#31  
Alt 11.09.2017, 20:14
Benutzerbild von OlgaTheissen
OlgaTheissen OlgaTheissen ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.07.2017
Ort: NRW
Beiträge: 21
Standard

Hallo Kleeschen,

danke schön für die beiden Adressen, werde mal am Wochenende mit meiner Mutter die Briefe schreiben. Mal schauen was daraus wird.

Zitat:
Zitat von Kleeschen Beitrag anzeigen
Nur als kleine Lenkung in die richtige Richtung: wenn Deine Familie sagt, dass sie aus Tschernigow kommt, dann sollte Belowesch in den Mariupoler Kolonien eigentlich wegfallen. Da es dort nun, meines Wissens, nur die Belowescher Kolonien gab als solche gab, sollten deine Hahns von dort kommen.
Aber es ist richtig: es gab Weiterwanderer. Familien aus Belowesch in Tschernigow gingen nach Mariupol und gründeten eine gleichnamige Kolonie, das ist mir bei einem anderen Fall hier im Forum schon begegnet.
Das war auch mein Gedanke....doch zu den Kolonien direkt bei Tschernigow in diesen Jahren find ich rein gar nichts. Es steht immer wieder, dass diese Kolonien Anfang des 19. Jhd runter gewandert und weiterhin von der Regierung (Gouvernement) Tschernigows seien.

Deshalb geh ich davon mal aus, dass bei ihr als Geburtsort "Tschernigow" ist, aber als tatsächlicher Geburtsort eines dieser 5 Dörfer sein müsste. In den KB wird Hahn nur in Belowesch und Kaltschinowka erwähnt.

Ich hoffe, dass aus den Archiven hilfreiche Informationen kommen....

schönen Abend und schöne Grüße
Olga

Geändert von OlgaTheissen (11.09.2017 um 20:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 14.10.2017, 22:07
Cilian Cilian ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2016
Beiträge: 87
Standard

.
__________________
Viele Grüße,
Cilian

Geändert von Cilian (15.10.2017 um 20:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 15.10.2017, 21:33
Benutzerbild von OlgaTheissen
OlgaTheissen OlgaTheissen ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.07.2017
Ort: NRW
Beiträge: 21
Standard

Hallo Kleeschen,

vor etwa einem Monat habe ich an die beiden Archive Rostow und Stawropol geschrieben, doch leider kam bis jetzt noch nichts zurück. Ist es denn normal, dass es länger dauert?

Gruß, Olga
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 16.10.2017, 00:55
Benutzerbild von Kleeschen
Kleeschen Kleeschen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2014
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 1.312
Standard

Hallo Olga,

ich würde an Deiner Stelle noch ein wenig warten, das dauert teils auch bei uns hier in Deutschland so lange. Hast Du per Email geschrieben? In welcher Sprache? Sollte auch später keine Antwort kommen, würde ich es nochmal per Post versuchen.

Viele Grüße
Kleeschen
__________________
Dauersuche:

Gebiet Odessa (Russland): Wahler, Owliner (Oberländer!), Schock, Freuer, Nessel, Bender & Deyle
Rems-Murr-Kreis & Krs. Esslingen (Württemberg): Wahler, Bischoff, Stark, Schmid & Magnus (Mang)
Donnersbergkreis (Pfalz): Weingärtner (Weingart), Gäres (Göres), Kohl, Opp, Wagner, Rhein & Kremp
Krs. Zabern (Elsass): Fuchs, Kätzel, Zelter, Clamm, Sonntag, Jost, Küster, Dahl & Clady
Krs. Südwestpfalz (Pfalz): Freyer, Stecke/Stüchter/Stöpfler, Neuhart, Kindelberger, Kochert & Wagner
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 16.10.2017, 13:42
Benutzerbild von OlgaTheissen
OlgaTheissen OlgaTheissen ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.07.2017
Ort: NRW
Beiträge: 21
Standard

Hallo Kleeschen,

danke für die schnelle Antwort. Gut, das beruhigt mich.
Ich habe alles schriftlich per Post verschickt, in russisch.

Hast du denn schon Erfahrung mit den Archiven? Schreiben die nur zurück, dass die was haben oder was genau die haben?

