#1  
Alt 04.07.2019, 22:22
Sven Sauer Sven Sauer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 139
Standard Uniformträger Wehrmacht

Hallo liebe Mitforscher,

Ich habe hier ein Foto von einer Freundin bekommen und sie würde gerne mehr über ihren Urgroßopa erfahren.....sie hat mir ein Foto zuschicken lassen, und sie würde gerne wissen warum der Soldat einen Säbel hat. Wisst ihr was das für ein Tätigkeitsabzeichen am Ärmel ist? ist er ein Anwärter für irgendeine Laufbahn? und welches Jahr könnt ihr ungefähr einschätzen ? am Handgelenk die Muster der Uniform hat es irgendwie eine bedeutung? für das Geschickte Auge der Experten bin ich dankbar
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 66456273_2014979655273446_7445560287060557824_n.jpg (50,3 KB, 49x aufgerufen)
__________________
Mit freundlichen Grüßen
Sven Sauer







Auf der Suche nach der Familie Sommerfeld(Landsberg a.d Warthe)>(1850) Familie von Deyn aus Hamburg aus dem jahr (1800) Familie Topolinski aus Cuxhaven aus dem Jahr (1860) und Familie Sauer in Wölferbütt aus dem Jahr (1650?)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.07.2019, 22:49
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1.159
Standard

Sieht für mein ungeübtes Auge nach einer Parade/Ausgehuniform eines Oberschützen aus.
https://de.wikipedia.org/wiki/Obersch%C3%BCtze

Geändert von sonki (04.07.2019 um 22:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.07.2019, 23:17
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 717
Standard

Hallo Sven Sauer,

das Abzeichen am Ärmel ist das Dienstgradabzeichen eines Obersoldaten, je nach Waffengattung Oberschütze, Oberkanonier, Oberreiter usw.

An den Streifen auf den Ärmelaufschlägen erkennt man den Waffenrock, die Parade-/Ausgehuniform der Wehrmacht. Er war an den Waffenrock der Preuß. Armee angelehnt. Die Streifen (Litzen) erinnern an die Garderegimenter.

Den Säbel durfte er tragen, weil er zu einer berittenen Truppe gehörte, also Kavallerie, Infanterie Reiterzüge, bespannte Artillerie oder Versorgungseinheiten.

Ein Jahr lässt sich kaum schätzen. Der Waffenrock wurde ab 1940 nicht mehr ausgegeben, vorhandene Röcke wurden aber weiter genutzt und auch gerne für Fotos und Hochzeiten ausgeliehen.

Gruß
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.07.2019, 23:28
Sven Sauer Sven Sauer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.03.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 139
Standard

Nabend Sonki und Basil,

Vielen herzlichen dank für eure mühe ich werde das so weitergeben
__________________
Mit freundlichen Grüßen
Sven Sauer







Auf der Suche nach der Familie Sommerfeld(Landsberg a.d Warthe)>(1850) Familie von Deyn aus Hamburg aus dem jahr (1800) Familie Topolinski aus Cuxhaven aus dem Jahr (1860) und Familie Sauer in Wölferbütt aus dem Jahr (1650?)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:33 Uhr.