#41  
Alt 04.04.2016, 18:07
Gertrud Dinse Gertrud Dinse ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2013
Beiträge: 926
Standard

Warum so eine Aufregung? Genau wie bei anderen staatlichen Einrichtungen, die über Kirchenbücher und deren Kopien verfügen, rechne ich eher damit, dass Ancestry das Rennen macht, denn Archion. Was spricht dagegen? Eigentlich nix. Außer dass das eine vielleicht mehr zu bieten hat an Service als das andere.

Gertrud
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 05.04.2016, 11:04
Bernd aus Ostwestfalen Bernd aus Ostwestfalen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 105
Standard

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
Hallo,
Wenn die pdf-Erzeugung wirklich über den Druckertreiber des eigenen Computers läuft, dann müsste man doch die Qualität bzw. Auflösung selber einstellen können im Druckertreiber ?
Hallo Frau Weingart,
natürlich kann man auch im eigenen Computer z. B. für den Druck eine höhere Auflösung einstellen, dass nutzt jedoch nichts, wenn das Orginal eine niedrigere hat.
Ein Bild, das mit 100 x 100 Bildpunkten übermittelt wird, wird bei einer Betrachtung mit 1000 x 1000 Bildpunkten nicht besser, nur pixelig.
Bei ARCHION bedeutet dass, dass man die niedrigeren Auflösungen (1 und 2 bei drei Stufen und 1-3 bei fünf Stufen) zum Lesen nicht nutzen kann. Sie sind allenfalls beim Duchsuchen zur Orientierung nützlich. Bei den großen Vergrößerungsstufen machen einen dann 1. ein langsamer Bildaufbau, 2. Fehlstellen und 3. die fehlende Möglichkeit, ein Vollbild einzustellen das Leben schwer. Gegen 1 und 2 ist keine Abhilfe möglich, da sie von Archion zu verantworten sind und wir als Nutzer keinen Einfluß haben. Bei Punkt 3 ist anwendermäßig einiges möglich, z.B. die Nutzung eines höher auflösenden Bildschirms. Da geht einfach mehr drauf, von der gewünschten Seite ist im Viewer mehr zu sehen.

MfG

Bernd aus Ostwestfalen
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 05.04.2016, 11:49
baerlinerbaer baerlinerbaer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2015
Ort: Im Osten
Beiträge: 671
Standard

Zitat:
Zitat von Bernd aus Ostwestfalen Beitrag anzeigen
Gegen 1 und 2 ist keine Abhilfe möglich, da sie von Archion zu verantworten sind und wir als Nutzer keinen Einfluß haben. Bei Punkt 3 ist anwendermäßig einiges möglich, z.B. die Nutzung eines höher auflösenden Bildschirms. Da geht einfach mehr drauf, von der gewünschten Seite ist im Viewer mehr zu sehen.
Tja, nur kann sich nicht jeder extra für Archion eine neuen Bildschirm anschaffen (das wäre dann auch etwas sehr heftig als "Nutzungsgebühr"). Es muss bei einem gescheiten Angebot auch anders, nämlich über den normalen Weg, seitens des Anbieters den Download kompletter Seiten in hoher Auflösung zu ermöglichen. Alles andere ist sehr unbefriedigend, meiner Meinung nach.
__________________
Sudet.: Niederland: Himmel, Jantsch, Kindermann, Salomon; Dt. Gabel/Reichbg.: Jantsch
NSchles.: Kr. Schweidnitz:Reimann, Scholz, Vogt; Königskanton: Otto
Pom.: Kr. Greifenh.: Fehlhaber, Vögler, Warnick
Westpr.: Kr. Rosenb.: Grunert, Woidak u. ähnl.; Kr. Schwetz: Kowalski/e, Neumann, Speik/e, Wegener
Brbg.: Kr. Lebus: Bo/urdack, Busch, Schoppe; Cottbus: Otto, Mauersberger, Schön/e
Sa.-Anh./Thür.: Kyffhäuser/Sangerh.: Fessel, Men(n)dorf, Reineberg, Reiche; Magdeburg: Fessel, Schulze
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 05.04.2016, 11:58
Bernd aus Ostwestfalen Bernd aus Ostwestfalen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 105
Standard

Zur neuen Aufteilung in den "Fachbereich" und die "Plauderecke".

