Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Mecklenburg-Vorpommern Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 16.01.2022, 02:41
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 4.265
Standard Woher kam Catharina KÜPER, die zweite Ehefrau des Pastors Albertus Alberti in Voigdehagen?

Hallo zusammen!

Mein 7xUrgroßvater Albertus Alberti wurde um 1642 in Sommersdorf bei Helmstedt geboren, studierte in Greifswald und trat seine Pfarrstelle in Voigdehagen bei Stralsund am 28.08.1672 an. Am 05.11.1672 heiratete er in Voigdehagen Catharina Buchow, die dort am 24.10.1695 starb.

1696, spätestens im Januar 1697 heiratete er in zweiter Ehe Catharina Küper. Die Trauung fand nicht in Voigdehagen statt. Das erste Kind dieser Verbindung kam am 02.10.1697 in Voigdehagen zur Welt. Zwei weitere folgten am 27.10.1699 und im Juni 1701, letzteres nach Albertis Tod, der am 08.02.1701 eintrat.

Die Witwe Catharina Küper heiratete am 22.08.1702 in zweiter Ehe Philipp Christoph Spalckhaver, der Albertus Alberti im Amt nachfolgte. Sie hatten offenbar keine Kinder, denn es findet sich in Voigdehagen keine Taufe. Spalckhaver starb am 14.01.1716. Sein Nachfolger Johann Theophilus Weigel heiratete die Tochter Sophia Benedicta aus der Ehe Alberti/Küper (sie ist meine Vorfahrin, aber mit ihrem zweiten Ehemann Joachim Christian Warneke, Weigels Nachfolger).

Catharina Küper wurde am 10.04.1733 in Voigdehagen begraben. Leider ist der untere Rand der Seite beschnitten, so daß ich eventuell vorhandene Angaben zur Biographie nicht lesen kann. Aus den Paten ihrer drei Kinder lassen sich keinerlei Rückschlüsse auf Catharinas Herkunft ziehen. Die Trauung mit Albertus Alberti fand, wie gesagt, nicht in Voigdehagen statt, so daß mir keine Informationen über ihre Eltern vorliegen.

Vielleicht ist jemandem in der Gegend von Stralsund der Name Küper oder Cüper schon einmal über den Weg gelaufen. Ich halte es für möglich, daß sie eine Pastorentochter ist. Gibt es ein Pfarrerbuch für Vorpommern? Vielleicht taucht dort der Name Küper auf. Ebensogut könnte Catharina aber auch aus Stralsund stammen. Die Namen der Paten ihrer Kinder sind in Stralsund wohlbekannt. Ich habe keinerlei Anhaltspunkte.

Vielen Dank für Eure Hilfe und viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Rötger Martin TODE, Obergerichtsprocurator in Hamburg, * 1735, + 1805
Carl KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * um 1700
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Thomas SCHÜTZE, Bürgermeister in Wernigerode 1561

Geändert von consanguineus (16.01.2022 um 18:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.01.2022, 12:51
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 4.265
Standard

Hallo zusammen!

Ich habe noch einmal über den Namen Küper nachgedacht. Er klingt für mich irgendwie nach Rheinland oder Ruhrgebiet. Und tatsächlich sagt die Namensverbreitungskarte zum Namen Küper/Küpper, daß dieser 1890 und 1996 einen ausgeprägten Schwerpunkt dort hatte. Anderswo kam er praktisch so gut wie gar nicht vor. In Vorpommern schon mal überhaupt nicht.

Albertus Alberti wird aus den üblichen Gründen bestrebt gewesen sein, sich nach dem Tod seiner ersten Frau möglichst schnell wieder zu verheiraten, also im Rahmen der guten Sitten natürlich. Ich denke nicht, daß er ins Rheinland gereist ist, um dort eine Frau zu finden. Die Zeit hatte er gar nicht. Darum vermute ich, daß Catharina Küper bereits "vor Ort" war. Tochter oder Witwe eines anderen Pastors? Oder eines Stralsunder Bürgers?

Vielleicht hat jemand eine Erleuchtung...

