Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Baltikum Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 15.09.2011, 21:43
pemberton pemberton ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2011
Beiträge: 31
Standard Christina Louise Jürgenson verh. Penzelius

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach dem Sterbedatum und -orteintrag von Christina Louise geb. Jürgenson. Sie wurde in Arensburg / Insel Ösel geboren. Wahrscheinlich ist ihr Geburtsdatum der 13.02.1814.
Ihre Eltern sind wohl beide estnischer Herkunft.
Sie heiratete am 18.02.1832 in Riga Carl Adolph Penzelius.
Nach der Taufe der jüngsten Tochter im Sept. 1843 in Riga verschwindet
sie scheinbar von der "Bildfläche". Sie ist von Carl Adolph Penzelius geschieden worden und zwar zwischen September 1843 und September 1846. Beim Heiratseintrag ihrer ältesten Tochter 1849 wird nur vermerkt "Vater lebt".
Eine Recherche über die DBGG-CD nach den Sterbeeinträgen in Riga war erfolglos.

Kann mir jemand irgendwie weiterhelfen?

Pemberton
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.09.2011, 12:10
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.611
Standard AW: Christina Louise Jürgenson verh. Penzelius

Hallo Pemberton,

hinsichtlich des Geburtsdatums von Christina Louise Jürgenson gäbe es die Möglichkeit in den estnischen Online-Kirchenbüchern zu suchen.
Hier wäre der mögliche Pfad, um etwas zu finden:
> Luterliku kiriku kirikuraamatud avalikes arhiivides > Saaremaa praostkond
> EELK Kaarma kogudus > I Pastori kantselei > 4. Kirikuraamatud ja nimistud
> 4.1 Sünni-, abielu- ja surmameetrika
(Sünni > Geburt)

Evtl. läßt sich auch ihr Verbleib nach der Heirat und der Geburt ider Tochter in Riga, mittels der Liste der deutschen Gemeindemitglieder der Rigaer Kirchengemeinden ermitteln. Darin sind oftmals Details, z. B. über Abgänge, Sterbeeinträge, usw. enthalten. Diese finden sich in den lettischen Online-Kirchenbüchern. Dort ist eine kostenlose Anmeldung nötig.

Sofern Du eine weitere Hilfestellung benötigst, stehe ich gerne jederzeit zur Verfügung.

Ich hoffe, mit diesen Angaben ein wenig zu helfen?


Viele Grüße
AlAvo
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.09.2011, 20:37
pemberton pemberton ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.05.2011
Beiträge: 31
Standard Ch. Louise Jürgenson verh. Penzelius / Seelenrevision Arensburg/Ösel

Hallo AlAvo,

vielen Dank erst einmal für Deine Antwort.
ich habe einen Taufeintrag in Arensburg/Ösel gefunden, der auf eine Christiana
Louisa Jürgenson lautet. Wahrscheinlich ist sie identisch mit der Christina Louise Jürgenson, die ich suche. Ich kann es jedoch nicht belegen.
Aus einer Gemeindemitgliederliste aus Pernau weiß ich, dass sie in Arensburg
geboren worden. Leider fehlt ihr Geburtsdatum.
In der Liste wird auch ihre Schwester mit dem Geburtsdatum und Geburtsort erwähnt. Den Taufeintrag habe ich auch beim Saaga-Projekt gefunden.
Leider sind die Namen der Väter nur ähnlich (Jurka und Jürri). Die Vornamen der Mutter sind gleich, ohne Erwähnung eines Nachnamens bzw. Vaternamens.
Bedauerlicherweise gibt es noch Ehepaar mit fast identischen Namenskombination zur selben Zeit, welche als Eltern in Frage kommen. Die Seelenrevisionen der entsprechenden Jahren (1816 und 1826) erwähnen Christina Louise Jürgenson und deren Schwester überhaupt nicht, weil diese wohl unvollständig sind. Es gibt zwar Querverweise der Seelenrevision von 1834 mit den erfassten Altersangaben von 1816. Die Daten zur Seelenrevision 1816 sind wohl nicht vollständig bei Saaga vorhanden.
Die Gemeindemitgliedsliste der Jacobikirche zu Riga führt Carl Adolph Penzelius
nur mit seiner zweiten Ehefau und erwähnt, dass der geschieden war.

Der Eheeintrag von 1832 in der St. Petrikirche und im Dom zu Riga erwähnen das Alter des Braupaares und der Eltern nicht.

Ich habe schon eine Weile erfolglos versucht, den Sterbeeintrag zu finden (auch auf der Insel Ösel). Wahrscheinlich ist sie nach der Scheidung verzogen, möglicherweise hat sie wieder geheiratet.
Eigentlich bräuchte ich irgendwie das Alter, dann könnte ich sehen, ob sie 1814 geboren ist.

Vielleicht weiß jemand, ob es die Rigaschen Stadtblätter vom 22. August 1846
in digitaler Form gibt. Dort gibt es 1846 einen Eintrag für eine verstorbene Louise Jürgenson. Gibt es in Deutschland eine Möglichkeit, die Seelenrevision von Arensburg/Insel Ösel von 1816 und 1826 einzusehen?

