Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Heraldik und Wappenkunde
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 10.01.2018, 15:57
Nikodemus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Alter Mansfelder,

die immer neuen Funde würde ich derzeit gerne gegen Bestätigungen vorhandener Funde tauschen, weil meine Aufzeichnungen täglich wachsen! Hast Du eine Ahnung, wieso Heinrich von Rode als von Questenberg siegelt?

Im gleichen Buch auf S. 146 unten findet sich ein (He)rmani d' Arns..., der ebenfalls mit 3 Rosen siegelt, den ich aber in der Urkunde nicht finden kann. Wie mad der vollständige Name lauten?

Die von Osterrode hatten tatsächlich den "Rosenschild" im Wappen, allerdings einen Wolfskopf als Helmzier. Kann das als Verwandtschaft gewertet werden?

Grüße aus Köln
Nikodemus
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 10.01.2018, 16:31
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 2.570
Standard

Hallo Nikodemus,
Zitat:
Zitat von Nikodemus Beitrag anzeigen
die immer neuen Funde würde ich derzeit gerne gegen Bestätigungen vorhandener Funde tauschen, weil meine Aufzeichnungen täglich wachsen!
da sage noch einer, dass man im Mittelalter nichts findet

Zitat:
Zitat von Nikodemus Beitrag anzeigen
Hast Du eine Ahnung, wieso Heinrich von Rode als von Questenberg siegelt?
Das wird daran liegen, dass er 1349 von den Grafen von Hohnstein mit der Burg Questenberg belehnt worden ist. Im Moment finde ich allerdings nur eine spätere Urkunde im Hauptstaatsarchiv Dresden:

12.11.1369: Witego (Wetichge) und Heinrich, Ritter, sowie Heinrich, Knecht, Brüder gen. von Rode (Rodde), beurkunden, dass sie von Friedrich [III.], Balthasar und Wilhelm [I.], Landgrafen von Thüringen und Markgrafen von Meißen, mit ihren Burgen (slozzin) Questenberg (Questinberg) und Falkenstein (Falkinsteyn) sowie ihren anderen Gütern in Schutz genommen worden sind usw.
http://archiv.sachsen.de/archiv/best...a-78fc267b3684

Zitat:
Zitat von Nikodemus Beitrag anzeigen
Im gleichen Buch auf S. 146 unten findet sich ein (He)rmani d' Arns..., der ebenfalls mit 3 Rosen siegelt, den ich aber in der Urkunde nicht finden kann. Wie mad der vollständige Name lauten?
Das müsste "Herman Arnswalt" aus Zeile 96 auf derselben Seite sein, Lehnsmann des Grafen von Stolberg. Nach ihm steht "Aldendorp" in der Urkunde und das folgende Siegel ist auch tatsächlich das des Hermann Aldendorf "(?)".

Zitat:
Zitat von Nikodemus Beitrag anzeigen
Die von Osterrode hatten tatsächlich den "Rosenschild" im Wappen, allerdings einen Wolfskopf als Helmzier. Kann das als Verwandtschaft gewertet werden?
Das weiß sicher jemand von den Heraldikexperten sehr viel besser als ich. Ich denke: möglich wärs schon.

Es grüßt der Alte Mansfelder
__________________
Gesucht:
- Albrecht, Gottfried, Ziegeldecker aus Aschersleben, oo wo? v. 1791
- Beilcke, Joh. Caspar, Schafmeister Südharz, oo wo? um/v. 1767
- Blendor, Blandor(t), Joh. Christian, zul. Unteroffizier, *?/oo v. 1762/+ v. 1793 wo?
- Daume, Daniel *wo? (1716), zul. Erbmüller in Stangerode
- Kaur, Johann, 1815 Soldat Magdeburger Garnison, Schneider, */oo/+ wo?
- Knispel, Michael, oo wo? um/v. 1812 (Prov. Posen) Anna Rosina Linke
- Stahmer, Jacob *wo? (1767), Soldat, zul. in Aschersleben
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 10.01.2018, 21:23
gustl gustl ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2010
Beiträge: 661
Standard

Hallo,
da ich zu diesem Thema nun doch im Ahnenschatz fündig geworden bin, habe ich noch ein paar Fragen.
1. Wie passt die Familie des "Cabinettsrathes" August Rode in dieses Thema?
2. Hatte dieser August (von) Rode Nachfahren?

