#101  
Alt 10.06.2009, 15:49
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.159
Standard Gefallene Soldaten 2. WK

Korschewski, Hans starb an seinem 41. Geburtstag, den 25.3.1942 im Osten in Ausübung seines Dienstes.
Inniggeliebter Mann. Untergruppenführer der Ortsgruppe Thorn.
Maria Korschewski als Frau im Namen aller Hinterbliebenen.
Thorn, Wiener Str. 6 am 1.4.1942

Gueth, Heinz fiel am 11.2.1942 bei einem Spähtruppunternehmen im Osten im Alter von 29 Jahren.
Mann, einziger Sohn, Schwiegersohn, Bruder und Schwager.
Bau-Ingenieur, Obergefreiter in einem schweren Artillerie-Regiment.
Gertrud Gueth geb. Nowikowski, Anna Gueth, Mutter, Witwe des Hauptlehrers i.R. Heinrich Gueth. Resi Enders geb. Gueth, Peter Enders und Schwiegereltern.
Thorn, Immelmannstr. 11 und Kyllburg Kreis Trier (Rheinl.) am 30.3.1942

Bromundt, Eduard fiel am 30.12.1941 im Alter von 25 Jahren bei schweren Kämpfen im Osten.
Sohn, Bruder, Schwager und Onkel.
Mutter, Geschwister, Schwager und Schwägerinnen.
Kaschorek am 30.3.1942

Becker, Thilo erlag am 5.12.1941 im Alter von 42 Jahren seinen schweren Verwundungen bei den harten Kämpfen und grimmiger Kälte im Osten an der Spitze seines Bataillons.
Mann, Vater zweier Kinder, Bruder, Schwiegersohn, Schwager, Neffe.
Kommandeur eines Infanterie-Bataillons, Inhaber des Eisernen Kreuzes II.Klasse 1914 - 1918 und der Spange von 1939 und anderer Auszeichnungen.
Erna Becker geb. Leibreiter, Thilo und Hannelore.
Munster-Lager, Berlin, Chemnitz, Kulm a.W., März 1942

Treichel, Heinz im Alter von 21 Jahren am 17.1.1942 bei Kämpfen im Osten gefallen.
Sohn, Bruder, Schwager, Onkel. Oberschütze.
Hermann Treichel und Frau Helene geb. Pommerenke als Eltern, Erich Treichel und Frau, Kurt Treichel und Frau, Otto Treichel, Lenchen und Gisela.
Briesen, Preuß.-Stargard, Celle, am 16.2.1942

Iwan, Leo verstarb in einem Reserve-Lazarett im Alter von 18 Jahren.
SS-Sturmmann der Waffen-SS.
Joseph Iwan, Meister der Gendarmerie, Frau Gertrud geb. Bieber und Waltraud als Schwester.
Luben, 20.3.1942

Barsties, Franz am 22.1.1942 in noch nicht vollendetem 22. Lebensjhahr an seiner 3. Verwundung verstorben.
Ältester Sohn und Bruder.
Martin Barsties und Frau Helene geb. Leppert als Eltern. Horst, z.Zt. im Osten, Erna, Heinz, Erwin, Bruno, Gerda, Wally, Christel, Werner, Ursula und Reinhard als Geschwister.
Thorn am 23.2.1942

Nickel, Waldemar fiel am 21.1.1942 im Alter von 27 Jahren.
Unvergesslicher Mann, seines einzigen Söhnchens Vater, Sohn und Bruder, Schwager, Onkel und Schwiegersohn. Student der Theologie.
SS-Mann.
Erna Nickel geb. Schorsch nebst Söhnchen Manfred. Friedrich Nickel und Frau Ernestine geb. Boehm als Eltern, Friedrich und Erich Nickel als Brüder z.Zt. Wehrmacht, Heinrich Nickel nebst Frau als Bruder, Ella Bähr geb. Nickel, Martha Ott geb. Nickel nebst Mann, Erika Nickel als Schwestern und Schwiegereltern.
Wawrzonkowo Kreis Leipe am 24.2.1942

Laabs, Rudi im Alter von 22 Jahren bei Kämpfen im Osten gefallen.
Jüngster Sohn, Bruder, Schwager und Onkel. Gefreiter der Waffen-SS.
Erich Laabs und Frau Elisabeth geb. Benert als Eltern, Obergefreiter Walter Laabs, Soldat Artur Laabs z.Zt. im Felde, Amalie Laabs geb. Grüneberg als Schwägerin, Charlotte und Ilse als Schwestern.
Polkau am 1.3.1942

Gerken, Wilhelm in nicht vollendetem 27. Lebensjahr im Osten gefallen.
Lieber Verlobter, Vater meines Kindes. Feldwebel.
Grete Felske und Lothar Felske.
Thorn, 2.3.1942