Ich weiß nicht, ob sich das durchhalten lässt. Mein vorheriger Beitrag (s.o.) ist z.B. im falschen Bereich weil der Betrag, auf den er sich bezieht, ebenfalls im falschen Breich ist. Aber hätte ich die Antwort in den anderen Bereich schreiben sollen?

Ansonsten bin ich froh, dass der ARCHION-Thread wieder offen ist. Bedarf besteht ja offensichtlich, die Anzahl der Postings beweist es.

Die Frage der angemessenen Bezahlung ist höchst subjektiv. Ich bin in 20 Minuten im Kirchenarchiv, zahle als Nicht-Familenforscher dort gar nichts und die Verwendung von Digicams wird toleriert. Da ist ARCHION teurer. Trotzdem bin ich der Meinung, dass der Dienst sein Geld wert ist, liefert er doch die Bilder frei Haus, 24 Stunden am Tag. Wir zahlen für die Dienstleistung, nicht für den Inhalt.

Die Zukunft von ARCHION sehe ich auch kritisch. Wenn Anchestry mit seinem Angebot "flächendeckend" durchkommt, hat ARCHION ein Problem. Eine andere Gefahr droht ARCHION mit der Veröffentlichung der Zweitschriften durch die Staatsarchive. Gibt es das eigentlich nur für Rheinland und Westfalen (einschl. Lippe) oder auch anderswo?
Mit so einer CD wird ARCHION in den Punkten Schnelligkeit der Darstellung und Auflösung niemals mithalten können. Kostet natürlich, um die 35-40 Euro sind für ein Kirchspiel hinzulegen.
Außerdem sind zumindest hier in Ostwestfalen und der Osnabrücker Gegend eine überraschend große Zahl Menschen dabei Ortsfamilenbücher zu erstellen oder zumindest Kirchenbücher zu transkribieren. So um die fünfundzwanzig Kirchspiele hier in der Gegend, katholisch und evangelisch, die in der Mache oder schon fertig sind (z.B. Löhne-Gohfeld). Und die Ergebnisse sind besser als das Orginal, da man so manchen Fehler des Pastors erkennen und berichtigen kann.
Das wird natürlich alles irgendwann im Netz landen oder zumindest auf einer CD und das Kirchspiel ist dann für ARCHION verloren, da selbst kritische Menschen sich nur noch kurz anmelden werden, um die Ergebnisse zu überprüfen und dann nicht mehr.
MfG
Bernd aus Ostwestfalen
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 05.04.2016, 12:06
Bernd aus Ostwestfalen Bernd aus Ostwestfalen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 105
Standard

Zitat:
Zitat von baerlinerbaer Beitrag anzeigen
Tja, nur kann sich nicht jeder extra für Archion eine neuen Bildschirm anschaffen
Hallo baerlinerbaer,

es geht auch rein softwaremäßig über einen sogenannten virtuellen Bildschirm, unter Firefox z.B. mit der Installation des "Developer-Tools". Man bekommt dann zwar nicht mehr alles auf seinen Bildschirm, aber für PDF und Ausdruck steht das volle Dokument zur Verfügung, auch die Teile, die man nicht sieht.
Einfach mal ausprobieren, eine echte Erleichterung.

MfG
Bernd aus Ostwestfalen
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 06.04.2016, 10:35
Gertrud Dinse Gertrud Dinse ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2013
Beiträge: 926
Standard

Muss ein Archion-Nutzer über höhere PC-Kenntnisse verfügen um das Angebot sinnvoll nutzen zu können? Bei dem Preis erwarte ich, dass es ohne diese funzt.

