Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 07.02.2018, 19:00
Seraphia Seraphia ist offline weiblich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.03.2014
Ort: Besigheim
Beiträge: 3
Standard FN Stäbler

Familienname: Stäbler
Zeit/Jahr der Nennung: 1587
Ort/Region der Nennung: Stetten / Fildern, Baden -Württemberg

Hallo und einen schönen guten Abend,
vielleicht kann mir ja jemand helfen... woher kommt der Nachname STÄBLER?
Ich kann nichts dazu finden, bzw. irgendwo habe ich mal gelesen, dass es mit einer Sekte zusammenhängt :-(....
Danke für eure Hilfe!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.02.2018, 21:36
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 4.928
Standard

Hallo,
es gab verschiedene Berufe und Ämter, die als Stäbler bezeichnet wurden.
Der erste Namensträger könnte also einen davon inne gehabt haben.

http://www.woerterbuchnetz.de/cgi-bi...&lemid=GS38542

https://de.wikipedia.org/wiki/Stabhalter

Viele Grüsse
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.02.2018, 22:41
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 4.791
Standard

Hallo,

eine weitere mögliche Deutung wäre ein Berufs(über)name für jemanden der Stäbe herstellt, z.B. durch Schmieden.
Derartige Stäbe, vornehmlich aus Eisen / Stahl waren auch unter der Bezeichnung "Zaine" bekannt und dienten u.a. als Vorstufe zur Herstellung von geschmiedeten Nägeln.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.02.2018, 12:12
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 2.673
Standard

Hallo,

so wie A.S. Weingart geantwortet hat, liest es sich auch im Bahlow:
Staab, Staap, meint den Stab als Zeichen einer Amtswürde. Vgl. Stäble, Stäbler, (mhd. stebeler, stabtragender Beamter)
Stebler 1347 Brünn, Stab, 1375 Breslau, Staf 1189 Köln,
Ein ON Staab bei Pilsen
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.02.2018, 12:44
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 790
Standard

Ergänzend aber eher als Spezialfall der Abstammung aus dem böhmisch -mährischen Bereich sei erwähnt ,
dass ein Zweig der Täuferbewegung (hutterer) als "Stäbler" bezeichnet wurden.

vgl:
http://gameo.org/index.php?title=St%C3%A4bler

Erg: Das meinte der Fragesteller offenbar auch mit "Sekte"
__________________
Keine Zensur für Schmid Max !!

Geändert von Huber Benedikt (08.02.2018 um 12:48 Uhr) Grund: Erg
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:57 Uhr.