Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogie-Forum Allgemeines
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

WarnungBitte beachten: Michael liegen keine Namensregister zu den Bänden vor. Sie müssen bei Anfragen daher unbedingt die genauen Bandnummern wissen und angeben, in denen etwas zu den gewünschten Familiennamen auffindbar ist! Diese Nummern erfahren Sie in einem anderen Thread, nämlich hier: Gesamtregister zum Deutschen Familienarchiv.
Bitte durchsuchen Sie vorab dieses Thema, ob die Daten zum gesuchten Namen bereits genannt wurden.
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #3401  
Alt 02.07.2017, 20:52
Masado Masado ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 76
Standard

Hallo,

ich bin neu in diesem Forum und konnte nicht herausfinden um welche Bücher/Bände es sich hier handelt.
Kann mich bitte jemand aufklären?

Viele Grüße
Masado
__________________
Viele Grüße
Masado

Forschung in
Westpreußen, Kr. Putzig, Kr. Neustadt
Pommern, Kr. Lauenburg
  #3402  
Alt 03.08.2017, 00:08
Benutzerbild von Bettina Gerlach
Bettina Gerlach Bettina Gerlach ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2013
Beiträge: 19
Standard

Hallo , ich bin auf Der suche nach :
Gerlach , Königsberg Pr.Stadt, in Saalau \ Insterburg , in Wulfshöfen\ Labiau .
Dazu den Namen Brandt & Mertens.

Paul, Gaidies , Erbuth[auch ohne* h*],

Haberland ,Grimm, Gerwoldts , Brumm in Hamburg & Umgebung 😊 , 💕lichen Dank an Dich 😊
  #3403  
Alt 03.08.2017, 11:04
Benutzerbild von Michael1965
Michael1965 Michael1965 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2007
Ort: Schlesig-Holstein
Beiträge: 2.037
Standard

Hallo Bettina,

a) falsches Thema. Bitte die gelben Kästchen beachten.
Hier kannst Du Deine Frage stellen = http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=11743

b) Bei Anfragen bitte auch im anderen Thema die gelben Kästchen beachten. Anfragen nach Namen bitte immer nach Alphabet stellen. Und das Namensregister des Deutschen Familienarchiv´s ist ein reines Namensregister ohne Ortsangabe.

Gruß Michael
__________________
Nihil fit sine causa
(Nichts geschieht ohne Grund)
  #3404  
Alt 11.08.2017, 10:12
Pavlo Pavlo ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 25.10.2016
Ort: Osnabrück
Beiträge: 11
Standard

Hallo Michael,

bitte suche mir folgende Name aus den angegebenen Bänden heraus-

Hanstein: 7,18,70,71,103,107.

Danke und viele Grüße
Jürgen Hanstein
  #3405  
Alt 13.08.2017, 18:04
Benutzerbild von SafeHaven
SafeHaven SafeHaven ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 378
Standard

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Eintrag im Deutschen Familienarchiv Band 82 von 1983. Vielleicht hat einer der Mitglieder diesen Band und könnte mir den Eintrag zukommen lassen?

Johann Jakob Riek, Sägmüller in Röhmen
* 5 Mär. 1679, Adelmannsfelden (?) oo Feb. 1713 mit Maria Eva Emer in Adelmannsfelden

Vielen Dank im voraus

Liebe Grüße,
Jana
__________________
Auf der Suche nach Spuren der Familie..

Hertzke/Herzke von überall
Fuchs und Behringer im 18. Jhd. aus Großhabersdorf und Umgebung
Avdic und Seremet aus Sarajevo und Visegrad
Kilimann, Sadlowski, Tietz, Ferrarius und Bialowons aus dem Kreis Ortelsburg

Familie-Hertzke.de
  #3406  
Alt 17.08.2017, 14:04
Benutzerbild von Michael1965
Michael1965 Michael1965 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2007
Ort: Schlesig-Holstein
Beiträge: 2.037
Standard

Hallo Susanne (Grothe),

hier die von Dir gewünschte Auskunft.

