Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 09.09.2021, 15:34
Martin92 Martin92 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2020
Beiträge: 130
Standard Lesehilfe für Taufurkunde von 1770 / Donauwörth / Familie Herpfer

Quelle bzw. Art des Textes: Taufregister
Jahr, aus dem der Text stammt: 1770
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Kath. Kirche Liebfrauen, Donauwörth, Bistum Augsburg
Namen um die es sich handeln sollte: Herkunft des Vaters, Name der Mutter


Wenn der zu transkribierende Text nicht in deutscher Sprache verfasst ist, sind Sie hier falsch! Siehe gelbe Hinweisbox oben!

Bitte tippen Sie hier den Text Zeile für Zeile ein, soweit Sie diesen selbst entziffern können. Sie können unsichere Wörter mit einem Fragezeichen und fehlende Stellen mit Punkten kennzeichnen. Nennen Sie zumindest unbedingt die Orts- und Familiennamen, die im Text vorkommen (sofern lesbar bzw. bekannt)!
Eine Anrede, eine freundliche Bitte und am Schluss ein netter Gruß erhöhen die Motivation der Helfer!


Hallo liebe Mitforscher,

ich habe wieder eine harte Nuss zu knacken, bei einem Vorfahren bei dem ich nicht weiter komme.
Geboren wurde am 2.11.1770 in Donauwörth wurde Maria Magdalena Herpfer. Der Vater heisst Jacob Herpfer von Ganglbruz (= Herkunft, unlesbar)
ebenso das weitere : Campo wc M. Francisca.
Die Mutter heisst wohl Maria Francisca ?

Kann einer von euch das dechiffrieren ?

Viele Grüsse,
Martin
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Capture d’écran 2021-09-09 à 15.16.43.jpg (63,0 KB, 18x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.09.2021, 15:35
Martin92 Martin92 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.12.2020
Beiträge: 130
Standard

Ich vermute der Text in lateinisch, dann bin ich wohl im falschen Forum ?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.09.2021, 16:41
Su1963 Su1963 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2021
Ort: Österreich (nahe Wien)
Beiträge: 1.246
Standard

Ohne mehr Vergleichstext sind solche frühen Schriften leider nicht mit Sicherheit zu lesen.

Der Herkunftsort des Vaters ist jedenfalls ein ____burg (etwa Garplenburg oder Harplenburg).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.09.2021, 16:55
M_Nagel M_Nagel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2020
Beiträge: 1.225
Standard

Jacob Herpfer von
Hauptenburg
Caupo. ux. M.
Francisca

----

Caupo Wirt
ux. = uxor Ehefrau
__________________
Schöne Grüße
Michael

Geändert von M_Nagel (09.09.2021 um 16:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.09.2021, 20:58
Martin92 Martin92 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.12.2020
Beiträge: 130
Standard

Unglaublich. Ihr seid ja echt gut !
Caupo und ux hätte ich nie rausgekriegt.

Nur Hauptenburg macht mir noch Sorgen. Das klingt gut, ist aber als Ort nicht auffindbar. Gibt es ein Verzeichnis der bayerischen Gemeinden von vor 100 Jahren?
Ein Hauptenberg (mit E) gibt es: 170 Autokilometer weg, im wesentlichen donauabwärts. Wäre das möglich?

Viele Grüsse,
Martin
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.09.2021, 23:15
Martin92 Martin92 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.12.2020
Beiträge: 130
Standard

An einer anderen Stelle kommt der Name und Ort ebenfalls vor, wahrscheinlich ein Bruder. Der dritte Buchstabe des Ortes ist vielleicht kein U sondern irgendetwas anderes ?

Viele Grüsse,
Martin
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Capture d’écran 2021-09-09 à 22.16.44.jpg (50,4 KB, 12x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.09.2021, 08:29
Su1963 Su1963 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2021
Ort: Österreich (nahe Wien)
Beiträge: 1.246
Standard

Danke für den neuen Ausschnitt! Hier kommt der Ortsname gleich zwei mal vor.
Beim abgeteilten Wort lese ich Harpl-burg, beim anderen Harplnburg - wobei das vermutliche l auch ein t sein könnte. Haupt.... schließe ich aus, weil der Strich über dem u fehlt, der bei ...burg immer da ist.

Ich denke jedenfalls, dass man über die Suche nach eventuell passenden Orten in der näheren Umgebung eher zur Lösung kommt, als mit Lesen allein.

LG Susanna

Geändert von Su1963 (10.09.2021 um 08:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.09.2021, 08:54
Scriptoria Scriptoria ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2017
Beiträge: 1.338
Standard

Hallo,
könnte Harburg (Schwaben) gemeint sein?

https://de.wikipedia.org/wiki/Harburg_(Schwaben)

Gruß
Scriptoria

Geändert von Scriptoria (10.09.2021 um 08:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.09.2021, 10:23
M_Nagel M_Nagel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2020
Beiträge: 1.225
Standard

Harpfenburg

http://mapcarta.com/18166386
__________________
Schöne Grüße
Michael
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.09.2021, 10:31
Su1963 Su1963 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2021
Ort: Österreich (nahe Wien)
Beiträge: 1.246
Standard

Da der Ortsname in den Matriken offenbar öfter vorkommt, könnte sich ein Blick in jüngere Bücher lohnen. Man müsste den Ort ja dann auch dort noch finden können und könnte sehen, wie der Ort in jüngerer Zeit geschrieben genannt/geschrieben wird.


LG Susanna
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:55 Uhr.