Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Adelsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #41  
Alt 19.04.2009, 09:57
Gunter Gunter ist offline männlich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2009
Ort: Radebeul
Beiträge: 9
Standard

Der Vorliegende Text ist offenbar nicht vollständig, er stammt vonAlfred K ö r n e r

Franz Hebenstreit (1747 - 1795)



Biographie und Versuch einer Deutung



Hier muss dem Verfasser ein Fehler unterlaufen sein, tut mir leid. Ich kann es auch nicht nachvollziehen.
__________________
Gruß Gunter

Geändert von Gunter (19.04.2009 um 10:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 19.04.2009, 10:57
Gunter Gunter ist offline männlich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2009
Ort: Radebeul
Beiträge: 9
Standard

Hat einer das Jahrbuch?

Alfred Körner: Franz Hebenstreit (1747 - 1795). Biographie und Versuch einer Deutung. In: Jahrbuch des Vereines für Geschichte der Stadt Wien, Bd. 30/31 (1974/75), S. 39-62
__________________
Gruß Gunter
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 19.04.2009, 12:42
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Zitat:
Zitat von Gunter Beitrag anzeigen
Franciscus Ignatius Felix Procopius Hebenstreit von Streitenfeld wurde am 26. November 1747 in Prag getauft (5.)
5) Stadtarchiv Prag, PMP./N 3/0 3,IZ 2, S. 14. Damit erfolgt hier erstmalig die g e n a u e Angabe des Geburtsjahres; z. B. Wurzbach, Bd. 8, 181: Geburtsjahr 1759 (!) Paten waren Ignatius Kramer, Franciscus Brania, Maria Anna Weichenheim. Der Tag der Taufe kann mit dem der Geburt identisch sein; es ist aber auch eine geringe Abweichung möglich.
Hallo Günter,

jetzt bin ich selbst drauf gekommen. Es war tatsächlich ein Denkfehler bei mir. Ich hätte es eigentlich aus langjähriger beruflicher Erfahrung durch die Arbeit an wissenschaftlichen Veröffentlichungen wissen müssen. Sehr viele Autoren schreiben besonders in den Anmerkungen liebend gerne vollkommen unstrukturiert. Da Anmerkungen meist kurz gehalten werden sollten, kommt es häufig zu Verwirrung.

Der erste Satz der Anmerkung bezieht sich auf die Jahreszahl 1747. Es scheint also der Taufeintrag in der Archivalie vorgelgen zu haben. Der zweit Satz bezieht sich auf alte falsche Datumsangaben, z.B. in der Veröffentlichung Wurzbach, wo das Geburtsdatum mit 1759 angegeben wurde. Der dritte und vierte Satz bezieht sich dann wiederum auf den zitierten Taufeintrag in Prag.

Aber ich bin ja wenigstens nicht alleine darauf reingefallen .

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 19.04.2009, 13:59
Gunter Gunter ist offline männlich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2009
Ort: Radebeul
Beiträge: 9
Standard

Hallo Hina,
Danke für die Erklärung, werde mal in meine Aufzeichnung anders Kennzeichnen.

__________________
Gruß Gunter
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:06 Uhr.