#1461  
Alt 19.02.2018, 11:16
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.193
Standard

31. Januar und 3. Februar 1912

Tanzvergnügen in Jedlec zur Einweihung meines neuen Gasthauses: Wladislaus Werblinski
__________________________________________________ ____________

Thomas Boniec - Gastwirt in Popowek
__________________________________________________ ____________

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt vom 27. Januar bis 2. Februar 1912

Geburten:
Ein Sohn: Buchbindermeister Bernhard Malolepszy
Sattlermeister Kajetan Szlachta
Fleischermeister Johann Szypulski
Eine Tochter: Schuhmacher Roman Sarniewicz
Heiraten:
Arbeiter Adalbert Madry mit Köchin Stanislawa Swiderska, beide von hier
Kaufmann Thaddäus Clemens Cylkowski aus Murowana Goslin, Kreis Obornik, mit Leokadia Glowacka von hier
Arbeiter Franz Mrowka mit Dienstmagd Barbara Brzeziak, beide von hier
Kaufmann Czeslaus Skutecki aus Ostrowo mit Theodora Szczyglowska von hier
Sterbefälle:
Schloßdiener Lukas Dawid, 58 J. alt
__________________________________________________ ___________

Nachrichten der evangel. Kirche vom 6. Januar bis 2. Februar 1912

Getraut:
Am 30.1.1912 der Rohrleger Johann Albert Spaniol aus Spandau mit Jungfrau Martha Haupt aus Neudorf
Beerdigt:
Am 28.1. in Gutehoffnung der Auszügler arl Jürschke im Alter von 78 J., 3 M. und 22 Tagen
__________________________________________________ ___________

Schreiber für mein Bureau gesucht: Neiss, Betriebs-Inspektor
__________________________________________________ ___________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1462  
Alt 20.02.2018, 13:26
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.193
Standard

7. und 10. Februar 1912

Der Wirtschaftsinspektor Hans Müller aus Marschew ist zum Viehrevisor bestellt und zum stellv. Gutsvorsteher nestellt, bestätigt und verpflichtet worden.
Pleschen, 3. Februar 1912. Gewiese, Landrat
__________________________________________________ _____________

Bockbierfest im Restaurant "Zur Erholung" in Brunow. J. Szudobaj
__________________________________________________ _____________

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt vom 3. bis 9. Februar 1912

Geburten:
Ein Sohn: Arbeiter Jakob Bialasik
Eine Tochter: Ackerbürger Anton Straburzynski
Tischlermeister Stanislaus Burchardt
Heiraten:
Fleischer Carl Leon Süß mit Schneiderin Eleonora Jaskulska, beide von hier
Sterbefälle:
Marianna Sobanska, 2 W.
Arbeiter Andreas Pawlak, 71 J.
Marianna Ferenz, 16 J. alt
__________________________________________________ ___________

Nachrichten der evangel. Kirche vom 2. bis 9. Februar 1912

Getauft:
Ein Sohn des Zimmermanns Karl Handtke aus Pleschen
Ein Sohn des Schneiders Karl Semmler aus Pleschen
__________________________________________________ ___________

Am 9. d.M. starb der Gemeindevorsteher und Schulkassenrendant der Gemeinde Eulendorf. Vorstand der evangel. Schule in Eulendorf
__________________________________________________ ___________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1463  
Alt 21.02.2018, 13:34
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.193
Standard

14. und 17. Februar 1912

Die Wahl der Weichensteller Oskar Mathes aus Brunow und
Heinrich Kaeschner aus Grudzielec als nichtständige Vorstandsmitglieder
der evangel. Schulgemeinde in Brunow habe ich bestätigt.
Pleschen, . Fenruar 1912- Gewiese, Landrat
__________________________________________________ ____________

"Am 17. d.M. feiert ein Bürger unserer Stadt, Herr Konstantin Kulesiewicz
mit seiner Gattin, die goldene Hochzeit."
__________________________________________________ ____________

Die Beleidigung gegen den Ansiedler Gottlieb Busch in Thomashof nehme ich zurück und leiste Abbitte. Gottlieb Rybocki
__________________________________________________ ____________

Für ihre beim Löschen des Brandes am J. Brandtschen Hause am 17.12.1911 erwiesene Umsicht erhielten die Herren Schornsteinfegermeister Petzold und Ofensetzmeister Oskar Scholz je 25 Mark Belohnung von der Gothaer Feuerversicherungsbank.
__________________________________________________ ___________

Vom Allgemeinen Deutschen Jagdschutzverein wurde dem Förster Adalbert Schulz aus Grodzisko für die Ergreifung eines Wilddiebes eine Prämie von 20 Mark zuerkannt.
__________________________________________________ ____________

Wegen eines verübten Baumfrevels wurde durch den Herrn Gendarmerie-Wachtmeister Hein von hier der Auszügler Stanislaus Krawczyk aus Pacanowitz ermittelt und vom hiesigen Schöffengericht zu 3 Tagen Gefängnis verurteilt.
__________________________________________________ ___________

