Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 19.01.2022, 17:28
christianheinrich christianheinrich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2020
Beiträge: 109
Standard Lesehilfe Ortsname 1643

Quelle bzw. Art des Textes: Hochzeitseintrag
http://www.archion.de/p/30b1612f40/
Jahr, aus dem der Text stammt: 1643
Ort und Gegend der Text-Herkunft: KB Bayreuth St. Johannis
Namen um die es sich handeln sollte:


Hallo,
ich benötige eure Unterstützung bei der Lesung eines Ortsnamens. Im angehängten Bild ist es der Eintrag oben links (Nr. 5).

"Georg Weiland Conz Mayers Zu ...dorff nachgelassener Sohn, [...]"

Ich bin mir relativ sicher, dass es ...kendorff heißt, der Anfang ist mir aber unklar.

Danke für eure Mithilfe!
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Taufen__Trauungen__Bestattungen_1632-1662_Bild13(1).pdf (1,01 MB, 9x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.01.2022, 18:01
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 14.612
Standard

Forkendorf. Ist geraten.
https://gedbas.genealogy.net/person/show/995464414 Trotzdem geraten.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.

Geändert von Horst von Linie 1 (19.01.2022 um 18:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.01.2022, 22:28
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 11.906
Standard

Hallo christianheinrich

Klar lesbar ist: F__kendorff

Demnach solltest Du tatsächlich in Forkendorf schauen.
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.01.2022, 23:06
Gastonian Gastonian ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2021
Ort: USA
Beiträge: 1.071
Standard

Hallo allerseits:


Ein Cuntz Mayer starb tatsächlich am 31.7.1635 in Forkendorf, Pfarrei Gesees (im Kirchbuch wird der Ort so etwas wie Felckendorff geschrieben): http://www.archion.de/p/fd4e5039cc/


Und im Taufregister dieser Pfarrei unter Volckendorff ist ein Georgius als Sohn des Cuntz Meier am 14.02.1613 verzeichnet: http://www.archion.de/p/77f34f68e8/


VG


--Carl-Henry
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.01.2022, 17:34
christianheinrich christianheinrich ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.05.2020
Beiträge: 109
Standard

Ich danke euch - insbesondere Carl-Henry, das ist ja offensichtlich eindeutig geklärt.

@Anna Sara Weingart: Das F am Anfang ist eben nicht unbedingt klar lesbar. Das große F sieht sonst bei dem Schreiber doch deutlich anders aus, wobei ich mit einem "missglückten" Buchstaben schon gerechnet hatte.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:31 Uhr.