#31  
Alt 14.10.2009, 21:58
Benutzerbild von fxck
fxck fxck ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: München
Beiträge: 1.032
Standard

Hallo Hina,

Du glaubst also, dass Dein Urgroßvater seine eigene Frau später verleugnete? Das wäre ja schon ein starkes Stück...

Liebe Grüße
Anton
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 14.10.2009, 22:02
Altmärker
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ja, so einen speziellen xy..ungelöst-Fall habe ich auch.
Ich habe Taufeintrag und dazu auch die Geburtsurkunde vom Standesamt meiner Urgroßmutter aus der hervorgeht, das sie als uneheliche Tochter einer Witwe geboren ist.
Die GU hatte nichts entscheidendes zu bieten, die Geburt wurde von der Hebamme gemeldet. Im Taufeintrag hat es "der Stiefvater der Kinder" gemeldet... Na toll, da sticht einem die Nadel direkt ins Auge und gibt dadurch noch mehr Anlass zu Spekulationen. Die Witwe hatte kein weiteres Mal geheiratet, dafür neben dem 1. ehel. Kind noch 2 weitere uneheliche.

Altmärker
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 14.10.2009, 22:02
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Anton,
nichts ist in dieser Welt unmöglich. Andererseits "liebte" er ja Skandale. Das würde dem dann widersprechen. Ansonsten können es eigentlich nur noch seine Nachkommen gewesen sein, wobei ich meiner Großmutter da auch nicht so ganz über den Weg traue .
Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 14.10.2009, 22:12
Benutzerbild von fxck
fxck fxck ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: München
Beiträge: 1.032
Standard

Hallo Hina,

naja, irgendwo muss der Informationsfluss ja verebbt sein. Entweder tatsächlich schon bei Deinem Urgroßvater oder aber bei Deiner Großmutter. Vielleicht ist es ihnen heute peinlich, weil es eine Zeit gab, als ausländische Mitbürger als minderwertig galten (1933-45)!? Meine Oma sagt heut noch zu Menschen, die sie nicht mag: "Dos is' a richt'ger Jud'!" Das wirkt irgendwie noch nach... Meine andere Oma ist auch komisch, was ihre Vorfahren angeht. Sie hat mir zum Beispiel nicht verraten, dass ihr Onkel NSDAP-Mitglied war, obwohl ich das gefragt hatte. "Nöööö!" Dass ich das aber doch rausfinden würde, damit hat sie nicht gerechnet... Und dann so tun, als hätte ich die Frage nie gestellt. Furchtbar sowas...

Liebe Grüße
Anton
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 14.10.2009, 22:20
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Anton,
dass das meiner Großmutter peinlich war, das wissen wir nur zu gut. Sie ist 1897 geboren. Mein Urgroßvater schleppte sie natürlich mit in die feine Gesellschaft, denn sie mußte ja auch mal irgendwie unter die Haube gebracht werden und alle guckten schief, warum "Frau Gräfin" wohl schokobraun war. Mosambik war eine Kolonie und Afrikaner waren nunmal nicht üblich bei Adels .
Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 14.10.2009, 22:23
Benutzerbild von fxck
fxck fxck ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: München
Beiträge: 1.032
Standard

"Warum 'Frau Gräfin' wohl schokobraun war"...
Das hast Du schön ausgedrückt...
Ja, sie war vermutlich wirklich ein Hingucker... Hat sie denn nie über ihre Eltern etc. geredet?

LG Anton
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 14.10.2009, 22:25
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 9.862
Standard

Hina, das macht Dich zu einer Adels-Exotin mit einer Linie "Europa-implexfreier Abstammung"! Es lebe die Abwechslung!

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 14.10.2009, 22:26
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Anton,
ich glaube, wir schweifen hier doch etwas sehr von Friedrichs Thema ab.
Ich schicke Dir mal eine PN mit dem "Hingucker" .
Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 14.10.2009, 22:28
Benutzerbild von fxck
fxck fxck ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: München
Beiträge: 1.032
Standard

Du hast Recht, Hina...
Ich bin auf Deine PN gespannt...
Friedrich, Du mögest uns das verzeihen...

Liebe Grüße
Anton
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 14.10.2009, 22:28
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Friedrich,
gerade bei meinen europäischen und besonders deutschen Ahnen habe ich so dermaßen viel Implex, dass einem ganz schummerig wird .
Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:13 Uhr.