Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 15.05.2019, 08:15
Benutzerbild von MelanieK
MelanieK MelanieK ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2018
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 56
Standard

Bienenkönigin, ja ich bin auch zufrieden, zum Glück gibt es in einigen Zweigen richtig viele Quellen und alle Kirchenbücher sind vorhanden, das ist ja wirklich Glück

Ach guck, eine Timmer in Bayern. Meine kamen aus dem Delbrücker Land ins Ruhrgebiet.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 15.05.2019, 08:29
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 2.893
Standard

Moin,

bei der 32er Reihe fehlt mir ein Mann, da mein Vaterstamm aus einer unehelichen Geburt dort hervorgeht.

32er:
Busch, Gollnow, Gätke, Güntherberg, Heins, Helms, Hoff, Kruse, Krüger, Lange, Lemke, Mann, Menzel, Muhl, Neuendorf, Nitschke, Piplow, Pritsch, Ramthun, Schmidt, Schröter, Schultz, Thieß, Tischler, Traeder, Vollus, Waak, Wegener, Werbel, Winkler, Wittig,

Bei den 64ern fehlen mir noch 2-3 KB-Forschungen da Bücher nicht online sind, und bei einigen sind die Bücher (Schlesien) schlicht verschollen. Daher komme ich dort nur auf 48 Personen. Woher die Mutter der unehelichen Geburt meines Vaterstamms herkommt ist auch unbekannt

64er:
Bartsch, Bartsch, Bründel, Burow, Busch, Dallmann, Demmler, Dräger, Fentense, Fitsch, Foth, Freitag, Gollnow, Gätke, Heins, Helms, Hoff, Klupsch, Krause, Kruse, Krüger, Lange, Mann, Menzel, Meyer, Muhl, Musshel, Nettlin, Niendorp, Niquet, Piplow, Pommerenk, Ramthun, Rieck, Schmidt, Schröter, Schwass, Seidel, Stahl, Tischler, Traeder, Vollus, Voss, Waack, Wegener, Werbel, Wieck, Wittig,

Bei den 128ern komme ich auf 70 Namen.

Die 64er hätte ich nicht alle "aus dem Kopf" auflisten können. Und auch bei den 32ern hätte ich den ein oder anderen nicht aus dem Kopf hinbekommen.

Viele Grüße,
OlliL
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 15.05.2019, 10:38
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 2.855
Standard

Hallo zusammen,

die Namen der 32er-Reihe weiß ich noch aus dem Kopf, bei den 64ern würde ich mit Überlegen wenigstens die Familiennamen zusammen bekommen. Ansonsten sind meine näheren Generationen ziemlich vollständig - die Fehlstellen resultieren überwiegend aus unehelichen Geburten und nicht vorhandenen Quellen in den ehem. Ostgebieten, der Rest sind tote Punkte:

Generation 1: 1 von 1 (100,00%)
Generation 2: 2 von 2 (100,00%)
Generation 3: 4 von 4 (100,00%)
Generation 4: 8 von 8 (100,00%)
Generation 5: 16 von 16 (100,00%)
Generation 6: 32 von 32 (100,00%)
Generation 7: 64 von 64 (100,00%)
Generation 8: 126 von 128 (98,44%)
Generation 9: 242 von 256 (94,53%)
Generation 10: 467 von 512 (91,21%)
Generation 11: 856 von 1024 (83,59%)

Insgesamt sind damit in 11 Generationen 1818 von 2047 Ahnenlistenplätzen belegt (88,81%).

Ich hatte das Ganze für die Einleitung zu meiner AL schon einmal ausgewertet.

Es grüßt der Alte Mansfelder
__________________
Gesucht:
- Albrecht, Gottfried, Ziegeldecker aus Aschersleben, oo wo? v. 1791
- Beilcke, Joh. Caspar, Schafmeister Südharz, oo wo? um/v. 1767
- Blendor, Blandor(t), Joh. Christian, zul. Unteroffizier, *?/oo v. 1762/+ v. 1793 wo?
- Daume, Daniel *wo? (1716), zul. Erbmüller in Stangerode
- Kaur, Johann, 1815 Soldat Magdeburger Garnison, Schneider, */oo/+ wo?
- Knispel, Michael, oo wo? um/v. 1812 (Prov. Posen) Anna Rosina Linke
- Stahmer, Jacob *wo? (1767), Soldat, zul. in Aschersleben

Geändert von Alter Mansfelder (15.05.2019 um 10:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 15.05.2019, 17:30
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 990
Standard

Nachtrag:

Von den 64 habe ich derzeit 54, hoffe das auf 59 schieben zu können.
Die anderen betreffen Glogau und Steinau an der Oder, da müsste ein Wunder geschehen...

