Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Auswanderung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 12.10.2017, 12:08
puhvogel puhvogel ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2017
Beiträge: 3
Standard Familienmitgliedern von Schrader in den USA

Moin moin aus Schleswg-Holstein.
Ich möchte mich kurz hier vorstellen. Ich bin der Puhvogel und ein Neuling in diesem Forum.
Bin auf der Suche nach einer Familie von Schrader, deren Vorfahren um 1829 in die USA auswanderten.
Wie mir bekannt wurde, existiert eine Zusammenfassung aller noch lebenden und verstorbenen Familienangehörigen.
Diese soll in den USA von den dort lebenden Familien erarbeitet worden und auch hier in Deutschland lebenden Familienmitgliedern bekannt sein.

Wer kann mir hier im Forum entsprechende Hinweise geben?

Mit besten Grüßen und Dank im Voraus.

Puhvogel

Geändert von puhvogel (12.10.2017 um 12:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.10.2017, 11:52
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.777
Standard

Hierzu schreibt Herr v. Roy :

Das ADELSLEXIKON, herausgegeben vom Deutschen Adelsarchiv, Band XIII (Buchstaben: Schn-Stad),
Limburg a.d. Lahn 2003, enthält mehrere Familien des Namens v. Schrader.
Zu der im Jahre 1 7 0 8 in den Reichsadelsstand und 1 8 8 9 in den preußischen Freiherrnstand
erhobenen Familie v. Schrader

- W a p p e n von 1708: In Silber ein mit drei goldenen Sternen belegter blauer Schrägrechtsbalken,
begleitet oben von einer roten Rose, unten von einem grünen Eichenzweig -

enthält das ADELSLEXIKON folgende aktuelle Literaturangaben:

- GENEALOGISCHES HANDBUCH DES ADELS, Band 121, Limburg a.d. Lahn 2000

- Karl Hermann Schrader, ZUR GESCHICHTE DER FAMILIE SCHRADER, VON SCHRADER,
AUCH FREIHERREN VON SCHRADER, in: Mitteilungen des Familienverbandes Schrader 38 (1983), S. 65-196

- Ann M. Joiner, VON SCHRADER GENEALOGY, Maquoketa, Jackson County, Bundesstaat Iowa, U.S.A., 1993.

MfG
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.10.2017, 16:21
Georgia Georgia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2016
Beiträge: 14
Standard

Hat Herr v. Roy noch ein anders Buch in seinem Schrank als dieses!?


Lieber Puhvogel,

melden Sie sich am besten bei ancestry.com an, eventuellkostenloser Probezugang. Nicht ancestry de. Sie können in den USA einfach jeden finden, weil es so gut wie keinen Datenschutz gibt. suchen Sie nach dem vollen Namen und Sie werden aktuelle Adreßbucheinträge mit Adresse und Telefonnummer finden! Ebenfalls sind alle Schiffspassagen online einzusehen (da müßte ja einer der Vorfahren oder mehrere mitgefahren sein....) und alle Volkszählungen bis 1940 im 10jahres-Abstand. Sie können dann von den ersten Einwanderern deren weiteren Weg sowie deren Kinder etc, sogar Adressen finden. Schwieriger wird es bei den weiblichen Familienmitgliedern.

Aber über die Adreßbücher könnten sie die noch lebenden Nachfahren der männlichen Linien anschreiben und um weitere Infromation bitten.

Ebenfalls empfehlenswert: Findagrave.com; bereits sehr flächendeckend! Viel Erfolg, ich habe so ALLE ausgewanderten Llnien gefunden und zu allen netten Kontakt. Ich drücke die Daumen!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.10.2017, 22:14
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 2.206
Standard

Hallo

Statt dich bei ancestry kostenpflichtig zu registrieren könntest du zuerst mal bei familysearch nachschauen. Dort kannst du dieselben Dokumente (Passagierlisten und Censuslisten und vieles mehr) kostenlos im Original anschauen.

Voraussetzung für die Suche nach Amerika-Auswanderern, egal ob bei ancestry oder familysearch oder bei einem anderen Anbieter, ist jedoch, dass du komplette Namen, Geburtsdaten (oder Geburtsjahre) und Geburtsorte der Auswanderer bereits kennst.