Grothe, DFA, Band 1, Seite 184, 186:
Ahnenliste Gottfried, Karl, Käte und Christine Roesler.
Seite 184:
216.
Goetze, Elias Andreas, ev., * Quedlinburg 7.6.1670, † ebd. 23.10.1723, Pfarrer ebd., (∞ I. Tochter des Pastors Meinecke, Quedlinburg; ∞ II. Tochter des Stiftsschössers Diener, Quedlinburg); ∞ III. Elbingerode 7.10.1704

217.
Grothe, Clara Philippina, ev., † Gillersheim 19.4.1756.

Seite 186:
434.
Grothe, † vor 1720, Hauptpastor Elbingerode.

Band 12, Seite 76:
Die Nachkommen des märk. Gutspächters Christian Friedrich Schultz.

fEaE
Steinicke, Bruno, Rittergutspächter in Streithof bei Penkun, Kreis Randow/Pomm., * Seehausen, Kreis Angermünde 22.7.1878, † Stettin 5.1.1933,
∞ I. Liepe, Kreis Angermünde 26.9.1912 Helene Grothe, * Liepe 1.11.1888, † Prenzlau 17.4.1922;
∞ II. Liepe 11.10.1923 Annemarie Kupper, * ... 6.2.1898, lebt in 2. Ehe mit ... Cirsovius in Neuenkirchen auf Rügen.

Band 20, Seite 242:
Die Nachkommen der Lehmus aus Rothenburg o.T.

26.
Pürckhauer, Rudolf, * Oberhochstatt 24.3.1875, † 19.4.1933, Dr. med., Facharzt für Orthopädie in München, ∞ Würzburg 16.1.1904 Maria Alexandra Grothe, * Dresden 24.7.1883; 3 Kinder.


Band 28, Seite 211, 212, 213:
Ahnenliste Hildegard Stukenbrock.
Seite 211:
16359.
Hunger, Kunigunde, † Lemgo 1567, ∞ I. Lemgo um 1508 Engelbert Grothe, † Lemgo 1518.

Seite 212:
32717.
Grothe, Margarethe, in Lemgo um 1500.

Seite 213:
65434.
Grothe, Dietrich, * Lemgo 1450, † ebd. nach 1520, Kaufmann in Lemgo, Deche der Hausarmen in Lemgo, ∞ Lemgo um 1470

65435.
Gevekot, Ilse, in Lemgo um 1470, urkundlich erwähnt Lemgo 1485.


Band 30, Seite 285:
Ahnen- und Sippenkreise Spaeter.

aaa Ca
Davidis, Emma Emilie, * Sonneberg 3.3.1889, ∞ Hagen 15.7.1916 Gustav Grothe, Kaufmann in Gevelsberg, * Gummersbach 30.11.1883; 1 Sohn:

aaaCaA
Grothe, Karl Gustav, * Gevelsberg.


Band 45, Seite 322:
Ahnenliste der Geschwister Strauß; Nachtrag:

9459.
Grothe, Gertrud.

Band 94, Seite 297:
Das Geschlecht Faust.

Clara Elise Faust, * Großlichterfelde 8.9.1896, ∞ ... Ernst Grothe, * Göttingen 28.9.1886; die Ehe wurde geschieden; Kinder Grothe:
1. Inge, * Friedrichsroda, ∞ Artur Heimann, Ing. in Los Angeles, USA, ohne Kinder.
2. Ernst, * Friedrichsroda, Kaufmann in Toronto, Canada.


Band 97, Seite 236:
Stammfolgen der Familien Bastian.

Rudolf Stucken, * Hamburg 17.3.1891, † Bad Soden-Neuenhain, Wohnstift Augustinum 26.10.1984, Prof. Dr. Dr. h.c., Hochschullehrer seit 1926 in Kiel und seit 1937 an der Uni Erlangen (Volkswirtschaft und Finanzwissenschaft), ∞ Duisburg 4.1.1923 Marianne Grothe, * Kaldenkirchen (Rhld.) 15.11.1895, † Bad Soden-Neuenhain 16.7.1986.


