Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Pommern Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 08.08.2012, 21:29
Philipp Philipp ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.07.2008
Beiträge: 808
Standard FN Maske und FN Woller, insbesonder Krs. Belgard-Schivelbein, Kolberg-Körlin und Regenwalde

Hallo!

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen...aber auch nach mehreren Jahren bin ich kaum ein Stück weiter.

Meine Ururgroßeltern in Pommern:

Carl Friedrich Wilhelm Maske
landwirtschaftlicher Tagelöhner

Geburtsdatum und Geburtsort unbekannt

Sterbedatum und Sterbeort unbekannt, es lässt sich allenfalls eingrenzen zwischen "nach 1876" und "vor 1897" aufgrund der Geburt der Töchter Wilhelmine und Martha 1876 und 1877 in Lutzig Krs. Belgard (StA Buslar) und der Geburt seines Enkelsohnes in Schönau Krs. Kolberg-Körlin 1896, in dessen Geburtseintrag eine weitere Tochter erwähnt wird - und der Umstand, dass die Anzeigende, Karoline Maske, geb. Woller, verwitwet ist.

Die Ehefrau: Caroline (auch Karoline) Maske, geborene Woller
angeblich geboren 1852 in Polzin
Sterbedatum und Sterbeort unbekannt, vermutlich zwischen 1912 und 1930

Ort und Datum der Eheschließung der beiden: unbekannt.

Ermittlungen in direkter Linie blieben bislang ohne Erfolg.

Die gefundene dritte Tochter:

Bertha Maske
Geburtsdatum und Geburtsort unbekannt, wird von mir geschätzt zwischen 1870 und 1882
Sterbedatum und Sterbeort unbekannt, nach Angaben einer Enkelin in den 1930ern im Raum Stramehl Krs. Regenwalde.
Es soll sich um eine verehelichte Wendoff gehandelt haben. Einen potenziellen Ehemann habe ich mit
Otto Wendorff, geboren 1880 (errechnet). Dieser lebte 1922 in Maldewin Krs. Regenwalde.

Das weitere Vorgehen hier ist wie folgt beabsichtigt:

1. Anfrage Bundesarchiv Gemeindeseelenlisten Maldewin und Umgebung
2. Eventuelle Anfrage bei der Gemeinde, in die Herr Wendorff eventuell umgesiedelt ist, nach Daten
3. Damit erneut den Heiratseintrag suchen
4. Mit diesem den Geburtseintrag seiner Ehefrau suchen
5. Mit dem Geburtseintrag der Tochter entweder an die Daten der Eheschließung oder an das Todesdatum von Carl Maske heranrücken.
6. Alternativ und/oder ergänzend weiterhin die Standesämter zwischen Plathe und Polzin nach dem Familiennamen sichten.


Bevor ich aber loslege: Sieht jemand eine andere oder bessere Möglichkeit? Gibt es Ergänzungen für meine Liste?
Oder hat jemand im Vorwege bereits Informationen zu einer der oben genannten Personen für mich?

Würde mich über Rückmeldungen, Hinweise, abwer auch kritische Anmerkungen freuen.
Vielen Dank im Voraus

Grüße aus Lübeck

Philipp

Geändert von Philipp (09.08.2012 um 20:11 Uhr) Grund: Schreibfehler
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.08.2012, 15:25
Philipp Philipp ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.07.2008
Beiträge: 808
Standard

Hallo!

Habe durch eine Anfrage beim Stadtarchiv Kiel erfahren, dass es für Vertriebene die Möglichkeit gab, ebenfalls Familienbücher auf Antrag anlegen zu lassen, die für Eheschließungen ab 1958 gedacht waren.

Die "Preußische Allgemeine" empfahl, notfalls fehlende Belege durch eidesstattliche Versicherungen zu ersetzen. Das Familienbuch soll aber, wie in einer anderen Ausgabe zu lesen war, nicht den Anklang gefunden haben.

Werde im Vorwege trotzdem probieren, auf diesem Wege noch etwas herauszufinden, bevor ich dann loslege.

Grüße

Philipp
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.03.2022, 22:33
DoroJapan DoroJapan ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 2.216
Standard

Hallo Philipp,

eigentlich kam ich zu deinem Eintrag wegen dem FN Wendorff (aus der gleichen Gegend-ausgewandert nach Amerika).

Aber ich dachte ich schau mal was du so hast bzw. was du noch suchst.
Jetzt ist der Post schon 10 Jahre alt und du hast sicherlich schon mehr gefunden.
Es kann aber auch sein, dass du noch gar nicht weiter gekommen bist.
Lieber doppelt gesucht als gar nicht.

----------------------------------

Du schreibst, dass du 2 Kinder von dem Paar Maske oo Woller gefunden hast (und das dir dessen Geburtsregister vorliegen)

ich hätte noch 3 weitere Kinder für dich (Geburten):
- Hermann Otto Richard MASKE (* in Neu Sanskow), StA Połczyn Zdrój_zamek / Polzin Schloß - Nr. 52/1880
- Anna Marie Louise MASKE (* in Groß Wardin), StA Bierzwnica / Reinfeld - Nr. 1/1884
- Albert Otto Paul MASKE (* in Groß Wardin), StA Bierzwnica / Reinfeld - Nr. 34/1886.


