Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Genealogie-Programme
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 03.11.2017, 23:05
SeelenDrache SeelenDrache ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2017
Beiträge: 2
Standard Qual der Wahl: Software

Ich betreibe nun schon seit einigen Jahren recht erfolgreich Ahnenforschung. Bisher habe ich alles in einem Word Dokument niedergeschrieben. Ich verliere jedoch langsam den Überblick und bin daher auf der Suche nach einer passenden Software. Leider kann ich mich so gar nicht entscheiden.

Ich habe bereits Ahnenblatt ausprobiert, doch es hat mir leider nicht zugesagt.

Als ich vor geraumer Zeit bereits diesen Schritt gehen wollte, habe ich mir Ages zugelegt. Als ich mich jedoch im Internet belesen habe, bin ich auf Foren mit Beiträgen gestoßen, in denen man lesen konnte, dass Ages des Öfteren mal abstürzt oder die eingegebenen Daten bzw. Informationen durcheinanderwirft. Das hat mich doch erheblich abgeschreckt, weil ich mir die Mühe nicht umsonst machen möchte und auch nur ungern das Programm zwischendurch wechseln möchte.

Als ich mich nach Alternativen gesucht habe, bin ich auf Familienbande gestoßen, dass laut einigen Beiträgen mit ähnlichen Problemen zu kämpfen hat.

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir bei diesem Problem weiterhelfen könntet. Sind meine Sorgen berechtigt oder kann ich Ages guten Gewissens nutzen? Ist Familienbande die bessere Wahl? Oder soll ich weiter nach Alternativen suchen? Ich verzweifel momentan etwas ...

Ich benutze übrigens Windows 10.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.11.2017, 23:23
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 18.573
Standard

Hallo SeelenDrache,

ich nutze seit knapp 10 Jahren Ages, es ist mir noch nie abgestürzt! Bisher konnte ich auch nichts feststellen, daß mir irgendwas durcheinandergewürfelt wurde.

Ich ziehe mir aber auch regelmäßig Kopien meiner Dateien, denn man weiß ja nie, was passiert. Dies würde ich aber immer machen, egal mit welchem Programm ich arbeite!
Nach jeder größeren Dateneingabe kommt eine Kopie in einen extra Ordner bzw. auf andere Speichermedien. Sollte doch mal was passieren (es kann ja auch der Computer plötzlich den Geist aufgeben) muß ich so nur ein paar Datensätze neu eingeben.

P.S. Ages lief bei mir zuerst unter Win7 jetzt unter Win10
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.11.2017, 00:35
SeelenDrache SeelenDrache ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.11.2017
Beiträge: 2
Standard

Das beruhigt mich ehrlich gesagt schon etwas. Vielen Dank.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.11.2017, 20:44
Benutzerbild von XJS
XJS XJS ist offline weiblich
Moderator
 
Registriert seit: 03.01.2009
Ort: Lübbecke
Beiträge: 3.243
Standard

Hallo,

ich nutze auch seit etlichen Jahren Ages. Zuerst unter Vista, jetzt mit Win 10.
Die alte Version ist schon manchmal abgestürzt, meistens hatte ich vorher etwas ungewöhnliches probiert bei Berichten oder Einstellungen.
Die neue Version hat sich am Anfang einige Male aufgehängt, ob das aber am Betriebssystem Vista oder an Ages lag? Keine Ahnung. Bei dem neuen PC mit Win 10 hängt nichts mehr.

Das Wichtigste ist: es kam nie zu irgendeinem Datenverlust. Bevor man etwas testet, sollte man immer die Datei kopieren.

Ahnen hat Ages noch nie durcheinander geworfen.
Das ist mir bei Familienbande passiert, als ich eine Schmucktafel für meinen Vater machen wollte. Hab die Schmucktafel dann selbst in einem Grafik-Programm beschrieben.

Ich bin mit Ages sehr zufriden. Nur ein kleiner Tipp für die Arbeit mit Ages und die Dateneingabe: Ages speichert die Datei regelmäßig automatisch. Wenn Du Dir bei der Eingabe (z.B. bei der Eingabe der Transkription oder längeren Texten) zuviel Zeit lässt und die Eingabe noch nicht abgeschlossen ist, ist das gerade Geschriebene weg wenn Ages gerade zu der Zeit im Hintergrund speichert. Daten gebe ich also zügig ein, längere Texte oder Transkriptionen schreibe ich in Word vor und kopiere sie dann nach Ages.

Grüße aus OWL
Anja
__________________
Vom Standpunkt der Jugend aus gesehen
ist das Leben eine unendlich lange Zukunft.
Vom Standpunkt des Alters aus
eine sehr kurze Vergangenheit.
Arthur Schopenhauer, 1788 - 1860, dt. Philosoph
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
ages! , familienbande , software

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:35 Uhr.