Außerdem hier noch ein link zu "Arnswald":
http://www.arnswald.de/wappen.html

Beste Grüße
Cornelia
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 10.01.2018, 22:58
kalex1946 kalex1946 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 125
Standard

Zur Information für die Foristen, die den Faden Wappen mit drei Rosen nicht gelesen haben, hier das Ergebis der Suche in Siebmacher bei WW-Person http://ww-person.com/html/arms.html nach der Figur Schrägrechtsbalken mit drei Rosen belegt (Nikodemus bereits bekannt)



Die Suche bei WW-Person nach dem Familennamen Röder ergibt auch sehr verschiedene Wappen, die zum Teil in diesem und anderen Faden besprochen wurden.



Bilder anklicken zum Vergrößern

Enjoy.

Gruß aus South Carolina

Kurt
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 11.01.2018, 02:02
gustl gustl ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2010
Beiträge: 661
Standard

Hallo,
nachdem ich Kurts Listen aufmerksam studiert habe, stelle ich fest, dass ein Wappen "Rode" dort nicht vorkommt. Ich weiß nicht, auf welchen Quellen diese Listen beruhen. Im Siebmacher habe ich das Wappen des August v. Rode gefunden, es steht direkt neben dem Röder-Wappen, die Ähnlichkeiten sind nicht zu übersehen.
Es stellt sich aber die Frage ob Augusts Familie überhaupt wappenführend war. Ein bürgerliches Wappen Rode konnte ich nicht finden. Allerdings steht mir auch nur das Internet zur Verfügung in diesem Fall und da die Sammlungen Herold und die Veröffentlichungen des Starke-Verlags nicht alphabetisch geordnet sind, kann ich etwas übersehen haben. Allerdings heißt das ja auch noch nicht, dass die Familie Rode kein Wappen führte.
Allerdings führten Augusts Halbbrüder Berenhorst ein Wappen, in dem ebenfalls drei Rosen vorkommen, wenn auch nicht in einem Schrägbalken. Was das heißt und ob, das weiß ich allerdings nicht. Die Berenhorst sind aber keine alte, sondern eine damals frisch kreierte Familie.
Es wäre nun gut zu wissen, wie das mit den Rodes war, um sie in diesen hier im Faden behandelten Zusammenhang zu bringen. Man könnte ja auch vermuten, das August v. Rode bei seiner Nobilitierung Anleihen beim Röder-Wappen genommen hat, warum auch immer. Bis zu diesem Nachweis, den ich leider nicht erbringen kann, kann August nicht als Beleg für irgendwas hier dienen.
Beste Grüße
Cornelia
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 11.01.2018, 03:09
kalex1946 kalex1946 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 125
Standard

Hallo Cornelia,

Hier die Suchergebnisse aus Siebmacher bei WW-Person für Rode, mit dem "Rosenschild" gleich oben in der Liste. Laut Prof. Herbert Stoyen, der diese Seite betreibt als Spin-off seiner ehemals von der Uni Erlangen unterstützte Arbeit sind das alte Siebmacher und zum großen Teil die DWR in seiner Datenbank erfasst. Die Suchmaschine hat ihre Eigenarten, die man beachten muß, z. B. keine Umlaute, sonder einfach zwei Punke (..) setzten, also R..der statt Röder im Suchkasten eingeben. Dazu auch unterschiedlich Ergebnisse, ob drei oder 3 eingegeben. Den Link habe ich oben eingestellt. Versuche mal, z. B. Schr..gbalken drei Rosen oder Schr..gbalken Rosen. Es werden max. 100 Treffer gezeigt, auch wenn eine größe Menge befunden wurde



Von Siegeln erkennt man wohl selten oder keine Farben. Da muß man auf andere Quellen zurückgreifen, z.B. Wappenbriefe, Adelsbestatigungen bzw. -erneuerungen, wo die Farben wörtlich da stehen.

Gruß aus South Carolina

Kurt
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 11.01.2018, 05:23
kalex1946 kalex1946 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 125
Standard

Um mal etwas Farbe in die Diskussion zu bringen hier einige der besprochenen Wappenschilder aus den o.a. Listen und Links zum Namen Rode bzw. Röder, wobei der Schild mit den Sternen Röder aus Niederösterreich zuzuordnen ist.



Die Familie Rode mit dem Baum-Wappen, das erwähnt wurde ist IMHO (in my humble opinion) eine andere Familie, wie die mit dem zwiemal quergeteiltem Wappen und die anderen mit dem Röder-Namen und ganz anders blasonierte Wappen, wenn keiner einen urkundenbasierten Beweis erbringt, der das Gegenteil zeigt. Wie der Alte Mansfelder schon mehrmals betont hat, muß eine glaubwürdige Aussage von Primärquellen unterstützt sein.