Ach ja.... und ich war auf der Seite des Archivs in St. Petersburg (Beitrag ist recht günstig). Habe da mit Hilfe rumgeforscht aber leider nichts gefunden. Dann haben wir denen eine Anfrage geschickt. 2 Tage später kam dann dass sie für diese Gebiete keine KB oder sonstige Einträge haben, ich möchte mich doch bitte an die jeweilige Archive aus diesen Gebieten wenden.

Gruß
Olga

Geändert von OlgaTheissen (16.10.2017 um 13:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 16.10.2017, 17:58
Benutzerbild von OlgaTheissen
OlgaTheissen OlgaTheissen ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.07.2017
Ort: NRW
Beiträge: 21
Standard

Zitat:
Zitat von Cilian Beitrag anzeigen
.
Wieso wurde die Nachricht entfernt?
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 16.10.2017, 23:08
Benutzerbild von Kleeschen
Kleeschen Kleeschen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2014
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 1.312
Standard

Hallo Olga!

Zitat:
Zitat von OlgaTheissen Beitrag anzeigen
Hast du denn schon Erfahrung mit den Archiven? Schreiben die nur zurück, dass die was haben oder was genau die haben?
Ich habe mit den zwei Archiven bisher persönlich nichts zu tun gehabt, ich forsche nicht in der Gegend (meine Vorfahren kommen aus dem Gouvernement Cherson, deutsche Kolonien um Odessa und Tiraspol). Ich kann mich aber an jemanden hier im Forum erinnern, der 2014 mit dem Archiv in Rostow Kontakt hatte und Erfolg hatte.

Mit anderen Archiven habe ich gemischte Erfahrungen. Das Staatsarchiv in Cherson hat beispielsweise auf keine meiner Anfragen reagiert, aus Odessa kamen Antworten, aber keine nutzbringenden. Später nahmen die Archivare von dort mit ihren privaten Emailadressen Kontakt zu mir auf und boten mir an, die gesuchten Einträge herauszusuchen - für sehr viel Geld. Dieses Angebot habe ich damals abgelehnt und bin über Kontakte an die (meisten) gesuchten Einträge gekommen.

Ich forsche im Vergleich zu anderen Leuten hier nicht wirklich lange, ich beschäftige mich mit der Genealogie seit 2012. Anfangs kamen sehr viele Fragen auf, mit der Zeit kamen immer wieder welche dazu. Inzwischen habe ich viel gelernt und konnte sehr viel unbekanntes klären. Viele Linien konnte ich bis an die Grenzen der Möglichkeiten zurückverfolgen, andere hapern schon bei meinen Urgroßeltern. Aber ich bin zuversichtlich, dass sich das auch irgendwann eines Tages klären wird.

Auch für Dich sollten wohl viele Fragen aufkommen, soweit ich das jetzt verstanden habe, sind ja zu den anderen Linien, die Du hier nanntest, keine Antworten gekommen? Wenn Du möchtest, mache ich mich in den Gebieten etwas schlau. Leider sind Dokumente zu den Deutschen in Russland rar, oft versteckt und den Archiven fehlt es bis heute an ordentlichen Findmitteln und Personal. Die Dokumentenlage soll in den Wolga-Kolonien schlimmer sein.

Verlier' nicht den Mut, mit der Zeit klären sich die Rätsel, da bin ich sehr sicher! Mach aber nicht den selben Fehler wie ich: ein Cousin meiner Großmutter ist vergangenes Jahr gestorben, vorher habe ich oft mit ihm gesprochen und er war sehr begeistert von meinen Plänen und wollte mir mit allem helfen, wie er konnte. Leider habe ich die Gespräche mit ihm nicht aufgezeichnet. Er war wohl der letzte lebende Zeitzeuge der Heirat meiner Großeltern 1942, er hatte mir interessante Details erzählt, die ich leider nicht notiert habe.. Von der Hochzeit blieb uns weder ein Foto noch irgendwelche genaueren Informationen. Ich habe durch meine Forschung erst den genauen Tag der standesamtlichen Trauung herausgefunden, nicht mal meine Großeltern scheinen diesen gewusst zu haben..