GunterN
Fortsetzung folgt.
Mit Zitat antworten
  #102  
Alt 11.06.2009, 15:34
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.159
Standard Gefallene Soldaten 2. WK

Schlachter, Otto fiel am 6.3.1942 im Alter von 27 Jahren im Osten.
Sohn, Buder, Schwiedersohn, Schwager, Onkel, Neffe. Oberschütze.
Herta Schlachter geb. Böttcher.
Thorn, Am alten Schloß 3, 7.4.1942

Chochloff, Adolf starb am 18.3.1942 in einem Feldlazarett im Osten im Alter von 24 Jahren an einer schweren Verwundung.
Sohn. Gefreiter und Inhaber des Eisernen Kreuzes II. Klasse.
Auguste Chochloff.
Kompanie, am 7.4.1942

Michaelis, Karl. Kurz vor Vollendung seines 50. Lebensjahres erlag heute Mittag im Dienst völlig unerwartet einem Schlaganfall mein treuer Mitarbeiter, unser lieber Kamerad und Hauptmann.
Thorn, den 10.4.1942, Kommandantur Thorn, Klutmann, Generalleutnant.

Kroll, Otto fiel im Alter von 26 Jahren bei schweren Kämpfen im Osten.
Lieber Mann. Oberschütze.
Ida Kroll geb. Wollermann als Frau, Otto Friedrich Kroll als einziges Söhnchen. Vater, Schwiegereltern, Schwägerinnen und Schwager.
Thorn, Kloßmannstr. 22/24, am 8.4.1942

Schmautz, Gerhard starb vor Vollendung seines 25. Lebensjahres an den Folgen seiner am 23.2.1942 erlittenen schweren Verwundung in einem Armee-Lazarett im Osten.
Ältester Sohn, Bruder, Enkel, Neffe. Schütze.
Alfred Schmautz, Ida Schmautz geb. Eisenberger, Hilde Schmautz, Kuno Schmautz z.Zt. im Osten, Alfred Schmautz.
Brosowo Kreis Kulm, am 30.3.1942

Reissdorf, Willi fiel am 13.2.1942 in den schweren Kämpfen im Osten im 26. Lebensjahr.
Bruder, Schwager, Onkel. Soldat.
Bruder Karl, z.Zt. im Felde nebst Frau Frieda geb.Jerkewitz, Schwager Friitz Rose und Frau Eva geb. Reissdorf, Schwester Lieschen, Günter, Willi, Hanni, Edda und Wilfried als Nichten und Neffen.
Thorn, Gramtschen, im März 1942

Schmidt, Erich fiel am 17.1.1942 im Alter von 22 Jahren im Osten.
Drittjüngster Sohn, Bruder, Onkel. Kanonier.
Mutter Mathilde Schmidt, Reinhaold z.Zt. im Felde, Alfred und Kurt als Brüder, Adolf Schmidt als Neffe.
Friedrichsbruch, 1.3.1942

Bethke, Herbert, Willi, Waldemar am 1.2.1942 im Alter von 27 Jahren gefallen.
Bruder, Schwager, Onkel. Obersoldat.
Erna Bethke als Frau, Irmgard und Heinz Bethke als Geschwister und Angehörige.
Neubruch, 17.3.1942

Liedtke, Siegmund starb am 7.3.1942 im Alter von 54 Jahren in einem Kriegslazarett im Osten infolge einer schweren Erkrankung.
Als Sonderführer eingesetzter Lehrer.
Martha Liedtke geb. Rotzel, Kinder Erhard Liedtke, SS-Rottenführer, Helmut Liedtke, z.Zt. Waffen-SS, Erich Liedtke sowie Eltern, Geschwister und Verwandte.
Barany Kreis Leipe am 16.3.1942

Kruschinski, Max fiel am 2.2.1942 kurz vor Vollendung seines 27. Lebensjahres bei harten und schweren Kämpfen im Osten.
Jüngster Sohn, Bruder, Onkel. Oberschütze.
Heinrich Kruschinski und Frau Anna geb. Rakowski, Charlotte als Schwester, Erich Weiss als Schwager z.Zt. im Felde und Frau Hedwig geb. Kruschinski, Willi Sommermeier z.Zt. im Lazarett und Frau Margarete geb. Kruschinski nebst Töchterchen Renatchen. Albert Mielke und Frau Frieda geb. Kruschinski nebst Kindern, Artur Kruschinski alks Bruder z.Zt. Wehrmacht und Frau Ruth geb. Polz.