Falls sie tatsächlich bereits 1829 ausgewandert sind, wird die Spurensuche in Amerika allerdings längst nicht so einfach sein wie von Georgia beschrieben, denn die meisten erwähnten Quellen reichen leider nicht so weit zurück.

Klar könntest du auch einfach bei ancestry, myheritage oder familysearch die Stammbäume anderer User durchsuchen. Aber du wirst nicht darum herumkommen, die dortigen Angaben auch in den Primärquellen zu überprüfen.

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste: http://iten-genealogie.jimdo.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73

Geändert von Svenja (14.10.2017 um 22:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.10.2017, 23:02
Benutzerbild von StefOsi
StefOsi StefOsi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2013
Ort: Dickes B
Beiträge: 3.687
Standard

Geht es um diese Familie?

Zitat:
Beiratsmitglied Gunhild von Schrader (-Wahmbeck) sprach, unterstützt von Ehemann Ulrich, in ihrem Vortrag über die "Auswanderung des Ulrich von Schrader nach Amerika im Jahre 1829".
Wenn ja, vielleicht beim Familienverband Schrader anfragen:
http://familienverband-schrader-ev.d...d-chronik.html
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.10.2017, 12:04
puhvogel puhvogel ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.10.2017
Beiträge: 3
Standard

Einen wunderschönen guten Morgen aus dem sonnigen Norden!

Allen Antworten hier gilt mein herzlicher Dank. Nun, das genealogische Handbuch des Adels aus dem Jahr 2000 ist nicht "vollständig", was die Nachkommen in den USA betrifft.
In den danach folgenden 17 Jahren hat sich personell einiges geändert. So fand ich durch intensives Stöbern jenseits des Atlantiks dann u.a. in einer US-ZEITUNG eine Mitteilung über das Ableben eines von Schraders im Febr. 2017.
Ich werde, auch dem hier gegebenem Ratschlag folgend, jetzt noch intensiver in den USA nachforschen.
Dennoch bin ich für jeden weiteren Hinweis aus dem Forum dankbar.
Wir hören von einander weiterhin, nehme ich an.

In diesem Sinne Gruß aus SH und AHOI
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.10.2017, 13:35
pleines pleines ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 28.01.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 51
Standard von Schrader

Hallo Puhvogel, ich habe über eine illegitime Tochter * 1827 (Verbindung von Hammerstein/Krießler, ehemalige Landgrafschaft Hessen Homburg) eine von Schrader Vorfahrin : Caroline Agnes Luise von Schrader 1744-1801.
Ist das auch Deine Familie ? Da ich mich seit einiger Zeit sehr für DNA Genealogie interessiere, würde ich gerne herausfinden ob ich zusätzlich zu dem entsprechenden Eintrag im KB von Oberstedten auch entsprechende DNA Matches finden kann. Leider hat sich diesbezüglich bei mir noch keine Überschneidung mit den adeligen Vorfahren ergeben. Sicherlich auch, weil sich von den blaublütigen Nachfahren wohl kaum einer testen lassen wird. Aber wer weiß vielleicht hast Du Dich ja bereits testen lassen und wir könnten somit unsere Gedmatch Ergebnisse vergleichen ?

Gruß aus Berlin

Karlo (Müller)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.10.2017, 18:18
puhvogel puhvogel ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.10.2017
Beiträge: 3
Standard von Schrader

Hallo pleines.

Die Caroline Ages Luise von Schrader war mit dem Hans Christian von Hammerstein-Loxten verheiratet. Aus dieser Ehe gingen u.a. nur 2 Söhne hervor. Beide waren verheiratet und hatten Nachkommen.
Die Hammerstein waren und sind sehr verbreitet.

Eine Verbindung zwischen Ihnen und der Caroline Ages Luis von Schrader wird mit Sicherheit nicht bestehen.

Für Ihre weitere Suche nach evtl. blaublütigen Vorfahren viel Erfolg.

Gruß, puhvogel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:20 Uhr.