Zu den 128 fehlen noch 37, 13 davon siehe 64.

__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 15.05.2019, 22:25
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist gerade online weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 78
Standard

Hallo Alter Mansfelder,

uih, da bleibt mir gleich der Mund offen vor Staunen! So ein Haufen Vorfahren, und so viele mit Namen! Respekt.

Faszinierend finde ich immer, dass es so viele verschiedenen Nachnamen gibt. Ich habe zwar auch die obligatorischen Müllers, Schmidts und Wagners, aber ganz viele, die ich sonst in meinem Umkreis oder hier im Forum nicht höre.
Erstaunlich, dass es da doch eher wenig Überschneidungen gibt.
Schönen Abend,
Bienenkönigin

Zitat:
Zitat von Alter Mansfelder Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

die Namen der 32er-Reihe weiß ich noch aus dem Kopf, bei den 64ern würde ich mit Überlegen wenigstens die Familiennamen zusammen bekommen. Ansonsten sind meine näheren Generationen ziemlich vollständig - die Fehlstellen resultieren überwiegend aus unehelichen Geburten und nicht vorhandenen Quellen in den ehem. Ostgebieten, der Rest sind tote Punkte:

Generation 1: 1 von 1 (100,00%)
Generation 2: 2 von 2 (100,00%)
Generation 3: 4 von 4 (100,00%)
Generation 4: 8 von 8 (100,00%)
Generation 5: 16 von 16 (100,00%)
Generation 6: 32 von 32 (100,00%)
Generation 7: 64 von 64 (100,00%)
Generation 8: 126 von 128 (98,44%)
Generation 9: 242 von 256 (94,53%)
Generation 10: 467 von 512 (91,21%)
Generation 11: 856 von 1024 (83,59%)

Insgesamt sind damit in 11 Generationen 1818 von 2047 Ahnenlistenplätzen belegt (88,81%).

Ich hatte das Ganze für die Einleitung zu meiner AL schon einmal ausgewertet.

Es grüßt der Alte Mansfelder
__________________
Penkert, Wawrosch (Sudetenland, Pilsen)
Lehnert (Ansbach, Markt Einersheim, München)
Elch (Allgäu - Kaufbeuren, Kempten)
Müller (Allgäu - Memmingen, Kempten)
Schnell (Lindau)
Demmel, Didusch (München, Saulgrub)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 16.05.2019, 09:05
fajo fajo ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2018
Ort: Flensburg
Beiträge: 33
Standard

Wow, da kann ich mich ja wirklich richtig freuen , wenn ich als Anfänger innerhalb ein paar Monaten schon auf 6 Generrationen (222 Jahre) zurückblicken kann!-Und das nur alleine in Böhmen und Tschechien:


6. Franz Lerch und Maria Anna Lerch geb. Sieglin + 1 Kind gefunden

5. Franz Lerch und Cäzilia Lerch geb. Hammerin + 4 Kinder gefunden

4. Vinzenz Lerch und Johanna geb. Porkert + 3 Kinder gefunden

3. Ignaz Lerch und Katharina Lerch geb. Lindner + mindestens 9 Kinder (einige muss ich noch einarbeiten) gefunden

2. Adalberth Lerch und Teresia Lerch geb. Pohl + 6 Kinder gefunden

1. Karl Lerch und Emma Lerch geb. Pickenhahn gefunden

Allerdings muss ich mich nun in ein anderes Schriftbild einfuchsen um den Zusammenhang nach Deutschland (Dirmstein mit vielen Generationen) raus zu bekommen. Der Teil steht aber schon bis 970.
Es könnten allerdings noch Umwege genommen worden sein. Und.... bei den vielen Kindern die anerkannt wurden und nicht ehelich waren, bzw. auch vertuscht wurden, könnte es das zusätzlich etwas kompliziert werden. Ich muss immer lachen, wenn ich daran denke das der gesetzliche Österreichische Thronerbe noch lebt, wie man festgestellt hat. Wer weiß was ich noch lustiges bei uns finde?