GunterN
Fortsetzung folgt
Mit Zitat antworten
  #103  
Alt 12.06.2009, 22:10
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.159
Standard Gefallene Soldaten 2. WK

Marquardt, Edmund im Alter von 21 1/2 Jahren am 20.1.1942 im Osten gefallen.
Ältester Sohn, Bruder, Neffe. Gefreiter in einem Panzer-Regiment.
Kurt Marquardt, Frieda Marquardt geb. Schmigelski, Geschwister und Anverwandte.
Steinau Kreis Thorn, 27.2.1942

Klee, Heinrich im Alter von 23 Jahren bei Kämpfen im Osten gefallen.
Jüngster Bruder, Schwager, Onkel. Gefreiter in einem Infanterie-Regiment.
Rudolf Klee nebst Frau und Kindern.
Kulm am 23.2.1942

Schwieder, Walter fiel am 17.3.1942 im Alter von 32 1/2 Jahren.
Unvergeßlicher Mann, guter Papi seiner zwei kleinen Lieblinge. Gefreiter.
Hebamme Anna Schwieder geb. Hundsdorfer, Klaus-Jürgen und Dieter-Walther als Söhnchen.
Thorn, Roonstr. 25 b am 12.4.1942

Wendt, Paul starb am 7.3.1942 im Alter von 29 Jahren an der Ostfront.
Jüngster Sohn. Pionier.
Frau und Kind, Bruder und Schwester, Eltern und Schwiegereltern.
Wilhelmsbruch, April 1942

Weinand, Rudolf fiel kurz vor Vollendung seines 22. Lebensjahres im Osten.
Teurer, über alles geliebter Verlobter. Gefreiter der Waffen-SS, Inhaber des Sturm-Abzeichens.
Verlobte Olga Rindfleisch.
Thorn und Leipe, 9.4.1942

Frick, Otto fiel am 18.2.1942 in den schweren Kämpfen im Osten
Jüngster Sohn, Bruder uhnd Schwager. Schütze.
Familie Karl Frick.
Kulmsee, 8.4.1942

Göbel, Fritz fiel am 22.1.1942 im Osten.
Am ersten Kriegstag eilte er im Alter von 16 1/2 Jahren zu den Waffen, um nun, kurz vor Vollendung seines 19. Lebensjahres sein Leben zu opfern.
Sohn und Bruder.
Rottenführer der Waffen-SS, Inhaber des Eisernen Kreuzes II. Klasse.
M.Göbel, Meister der Schutzpolizei und Frau Maria geb. Fischer, Geschwister Anni, Hubert und Josef.
Thorn, Ludwigshafen am Rhein, 27.2.1942

Blum, Herbert fiel im nicht vollendeten 23. Lebensjahre im Osten.
Bruder, Schwager, Onkel.
Erna Gorski geb. Blum, Waldemar Blum, Maria Blum, Schwager Alex Gorski, Heinz und Waldemar.
Briesen, 23.2.1942

Domin, Ewald, am 28.1.1942 an der Ostfront im Alter von 21 Jahren gefallen.
Freiwilliger SS-Schütze. Sohn, Bruder und Onkel.
Johann Domin, Lehrer z.Zt. im Felde, Angela Domin geb. Strauss, Ella, Elfriede, Margarete und Ernst Domin.
Osiek Kreis Rippin / Westpreußen. 6.3.1942

Jühnke, Werner am 28.1.1942 in Russland nach Kämpfen in Frankreich, im Alter von 27 Jahren gefallen.
Jüngster Sohn, Bruder und Schwager. Leutnant, Inhaber des Eisernen Kreuzes I. und II. Klasse und des Verwundeten-Abzeichens.
Carl Jühnke und Familie.
Kulm / Weichsel, 6.3.1942

GunterN
Fortsetzung folgt.
Mit Zitat antworten
  #104  
Alt 14.06.2009, 13:21
itau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Zufallsfunde ( Soldaten )

Evang. - luth. Kb. Braunschwende , Südharz

1678 den 25.2. ist eines sächsischen Fußgängers von dem Schweidnischen Reg., namens Johann Schrader ,s Töchterlein von 1 1/2 Jahren Anna Margaretha begraben worden.


1649 den 29.11. ist Andreas Rosenthal ein Soldat aus Meißen , mit Jungfrau Maria Magdalena , Hanß vom Berge ,s nachgelassene Tochter copuliert worden . Andreas R. ist schon am 6.6.1649 Taufpate in Braunschwende.


1656 den 19.1. Balthasar Schmidt , ein Soldat von Straßburg bürtig , ein Sohn ~ Georg Andres ,
nach 4 Wochen hat der Mann das Weib mit 3 Kindern sitzen lassen und ist in den Krieg gelaufen.