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt vom 0. bis 16. Februar 1912

Geburten:
Ein Sohn: Arbeiter Josef Matuszczak
Heiraten:
Maschinenschlosser Leo Adalbert Glazowski aus Ostrowo mit Schneiderin Stanislawa Barczynska von hier
Bäcker Ludwig Tomaczak mit Helene Lagodzinska, beide von hier
Sterbefälle:
Witwe Marianna Madalinska, 68 J.
Franz Badurski, 7 J. alt
__________________________________________________ ___________

Nachrichten der evangel. Kirche vom 9. bis 16. Februar 1912

Beerdigt:
Am 12.2. in Eulendorf der Landwirt Georg Wurche im Alter von 62 Jahren.
__________________________________________________ ___________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________

Geändert von GunterN (21.02.2018 um 13:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1464  
Alt Gestern, 13:32
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.193
Standard

21. und 24. Februar 1912

Der Molkereiverwalter Lambertus Knitter aus Jedlec ist zum stellv. Viehrevisor bestellt worden.
Pleschen, 15. Februar 1912. Gewiese, Landrat
__________________________________________________ ____________

Geflügel-Cholera ausgebrochen beim Gendarmerie-Wachtmeister Schurian in Schkudla.
Kreisau, 16. Februar 1912
__________________________________________________ ____________

Unter dem Rindviehbestand der Häuslerfrau Viktoria Batkowska in Grodzisko ist Milzbrand ausgebrochen.
Birkenau, 22. Februar 1912
__________________________________________________ ___________

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt vom 17. bis 23. Februar 1912

Geburten:
Ein Sohn: Maurer Thomas Andrzejewski
Ansiedler August Messal
Eine Tochter: Arbeiter Andreas Misiak
Stellmachermeister Jakiv Straburzynski
Arbeiter Johann Kroczynski
Heiraten:
Kaufmann Boleslaus Mikolajewski mit Felicia Kempinska, beide von hier
Sterbefälle:
Bezirksschornsteinfegermeister Julian Fengler, 42 J.
Witwe Viktoria Piotrowska, 78 J.
Kgl. Distrikts-Kommissar a.D. Oskar Ottomar Ernst Loß, 70 J. alt
__________________________________________________ ___________

Nachrichten der evangel. Kirche vom 16. bis 23. Februar 1912
Beerdigt:
Am 21.2.1912 in Pleschen der Distrikts-Kommissarius a.D. Ernst Oskar Ottomar Loß im Alter von 71 Jahren
__________________________________________________ ___________

Wir sagen bei unserem Wegzuge aus Pleschen allen Freunden und Bekannten ein herzliches Lebewohl.
Frau Therese Schwarz und Tochter
__________________________________________________ ___________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1465  
Alt Heute, 15:51
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.193
Standard

28. Februar und 2. März 1912

Die Wahl des Wirts Adolf Schulz aus Gorzno Hauland zum Gemeindevorsteher und Ortssteuererheber wurde von mir bestätigt.
Pleschen, 22. Februar 1912. Gewiese, Landrat
__________________________________________________ _____________

Die Wahl des Schuhmachers Johann Bursztynowicz zum Gemeindevorsteher und Ortssteuererheber,
des Wirts Thomas Jamrozik zum 1. Schöffen und
des Häuslers Stephan Olenderek zum 2. Schöffen der Gemeinde Schkudla wurde von mir bestätugt.
Pleschen, 24. Februar 1912
__________________________________________________ ____________

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt vom 4. Februar bis 1. März 1912

Geburten:
Ein Sohn: Kasimir Kuchcinski
Eine Tochter: Schmied Anton Plaszek
Arbeiter Adalbert Ludwiczak
Heiraten:
Installateur Moses Hadda aus Antonienhütte mit Rentiere Sara Schwarz aus Pleschen
Sterbefälle:
Friedrich Gustav Messal, 2 T.
Boleslaus Wawrzyniak, 9 J.
Witwe Agnes Zulkowska, 60 J.
Ottilie Sandeck geb. Scholtz, 65 J. - Julius Sandeck und Kinder
Julie Bergmann geb. Gabriel, 34 J. alt
__________________________________________________ ___________

Nachrichten der evangel. Kirche vom 23. Februar bis 1. März 1912
Getauft:
Ein Sohn des Landbriefträgers Wilhelm Adolf Gans aus Pleschen
Beerdigt:
Am 25.2.1912 das Kind Friedrich Gustav Messal aus Thomashof im Alter von 2 Tagen.
__________________________________________________ ____________

Ich habe das Hotel Victoria von Herrn S. Kugler erworben.
Pleschen, 1, März 1912. A. Stasiak
__________________________________________________ ___________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:06 Uhr.