Deshalb auch mal ein Danke an euch und eure Hilfe bei meinen Leseschwirigkeiten!

Geändert von fajo (16.05.2019 um 09:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 16.05.2019, 09:52
SarahEmelie SarahEmelie ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2014
Ort: Kreis Kassel
Beiträge: 99
Standard

Hallo zusammen,


eine schöne Gedächtnisübung! Die Namen meiner Urgroßeltern und Ururgroßeltern bekomme ich noch zusammen, ab der 32er Reihe musste ich dann aber doch nachschauen, da hatte ich nicht mehr alle Namen im Kopf... daran muss gearbeitet werden


8er
Bahnsen, Naeve, Salzmann, Karpenstein, Knoth, Henze, Opfermann, Lotze


16er
Bahnsen, Jannsen, Naeve, Andresen, Salzmann, Schneider, Karpenstein, Fröhlich, Knoth, Dietz, Henze, Gömbel, Opfermann, Heinicke, Lotze, Rost


32er
Bahnsen, Nielsen, Jannsen, Mommsen, Naeve, Hörmann, Andresen, Brodersen, Salzmann, Kothe, Schneider, Seitz, Karpenstein, Hansmann, Fröhlich, Schminke, Knoth, Manns, Dietz, Brandau, Henze, Boshold, Gömbel, Mergard, Opfermann, Kanngießer, Heinicke, Döhne, Lotze, Büttner, Rost, Tolle


64er
Bahnsen, Magnussen, Nielsen, Andresen, Jannsen, Brauer, Mommsen, Andresen, Naeve, Tams, Hörmann, Ströh, Andresen, Petersen, Brodersen, Hansen, Salzmann, Rosenkranz, Kothe, Fenner, Schneider, Nett, Seitz, Clobes, Karpenstein, Wiegand, Hansmann, Schröder, Fröhlich, Weinreich, Schminke, Riemenschneider, Knoth, Opfer, Manns, Mohr, Dietz, Jacob, Brandau, Wassermann, Henze, Wiegand, Boshold, Falk, Gömbel, Vaupel, Mergard, Ringling, Opfermann, Bachmann, Kanngießer, Schmidt, Heinicke, Müller, Döhne, Kühneweg, Lotze, Lecke, Büttner, Rost, Rost, Danzeglocke, Tolle, Holzapfel


Kleine Anmerkung: Bei den Namen Andresen (der immerhin dreimal vorkommt) gibt es zwischen den einzelnen Trägern keine Verbindung. Ebenso, soweit in diesem Fall bisher bekannt) beim Namen Wiegand. Nur die beiden Rost-Linien treffen sich in späteren Generationen.


Bei der 128er Reihe fehlen mir noch drei Namen, die sich hoffentlich irgendwann auch noch auffinden lassen. Insgesamt kann ich mich also nicht beklagen. Die Verfügbarkeit und das Vorhandensein von Dokumenten, vor allem auch Kirchenbüchern, ist bisher in meinen Forschungsgebieten recht vollständig. Die ein oder andere Trauung versteckt sich allerdings noch gut.



In den weiteren Generationen müsste ich nochmal durchzählen, wie viele Namen dort schon vorhanden sind und wie viele noch fehlen. Aber erstmal versuche ich mir jetzt mal alle Namen der 32er einzuprägen



Liebe Grüße


Sarah
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 16.05.2019, 10:47
Benutzerbild von Silke Schieske
Silke Schieske Silke Schieske ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Arendsee/Altm.
Beiträge: 4.004
Standard

Bei den 32 habe ich bisher auch nur 21 und daran wird sich auch nicht allzuviel dran ändern, denn hier fehlen durch Kriegsverluste leider die KB.


Das einzigste wären noch einige Zivilregister, diese müssten dann aber erst mal von den polnischen Archiven online gestellt werden. Das gleiche gilt für die kath KB von Elbing.


LG Silke
__________________
Wir haben alle was gemeinsam.
Wir sind hier alle auf der Suche, können nicht hellsehen und müssen zwischendurch auch mal Essen und Schlafen.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 16.05.2019, 10:55
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 743
Standard

Guten Morgen zusammen!

