Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Posen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 25.07.2016, 15:43
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.586
Standard GANSKE in Groß Drensen bei Filehne?

Hallo allerseits,

GANSKE in Groß Drensen bei Filehne.

Eine neue sehr gute Spur zur Herkunft meiner GANSKE und zwar nach Groß Drensen bei Filehne.

Ich habe jetzt einen Bruder meines Urgroßvaters GANSKE 1892 in Regenwalde gefunden.

Der Kesselschmied Karl Otto GANSKE, evangelisch, heiratete 1892 im StA. Regenwalde Pommern, die
Luise Florentine Auguste WARNECKE,
Eltern: der Schneidermeister Johann Wilhelm Jacob WARNECKE und die
Albertine Dorothea Wilhelmine NEUBAUER, ersterer wohnhaft in Regenwalde,
letztere verstorben daselbst.

Der Karl Otto GANSKE war geboren am achten Juni 1868 in Groß-Drensen bei Filehne,
Eltern: Der Schmiedemeister Wilhelm GANSKE und die Auguste geborene HUBE,
beide 1892 wohnhaft in Regenwalde.

Nun hat das Poznan Projekt zwar tatsächlich Heiraten GANSKE
in der ev. Kirche Groß-Drensen in der Datenbank erfasst,
meine GANSKE oo HUBE vor 1868 aber nicht.
------------------------------------
Evangelische Gemeinde Dzierżążno Wielkie [Gross-Drensen]
Eintrag H-3 / 1850
Heinrich Zacharias (28 Jahre alt)
Wilhelmine Ganske (20 Jahre alt)

Evangelische Gemeinde Dzierżążno Wielkie [Gross-Drensen]
Eintrag 4 / 1867
Wilhelm Ganske (25 Jahre alt)
Henriette Quast (27 Jahre alt)

Evangelische Gemeinde Dzierżążno Wielkie [Gross-Drensen]
Eintrag KD-5 / 1872
Carl Julius Ganske (35 Jahre alt) 100%
Vater: August Ganske
Pauline Nickel (20 Jahre alt)
Vater: Johann Nickel

Evangelische Gemeinde Wieleń [Filehne]
Eintrag ED-7 / 1840
Christian Schnell (48 Jahre alt)
Ernestine Friederike Wilhelmine Ganske (22 Jahre alt)
Vater: Martin Ganske

Evangelische Gemeinde Wieleń [Filehne]
Eintrag ED-7 / 1857
Michael August Ganske (27 Jahre alt) 100%
Vater: Gottlieb Ganske
Auguste Julianne Arndt (24 Jahre alt)
Vater: Johann Arndt

Evangelische Gemeinde Wieleń [Filehne]
Eintrag 6 / 1859
Gottlieb Schroeder (25 Jahre alt)
Vater: Peter Schroeder
Henriette Ganske (23 Jahre alt)
Vater: Martin Ganske.
------------------------------------------
Da könnten Verwandte darunter sein.
Scheinbar nix an Scans online aus Gross-Drensen bzw. Dzierżążno Wielkie.

Mein Urgroßvater Johannes Friedrich GANSKE wurde 1877 in Stargard in Pommern geboren,
Sohn des Kesselschmied Albert Wilhelm GANSKE und der Auguste Marie HUBE,
wohl mindestens bis 1906 in Regenwalde lebend.
Deren standesamtliche Sterbebelge habe ich nicht.

Na jedenfalls etwas, und in Stargard in Pommern brauche ich gar nicht weiter suchen.

Wer weitere Infos zu GANSKE in der Gegend aus / bei Filehne hat, bitte melden.

Viele Grüße
Juergen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.07.2016, 16:30
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Super-Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 7.898
Standard

Moin Juergen,

konnte deinem Text nicht entnehmen, ob du den Geburtseintrag schon hast:

http://szukajwarchiwach.pl/53/3266/0...fHIroSyMp0kZ1Q

Carl Otto Ganske
* 08.06.1868 in Hansfelde (~ 21.06.1868)
V: Albert Wilhelm Ganske, Schmiedemeister
M: Marie Auguste Hube
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.07.2016, 16:47
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.586
Standard

Hallo jacq,

na super, also doch online. Danke, nee hatte ich noch nicht.
Geburtsort also Hansfelde bei Filehne, nicht direkt Groß-Drensen bei Filehne.
Hansfelde:
http://www.kartenmeister.com/preview...p?CitNum=18312

Das hier die Heirat des Karl Otto GANSKE mit der WARNECKE 1892 in Regenwalde.
-->http://www.szczecin.ap.gov.pl/media/...2_114_0043.jpg

Die Mutter hieß also wirklich auch HUBE, selten der Name in der Gegend.
Vielleicht finde ich auch mal irgendwann die Heirat GANSKE oo HUBE usw.