Band 105, Seite 68, 69, 70:
Familie Schweimer.
Seite 68:
8.
Schweimer, Carl Georg Idacius, * Lemgo 6.8.1835, † Detmold 29.12.1893, Zahnarzt; ∞ Detmold 4.6.1870

9.
Grothe, Johanne Dorothee, * Detmold 23.12.1849, † Düsseldorf 18.2.1933.

18.
Groth, Carl August, * Aerzen 9,2.1818, † Detmold 27.2.1880, Kaufmann, ∞ Detmold 22.11.1846

19.
Rakelmann, Johanne Luise, * Detmold 7.5.1828, † ebd. 27.6.1864.

Seite 69:
36.
Grothe, Friedrich August Ferdinand, Rinteln 4.10.1787, † Aerzen 8.3.1834, Vollköthner und Tabakfabrikant, ∞ Aerzen 21.3.1813

37:
Lenke, Henriette Dorothea, * Aerzen 3.1.1780, † ebd. 26.11.1838.

Seite 70:
72.
Grothe, Simon Heinrich, * ... 1759, † Rinteln 1.5.1787, herrschaftlicher Mühlenpächter, ∞ Hohenrode 4.11.1785

73.
Schwonen, Wilhelminia Eleonora, * ..., † ...


Band 212, Seite 217:
Ahnenliste Trautermann.

13 13410 Conradt 3
Hans, 1596 Ackermann und Kirchenältester in Olvenstedt, (∞ vor 1557 Grothe, Gertrud).


Das sind die von Dir gewünschten Daten. Viel Spaß damit.

Gruß Michael
__________________
Nihil fit sine causa
(Nichts geschieht ohne Grund)
  #3407  
Alt 17.08.2017, 14:14
Benutzerbild von Michael1965
Michael1965 Michael1965 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2007
Ort: Schlesig-Holstein
Beiträge: 2.037
Standard

Hallo Jana,

was möchtest Du wissen ? Da steht nicht mehr wie Du schon geschrieben hast.

Gruß Michael
__________________
Nihil fit sine causa
(Nichts geschieht ohne Grund)
  #3408  
Alt 18.08.2017, 20:09
Benutzerbild von SafeHaven
SafeHaven SafeHaven ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 378
Standard

Hallo Michael,

wenn es nur das ist, dann ist es auch schon sehr gut. War mir bei den Daten nicht sicher, aber wenn sie sich gleichen.. Vor allem die Eltern der beiden hätten mich interessiert.

Vielen Dank und liebe Grüße,
Jana
__________________
Auf der Suche nach Spuren der Familie..

Hertzke/Herzke von überall
Fuchs und Behringer im 18. Jhd. aus Großhabersdorf und Umgebung
Avdic und Seremet aus Sarajevo und Visegrad
Kilimann, Sadlowski, Tietz, Ferrarius und Bialowons aus dem Kreis Ortelsburg

Familie-Hertzke.de
  #3409  
Alt 26.08.2017, 14:18
Benutzerbild von Michael1965
Michael1965 Michael1965 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2007
Ort: Schlesig-Holstein
Beiträge: 2.037
Standard

Hallo Roswitha,

hier die von Dir gewünschten Daten.

Plattner, DFA, Band 1, Seite 178, 196:
Ahnenliste Gottfried, Karl, Käte und Christine Roesler.
Seite 178:
... Die Väterlinie auf der Mutterseite (Harnisch) weist Beamte und Pastoren im Gebiet der unteren Saale auf. Mit 52-55 folgt Quedlinburger Honoratiorentum, eine gesellschaftlich geschlossene, vielfach untereinander versippte Gruppe, in älterer Zeit mit Zuflüssen aus Ascherleben, Lübeck, Lüneburg, Wernigerode u.a., darunter Vorkämpfer der Reformation von lokaler Bedeutung (Heidfeld, Müller, Plattner, Schreiber). ...

Seite 196:
13470.
Sichling, Peter, ev., † Quedlingburg 1609, Bürgermeister ebd., ∞ Wernigerode 29.11.1566

13471.
Plattner, Walpurg, (∞ I. Wernigerode 14.4.1556 Franz Meyer aus Halberstadt, † Quedlinburg 1565, Stadtschreiber Quedlinburg).


Band 8, Seite 177:
Genealogie Schmitthenner.

7038.
..., Plarer, Zinsmeister in Basel, ∞ ...