Zitat:
Zitat von OlgaTheissen Beitrag anzeigen
Ach ja.... und ich war auf der Seite des Archivs in St. Petersburg (Beitrag ist recht günstig). Habe da mit Hilfe rumgeforscht aber leider nichts gefunden. Dann haben wir denen eine Anfrage geschickt. 2 Tage später kam dann dass sie für diese Gebiete keine KB oder sonstige Einträge haben, ich möchte mich doch bitte an die jeweilige Archive aus diesen Gebieten wenden.
Das verwundert mich jetzt. Durch den Link, den ich hier irgendwo postete, kommst Du direkt zu den Büchern, die Informationen über Belowesch enthalten. Das sind Bände mit mehreren Orten pro Jahrgang. Auf den ersten Seiten der Bücher steht, auf welchen Seiten welche Einträge welcher Orte zu finden sind, damit solltest Du Dich eigentlich zurechtfinden können.

Liebe Grüße
Kleeschen
__________________
Dauersuche:

Gebiet Odessa (Russland): Wahler, Owliner (Oberländer!), Schock, Freuer, Nessel, Bender & Deyle
Rems-Murr-Kreis & Krs. Esslingen (Württemberg): Wahler, Bischoff, Stark, Schmid & Magnus (Mang)
Donnersbergkreis (Pfalz): Weingärtner (Weingart), Gäres (Göres), Kohl, Opp, Wagner, Rhein & Kremp
Krs. Zabern (Elsass): Fuchs, Kätzel, Zelter, Clamm, Sonntag, Jost, Küster, Dahl & Clady
Krs. Südwestpfalz (Pfalz): Freyer, Stecke/Stüchter/Stöpfler, Neuhart, Kindelberger, Kochert & Wagner
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 17.10.2017, 12:30
Benutzerbild von OlgaTheissen
OlgaTheissen OlgaTheissen ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.07.2017
Ort: NRW
Beiträge: 21
Standard

Hallo Kleeschen,

danke für die aufmunternde Worte, die kann ich jetzt sehr gut gebrauchen.

Zitat:
Zitat von Kleeschen Beitrag anzeigen
Die Dokumentenlage soll in den Wolga-Kolonien schlimmer sein.
Das habe ich mir schon gedacht. Weil ich von der Seite meines Großvaters nur einen kleinen Teil mütterlicherseits gefunden habe, mehr nicht. Meine Mutter sagte mir, dass mein Opa nie, wirklich nie, über seine Familie gesprochen hat. Bei ihm im Ausweis stand dass er in dem Dorf Osjornoje bei Kostanai geboren wurde. Ich hatte auf einer Seite Einsicht auf ein paar Personenstandsregister/Volkszählung, die mütterlicherseits Familie Thiel waren alle aufgezählt. Aber väterlicherseits kein einziger. Mein Opa ist 1929 geboren, und in diesem Jahr war kein einziger der Familie Geier in diesem Ort.
Mittlerweile denke ich, dass ich in diesem Bereich gar nicht mehr weiter komme

Zitat:
Zitat von Kleeschen Beitrag anzeigen
Mach aber nicht den selben Fehler wie ich:
jap, den Gedanken hatte ich auch schon und habe mir vor etwa einem Monat ein Diktiergerät geholt, damit ich alles aufzeichnen kann.

Zitat:
Zitat von Kleeschen Beitrag anzeigen
Das verwundert mich jetzt. Durch den Link, den ich hier irgendwo postete, kommst Du direkt zu den Büchern, die Informationen über Belowesch enthalten. Das sind Bände mit mehreren Orten pro Jahrgang. Auf den ersten Seiten der Bücher steht, auf welchen Seiten welche Einträge welcher Orte zu finden sind, damit solltest Du Dich eigentlich zurechtfinden können.
Ich war auch sehr überrascht. Deswegen wollte ich in den kommenden Tagen, wenn meine Mama wieder Zeit hat, wieder rein schauen.
Ich sag immer: mit Geduld und Eifer kommt man weiter.

vielen Dank nochmal und schönen Nachmittag
Olga

Geändert von OlgaTheissen (17.10.2017 um 12:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 17.10.2017, 20:33
Benutzerbild von Kleeschen
Kleeschen Kleeschen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2014
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 1.312
Standard

Hallo Olga!