Pemberton
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.09.2011, 21:14
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.611
Standard AW: Ch. Louise Jürgenson verh. Penzelius / Seelenrevision Arensburg/Ösel

Hallo pemperton,

vielen Dank für Deine Rückmeldung und die ausführlichen Erläuterungen.

Schade, daß Du, trotz aller umfangreichen Bemühungen, nicht weiter kommen kannst.

Evtl. könnte die Fernleihe einer Bibliothek noch eine Möglichkeit sein.
Ob es in Deutschland eine weitere Einsichtsmöglichkeit, online oder real, für die gesuchte Ausgabe der Rigaschen Stadtblätter gibt, vermag ich leider nicht zu sagen.

Ansonsten bleibt mir nur der Hinweis, eine Anfrage bei dem Historischen Lettischen Staatsarchiv zu stellen.

Ob es in Deutschland eine Möglichkeit gibt, die Seelenrevision von Arensburg/Insel Ösel von 1816 und 1826 einzusehen, vermag ich leider ebenso nicht zu sagen.


In diesem Sinne...
...viele Grüße
AlAvo
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.09.2011, 12:45
pemberton pemberton ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.05.2011
Beiträge: 31
Standard Ch. Louise Jürgenson verh. Penzelius / Seelenrevision Arensburg/Ösel

Hallo AlAvo,

vielen Dank für die Infos. Ich werde mir zuerst noch einmal die
Seelenrevision von 1834 in Riga vornehmen.
Das ist zwar mühsam, aber vielleicht gibt es einen Erfolg.

Pemberton
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.09.2011, 14:49
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.611
Standard AW: Ch. Louise Jürgenson verh. Penzelius / Seelenrevision Arensburg/Ösel

Zitat:
Zitat von pemberton Beitrag anzeigen
Hallo AlAvo,

vielen Dank für die Infos. Ich werde mir zuerst noch einmal die
Seelenrevision von 1834 in Riga vornehmen.
Das ist zwar mühsam, aber vielleicht gibt es einen Erfolg.

Pemberton

Hallo Pemberton,

vielen Dank für Deine Rückmeldung.

Bitte schön ist gerne geschehen, wenn gleich, ich leider nicht helfen konnte.

Ich wünsche Dir bei der Durchsicht der Seelenrevision von 1834 viel Erfolg!


Viele Grüße
AlAvo
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.06.2012, 21:02
pemberton pemberton ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.05.2011
Beiträge: 31
Lächeln Seelenrevision Riga 1834

Hallo AlAvo,

die mühsame Suche durch mehrere hunderte Seiten der Seelenrevision von 1834 in Riga war erfolgreich.
Das dort angegebene Alter von Christiana Louise Penzelius geb. Jürgensohn ist 21 Jahre (d.h. ca. 1813 geboren). Sie wird dort mit ihrem Ehemann Carl Penzelius und ihren Töchtern Aurora und Emma erwähnt.
Beim Taufeintrag ihrer ältesten Tochter Aurora in Karral/Ösel wurde sie mit den Vornamen Christiana Louisa wie in dem Taufeintrag vom 20.02.1814 in Arensburg/Ösel genannt.
Also ist für mich klar, dass ich bereits den richtigen Taufeintrag gefunden habe. Der Vatersname im Taufeintrag lautet Agthi Jurka Jürgenson.
Agthi ist die Herkunftsbezeichnung (wahrscheinlich das Gehöft Aghti)
Jurka ist wohl eine Koseform für Georg, wie sich auch Jürri/Jürgen von dem Namen Georg ableiten.
Was die Buchstaben zwischen Jurka und Jürgenson bedeuten, habe ich bisher nicht verstanden. Ich lese sie als ehk oder chk.

Pemberton
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.06.2012, 12:19
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.611
Lächeln AW: Seelenrevision Riga 1834

Hallo Pemberton,

vielen Dank für Deine Rückmeldung.

Über den bislang erfolgreichen Ausgang Deiner umfangreichen Recherchen freue mich für Dich sehr!


Viele Grüße
AlAvo
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.01.2014, 22:14
Marina Marina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2006
Beiträge: 613
Standard

Zitat:
Zitat von pemberton Beitrag anzeigen
Nach der Taufe der jüngsten Tochter im Sept. 1843 in Riga verschwindet
Hallo pemberton!

Sie hat wirklich die Stadt verlassen. Siehe bitte den Anhang!

Zitat:
Zitat von pemberton Beitrag anzeigen
Sie wird dort mit ihrem Ehemann Carl Penzelius und ihren Töchtern Aurora und Emma erwähnt.
Sie hatte aber noch ein Maedchen, das als Kleinkind verstorben wurde.
Quelle: Petri-Kirchenbuch 1834-1837, Kader 26/271

Marina
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Abreisende 1845 (Penzelius).jpg (165,3 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg Olga Friederike Louise Penzelius 1834 Taufe.jpg (161,1 KB, 9x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 16.01.2014, 22:33
Marina Marina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2006
Beiträge: 613
Standard

Ein Jahr spaeter kam Karl Gustav Eduard zur Welt.
Quelle: Petri-Kirchenbuch 1834-1837, Kader 109/271

Marina
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Karl Gustav Eduard Penzelius 1835 Taufe.jpg (144,7 KB, 4x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
arensburg , penzelius , riga

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:25 Uhr.