Respekt, Alter Mansfelder! So weit wie Du bin ich noch lange nicht (werde ich auch nie sein), aber ich mache das in der Form ja auch erst ein Dreivierteljahr. Der Schwerpunkt meiner Forschung ist eigentlich ein etwas anderer. Die Ahnenliste ist so dazugekommen und macht auch viel Spaß. Vielen Spuren, auch und gerade im direkten räumlichen Umfeld bin ich aus zeitlichen Gründen bisher noch gar nicht nachgegangen. Da ist mit Sicherheit noch einiges zu holen. Aber leider reichen nicht wenige Kirchenbücher hier in der Gegend nur bis Ende des 17. Jahrhunderts zurück, wie ich schon leidvoll erfahren mußte. In Hinterpommern, woher mütterlicherseits etliche Vorfahren stammen, sieht es kirchenbuchmäßig noch viel, viel schlechter aus. Da ist vor 1800 oft gar nichts zu holen. Wenn überhaupt...

Zwischenstand also dieser:

Generation 1: 1 von 1 (100,00%)
Generation 2: 2 von 2 (100,00%)
Generation 3: 4 von 4 (100,00%)
Generation 4: 8 von 8 (100,00%)
Generation 5: 16 von 16 (100,00%)
Generation 6: 25 von 32 (83,33%) hier rechne ich fest damit, die 100% zu schaffen
Generation 7: 42 von 64 (65,63%) hier rechne ich fest damit, die 100% zu schaffen
Generation 8: 61 von 128 (47,66%) nicht mehr existente KB v. a. in Hinterpommern werden ab jetzt zu einem ernsten Problem!
Generation 9: 93 von 256 (36,33%)
Generation 10: 119 von 512 (23,24%)
Generation 11: 146 von 1024 (14,26%)



Zitat:
Zitat von Alter Mansfelder Beitrag anzeigen

Generation 1: 1 von 1 (100,00%)
Generation 2: 2 von 2 (100,00%)
Generation 3: 4 von 4 (100,00%)
Generation 4: 8 von 8 (100,00%)
Generation 5: 16 von 16 (100,00%)
Generation 6: 32 von 32 (100,00%)
Generation 7: 64 von 64 (100,00%)
Generation 8: 126 von 128 (98,44%)
Generation 9: 242 von 256 (94,53%)
Generation 10: 467 von 512 (91,21%)
Generation 11: 856 von 1024 (83,59%)

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Johann Heimrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben

Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 16.05.2019, 11:42
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 990
Standard

Respekt, Respekt, Alter Mansfelder und auch dir, consanguineus

Ihr habt mich dazu gebracht, mal über die Vorfahrenstränge hinauszugehen und zu schauen, wie weit ich insgesamt schon gekommen bin.
Ich achte sonst nicht darauf und bin echt erstaunt.

8: Kellner, Stevens Berry(von Bergen), Wiegandt, Mädtke, Dunkhase, Koch, Müller, Hüve. 100%

16: Kellner, Weyhausen, Stevens Berry, Reuter, Wiegandt, Balthasar, Mädtke, Mitzlaff, Dunkhase, Wülfers, Koch, Müller, Witte, Hüfe, Käting. 96,88%
Uroma Koch war unehelich, Vater wird wohl ewig ein Rätsel bleiben.

32: Kellner, Muhle, Weyhausen, Rothe, Stevens, Berry, Reuter, Timm, Wiegandt, Kuhlmann, Balthasar, Meyer, Mädtke, Ladwig, Mitzlaff, Meinke, Dunkhase, Bergmann, Wülbers, Hellwege, Koch, Schröder, Müller, Birnstiel, Witte, Harzmeyer, Hüfe, Brand, Käting, Holldorf. 93,75% in Folge von Uroma Koch

64: derzeit 89,06% = 57, ich gehe davon aus, hier auch 93,75% zu schaffen.

128: 81,25% 104, da sind einige dabei, bei denen die Dokumentensituation desolat ist.

Lg, Andreas der bergkellner
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
berühmtheit , nachnamen , prominenz , stammbaum , urgroßeltern , vorfahren , ähnlichkeit

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:53 Uhr.