Gruß aus South Carolina

Kurt
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 11.01.2018, 05:54
kalex1946 kalex1946 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 125
Standard

Übrigens, nachdem man z. B. bei WW-Person einen Familiennamen zu einer bestimmten Blasonierung gefunden hat kann man diesen Namen in Siebmacher bei der CERL (Consortium European Research Libraries) direkt eingeben, um nach einem Wappenbild zu suchen. Zum Namen Rode z. B. gab es 21 Treffer, u.a. einige bürgerliche Wappen. Die Namen, die als Treffer erscheinen sind Links zu den entsprechenden Einträgen in Siebmacher. Eine weiter Möglichkeit gibt es bei Dr. Bernhard Peters Webseite, wo ein Namensindex für Siebmacher zu finden ist.

www.welt-der-wappen.de

http://data.cerl.org/siebmacher/_search

Gruß aus South Carolina

Kurt
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 11.01.2018, 10:00
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 2.570
Standard

Guten Morgen zusammen,
@Cornelia:
Zitat:
Zitat von gustl Beitrag anzeigen
1. Wie passt die Familie des "Cabinettsrathes" August Rode in dieses Thema?
nun, genealogisch eigentlich gar nicht, denn der Proband, von dem Nikodemus ausgeht, ist Ludwig Anton Sigismund v. Roeder (*1774 + Austin, Texas 1847), siehe den Arnold de Redere-Thread, Beitrag #60: https://forum.ahnenforschung.net/sho...=154418&page=6
Zitat:
Zitat von gustl Beitrag anzeigen
Außerdem hier noch ein link zu "Arnswald":
http://www.arnswald.de/wappen.html
Sehr interessant! Vielleicht gehörten die Röder in Harzgerode und Hoym ja auch zur größeren "Arnswald-Sippe".

@Kurt:
Zitat:
Zitat von kalex1946 Beitrag anzeigen
Zur Information für die Foristen, die den Faden Wappen mit drei Rosen nicht gelesen haben, hier das Ergebis der Suche in Siebmacher bei WW-Person http://ww-person.com/html/arms.html nach der Figur Schrägrechtsbalken mit drei Rosen belegt (Nikodemus bereits bekannt)
...
Die Suche bei WW-Person nach dem Familennamen Röder ergibt auch sehr verschiedene Wappen, die zum Teil in diesem und anderen Faden besprochen wurden.
...
Das sind ganz schön viele Wappen und Namen. Und allein aus dem Wappenbild oder allein aus dem Familiennamen kann man sicher keinen Rückschluss auf irgendeine Verwandtschaft ziehen - das ist schon korrekt. Nur werden aber von diesen vielen Beispielen wohl nur wenige für die hiesige konkrete Röder-Fragestellung in Betracht kommen, da wir uns ja (vom Stand her) über eine Familie des Niederadels unterhalten und gesuchte Wappen und Siegel (zeitlich) vor 1512 suchen, in welchem Jahr Hans Röder mit dem Schrägrechtsbalken und drei Rosen siegelt. Und da kommt m. E. die "Arnswald-Sippe" aus zeitlichen (= Spätmittelalter), räumlichen (Südharzraum) und standesmäßigen Gründen (Niederadel) durchaus in die engere Auswahl für eine mögliche Verwandtschaft.

Es grüßt der Alte Mansfelder
__________________
Gesucht:
- Albrecht, Gottfried, Ziegeldecker aus Aschersleben, oo wo? v. 1791
- Beilcke, Joh. Caspar, Schafmeister Südharz, oo wo? um/v. 1767
- Blendor, Blandor(t), Joh. Christian, zul. Unteroffizier, *?/oo v. 1762/+ v. 1793 wo?
- Daume, Daniel *wo? (1716), zul. Erbmüller in Stangerode
- Kaur, Johann, 1815 Soldat Magdeburger Garnison, Schneider, */oo/+ wo?
- Knispel, Michael, oo wo? um/v. 1812 (Prov. Posen) Anna Rosina Linke
- Stahmer, Jacob *wo? (1767), Soldat, zul. in Aschersleben

Geändert von Alter Mansfelder (11.01.2018 um 11:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 11.01.2018, 13:48
kalex1946 kalex1946 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 125
Standard

Hallo Alter Mansfelder,

Ich wollte damit eigentlich nur zeigen, daß Wappenähnllichkeit ist mit Vorsicht zu genießen und Deine, in einem anderen Faden dem Nikodemus erklärte Schritt-für-Schritt-Vorgehensweise weiter unterstützen. Wie ich das sehe, kann die Heraldik dabei nur helfen. Letztendlich sind Original-Urkunden mit Namen, verwandtschaftliche Beziehungen und Siegeln das eigentliche Fundament auf dem man bauen muß.

Gruß aus South Carolina

Kurt
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:16 Uhr.