AfS. 1937
Mit Zitat antworten
  #105  
Alt 14.06.2009, 14:53
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.159
Standard Gefallene Soldaten 2. WK

Müller, Erich fiel am 10.4.1942 kuirz vor seinem 26. Lebensjahr im Osten.
Ältester Sohn, Bruder. Oberschütze.
Familie Müller.
Arnoldsdorf 5.5.1942

Niemann, Rolf fiel im 23. Lebensjahr im Osten.
Bruder, Schwager, Onkel. Obergefreiter, Inhaber des Eisernen Kreuzes II. Klasse und des Verwundetenabzeichens.
Richard Niemann nebst Angehörigen.
Schönsee (Westpr.), 5.5.1942

Wiesjahn, Kurt, am 3.4.1942 im Alter von 28 Jahren bei schweren Abwehrkämpfen im Osten gefallen.
Jüngster Sohn, Schwiegersohn, Bruder, Schwager, Onkel. Oberschütze.
Gattin Johanna Wiesjahn geb. Wieschadlo, Ida Wiesjahn als Mutter und Angehörige.
Scharnese, 4.5.1942

Wandel, Martin am 31.12.1941 im Alter von 27 Jahren bei schweren Kämpfen im Osten gefallen.
Sohn, Bruder, Schwager, Vetter, Onkel, Neffe, Freund. Unteroffizier in einem Pionier-Bataillon.
Fritz Wandel und Frau Frieda geb. Pichmann, Kurt Wandel (Coquimbo, Chile), Eva Prass geb. Wandel, Gerhard Prass z.Zt. Regierungsinspektor der Luftwaffe.
Elbing, 14.2.1941

Zander, Heinz fiel am 7.1.1942 in dem Kämpfen im Osten im Alter von 22 Jahren.
Ältester Sohn, Bruder, Enkel, Neffe, Cousin, geliebter Bräutigam. Gefreiter.
Otto Zander und Frau Helene geb. Zittlau als Eltern, Erwin und Erich als Geschwister. Hildegard Wicknig als Braut.
Lonzin Kreis Thorn, 11.2.1942

Blücher, Erich fiel am 5.1.1942 im Alter von 25 Jahren im Osten.
Geliebter Mann, seines einzigen Söhnchens Vater, Sohn, Bruder, Schwager, Neffe, Schwiegersohn.
Else Blücker geb. Freimuth nebst Söhnchen Erwin, Ernst Domke und Frau Emma geb. Friese als Eltern, Kurt und Heinz Blücher als Brüder, Erwin Domke als Halbbruder z.Zt. Lazarett. Edeltraut Domke als Schwester und Schwiegereltern.
Drzonowko Kreis Kulm, Falkenstein Kreis Thorn, 17.2.1942

Kricke, Karl, Heinz fiel am 26.2.1942 im Alter von 20 Jahren.
Sohn, Bruder, Groß-Sohn, Neffe. Matrosen-Gefreiter, Inhaber des Eisernen Kreuzes II. Klasse und des Flotten-Kriegsabzeichens.
Karl Kricke und Frau Ida geb. Kuglin, Reinhard Kricke als Bruder und Verwandte.
Thorn, Neustädtischer Ring 21, 9.3.1942

Juhnke, Werner, fierl am 28.1.1942 in Rußland nach siegreichen Kämpfen in Frankreich im Alter von 27 Jahren.
Jüngster Sohn, Bruder und Schwager. Leutnant, Inhaber des Eisernen Kreuzes II. und I. Klasse und des Verwundetenabzeichens.
Carl Juhnke und Familie.
Kulm (Weichsel), 6.3.1942

Steck, Ewald, Walter, am 1.11.1941 im nicht vollendeten 21. Lebensjahr, nach glücklich überstandenen Kämpfen in Frankreich, fiel unser zweitältester Sohn, Bruder, Schwager und Onkel im Osten.
Sturmmann der Waffen-SS.
Ernst Steck und Frau Emilie geb. Broniout als Eltern, Emil Steck als Bruder. Familie Flohr als Schwester nebst Mann und Kindern. Erna Kraf als Schwester nebst Mann.
Obory Kreis Leipe, 9.3.1942

Treichel, Robert am 29. Januar 1942 im Alter von 27 1/2 Jahren im Osten gefallen.
Sohn, Bruder, Schwager und Onkel. Gefreiter in einer SS-Kompanie.
August Treichel als Vater, Margarete Fritz geb. Treichel als Schwester, Richard Fritz als Schwager, Olga und Helen Fritz als Nichten, Felix, Lucian und Ottchen Fritz als Neffen. Ernst Treichel als Bruder z.Zt. im Felde. Friedrich Treichel, Gustav Treichel, Heinrich Treichel, Eduard Treichel als Brüder. Pauline Treichel geb. Ziesmer als Schwägerin, Erwin Treichel als Neffe.
Rippin, Kieschken, Zasadki, Gollub, 7.3.1942

GunterN
Fortsetzung folgt.
Mit Zitat antworten
  #106  
Alt 14.06.2009, 21:50
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.159
Standard Gefallene Soldaten 2. WK