Viele Grüße

Geändert von Juergen (25.07.2016 um 16:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.07.2016, 00:25
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.586
Standard

Hallo,

noch mal meine Aufzeichnungen gesichtet.
darin dieses:

aus Buch "Die Sippe GANSKE":
"Karl GANSKE, Leipzig: Ingenieur, Vater: geb. 8.6.1868, Czarnikau, war Kesselschmiedemeister.
Grossvater: Albert Wilhelm, Schmiedemeister, geb. 2.1.1844, Steinbusch a.d. Drage. Johann August Carl,
Stellmacher, geb. 22.2.1801 Althütte bei Klosterfelde. Stammvater Michael Friedrich: Am 28.11.1799 mit
Johanna Luisa Crüger in Althütte vermählt."

Vater Karl GANSKE, geb. 8.6.1868 Zufall? Ort stimmt nicht, na ja, wer weiß.
In Czarnikau hatte ich schon mal diese Geburt gesucht, war damals nicht fündig geworden.

Das genannte Buch besaßen meine Großeltern einst auch. Nur konnte ich damals nicht ermitteln, ob
und welche Linie wohl zu unseren GANSKE gehörte.

Dieser Ingenieur Karl GANSKE in Leipzig ca. ab 1926 wohnhaft, könnte ein Cousin meines Großvaters gewesen sein.
Sofern er aus der Ehe Karl Otto GANSKE mit der WARNECKE 1892 in Regenwalde hervorging.
Mal schauen, ob ein Karl GANSKE in Regenwalde nach 1892 geboren wurde.

1893: Maria Anna Auguste GANSKE.
1894: kein Kind in Regenwalde.
1895: Albert Wilhelm Johannes GANSKE.
1896: Luise Helene Emma GANSKE.

1898: Carl Otto Hermann GANSKE, geb. 4.Oktober 1898 in Regenwalde.
Scan --> http://www.szczecin.ap.gov.pl/media/...01_25_0088.jpg

Falls dies der spätere Ingenieur Karl GANSKE in Leipzig ist, so muss er eine höhere Bildungsanstalt besucht haben.
Falls die wirklich ein Cousin meines Großvaters, dieser in Berlin lebend war, so hatten sie vermutlich keinen späteren persönlichen Kontakt.
So es Nachkommen GANSKE in Leipzig gibt, liege ich richtig oder falsch?

Juergen

Geändert von Juergen (29.07.2016 um 01:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.01.2017, 16:43
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.586
Standard

Hallo,

Schade kein für mich relevanter Sterbeeintrag aus StA. Regenwalde bei ancestry vorhanden.

Nur dieses: StA. Regenwalde 1943:
Verstorben: Emma Rosalie Wilhelmine GANSKE geborene JANKE, zweit Ehefrau
des Kesselschmid ausser Diensten Carl Otto GANSKE in Regenwalde, zeigte den Tod an.

Diese 2. Heirat: GANKSE oo JANKE war am 3.April 1922 in Stadt Regenwalde.
Beide waren wohl verwittwet.

Sie war wohl mit zuvor mit einem Herrn SPECHT verheiratet.
Heiratsnamensverzeichnis StA. Regenwalde 1922.
--> http://www.szczecin.ap.gov.pl/media/...4_139_0206.jpg

Deren Elter: Franz JANKE und die Emilie TRIEGLAFF.

Es gab in Regenwalde um 1943 einen stellvertretenen Standesbeamten mit Namen GANSKE.

In StA. Plathe Regenwalde heiratete am 4.4.1923 der Lehrer Albert Wilhelm Johannes GANSKE die Maria TEWS.
Gerade noch gesehen, das war sicher der Sohn:
1895: Albert Wilhelm Johannes GANSKE.

Gibt es keine Nachkommen?

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (21.01.2017 um 17:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.03.2020, 16:04
Michaela20 Michaela20 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2020
Beiträge: 2
Standard Gross Drensen Neubauer

Hallo Jürgen,

haben Sie mehr Informationen zu den Eltern von Albertine Dorothea Wilhelmine NEUBAUER aus Gross Drensen?
Ich würde gerne versuchen die Albertine Neubauer in meinem Stammbaum für Neubauer einzuordnen, konnte aber leider bis jetzt nicht ihre Eltern dazu finden.
Für Hilfe dazu wäre ich Ihnen sehr dankbar.

Gruss
Michaela
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.03.2020, 17:01
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.586
Standard

Hallo ,

Zitat:
haben Sie mehr Informationen zu den Eltern von Albertine Dorothea Wilhelmine NEUBAUER aus Gross Drensen?
Ich habe gar nicht geschrieben, dass die Albertine Dorothea Wilhelmine WARNECKE geborene NEUBAUER in Groß Drensen gebürtig war.
Wo und wann die Albertine Dorothea Wilhelmine NEUBAUER vermutlich ca. 1835 geboren wurde,
ist mir nämlich nicht bekannt.
Mir ist ebenfalls nicht bekannt wann sie Regenwalde verstarb.
Namensverzeichnisse der Verstorbenen in Regenwalde sind leider nicht online.

