#1  
Alt 07.01.2008, 17:43
patricia1 patricia1 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2008
Beiträge: 1
Ausrufezeichen Tipps? Suche in Österreich

Hallo Leute,

ich war länger nicht im Forum.. nun hat mich die Suche nach den Vorfahren und Verwandten meines Vaters (geboren in der CSSR) nach Österreich geführt.
Die Situation: Meine Cousine hat beim tschechischen Kreisarchiv in Nachod nachgefragt und bekam die Info, daß unser tschechischer Großvater eine erste Frau namens Innocentia (geborene Friedrichova) hatte, die am 5.2.1936 nach Wien umgezogen sein soll. Der Archivar verweist auf ein Hausblatt vom Wohnamt in Bezdekov. Der Bruder meines Vaters, zu dem ich nur kurz Kontakt hatte, behauptet nun, es gebe 2 Halbgeschwister namens Dana und Petr ... Weitere Infos hat er nicht/gibt er nicht raus.

Wie würdet ihr verfahren? Welche Regeln gibt es da in Österreich, um ggf. noch lebende Verwandte ausfindig zu machen?

Liebe Grüße
Patricia
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.01.2008, 18:17
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.661
Standard RE: Tipps? Suche in Österreich

Hallo Patricia,

in Österreich wird der Datenschutz - wie eigentlich in Deutschland auch - sehr streng genommen. Da es sich nicht um direkte Vorfahren handelt, hast Du bis auf die Telefonbucheinträge wenige Möglichkeiten für eine Recherche. Aber zumindest Petr könnte ja Euren Nachnamen haben? Ich würde versuchen, alle im österreichischen Telefonbuch http://www.herold.at/telefonbuch aufgeführten Namensgleichen zu kontaktieren.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.01.2008, 18:39
carinthiangirl carinthiangirl ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2006
Beiträge: 1.597
Standard Tipps

Tipps für Familienforscherinnen und Familienforscher - Wiener Stadt- und Landesarchiv:

http://www.wien.gv.at/kultur/archiv/nutzung/tipps.html

Vielleicht hilft da irgendwas........
Eventuell diese Rubrik:
Adresse
Wiener Adressverzeichnis "Lehmann" vom Jahr 1859 bis heute - Hier sind nur Wohnungseigentümer/innen und Hauptmieter/innen, jedoch keine Untermieter/innen verzeichnet. Es liegt in der Wienbibliothek im Rathaus (MA 9) zur Einsicht auf.
Meldearchiv im Wiener Stadt- und Landesarchiv: 1911 bis 1975; - benötigte Angaben: Vor- und Zuname, eventuell Mädchenname und eine weitere Angabe, zum Beispiel Geburtsdatum oder Geburtsort
Aufgrund zahlreicher Anfragen auf gesetzlicher Grundlage müssen private Forschungen hier vielfach zurückgestellt werden.

Aber wie im letzten Satz ersichtlich doch eher schwierig.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.03.2017, 19:14
Humora Humora ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2010
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 25
Standard Wiener Stadt- und Landesarchiv:

Hallo Patricia , ich habe wegen meiner Ahnen im Wiener Landesarchiv bereits Anfragen gestartet. Hinweis: Die Suche kann dauern und auch bei negativer Suche muss bezahlt werden. Bitte vorher genau überlegen ob es auch online einen anderen Weg gibt. LG Humora
Zitat:
Zitat von patricia1 Beitrag anzeigen
Hallo Leute,

ich war länger nicht im Forum.. nun hat mich die Suche nach den Vorfahren und Verwandten meines Vaters (geboren in der CSSR) nach Österreich geführt.
Die Situation: Meine Cousine hat beim tschechischen Kreisarchiv in Nachod nachgefragt und bekam die Info, daß unser tschechischer Großvater eine erste Frau namens Innocentia (geborene Friedrichova) hatte, die am 5.2.1936 nach Wien umgezogen sein soll. Der Archivar verweist auf ein Hausblatt vom Wohnamt in Bezdekov. Der Bruder meines Vaters, zu dem ich nur kurz Kontakt hatte, behauptet nun, es gebe 2 Halbgeschwister namens Dana und Petr ... Weitere Infos hat er nicht/gibt er nicht raus.

Wie würdet ihr verfahren? Welche Regeln gibt es da in Österreich, um ggf. noch lebende Verwandte ausfindig zu machen?

Liebe Grüße
Patricia
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.03.2017, 20:05
Sinhuber Sinhuber ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2016
Ort: südlich von Wien
Beiträge: 649
Standard

Hallo Patricia,
Zitat:
Wiener Adressverzeichnis "Lehmann" vom Jahr 1859 bis heute - Hier sind nur Wohnungseigentümer/innen und Hauptmieter/innen, jedoch keine Untermieter/innen verzeichnet. Es liegt in der Wienbibliothek im Rathaus (MA 9) zur Einsicht auf.
Den Lehmann gab es von 1859 - 1942, und der ist online:
http://www.digital.wienbibliothek.at...titleinfo/5311
meist ist in Band 2 das Namensverzeichnis.
Gräbersuche in Wien ist auch oft hilfreich - siehe https://www.friedhoefewien.at/grabsuche_de
LG
Christine

Geändert von Sinhuber (22.03.2017 um 20:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zur Suche nach Exulanten aus Österreich Marlies Österreich und Südtirol Genealogie 30 27.04.2020 22:20
Suche / Tipps Name Tomek Gajusbonus Böhmen, Mähren, Sudetenland, Karpaten Genealogie 5 20.10.2007 19:30
Suche Tipps zur Urkundenbeantragung in Wirek MickDreeßen Schlesien Genealogie 3 20.01.2007 01:24

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:46 Uhr.