Schmolke, Günther fiel am 26.5.19421 im Alter von 21 Jahren und 6 Monaten.
Sohn, Bruder, Abiturient der Copernicus-Oberschule in Thorn. Gefreiter.
Willy Schmolke, Preußischer Forstmeister, Elisabeth Schmolke geb. Schallert nebst allen Verwandten.
Forstamt Helenenthal bei Grätz, Wartheland. 16.6.1942

Traue, Heinrich fiel kurz vor Vollendung seines 28. Lebensjahres im Osten.
Unvergeßlicher Mann, herzensguter Vater seiner beiden Söhnchen, Sohn, Bruder, Enkel, Schwiegersohn, Schwager, Onkel, Neffe. Oberschütze.
Käte Traue geb. Hauser nebst den Kindern Jürgen und Rüdiger im Namen aller Hinterbliebenen.
Althausen Kreis Kulm, 16.6.1942

Wilke, Heinrich im Alter von 22 Jahren im Osten gefallen.
Zweitältester Sohn, Bruder. Gefreiter.
Rudolf und Emilie Wilke geb. Daase im Namen aller Hinterbliebenen.
Lonke Kreis Leipe, 20.6.1942

Segert, Erich fiel am 26.3.1942 im Alter von 21 Jahren an der Ostfront.
Sohn, Bruder, Schwager, Onkel. Gefreiter in einem Infanterie-Regiment, Unterwachtmeister der Schutzpolizei.
Julius Segert und Frau Marie-Elisabeth geb. Raunert als Eltern, Friedrich, Artur, Adolf, Wanda, Adina und Frida als Geschwister.
Reutschkau, 16.6.1942

Buchholz, Wilhelm, Kurt im Alter von 26 Jahren und 5 Monaten im Osten gefallen.
Geliebter Mann, Schwiegersohn und Schwager, Bruder, Onkel. Oberschütze in einem Infanterie-Regiment.
Emma Buchholz geb. Treichel als Frau, Johann und Pauline Treichel als Schwiegereltern, Reinhold und Berta Mantej geb. Treichel, Gustav und Adele Buchholz geb. Kibrat, Frieda und Käthe Buchholz, Otto und Hanne Howe geb. Buchholz, Erich und Otto Buchholz, Herta Buchholz geb. Dora, Emil und Herta Herman, Mathilde Buchholz, Albert Jaszkowski.
Za-Radowski, Post Zielen Kreis Briesen, 15.6.1942

Borrmann, Helmut starb am 4.6.1942 im Alter von 21 Jahren im Osten in einem Feldlazarett.
Ältester Sohn und Bruder.
Walter Borrmann und Frau Liesbeth Geb. Thimm, Gert Borrmann.
Schönsee Kreis Briesen, 15.6.1942

Pommerening, Erich, am 1.6.1942 im Alter von 33 Jahren im Westen gefallen.
Sohn, Bruder, Schwager, Onkel. Oberschütze. Marta Pommerening geb. Reif als Frau, Wilhelm Pommerening und Frau Emma geb. Hoppe als Eltern nebst Geschwistern.
Thorn-Papau, 18.6.1942

Krafeld, Walter starb am 15.4.1942 an seinen erlittenene schweren Verwundungen in einem Reserve-Lazarett.
Ältester Sohn, Bruder, geliebter Mann. Unteroffizier in einem motorisierten Infanterie-Bataillon.
Oberzollskretär Artur Krafeld und Frau Ev geb. Schenk und Söhnchen Dieter.
Thorn, Benderstr. 16/18 und Briesen, Schillerstr. 12, 5.5.1942

Rothermund, Jury, geboren am 10.8.1920, fiel am 27.4.1942 an der Ostfront in Kämpfen um seine Geburtsstadt.
Sohn, Bruder. Gefreiter und KOB in einem Artillerie-Regiment.
Woldemar Rothermund, Agnes Rothermund geb. Krüger, Andrè Rothermund z.Zt. Soldat, Woldemar Rothermund junior.
Thorn, Benderstr. 44, 5.5.1942

GunterN
Fortsetzung folgt
Mit Zitat antworten
  #107  
Alt 15.06.2009, 22:42
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.159
Standard Gefallene Soldaten 2. WK

Wagner, Erich fiel am 27.7.1941 im Osten im Alter von 27 Jahren.
Mann, Vater, Sohn, Bruder, Schwiegersohn, Schwager, Onkel.
Edith Wagner geb. Mehsmer mit Töchterchen.
Hermannsdorf Kreis Thorn, 28.8.1941