Die Braut Luise Florentine Auguste WARNECKE wurde am 7. September 1860 in Regenwalde geboren.
Hier der Scan der Heirat GANSKE oo WARNECKE 1892:
--> https://www.szczecin.ap.gov.pl/media...2_114_0043.jpg
Trauzeugen:
--> https://www.szczecin.ap.gov.pl/media...2_114_0044.jpg
Wilhelm WARNECKE vermutlich der Vater der Braut war 1892 66 Jahre alt.
Dessen bereits verstorbene Ehefrau dürfte etwa gleich altrig gwesen sein, also ca. 1830 geboren.

Die Standesamts-Register der Verstorbenen in Regenwalde Stadt sind hier
online --> https://www.szczecin.ap.gov.pl/iCmsM...p/642/seria/03

Alle ohne Jahreskennzeichnung.

Bei ancestry fand ich noch einen Bruder der Braut Luise Florentine Auguste WARNECKE.
Johann Wilhelm Jacob Warnecke (klempner) geb. 1864 in Regenwalde, er heiratet 1888 in Harburg.
Scheinbar lebten 1888 noch beide Elternteile in Regenwalde.

Nachtrag: Noch gefunden, Tod der Albertine Dorothea Wilhelmine NEUBAUER 1891 in Regenwalde:
Alter: 59 Jahre und 8 Monate.
Sie wurde geboren in Regenwalde
Eltern: Carl NEUBAUER und Charlotte geborene HEISE.

Scan --> https://www.szczecin.ap.gov.pl/media...3_128_0050.jpg

Viele Grüße
Juergen

Geändert von Juergen (23.03.2020 um 17:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.03.2020, 03:20
Michaela20 Michaela20 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2020
Beiträge: 2
Standard

Hallo Jürgen,
Ich schau später mal nach wo ich das mit Groß Drensen her hatte.
Vielen Dank für die Info soweit. Ich werde auch mal auf den anderen Seiten
wo ich noch angemeldet bin gucken ob ich auch Ganske finde.
Ich melde mich später noch mal, Zeitverschiebung, wohne in Amerika
Bleiben Sie gesund.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.03.2020, 15:48
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.586
Standard

Hallo Michaela,

zu Deiner Privat-Nachricht, die Du mir geschrieben hast.
In dieser ging es um die Geburt des Carl Otto GANSKE geboren in Groß-Drensen.
Du schreibst darin, eine Bekannte hätte in den Kirchenbüchern von Groß Drensen
und umliegenden Kirchen im Zeitraum 1857-1859 nach dessen Geburt gesucht
aber nicht gefunden.

Der Carl Otto GANSKE ist doch, wie hier im Thread ersichtlich, nachweislich
am 08.06.1868 in Hansfelde geboren worden.
Bei dessen Heirat 1892 steht zwar geschrieben, er sei am 08.06.1868 in Groß-Drensen
geboren worden, aber das ist schon der Richtige.

Was ich bisher nicht fand ist die Heirat der Eltern vor 1868:
Albert Wilhelm Ganske, Schmiedemeister
und der Marie Auguste Hube

Viele Jahrgänge der Kirchenbücher sind leider noch nicht online.
--> https://szukajwarchiwach.pl/53/3266/...e#tabJednostki

Das sind verschiedene Kirchenbücher aus dem Umland von Czarnikau, jedenfalls werden die so bezeichnet.

Hansfelde und Groß Drensen Kreis Filehne liegen nur 5 Km voneinander entfernt.
--> https://www.google.com/maps/dir/Dzie...3.002004?hl=en


Was hast Du denn zu Deinen NEUBAUER an Daten?

Danke, bleiben sie auch gesund.

Viele Grüße
Juergen

Geändert von Juergen (24.03.2020 um 15:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.03.2020, 17:12
Davido Davido ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 252
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Was ich bisher nicht fand ist die Heirat der Eltern vor 1868:
Albert Wilhelm Ganske, Schmiedemeister
und der Marie Auguste Hube

Viele Jahrgänge der Kirchenbücher sind leider noch nicht online.
--> https://szukajwarchiwach.pl/53/3266/...e#tabJednostki

Das sind verschiedene Kirchenbücher aus dem Umland von Czarnikau, jedenfalls werden die so bezeichnet.
Diese und ähnliche Quellen der Gegend, ob online oder nicht, sind (was Heiraten betrifft) im Prinzip komplett im Poznan Project erschlossen.

Was dann eben auch heißt: wenn die Heirat im Poznan Project nicht zu finden ist, sollte man mit Bedauern ins Auge fassen, dass sie vermutlich in einer der naheliegenden Städte stattfand, deren evangelische KB mehr oder weniger komplett verloren sind. Usch oder Schneidemühl wären da gute Kandidaten.

Davido
__________________
Forschungsinteressen vor allem in Pommerellen (Kreise Schlochau, Konitz, Bütow), in Posen-Westpreußen (Kreise Czarnikau, Deutsch Krone) und in Berlin.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:26 Uhr.