Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Internet, Homepage, Datenbanken
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 04.08.2019, 12:29
Benutzerbild von FamJohannsen
FamJohannsen FamJohannsen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.11.2010
Ort: Schleswig-Holstein ganz im Norden
Beiträge: 337
Standard

Wie schon gesagt, ich bin mit dem Geschäftsmodell vertraut.
Bin durchaus bereit, für die Mitgliedschaft zu bezahlen, ohne zahlende Mitglieder kann es keine weiteren Veröffentlichungen geben.
Habe diverse gut vorbereitete Besuche in Kirchenbucharchiven hinter mir.
Da sind dann jedesmal so um die € 50,- für Kopien fällig geworden.
Die Vorbereitung und die sich daraus ergebenden Kosten, waren notwendig um die Fahrzeit /-kosten zu den Archiven zu rechtfertigen.
Seit die Kirchenbücher aus dem Elbe Weser Dreieck veröffentlicht wurden, habe ich eine Mitgliedschaft bei ancestry.
Es sind immer mal wieder Bücher dazu gekommen, die den Bereich meiner Vorfahren betreffen.
Wenn die Kirchenbücher der Rentämter Plön-Segeberg und Rendsburg veröffentlicht werden, werde ich sicherlich eine durchgängige Archion Mitgliedschaft brauchen. Wegen der vielen fehlenden Kirchenbücher aus den Bereichen der Ostgebiete die mich interessieren würden, ist die Planung einer Reise zum EZAB nicht erfolgt und auch die Archion Mitgliedschaft hilft da nicht,

Das Verfahren des Screenshots ist mir durchaus geläufig, für Schriftbilder finde ich die Auflösung zu schlecht, zumindest wenn ich eine Seite vollständig übernehmen will.

Gruß
Arne
__________________
Forschung zu FN
Johannsen, Göser, Lüders, Kühl, Peters, Paulsen und Janhsen – Dithmarschen
Blunk, Teege, Schlätel und Bruhn – Kreis Segeberg; Storm, Stender und Bracker – Kreis Plön
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.08.2019, 12:50
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 4.314
Standard

what you see is what you get - zumindest bei Archion
ein Abo lohnt sich nur, wenn man auch ein paar Bücher hat, wo das Suchen erfolgversprechend erscheint
Im Download kann man auch nicht mehr oder besser lesen. Bei einigen Büchern ist die Auflösung so schlecht, dass man ohne hineinzoomen (also das Bild mittels Bildbearbeitungssoftware vergrößern) kaum etwas sinnvolles erkennen kann (z.B. einige Bücher aus Brandenburg)
Also, wenn man bei maximalem Hineinzoomen im Archion-viewer kaum etwas erkennt, ist es im download nicht besser. Man kann das Bild aus dem pdf dann im pdf-viewer vergrößern, oder kopieren und dann z.B. im Gimp einfügen und vergrößern. Dazu würde allerdings der Screenshot auch genügen. Wenn man unsicher ist, ob man etwas gefunden hat, wofür sich ein download lohnt, ist das zuweilen die einzige Möglichkeit das herauszufinden.

Kostenlos in die Bücher zu schauen wird es daher aus verständlichen Gründen nicht geben.
Von daher ist es durchaus praktisch, wenn man mal jemanden mit Abo fragt, ob es denn lohnenswerte Bücher zum selbst stöbern gibt.
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:45 Uhr.