7039.
Elisabeth Plattner.


Band 21, Seite 230:
Meine Ahnen 59 / Juliane von Hanstein und ihre Nachkommen.

23.
Gustav Buchrucker, * Frankfurt am Main 8.5.1895, † München 28.4.1961, Kaufmann, ∞ Linz a. Donau 14.5.1921 Hilde Plattner, * Enns/O.Ö. 2.8.1899; 3 Kinder.


Band 81, Seite 238, 240, 312, 377:
Acker-Chronik. Heimatgeschichte eines siebenbürgischen Bauerngeschlechts, aufgezweichnet von Hans Acker (1978).
Seite 238:
Das Leopoldinische Diplom von 1691:
Inspiriert von Michael Acker (1861-1932), der seit 1919 in Hermannstadt lebte, veröffentlichte der Stolzenburger Pfarrer und Schriftsteller Johann Plattner (1853-1942) am 21. Oktober 1926 im Siebenbürgisch-Deutschen Tageblatt in Hermannstadt einen Aufsatz mit der Überschrift: "Der Reußmärkter Königsrichter Andreas Acker". In diesem Beitrag erwähnt Plattner auch den von einem späten Nachfahren des Königsrichters, dem damals 86 jährigen pensionierten Finanzsekretär und ehemaligen Bürgermeister der Stadt Broos, Karl Friedrich Acker (1840-1933), Hermannstadt, erhaltenen Hinweis, dessen Urahne, der vormalige Königsrichter des Reußmarkter Stuhles, Andreas Acker, habe das Leopoldinische Diplom von 1691 (gemeint ist die Deklaration des Landtages) mitunterzeichnet, und zwar mit dem Daumenabdruck, da er ein "Illiteratus", also Schreibunkundiger, gewesen sei.


Band 98, Seite 1/15:
Ahnenliste Leonhard.

17154.
Rudolph Balbierer aus Annaberg, später in Platten, S.d. ... B. gen. Plattner oder Platt, * Annaberg, † 1540/41 Platten.


Band 114, Seite 80:
111.121.2
Daniel Robert Reschner, Rittmeister, * Bistritz 29.11.1887, † Wien 5.1.1965,
∞ I. Marie Herget aus Prag;
∞ II. 8.7.1931 Elsa Anna Plattner, * Stolzenburg 4.2.1899, Musikpädagogin, T.v. Pf. Johann Plattner (1854-1942) und Auguste Müller; zwei Kinder.
Johann Plattner ist nach dem Studium in Jena ab 1878 Gymn.-Prof. in SR, ab 1886 in Hst, ab 1897 Pf in seinem Geburtsort Stolzenburg. Er hatte aus 1. Ehe vier, aus 2. Ehe mit Auguste Müller. T.d. Bischofs und Sagenforschers Friedrich Müller (1828-1915), fünf Kinder. Vgl. im einzelnen TSH 4,341, zuletzt das Vorwort von Heinz Stänescu zu Johann Plattner: Stolzenburger Gestalten und anderes aus Siebb. Kriterion: Bukarest 1974, S. 5-33. Elsa Plattner-Reschner erhält ihre Ausbildung als Musikpädagogin in Berlin.


Plathner (Platener), DFA, Band 1, Seite 196, 198, 199, 200, 201:
Ahnenliste Gottfried, Karl, Käte und Christine Roesler.
Seite 196:
13470.
Sichling, Peter, ev., † Quedlingburg 1609, Bürgermeister ebd., ∞ Wernigerode 29.11.1566

13471.
Plattner, Walpurg, (∞ I. Wernigerode 14.4.1556 Franz Meyer aus Halberstadt, † Quedlinburg 1565, Stadtschreiber Quedlinburg).
Seite 198:
26942.
Platener, Andreas, ev., * Stolberg a. H. 1493, † Stolberg 1557, Gastwirt, Waffenschmied, Ratsherr Stolberg, Besitzer des Kupferhammers Nöschenrode bei Wernigerode, ∞ Wernigerode 14.8.1516

26943.
Ehrich, Walpurga, † nach 1564.

Seite 199:
53884.
Plathner, Tilemann, * Stolberg (1511), Waffenschmied, Gastwirt, Papiermühlenbesitzer, Ratsherr und Bürgermeister Stolberg, ∞ ...

