#1  
Alt 15.04.2015, 16:07
Obscht Obscht ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.12.2014
Beiträge: 41
Standard Feldpostnummer Wehrmacht

Hallo zusammen!

habe nach einiger Zeit nun Auskunft des Roten Kreuzes über einen Angehörigen bekommen. Letzter Kontakt: 7.9.43 aus Süd-Russland.
Folgende Feldpostnummer: 09368C

Ansonsten konnte leider nichts ermittelt werden, aber Ihr könnt mir mit der Feldpostnummer sicherlich ein paar Infos (Einheit) geben...

Vielen Dank!

Obscht
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.04.2015, 16:11
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 6.911
Standard

Moin Obscht,

09368C = 6. Kompanie Grenadier-Regiment 571
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.04.2015, 16:42
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 6.636
Standard

Hallo,

eine Karte zum Kriegsgeschehen, vielleicht gibt's das ja noch detaillierter.

http://www.kerstinullrich.de/Fam2-Kr...1943-07_09.jpg und die Schilderung: http://www.kerstinullrich.de/Fam2-Kr...t/Teil-1a.html einer benachbarten Einheit.
Das Kriegstagebuch der 302. geht laut Internet nur bis zum 4.7.43.

Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn-Renzel), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg)

Geändert von Kasstor (15.04.2015 um 17:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.04.2015, 17:38
Obscht Obscht ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.12.2014
Beiträge: 41
Standard

Hallo!

Danke für eure Antworten!
Ich kann also auch davon ausgehen, dass der Angehörige zuvor im Infanterie-Regiment 571 war, richtig?

Der Angehörige ist 1908 geboren, hatte Frau aber keine Kinder. Was vermutet Ihr wann er wohl eingezogen wurde?

Danke!

Obscht
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.04.2015, 17:49
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 6.911
Standard

Moin Obscht,

die Infanterie-Regimenter wurden ab 15.10.1942 einfach nur in Grenadier-Regimenter umbenannt.

Man kann nur sagen, dass er zum Zeitpunkt der letzten Nachricht in o.g. Einheit war.
Über alles weitere kann mit diesen Informationen keine Aussage getroffen werden.
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.04.2015, 18:49
many many ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2015
Beiträge: 77
Standard

Hallo Obscht
Hallo zusammen

09368C

Dein Verschollener war in der 6./ des Gren. Rgt. 571, dieses Unterstand der 302. Infanterie-Division.

Ich habe ein paar Angehörige, in einer Liste gefunden, die auch in dem II. Btl. als Verschollen gelten, bei denen wird für den Zeitraum 9.43 der Ort “Makejewka, Oblast Donezk, Ukraine” angegeben.
Sag mal “Obscht” hast du von deinem Angehörigen auch den Namen.


Gruß, many
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.04.2015, 19:23
Obscht Obscht ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.12.2014
Beiträge: 41
Standard

Servus!

Sicherlich. Der Angehörige heißt Jakob (z.T. auch Jacob) Roth.
Wäre cool, wenn du das bei der Liste mal checken könntest (ich vermute mal nicht im Internet, sonst kannst du natürlich auch Link schicken).

Grüße!

Obscht
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.04.2015, 19:52
many many ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2015
Beiträge: 77
Standard

Hallo zusammen
hallo Obacht

Also unter dem Namen hab ich nichts gefunden
kannst du das schreiben vom DRK mal
hier einstellen?

Gruß many
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.04.2015, 21:57
Obscht Obscht ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.12.2014
Beiträge: 41
Standard

Bittesehr!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg WP_20150415_21_47_48_Pro.jpg (232,4 KB, 25x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.04.2015, 22:58
JürgenP JürgenP ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2015
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 286
Standard

Moin Obscht,

auch wenn das KTB der Division für den September 1943 eventuell nicht mehr vorhanden ist, so finden sich doch in den Dokumenten des übergeordneten XVII. AK einige Hinweise auf die Division:

Zitat:
Morgenmeldung 06.09.1943 06:30 Uhr

Der in den Abendstunden des gestrigen Tages erfolgte
Einbruch beim linken Nachbarn wurde durch Einsatz eines Res.Btl.
an der linken Flanke abgeriegelt. Es wurden dort bis zum Morgen-
grauen heftige Angriffe abgewehrt. Gegner scheint sich dort zu
neuen Angriffen bereitzustellen.

Im Raum Flugplatz Makejewka wurden einige Troßfahrzeuge
durch von Norden kommenden Gegner überfallen. (03.30 Uhr)

Vor rechtem Flügel der Div. scheint Feind sich zu neuen
Angriffen bereitzustellen. Art. Vorbereitungsfeuer und Schlacht-
fliegereinsatz beim rechten Nachbarn.

Die HKL wurde bisher im ganzen Div. Abschnitt gehalten.
Zitat:
Zwischenmeldung 06.09.1943 16:20 Uhr

Seit den Morgenstunden wurden wiederholte feindl. Angriffe im
rechten Div-Abschnitt unter hohen Verlusten für den Gegner abgeschlagen.
Um Mitte und Westteil des namenlosen Dorfes westlich Grussko-Sarinskij
wird noch gekämpft, gegen stärkere feindl. Angriffe gehalten. Von dort
HKL bis an linke Div.Grenze in eigener Hand, dann offene Flanke über
211,7, dort rechter Flügel des Nachbarn.

In Makejewka zur Zeit geringer Gefechtslärm.
Fdl. Kfz-Nachschub in Richtung Makejewka (alle 10 Minuten 1 Kfz)
Im gesamten Div.-Abschnitt laufend Angriffe feindl. Schlachtflieger
auf HKL, Ortschaften im Hintergelände und Nachschubstraßen.
Zitat:
Morgenmeldung 07.09.1943 04:50 Uhr

In den spätem Nachmittagstunden gelang es dem Feind durch
Angriffe in Stärke von etwa 300 Mann in die eigene HKL an
2 Stellen im Abschnitt des I./572 überraschend einzubrechen.
Der eine Einbruch konnte im Gegenstoß sofort, der andere nach
Einbruch der Dunkelheit bereinigt werden. Am linken Div.-Flügel
wurde die HKL in die durch das Ableiten des linken Nachbarn
erforderliche Lage vom Feinde unbelästigt zurückgenommen. (südl.
Petrowski - Grigorowskij - Punkt 211,7).
Im Laufe des Nachmittags konnte entlang und südl. der
Straße Charzyssk - Makejewka der Vormarsch von 2 Regimentern,
später auch einzelne Panzer beobachtet werden.
Die Nacht verlief ohne Störungen durch fdl. Erdkräfte.
Rege fdl. Fliegertätigkeit mit Bombenabwürfen und
Bordwaffenbeschuß, vornehmlich im Hintergelände.
Bis zum Morgengrauen wurden Teilkräfte in und hinter einer
Rückhaltstellung zurückgenommen.
Zumindest läßt sich damit der ungefähre Einsatzort des Gesuchten bestimmen.

Quelle: NARA T314 R588

Herzliche Grüße Jürgen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:22 Uhr.