#11  
Alt 08.12.2020, 09:14
afgün afgün ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.11.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 387
Lächeln also doch ... ?!

Wow - Manni, das klingt ja sehr passend !!

ist er online weiter nachzuverfolgen ?

Besten Dank !!!
Günther
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 08.12.2020, 10:16
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 11.270
Standard

Hallo,

1857 und 1862 ist dieser Adolph Abel wohl als Pflegekind bei einer Familie Holst in den Volkszählungen Lübeck aufgeführt.
Die Mutter hat 1863 einen Hans Hinrich Beitin geheiratet, der lt Randvermerk im Trauungseintrag diesen Adolph zu adoptieren beabsichtigte.
Der Hans Hinrich wurde vier Wochen vor der Heirat eingebürgert.
1864- mind. 70 steht ein Hans Hinrich im Adressbuch.

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (08.12.2020 um 10:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 08.12.2020, 10:50
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 903
Standard

Adolphs Mutter war die am 16.11.1828 in Lübeck geborene Catharina Sophie Elisabeth. Ihre Mutter Catharina Elisabeth geb. Schmidt war mit 56 J. am 2.5.1851 in Lübeck verstorben. Ihr Vater Johann Joachim Carl Abel, Schneider in Lübeck, verstarb mit 59 J. am 21.10.1854. Diesen Sterbefall hatte der Arbeiter Christian Ludwig Holtz (Holst usw.) gemeldet. Er war mit einer Friederike Simon verehelicht. Unser Adolph war dann bereits 1857 als Pflegekind eben bei diesem Ehepaar Holst gemeldet. Seine Mutter hatte vermutlich Lübeck verlassen, hatte zunächst einen Herrn Reithien (?) und als Witwe dann 1882 im Hamburg-Harburg den Maler Johannsen geheiratet.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 08.12.2020, 11:02
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 11.270
Standard

Fragt sich ja, wo bei Adolfo Abé das Schulz hergekommen ist.

P.S. Hans Hinrich starb am 24.1.1881 in Harburg.

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (08.12.2020 um 11:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 08.12.2020, 11:10
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 4.463
Standard

War seine Großmutter Catharina Elisabeth geb. Schmidt mit einem Herrn Schulz verheiratet?
Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 08.12.2020, 11:19
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 903
Standard

Zitat:
Zitat von Xylander Beitrag anzeigen
War seine Großmutter Catharina Elisabeth geb. Schmidt mit einem Herrn Schulz verheiratet?
Nein, mit Johann Joachim Carl Abel, Schneider in Lübeck.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 08.12.2020, 11:51
afgün afgün ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.11.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 387
Standard

Das geht ja munter weiter - vielen herzlichen Dank !
In der Tat bleibt momentan die Frage, wo bei Adolfo in Chile 'Schulz' herkam ... üblicherweise -soweit ich weiß- in spanischsprachigen Ländern ja der Familienname der Mutter ...
Welche Quellen kann ich denn meiner 'Korrespondentin' in USA (und sie wiederum ihren Bekannten in Chile) für diese interessanten Daten und für ggf. weiterführende Recherchen nennen ? So weit im Norden bin ich bisher noch nicht 'unterwegs' gewesen.
Sonnige Grüße aus Südhessen,
Günther
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 08.12.2020, 11:53
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 4.463
Standard

Dann hat er oder haben seine Töchter ihn erfunden, um dem System der spanischen Familiennamen (Doppelnamen aus den Namen des Vaters und der Mutter) dem Anschein nach zu entsprechen. In den Forschungsberichten heißt er immer nur Don Adolfo Abé.
Nebenbei: eigentlich gehört das Thema jetzt ins Schleswig-Holstein-Forum

Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (08.12.2020 um 11:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 08.12.2020, 12:04
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 11.270
Standard

Hallo,

die Daten stammen im Wesentlichen von ancestry, hinsichtlich der Adressbücher aus dem Netz.
Was haben wir? Eine Übereinstimmung des Geburtsdatums des Adolph Abel aus d. Geburtseintrag in Lübeck mit dem in der Biografie angegebenen Geburtsdatum und -ort, ein Nicht-Mehr-Finden in Lübeck oder Hamburg dieses Adolph ab 1863 ( zB auch in der Lübecker Musterungsliste des 1851er Jahrgangs v. 1871 sind nur Geburtsdatum und Mutter aufgeführt, aber nicht, wie bei anderen, Beruf usw., man wusste von ihm offenbar nichts), andererseits einen Namen Abé statt Abel, eine beabsichtigte Adoption ( die aber ja vllt. nicht stattfand ) und einen Namen Schulz, der da irgendwie gar nicht hineinpasst.

Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 08.12.2020, 12:12
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 4.463
Standard

Thomas, Na ja, sein Nachruf zeichnet in schillerndes Bild von einem multibegabten Autodidakten, das passt zu seinem abenteuerlichen Leben. Kannst Du den irgendwie in eine word oder pdf umwandeln, auf die man den Translator ansetzen kann? Mein Spanisch ist etwas dünn.
Ist beim Zeitungsausschnitt unten etwas abgeschnitten?
Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
1851 , adolf abé , köln , schulz

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:54 Uhr.