Zitat:
Zitat von OlgaTheissen Beitrag anzeigen
Mein Opa ist 1929 geboren, und in diesem Jahr war kein einziger der Familie Geier in diesem Ort.
Mittlerweile denke ich, dass ich in diesem Bereich gar nicht mehr weiter komme
Du meinst den Sohn von Georg Geier (* 1906)? Mein Großvater wurde wahrscheinlich auch nicht in seinem Heimatdorf geboren, auch wenn es überall stand. Ein Verwandter konnte sich erinnern, dass die Familie erst ein paar Jahre nach seiner Geburt dorthin zog. Ob das nun stimmt, kann ich nicht sagen - Geburtenregister nicht mehr vorhanden. Ich halte mich nicht damit auf, ich werde es nie richtig herausfinden können. Aber zur Mutter habe ich immerhin Daten, mit denen ich weiterarbeiten kann. Wenn Du Daten zum Vater hast, hast Du bei dem schon angesetzt?

Zitat:
Zitat von OlgaTheissen Beitrag anzeigen
jap, den Gedanken hatte ich auch schon und habe mir vor etwa einem Monat ein Diktiergerät geholt, damit ich alles aufzeichnen kann.
Noch ein Tipp: zeichne ALLES auf. Auch wenn Großtante Lisa über den Geburtstag von Cousine Ella erzählt, es kann immer etwas wichtiges erwähnt werden, welchem man vielleicht erstmal keine Beachtung schenkt und sich dann in Jahren als Goldschatz herausstellt. Meine Großmutter scheint auch Sachen gewusst zu haben, die ich erst jetzt erfahren habe.. Damals dachten wir, dass sie etwas verwechselt - jetzt kann ich sie nicht mehr fragen.

Zitat:
Zitat von OlgaTheissen Beitrag anzeigen
Ich war auch sehr überrascht. Deswegen wollte ich in den kommenden Tagen, wenn meine Mama wieder Zeit hat, wieder rein schauen.
Wenn ihr nicht zurechtkommt, schreib mir eine PN. Ich versuche schnellstmöglich zu reagieren und werde versuchen das irgendwie zu erklären.

Schöne Grüße
Kleeschen
__________________
Dauersuche:

Gebiet Odessa (Russland): Wahler, Owliner (Oberländer!), Schock, Freuer, Nessel, Bender & Deyle
Rems-Murr-Kreis & Krs. Esslingen (Württemberg): Wahler, Bischoff, Stark, Schmid & Magnus (Mang)
Donnersbergkreis (Pfalz): Weingärtner (Weingart), Gäres (Göres), Kohl, Opp, Wagner, Rhein & Kremp
Krs. Zabern (Elsass): Fuchs, Kätzel, Zelter, Clamm, Sonntag, Jost, Küster, Dahl & Clady
Krs. Südwestpfalz (Pfalz): Freyer, Stecke/Stüchter/Stöpfler, Neuhart, Kindelberger, Kochert & Wagner
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 18.10.2017, 13:50
Benutzerbild von OlgaTheissen
OlgaTheissen OlgaTheissen ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.07.2017
Ort: NRW
Beiträge: 21
Standard

Hallo Kleeschen,

Zitat:
Zitat von Kleeschen Beitrag anzeigen
Das verwundert mich jetzt. Durch den Link, den ich hier irgendwo postete, kommst Du direkt zu den Büchern, die Informationen über Belowesch enthalten. Das sind Bände mit mehreren Orten pro Jahrgang. Auf den ersten Seiten der Bücher steht, auf welchen Seiten welche Einträge welcher Orte zu finden sind, damit solltest Du Dich eigentlich zurechtfinden können.
bin nochmal auf die Seite und wir konnten erstmal nur das gleiche sehen wie beim lentzten Mal.... doch dann ist mir was aufgefallen: ganz am Anfang steht zB Belowesch 246 - 340. Letztens konnte ich diese Seiten nicht wirklich zuordnen, weil auf den genannten Seiten waren weder Hahn noch andere Namen aus Belowesch. Die Logik dabei ist, dass die angegebenen Seiten nicht die tatsächlichen Seiten sind, mann muss sie etwa doppelt nehmen.... und tadaaaaa ich habe die Einträge.

Habe nun angefangen alle zu durchstöbern... mein Glück: die Namen stehen dort auch in deutsch.

Eine Sache frag ich mich aber doch, wieso schreibt mir das Archiv als Antwort, dass sie dort keine Einträge hätten? Vielleicht, weil ich das Geburtsjahr 1897 angegeben habe und den haben sie ja nicht...

Liebe Grüße
Olga
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:40 Uhr.