Sterbeeintrag
- Mathilde Wilhelmine Albertine MASKE, StA Buslary / Buslar - Nr. 10/1876 (* in Lutzis)


------

Ich hätte auch einen Sterbeeintrag für eine Karoline Maske, geb. Woller

- Witwe Henriette Wilhelmine Karoline, StA Smęcino / Schmenzin Nr. 23/1922

allerdings wurde sie in Buslar, Kr. Belgrad am 11.09.1845 geboren.
Anzeigender ist ihr Schwiegersohn der Eigentümer Emil Malüge.

---------------

Zu Wendorff:
Dass ist dann aber nicht 1880 sondern erst (Nr.)1882 (StA Kolberg)

--
meine "Wendorfs": https://forum.ahnenforschung.net/sho...hlight=Wendorf

--

liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.03.2022, 18:06
Philipp Philipp ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.07.2008
Beiträge: 808
Standard

Hallo!

@Doro

Vielen Dank für die Mühe. Allerdings waren die Daten mittlerweile soweit schon bekannt.

https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=40728

In Sachen Woller werde ich evtl. auch bald ein Stück schlauer sein.

Wendorff hingegen...

Das Geburtsjahr von meinem Otto Wendorff ist 1880.

Er wurde als Sohn des Schneiders August Friedrich Wilhelm Wendorf und dessen Ehefrau Bertha Wilhelmine Auguste, geborene Wittenberg, in Plathe Kreis Regenwalde geboren.

Ancestry weist hierzu drei Geschwister aus.

Verbleib aller Angehörigen bis auf ihn selbst und zwei Töchter unklar.

VG
Philipp
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.03.2022, 19:12
DoroJapan DoroJapan ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 2.216
Standard

Hallo Philipp,

dachte mir schon, dass du weiter bist.

@Wendorff: Wahrscheinlich muss man sich erstmal auf die 2 Töchter konzentrieren.
Irgendwo müssen beide ja geheiratet haben, so um 1920 rum wahrscheinlich, oder?.
Ich könnte mir vorstellen, dass Otto von einer der Töchter gepflegt wurde.
Vielleicht sind sie ja auch ausgewandert.


----
Ich fand noch einen Otto (vielleicht eine 2. Ehe nach 1930?)

WENDORF, Otto (Ehemann); ehemaliger Wohnort: Spie, Kr. KK; + 15.06.1968 Görlitz; Else WENDORF geb. NN; # 4 - 1970
WENDORF geb. NN, Else (Witwe) ehemaliger Wohnort: Spie, Kr. KK; * 1885/86; + 05.02.1969 Görlitz; Otto WENDORF # 4 - 1970

Link: https://kolberg-koerlin.de/familienf...todesanzeigen/

Du könntest sicherlich den Register-Eintrag in Görlitz besorgen, um dann zu sehen, ob es deiner ist (aber wahrscheinlich ist was wieder ein ganz anderer).

liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192

Geändert von DoroJapan (20.03.2022 um 19:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.03.2022, 19:34
Philipp Philipp ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.07.2008
Beiträge: 808
Standard

Hallo Doro!

Eine Tochter ist 1907 in Plathe gestorben.

Die andere 1969 bei Rostock.
Die Anfrage bei der Verwandtschaft dort lautete dahingehend, dass man nicht wüsste, dass eine geborene Wendorff die Schwiegermutter/Großmutter gewesen sei. Ich müsse mich irren. Obwohl die Todesfallanzeige mit Adressen und Namen vorliegt.
Da es aber aus der Ehe dieser Tochter nur ein Kind gab, ist kein Weiterkommen ersichtlich.

Die weiteren Kinder dürften vermutlich zwischen 1905 (Eheschließung in Plathe) und 1925 (Schätzung, da ich keine Altersangabe zur Mutter habe) irgendwo zwischen Plathe, Belgard und Naugard geboren worden sein.

Die Eheschließungen bis 1938 weisen die Eltern nicht aus, was die Sache wiederum nicht einfacher macht.

Otto Wendorff selbst hat es sich einfach gemacht.
Den Tod seiner Frau hat er nach dem Krieg nicht nachträglich angezeigt, obwohl die entsprechende Verordnung bei seiner Wiederverheiratung bereits in Kraft war. Dabei sprach dann auch nur von fünf Kindern mit Berta Maske, von denen drei noch am Leben wären. Keine Namen, keine Daten.
In seiner Todesfallanzeige wird nur auf die Tochter bei Rostock verwiesen.
Angaben bei Kirche und Friedhof ergaben auch wenig.
Auch beim Bundesarchiv ist wenig ergiebiges zu finden. Die dortige Suche nach der Ehefrau verläuft im Sande, weil Otto Wendorff gegenüber der HOK zu seiner Ehefrau angab, sie sei bei ihm.

Die auch im 20 Jhdt. noch wechselnden Schreibweisen Bertha und Berta, Wendorff und Wendorf machen die Suche auch nicht einfacher.

Angehörige ohne Kenntnis von Namen und Daten zu ermitteln gestaltet sich zumeist schwierig.

Ich habe noch ein paar Sachen auf der Liste stehen, aber kurzfristig wird das nicht mehr zu erledigen sein.

VG
Philipp
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:35 Uhr.