Müller, Hans starb am 12. August 1941 in einem Reserve-Lazarett an einer im Felde zugezogenen Krankheit im Alter von 21 Jahren.
Sohn, Bruder. Funker.
Max Müller, Hedwig Müller und Schwester Margarete.
Thorn, 13.8.1941

Essig, Heinz verstarb an den am 27.7.1941 im Osten erlittenen schweren Verwundungen im Lazarett im Alter von 22 Jahren.
Sohn, Bruder, Schwager, Onkel. Schütze.
Selma Essig geb. Braun, Elise Beste geb. Essig, Horst Essig z.Zt. Soldat, Oberfeldmeister im R.A.D., Brigitte Beste.
Kulm, 12.8.1941

Bonkowski, Helmut, geb. am 7.9.1920 in Schönwald, fiel am 30.7.1941 bei harten Kämpfen im Osten.
Sohn, Bruder, Enkel. Freiwilliger, SS-Mann.
Adolf Bonkowski, Inda Bonkowski geb. Sonnenberg, Hartwig Bonkowski, Adolf Bonkowski, Artur Bonkowski, Trude Bonkowski, Wilhelmine Sonnenberg geb. Barts.
Swientoslaw, 15.8.1941

Raatz, Otto fiel am 30.7.1941.
Sohn, Bruder, Schwager.
Eltern: Karl Raatz und Frau Ottilie geb. Hintz.
Brüder: Willi z.Zt. im Felde, Walter, Erich z.Zt. im Felde
Max als Schwager und Heti als Schwägerin.
Nessau, 14.8.1941

Liedtke, Friedrich am 27.8.1942 im Alter von 20 Jahren im Osten gefallen.
Sopn, Bruder. Schütze.
Eltern und Geschwister,
Schwentosland Kreis Leipe, 5.10.1942

Fast, Herbert fiel am 27.9.1942 an der Ostfront im Alter von 20 Jahren nach kurzem Eheglück. Geliebter Mann, unersetzbarer Vati seiner vier Lieblinge, Sohn, Schwiegersohn, Schwager Onkel.
Marie Fast geb. Neufeld und die Kinder Annemarie, Hans-Gerhard, Ingelore und Liselotte.
Briesen (Westpr.), 27.10.1942

Betke, Gustav, am 27.5.1942 im 22. Lebensjahr gefallen.
Ältester Sohn. Schütze in einem Infanterie-Regiment.
Emil Betke und Frau geb. Neumann.
Siemon Kreis Thorn, im Juni 1942

Fredrich, Otto starb am 7.7.9842 im Alter von 22 Jahren infolge seiner schweren Verwundung im Osten.
Sohn, Bruder, Schwager, Onkel. Gefreiter in einem Infanterie-Regiment.
Berta Fredrich geb. Klebs als Mutter, seine Geschwister und Verwandten.
Polkau Kreis Briesen, 20.7.1942

Reinhardt, Erich bei Kämpfen im Osten im Alter von 28Jahren gefallen.
Bruder, Schwager, Onkel. Gefreiter.
Eltern und Geschwister.
Hohenhausen, 22.7.1942

GunterN
Fortsetzung folgt.
Mit Zitat antworten
  #108  
Alt 16.06.2009, 17:36
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.159
Standard Gefallene Soldaten 2. WK

Liedtke, Rudolf fiel Ende Juli 1941 bei den Kämpfen im Osten im Alter von 28 Jahren.
Sohn, Bruder, Schwager, Onkel.
Johann Liedtke und Familie.
Groß-Rogau, August 1941

Ott, Erich starb am 18.8.1941 im Osten im Alter von 22 Jahren.
Jüngster Sohn, Bruder, Schwager, Onkel. Soldat, Blockwalter und Partei-Anwärter.
Adolf Ott als Vater. Brüder: Adolf Ott und Frau Alma geb. Tober, Leo Ott und Frau Emma geb. Müller, Artur Ott und Frau Irma geb. Tober. Schwestern: Auguste Tober geb. Ott, Emma Sorger geb. Ott, Alma Klempan geb. Ott.
Kazmierzewo, 12.9.1941

Budau, Ernst fiel am 10.7.1941 in Kämpfen im Osten im 22. Lebensjahre.
Unser 11. Kind, Bruder. Waffen-SS-Mann.
Gottlieb Budau und Frau Anna geb. Krause, Helmut, Erwin und Edwin Budau als Brüder.
Bessarabischer Rückwanderer in Rheinsberg am 3.9.1941

Malbrandt, Erich, am 10. August 1941 im 30. Lebensjahre an der Ostfront gefallen.
Sohn, Bruder, Schwager, Onkel. Gefreiter in einem Infanterie-Regiment.
Familie Malbrandt
Thorn, September 1941

