 20.272
Standard

Hallo Harald,

Zitat:
Zitat von HaraldHTH Beitrag anzeigen
Vor Jahren habe ich schon einmal Ages ausprobiert. Da ich jedoch nicht einmal meine GED-Datei richtig importieren konnte,
seltsam, Ages speichert doch direkt als .ged, da brauchst Du theoretisch nichtmal importieren, sondern nur öffnen.

Da allerdings der gedcom Standard leider nicht einheitlich ist, kann es natürlich zwischen den Programmen Probleme geben, wenn keine Standardfelder genutzt wurden.
Ages steckt Eingaben bei unbekannten Feldern kurzerhand in die Notizen, so sind die Daten wenigstens nicht weg.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 27.03.2018, 00:39
DaHa1 DaHa1 ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2017
Beiträge: 69
Standard Family Tree Builder

Zitat:
Zitat von Omarosa Beitrag anzeigen
eine Freundin von mir hat Family Tree Builder (myheritage? ) runter geladen . Nun möchte sie beginnen. Aber sie kommt nicht rein schreibt sie. Weil immer nur die KennediiFamilie kommt
Ich habe den neulich auch runter geladen, aber bei mir ist alles normal.
Ich habe mich zuerst bei MyHeritage angemeldet, dann runter geladen, dabei darauf geachtet als Sprache deutsch zu wählen.
Wenn ich das Programm öffne, öffnet sich gleichzeitig aber auch die MH Webseite, somit kann man es nicht sperren, denke ich. Außer vielleicht, wenn man nach Eingabe der Daten nicht auf synchronisieren geht.
Bisher habe ich mit "Ahnenblatt" gearbeitet, das ist auf dem PC, somit nicht öffentlich.

MH hat aber auch einen Support, entweder die Freundin fragt da nach, oder sie versucht noch mal neu runter zu laden.
__________________
Danke und herzlichen Gruß von DaHa1

Suche FN: FIECK, FALKENTHAL, SCHRÖDER, HEINTZE, SCHULT
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 27.03.2018, 02:08
DaHa1 DaHa1 ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2017
Beiträge: 69
Standard Family Tree Builder Ergänzung

Jetzt habe ich noch mal geschaut:
1. Kann es sein, dass die Freundin den ersten Schritt "Stammbaum erstellen" nicht gemacht hat? Bei Datei öffnen kommt dann das Beispiel Kennedy.

2. Unter dem Reiter "Anzeigen" habe ich Smart Maches aktiviert. Gehe ich darauf, gibt es oben rechte das Feld "Optionen". Da das Feld "Synchronisieren"
und hier die Einstellung automatisch mit meinen Seiten synchronisieren.
__________________
Danke und herzlichen Gruß von DaHa1

Suche FN: FIECK, FALKENTHAL, SCHRÖDER, HEINTZE, SCHULT
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 27.03.2018, 15:38
madsen48 madsen48 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2017
Beiträge: 50
Standard

Hallo zusammen,

hebe mich nach vielen Tests für Mac Family Tree entschieden.
Kosten erträglich, aber für ein Hobby geben Andere viel mehr aus...
Sehr übersichtlich, ständige Verbindung mit FamilySearch ( wenn eingestellt )
Dokumente jeder Art werden einfach eingescannt, etc.

Bin sehr zufrieden, nutze Ancestry etc. zur Recherche

Gruß Detlef
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:40 Uhr.