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Rötger Martin TODE, Obergerichtsprocurator in Hamburg, * 1735, + 1805
Carl KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * um 1700
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Thomas SCHÜTZE, Bürgermeister in Wernigerode 1561
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.01.2022, 13:46
Gastonian Gastonian ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2021
Ort: USA
Beiträge: 1.077
Standard

Hallo consanguineus:


Laut der Stralsunder Kirchenbuchkartei fand die Hochzeit am 20.01.1697 in Stralsund St. Marien statt (https://www.familysearch.org/ark:/61...DRR9-NQJ?i=658). Sie war anscheinend Witwe. Auf der Rückseite der Karte wird als ihr Vater ein Schiffer Wilhelm Küper/Kübert angegeben, der 1649 im Stralsunder Bürgerbuch eingetragen ist. Die Kirchenbuchkartei hat die Taufe eines Jürgen Küper/Kübert als Sohn dieses Schiffers am 10.11.1650 in Stralsund St. Jakobi (https://www.familysearch.org/ark:/61...XG3-3DF?i=1425) sowie auch die Taufe einer Catharina Küper als Tochter eines Fridrich Küper am 17.09.1658 (https://www.familysearch.org/ark:/61...XGS-RBL?i=1423), aber keine Taufe einer Catharina als Tochter des Schiffers Wilhelm Küper.


VG


--Carl-Henry
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.01.2022, 13:53
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 4.265
Standard

Hallo Carl-Henry,

wieder einmal großen Dank an Dich für diese großartige Hilfe! Das ist eine solide Basis, um weitermachen zu können.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Rötger Martin TODE, Obergerichtsprocurator in Hamburg, * 1735, + 1805
Carl KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * um 1700
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Thomas SCHÜTZE, Bürgermeister in Wernigerode 1561
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.01.2022, 18:27
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 4.265
Standard

Ich vermute, daß die 1658 geborene Catharina, Tochter des Friedrich Küper, die gesuchte Frau ist. Nur eine Vermutung!

Einer ihrer Paten ist Marten Schlichtkrull. Unter den Paten ihrer (mutmaßlichen) Tochter Sophia Benedicta ist Jochim Schwartes Ehefrau Sophia Schlichtkrull, die Tochter Marten Schlichtkrulls. Zum anderen wird der ältere Bruder Sophia Benedictas auf den Namen Joachim Friedrich getauft. Friedrich wäre der Vorname des (mutmaßlichen) Großvaters.

Die Frage ist nun, woher der Ersteller der Kirchenbuchkartei die Information hernimmt, daß Wilhelm Küper der Vater ist. Es muß ihm der Eintrag von Catharinas erster Ehe bekannt gewesen sein. Oder die Catharina, deren Vater Wilhelm sein soll, wurde in St. Nikolai getauft. Die Bücher von St. Nikolai sind aber nicht bei Archion.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Rötger Martin TODE, Obergerichtsprocurator in Hamburg, * 1735, + 1805
Carl KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * um 1700
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Thomas SCHÜTZE, Bürgermeister in Wernigerode 1561

Geändert von consanguineus (16.01.2022 um 18:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.01.2022, 19:34
Gastonian Gastonian ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2021
Ort: USA
Beiträge: 1.077
Standard

Hallo consanguineus:


Und eine Jungfer Sophia Schlichtkrullen war auch Patin für die andere Tochter des Friedrich Küper (Maria Elisabeth, getauft 28.08.1665 - https://www.familysearch.org/ark:/61...XG3-QJ5?i=1428).


Ich glaube nicht, daß der Kartei-Ersteller eine frühere Heirat der Catharina Küper gekannt hat - in dieser Kartei gibt es erfreulicherweise Einträge auch für die Frauen, und es ist keine andere Heirat der Catharina hier verzeichnet. Es ist möglich, daß ihre erste Heirat auch in St. Marien war; das Taufregister fängt hier erst 1692 an.


Siehe auch den Karteieintrag für die namenlose Witwe des Friedrich Küper (https://www.familysearch.org/ark:/61...:S3HY-69C7-28B). Hier hat der Ersteller die Notiz "Witwe des Friedrich (Schiffer 1649?)" beigefügt. Es scheint mir also, daß der Ersteller versucht hat, den Schiffer Wilhelm Küper/Kübert und den Friedrich Küper gleichzusetzen, obwohl es klar ist, daß sie zwei verschiedene Personen waren (das Begräbnis der Witwe des Wilhelm Kubert geschah am 21.3.1707 in St. Nikolai, siehe https://www.familysearch.org/ark:/61...69CW-99M?i=632). Leider ist kein Begräbnis des Friedrich verzeichnet.


VG


--Carl-Henry
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.01.2022, 19:57
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 4.265
Standard

Hallo Carl-Henry,

und der Name Wulffrath taucht in Zusammenhang mit dem Voigdehagener Pastorenfamilienkomplex auch immer wieder auf. Da scheint es also alte Verbindungen zu geben.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Rötger Martin TODE, Obergerichtsprocurator in Hamburg, * 1735, + 1805
Carl KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * um 1700
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Thomas SCHÜTZE, Bürgermeister in Wernigerode 1561
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:15 Uhr.