Peter, Erwin fiel am 16.9.1942 om Alter von 26 Jahren im Osten.
Sohn, Bruder, Schwager, Onkel. Gefreiter.
Familie Peter und Familie Trenkel.
Siegfriedsdorf bei Schönsee, Groß-Rogau Kreis Thorn, 7.10.1941

Erdmann, Johannes, am 12. September 1942 im Alter von 19 Jahren im Osten gefallen.
Einziger Sohn. Oberschütze in einem Infanterie-Regiment.
A. Erdmann, Lehrer und Frau Dora geb. Tietz.
Kulm, 15.10.1942

Nette, Reinhold, am 23.9.1942 im Alter von 22 Jahren gefallen.
Sohn, Bruder, Schwager, Onkel. Gefreiter.
Familie Nette und Familie Reimann.
Lulkau, 5.10.1942

Pankau, Erich fiel am 24.8.1942 im Alter von 31 Jahren im Osten bei Abwehrkämpfen.
Bruder, Schwager, Onkel, Neffe, Vetter. Oberschütze.
Ernst Schwarz und Frau Selma im Namen aller Verwandten.
Ehrenthal Kreis Kulm, 5.10.1942

Lange, Harry fiel am 16.9.1942 im Alter von 22 Jahren im Osten.
Sohn, Bruder. Gefreiter.
Ida Lange geb. Knopf, Eduard Lange z.Zt. Sonderführer und die Brüder Egon und Benno.
Althelfgott Kreis Leipe, 3.10.1942

Poehlke, Siegfried fiel am 4.9.1942 im Alter von 26 Jahren in Rußland. Er folgte seinen Brüdern Willi, seit September 1939 vermißt und Erich, gefallen am 30.8.1942 im Osten.
Dritter Sohn, Bruder Schwager. Gefreiter.
Ida Poehlke und Angehörige.
Bielsk bei Schönsee Kreis Briesen, 5.10.1942

GunterN
Fortsetzung folgt.
Mit Zitat antworten
  #109  
Alt 16.06.2009, 22:42
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.159
Standard Gefallene Soldaten 2. WK

Neumann, Teofil, geb. am 6.3.1916, fiel bei harten Kämpfen im Osten am 1.8.1941.
Sohn, Bruder. SS-Mann.
Emilie Neumann geb. Krüger, Ludwig Neumann, Konrad Neumann.
Klein-Bösendorf, 25.8.1941

Rehermann, Fritz fiel weniger Tage vor seinem 27. Geburtstag im Osten.
Jüngster Bruder, Schwager. Obergefreiter in einem Schützenregiment.
J. Rehermann, Stadtbauoberinspektor, und Frau Maria geb. Stommel, A. Rehermann z.Zt. im Felde, P. Halfmann und Frau Doris geb. Rehermann.
Thorn, Kulmer Landstr. 23, Bochum, Gelsenkirchen, 26.8.1941

Gill, Rudolf, am 16.8.1941 im Alter von 40 Jahren im Osten infolge einer schweren Verwundung verstorben.
Mann, Sohn, Bruder, Schwiegersohn, Schwager, Onkel. Gefreiter.
Marie Gill nebst Familie.
Berlin-Zehlendorf, Groß-Reichenau Kreis Briesen, 27.8.1941

Gubich, Heinrich fiel am 9.7.1941 im Osten im Alter von 17 1/2 Jahren.
Ältester Sohn, einziger Bruder. SS-Schütze.
Vincenz Gubich und Frau Elisabeth, Joachim Gubich.
Kulm, 30.8.1941

Markwart, Edmund, am 11.9.1942 im Alter von 19 Jahren im Osten gefallen.
Sohn.
Seine Eltern, Lidia Fischer in Seglein als Braut.
Birglau Kreis Thorn, 6.10.1942

Tlustek, Bruno fiel am 23.9.1942 im Osten im Alter von 34 Jahren.
Mann, Vater. Gefreiter.
Gertrude Tlutsek geb. Naß und Tochter Renate.
Thorn, Hohe Gasse 4-6, 7.10.1942

Chrzanowski, Joseph, am 22.9.1942 bei schweren Kämpfen im Osten im Alter von 32 Jahren gefallen.
Mann, Vater, ältester Sohn, Bruder, Schwager, Onkel. Schütze.
Hildegard Chrzanowski geb. David nebst allen Angehörigen.
Thorn, Am Weinberg 42/44, 7.10.1942

Schubrich, Paul im Alter von 19 Jahren am 1.10.1942 gefallen.
Ältester Sohn, Bruder. Pionier.
E. Schubrich nebst Ehefrau, Kindern und Verwandten.
Thorn, H.-Wessel-Platz 1, 19.10.1942

Ogurek, Johann fiel am 11.9.1942 bei Kämpfen im Osten im Alter von 20 Jahren.
Sohn, Bruder. Soldat.
Emil Ogurek im Namen aller Angehörigen.
Tülchau Kreis Leipe, 23.10.1942