Gertrud
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 06.04.2016, 10:54
Der Suchende Der Suchende ist offline männlich
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.07.2008
Ort: 34270 Schauenburg
Beiträge: 2.363
Standard Benutzerfreundlichkeit

Hallo an alle.
Wenn ich mir die Möglichkeit des runterladens bei Familysearch und LAGIS ansehe ist das für einen Computerlaien ideal.
Wobei ich bei Lagis auch verzweifele, weil "Kassel Land" nicht eingestellt wird.
Ist denn der Aufwand für Archion - es so zu handhaben - so groß oder ist das zu teuer?
Ratlose Grüße
Heinrich
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 06.04.2016, 16:19
baerlinerbaer baerlinerbaer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2015
Ort: Im Osten
Beiträge: 671
Standard

Zitat:
Zitat von Der Suchende Beitrag anzeigen
Ist denn der Aufwand für Archion - es so zu handhaben - so groß oder ist das zu teuer?
Weder noch, Heinrich. Es ist ganz einfach nicht gewollt, dass man komplette Seiten (in hoher/vernünftiger Auflösung) herunterladen kann. Die evangelische Kirche in Deutschland hat sich diesbezüglich sehr eigen. So bekam ich, wo ich das große Glück hat, mal einen Blick in Original-Kirchenbücher (also die zum Anfassen ) werfen und Fotos machen zu dürfen, zwei weiße Blätter zugereicht mit der Aussage, ich solle damit die anderen Einträge ober- und unterhalb bitte abdecken, wg. Datenschutz (was für eine seltendämliche Begründung) und weil keine Fotos von kompletten Seiten gemacht werden sollen). So sieht es leider aus ...
__________________
Sudet.: Niederland: Himmel, Jantsch, Kindermann, Salomon; Dt. Gabel/Reichbg.: Jantsch
NSchles.: Kr. Schweidnitz:Reimann, Scholz, Vogt; Königskanton: Otto
Pom.: Kr. Greifenh.: Fehlhaber, Vögler, Warnick
Westpr.: Kr. Rosenb.: Grunert, Woidak u. ähnl.; Kr. Schwetz: Kowalski/e, Neumann, Speik/e, Wegener
Brbg.: Kr. Lebus: Bo/urdack, Busch, Schoppe; Cottbus: Otto, Mauersberger, Schön/e
Sa.-Anh./Thür.: Kyffhäuser/Sangerh.: Fessel, Men(n)dorf, Reineberg, Reiche; Magdeburg: Fessel, Schulze

Geändert von baerlinerbaer (07.04.2016 um 12:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 07.04.2016, 10:46
Gertrud Dinse Gertrud Dinse ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2013
Beiträge: 926
Standard

Mit welcher Begründung? Ist es nicht so, dass außerhalb der Sperrfrist jeder Zugriff auf alle Daten hat? Auch auf Personen, mit denen man nicht verwandt ist?

Ich wüsste auch nicht, wie man das handhaben wollte, wenn man nicht fotografiert sondern am Lesegerät kopiert.

Was ich aber in meinem Archiv jetzt erlebt habe - die Beschränkung der Scans. Hier gab es offensichtlich eine Information, dass es "liebe" Mitmenschen gibt, die ganze Bücher kopieren. Und da kann ich den Unwillen, der Archive verstehen, wenn sie dem vorbeugen wollen.


Gertrud
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 07.04.2016, 11:12
Acanthurus Acanthurus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2013
Beiträge: 1.558
Standard

Zitat:
Zitat von Gertrud Dinse Beitrag anzeigen

Was ich aber in meinem Archiv jetzt erlebt habe - die Beschränkung der Scans. Hier gab es offensichtlich eine Information, dass es "liebe" Mitmenschen gibt, die ganze Bücher kopieren. Und da kann ich den Unwillen, der Archive verstehen, wenn sie dem vorbeugen wollen.
Auch hier kann man fragen: Mit welcher Begründung und warum sind die Mitmenschen nur in Anführungsstrichen "lieb"? Es gibt Nutzungsstrategien (breite Familienforschung, OFB) für komplette Kopien.

A.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:15 Uhr.