53885.
Ude, Margarete, † nach 1525.

Seite 200:
107768.
Plathner, Tile, † 1485 (?), Baumeister, Waffenschmied, Ratsherr Stolberg, ∞ ...

107769.
Harlebs, Margarete, 1519 als Witwe erwähnt.

215536.
Plettener, Hans, * Nordhausen a. H. 1382, † (Stolberg) nach 1464, Bürger, waffenschmied, Schleifmühlenbesitzer, Ratsmitglied Stolberg.

Seite 201:
431072 (?)
Plathner, Andreas, 1360 Bürger Nordhausen a. Harz.

Band 59, Seite 70 - 80:
Die Chemnitzer Familie Platner; von Gerd Alpermann.
Seite 70:
Über die Chemnitzer Familie Platner ist schon im 18. Jahrhundert manches aufgezeichnet worden, so in "Des unermünlichen Mercurii neu fortgesetzte Historische Correspondenz von alten und neuen Curiosis Saxonicis, worinnen zu lesen Nr. XLVI das berühmte Geschlecht derer Plattner in Sachsen, so Patricii aus Nürnberg" (Juni 1762) und in Adam Daniel Richters "Chronik der Stadt Chemnitz" (1767). In der Stolberger Leichenpredigtsammlung befinden sich die LP für die Brüder Tobias und Georg, beide gestorben 1683 in Chemnitz. Die Nürnberger Linie wurde von G. Killinger behandelt in einer familiengeschichtlichen Studie "Georg Zacharias Platner in Nürnberg und die Freiherren Theodor von Cramer-Klett" (Stadtbibliothekt Nürnberg o.J.), die Ahnen der Christiane Platner, Ehefrau des Felix Christian Weiße, von Gero von Wilcke in "Eine Leipziger Gelehrten-Ahnentafel. Zum 100. Todestag des Philosophen C.H. Weiße". In: Archiv für Sippenforschung, 33 (1967), H. 25, 13 ff. (AL 21 ff.). Im DGB 45 (1924), 495 und 696, erscheint die Nürnberg Familie.
An Quellen bieten sich an die Kirchenbücher von St. Jacobi und St. Johannis in Chemnitz ab 1548, für die späteren Generationen die von Leipzig und Nürnberg und das Nürnberger Geschlechterbuch. In den Beiträgen zur Heimatgeschichte von Karl-Marx-Stadt, Heft 12 (1965) "Zur Frühgeschichte von Chemnitz/Karl-Marx-Stadt", sind die vergleichenden Übersichten der Häuser und ihrer Besitzer in den Jahren 1466-1557 von Max Weigel zusammengestellt. Im Karl-Marx-Städter Archiv befinden sich die Aufstellungen der Türkensteuer 1530, 1542, 1551, 1557, ein Geschoß- und Memorialbuch von 1466 und ein Geleitbuch von 1526. Die Ratsliste von 1485-1618 ist in der Festschrift zum 70jährigen Jubiläum der Stadt Chemnitz abgedruckt. Das Bürgerbuch von Chemnitz beginnt 1535. Im Haupstaatsarchiv Dresden befindet sich ein Einwohnerregister von 1526, auch sind Steuerlisten und Kaufbücher, z.T. zurückgehend bis 1500 und vorher, in Karl-Marx-Stadt und Dresden zu finden. Es wäre noch manches andere zu nennen.
Eine Verwandtschaft mit anderen Familien des Namens Platner (Plattner) ist nicht festzustellen. Das älteste Wappen ist nach dem Chemnitzer Wappenbuch von Uhlmann-Uhlmannsdorf ein weißer Fischreiher mit Fisch im Schnabel auf grünem Dreiberg in blauem Feld, derselbe Fischreiher auf dem Helm. Das jüngere Wappen (17. Jh.) zeigt den Weinstock, es sit zu sehen auf dem Porträt des Prof. med. Johann Zacharias Platner († 1747).