Rutter, Hermann starb am17. September 1942 bei schweren Kämpfen im Osten im Alter von 29 Jahren.
Sohn und Bruder. Schütze in einem Infanterie-Regiment.
Mutter und Geschwister.
Schwarzendorf (Czernikowo), 22.10.1942

GunterN
Fortsetzung folgt.
Mit Zitat antworten
  #110  
Alt 17.06.2009, 13:21
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.159
Standard Gefallene Soldaten 2. WK

Klamroth, Ekkehard, Flugzeugführer in einem Sturzkampfgeschwader, Inhaber des Eisernen Kreues II. und I. Klasse und der Frontflugspange in Bronze, kehrte am 2. August 1942 von einem Feindflug nicht zurück. Er folgte seinem am 11.2.1942 nicht zurückgekehrten Buder Harald.
Breslau 13, Charlottenstr. 20
Klamroth, Oberstleutnant d.R. z.Zt. im Felde und Frau Dorothea geb. Glaeser, Almut Wisbeu geb. Klamroth, Felicitas Wolff.
Thorn, Ostmarkstr. 21

Betke, Reinhold folgte seinem Bruder und Schwager am 7.9.1942 im Alter von 26 Jahren in Rußland in den Tod.
Geliebter Mann, Sohn, Bruder, Schwiegersohn, Schwager, Onkel. Oberschütze.
Else Betke geb. Ewald im Namen aller Hinterbliebenen.
Kelp Kreis Briesen, 15.10.1942

Papke, Eduard fiel am 19. Juli 1942 in Alter von 20 Jahren im Osten.
Jüngster Sohn, Bruder, Schwager. SS-Sturmmann.
Jakob Papke und Frau Emma. Im Namen aller Hinterbliebenen.
Schulriege, 15.10.1942

Tlar, Helmut, am 12.7.1942 im Alter von 21 Jahren in Rußland gefallen.
Jüngster Sohn, Bruder. Gefreiter in einem Infanterie-Regiment.
Eltern und Geschwister.
Krobia Kreis Leipe, 16.8.1942

Wichert, Ulrich fiel am 26. Juli 1942 bei schweren Kämpfen im Osten im Alter von 29 Jahren.
Gatte, ältester Sohn, Bruder und Schwiegersohn, Schwager, Onkel, Neffe. Schütze.
Hedwig Wichert geb. Sieg als Gattin, Otto Wichert und Frau als Eltern, nebst Geschwistern.
Thornisch-Papau, 17.8.1942

Restau, Richard, am 26.8.1942 im Alter voin 21 Jahren an den Folgen seiner Verwundungen verstorben.
Sohn, Bruder. Gefreiter in einem Infanterie-Bataillon.
Lehrer Jakob Restau und Adelgunde ge. Schütz nebst Geschwistern und Angehörigen.
Thorn, Kloßmannstr. 18/20, 18.10.1942

Stiege, Herbert starb am 21.9.1942 im Alter von 27 Jahren im Osten.
Jüngster Sohn, Bruder, Schwiegersohn, Schwager, Onkel und Neffe. Obergefreiter.
Im Namen aller Hinterbliebenen Irmgard Stiege geb. Derwanz.
Pfeilsdorf Kreis Briesen, 18.10.1942

Job, Artur starb am 30.9.1942 im ALter von 28 Jahren im Osten.
Sanitätsunteroffizier. Sohn, Bruder, Schwager und Onkel.
Wilhelm Job.
Briesen, 19.10.1942

Deuble, Erich im Alter von 19 Jahren. Am 16.7.1942 verwundet, am 11.8.1942 an diesen Verwundungen verstorben in einem Kriegslazarett im Osten.
Sohn, Bruder, Groß-Sohn, Neffe und Vetter. Schütze.
Willi Deuble als Vater, Charlotte und Walter Trenkel. Hildegard und Alfred Deuble als Geschwister.
Siegfriedsdorf, 20.8.1942

Gaglin, Erich, am 10.9.1942 im Alter von 20 Jaren im Osten gefallen.
Mann, Vater, Soihn, Bruder, Schwager, Onkel. Gefreiter in einem Schützen-Regiment, Träger des Infanterie-Sturmabzeichens.
Elise Gaglin geb. Krull, Söhnchen Gerhard und Angehörige.
Lausen Kreis Thorn, 21.10.1942

GunterN
Fortsetzung folgt
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
herde , podwitz

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ansichtskarten/Zufallsfunde GiselaR Genealogie-Forum Allgemeines 3 18.03.2008 10:01
Zufallsfunde Soldatengrabstätte Stotternheim Luise Militärbezogene Familiengeschichtsforschung 4 24.11.2007 22:11

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:34 Uhr.