#1  
Alt 05.06.2018, 13:16
Taunide Taunide ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: Taunus
Beiträge: 220
Standard Kenner der Wiener Matriken gesucht (vermutlich einfache Frage)

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1846
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: 8. Bzrk Alservorstadtkrankenhaus
Konfession der gesuchten Person(en): rk
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Matricula
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): nix


Hallo Ihr Lieben, Ich hab mal ne Frage an die Kenner der Wiener Matriken.

http://data.matricula-online.eu/de/o.../01-049/?pg=90

Ich habe bei meiner Recherche eben zum ersten Male ein Taufbuch des Alservorstadtkrankenhauses durchsucht und festgestellt das die Majorität der Eintragungen uneheliche Kinder sind. Warum ist das so? Und wenn meine gesuchte Person hier zu finden ist, bedeutet das das sie auch sonst verm. in diesem Bezirk gewohnt hat oder ist sie von irgendwoher an diesen Ort gereist?

Ist der oder die Paten sozusagen vom Krankenhaus gestellt worden oder bekomme ich darüber eventuell die grobe Adresse der Mutter heraus? In diesem speziellen Falle dreht es sich um den ersten Eintrag. Ich erkenne das das Kind Josepha Henriette heissen soll und das die Mutter Aloisia Arnold heißt weiß ich auch. wie die Patin Josefa weiter heisst kann ich nicht entziffern genausowenig ihren Beruf und Adresse

und was zum Geier bedeuten die anmerkungen ganz hinten.. Was für einen Schein bekam man denn ausgestellt?

Kann mir jemand helfen?

Danke
__________________
"Nein Schatz ich kann noch nicht schlafen kommen, im Internet hat jemand unrecht!"
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.06.2018, 17:05
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 2.452
Standard

Hallo

Zum Alservorstadt-Krankenhaus gibt es schon einige Threads hier, einfach mal die Forensuche nutzen. Zum Beispiel dieser Thread:
https://forum.ahnenforschung.net/sho...=Alservorstadt

Die Patin Josefa Ebner war Stubenmädchen, Adresse: Stadt Nr. 181. Bei vier anderen Einträgen wurde ein Kirchendiener als Pate eingetragen.

Bei der Bemerkung ganz hinten lese ich: 20.05.38 keinen ... Schein ... ausstellen 10.12.38

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste: http://iten-genealogie.jimdo.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73

Geändert von Svenja (05.06.2018 um 17:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.06.2018, 17:51
Stierler3000 Stierler3000 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2016
Beiträge: 5
Standard

ich lese: "arisch [-] keinen Schein mehr ausstellen".
Stichwort Ariernachweis.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.06.2018, 12:15
Taunide Taunide ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: Taunus
Beiträge: 220
Standard

Danke dir
__________________
"Nein Schatz ich kann noch nicht schlafen kommen, im Internet hat jemand unrecht!"
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.06.2018, 18:41
carinthiangirl carinthiangirl ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2006
Beiträge: 1.551
Standard

Hier ein paar Links die einige deiner Fragen beantworten.

Tor der heimlich Schwangeren:
http://www.univie.ac.at/Achse/tor-de...h-schwangeren/

Rotenhausgasse, Wien:
https://www.google.at/maps/place/Rot...78!4d16.355401

Das Wiener Findelhaus:
http://wwwg.uni-klu.ac.at/kultdoku/k.../html/2037.htm

Landesgebäranstalt Wien:
https://www.wien.gv.at/wiki/index.ph...esgebäranstalt

Das Wiener Gebär- und Findelhaus:
https://de.wikipedia.org/wiki/Wiener...und_Findelhaus

Alserkirche - Die Dreifaltigkeitskirche der Minoriten in Wien, im Volksmund früher Zu den Weißspaniern und heute Alserkirche genannt, ist die römisch-katholische Pfarrkirche des Bezirksteils Alservorstadt im 8. Wiener Gemeindebezirk Josefstadt. Mit der Kirche ist das Minoritenkloster Wien verbunden.https://austria-forum.org/af/AustriaWiki/Alserkirche

Matriken - Alservorstadtkrankenhaus:
http://data.matricula-online.eu/de/o...y_type=Sterben
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.06.2018, 18:47
carinthiangirl carinthiangirl ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2006
Beiträge: 1.551
Standard

Die Patin war Josefa Ebner, Stubenmädchen, Stadt Nr. 181 - sehe gerade hat Svenja schon erledigt
Wo die Mutter wohnte wirst du wohl nicht heraus finden, da es quasi eine "anonyme Geburt" war.
Es gibt durchaus auch Einträge wo sogar der Name der Mutter fehlt.
Siehe hier 3. Eintrag: http://data.matricula-online.eu/de/o.../01-049/?pg=91

Bei der Notiz ganz rechts lese ich so etwas ähnliches wie "...keinen Schein mehr ausstellen.." am 20.5.1938.
Soll vermutlich soviel wie keinen weiteren Zugriff bedeuten?

Geändert von carinthiangirl (17.06.2018 um 19:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:56 Uhr.