Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 30.10.2017, 11:07
Griefenow Griefenow ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2016
Beiträge: 58
Standard FN Polsfuss

Familienname: Polsfuss
Zeit/Jahr der Nennung: ca. 1800
Ort/Region der Nennung: Staykowo/Bismarckshöhe; Wronki/Wronke = Posen


Hallo!
Dank dem Erzdiözesanarchiv in Poznan taucht nun bei mir der Name Polsfuss auf:
Christine Amalie Polsfuss, geb. 1830 und ihr Vater: Andreas Polsfuss.

Welche Bedeutung könnte dieser Name haben? Ich finde ihn sehr merkwürdig.

Lieber Gruß
Anke
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.10.2017, 11:25
Artsch Artsch ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2013
Beiträge: 1.660
Standard

Hallo Anke,

Pols ist ein norwegischer Volkstanz.
Möglicherweise beherrschte der erste Namensträger diesen Tanz.

Beste Grüße
Artsch
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.10.2017, 12:22
Griefenow Griefenow ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.06.2016
Beiträge: 58
Standard

Lustig!
Aber ich denke mal nicht, dass sich ein Norweger nach dem Pozener Gebiet verirrt hat und dann Kleinbauer wurde.
Eher würde ich noch etwas ursprünglich aus dem Polnisch kommenden vermuten.
Lieber Gruß
Anke Griefenow
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.10.2017, 13:15
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 2.187
Standard


Die erste Silbe bietet sich ja für einen Polen an. Und der hatte ein herausragendes körperliches Merkmal. Große Füße.

Fertig ist der Polsfuss. Na, so einfach wird es wohl nicht sein.

Bahlow hat Poltz (Boltz) als Ortsnamen Bolz bei Dömitz/Meckl.
Am Fuß muss ja was Besonderes gewesen sein, dass er Eingang in den FN fand. Falls es überhaupt zutrifft.
Vielleicht ist auch alles ganz anders und ich habe Quatsch geschrieben .
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.10.2017, 18:17
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 4.731
Standard

Zitat:
Zitat von Griefenow Beitrag anzeigen
...ich denke mal nicht, dass sich ein Norweger nach dem Pozener Gebiet verirrt hat und dann Kleinbauer wurde.
Eher würde ich noch etwas ursprünglich aus dem Polnisch kommenden vermuten.
Hallo Anke,

in der Schreibweise Polsfuss findet sich dieser FN weder in einer poln. Verbreitungskarte noch bei Stankiewicz.
In PL kommt nur der FN Polsfut sehr selten vor (Posen!), in D sowohl Polsfuss als auch Polsfut.
Es könnte leicht möglich sein, daß beide FN gleichen Ursprunges sind.

An poln. Worten für eine Deutung des FN Polsfut käme ggf. pół "Hälfte" + futor "Landgütchen, Bauerngütchen, Meierhof" --> "Halblehner(?)" infrage.
Das würde mit dem Kleinbauern korrespondieren.

Auch eine mögl. Kombination wäre eine Rückführung auf poln. pół "Hälfte" + futro "Pelz (i.S. von Kleidungsstück)" --> "Halbpelz" (bzw. dessen Träger).

Aber - mangels onomastisch-wissenschaftlicher Belege alles nur meine Theorien!
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:31 Uhr.