Seite 71:
Im Geschoßbuch von 1466 wird noch kein Namensträger genannt. 1487 erscheint in der Langgasse Nr. 67 Bartel Platner, derselbe 1500 in der Klostergasse Nr. 397 und 1526 im Spitzgäßchen Nr. 256. Er dürfte der Vater von Thomas, genannt 1506 in der Ratsliste und von 1526-1550 als Besitzer des Hauses "Beim Roten Thurme" Nr. 5 - 1557 besitzt es Hans Platner, wahrscheinlich sein Sohn - und von Georg sein, der 1526 "Hinter der Bach" Nr. 48 wohnte und 1540, 1550, 1557 "uff der Bach" Nr. 315, 1550 und 1557 als Tuchhändler bezeichnet ist. Von Georg an ist die Stammreihe gesichert. Bei der Veranlagung zur Türkensteuer 1542 zahlten Thomas 50 fl. und Georg sogar 400 fl. was auf Wohlstand und Bedeutung der Familie schließen läßt. 1651 ging Georg in die Kaufmannslehre nach Nürnberg und wurde dort seßhaft. Da er kinderlos blieb, adoptierte er einen Sohn und zwei Töchter seiner in Chemnitz gebliebenen Brüder. Ersterer, ebenfalls Georg genannt, wurde Stifter der Nürnberger Linie, die in Georg Zacharias, dem Erbauer der ersten Eisenbahn Nürnberg-Fürth, ihren hervorragendsten Vertreter hat. Mit dem Tod des Chemnitzer Bürgermeisters Zacharias († 1729) verschwand die Familie aus Chemnitz, der einzige Sohn Johann Zacharias wurde Professor in Leipzig und der erste Gelehrte in dieser Familie. Enkel und Urenkel von Gustav (* 1857) setzten die Familie im mannesstamm bis zur Gegenwart fort.

-- Abbildungen Wappen vorhanden --

Das ist der erste Streich, der zweite folgt sogleich.

Gruß Michael
__________________
Nihil fit sine causa
(Nichts geschieht ohne Grund)
  #3410  
Alt 26.08.2017, 16:55
Benutzerbild von Michael1965
Michael1965 Michael1965 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2007
Ort: Schlesig-Holstein
Beiträge: 2.037
Standard

Hallo Roswitha,

hier der zweite Teil der von Dir gewünschten Auskunft.

Plathner, DFA, Band 59, Seite 70-80:
Die Chemnitz Familie Platner.
Seite 72:
Stammfolge Platner
Abkürzungen: Chemnitz = Ch; Freiberg/Sachsen = F; Leipzig = L; Marburg a.d. Lahn = M; Nürnberg = N; Witzenhausen a.d. Werra = W)

I.
Bartel, gen. 1487-1526 im Geschoßregister Ch.

II.
(vermutlich Söhne von I.):
1. Thomas, gen. Ch. 1505-1550, 1506 in der Ratsliste.
2. Georg, Tuchhändler, ⌂ Ch. 7.4.1562, ∞ Margarete, ⌂ Ch. 28.5.1585.

III. a
(Sohn von II. 1):
1. Hans, ⌂ Ch. 17.11.1584 (Pest), ∞ Walpurga, ⌂ Ch. 17.11.1584 (Pest).

III. b
(Kinder von II. 2):
1. Catharina, ∞ Ch. 17.1.1558 Jorge Grosser.
2. Theophil, ⌂ Ch. 29.11.1553.
3. Anna, ∞ Ch. 12.2.1565 Andreas Gärtner.
4. Magdalena, ~ Ch. 11.10.1568.
5. Margarete, ~ Ch. 27.7.1549, ⌂ Ch. 1.10.1576.
6. Jorg (Georg), Tuchhändler, ~ Ch. 24.11.1551, ⌂ Ch. 18.3.1610, ∞ Ch. 15.7.1578 Justina, T.d. Rochus Wetzel, ~ Ch. 23.1.1560, ⌂ Ch. 16.3.1616.

IV. a
(Kinder von III. a. 1):
1. Regina, ~ Ch. 29.8.1559, ∞ Ch. 10.1.1598 Andres Arolt.
2. Maria, ~ Ch. 8.1.1562.
3. Maria, ~ Ch. 16.1.1565.
4. Catharina, ~ Ch. 5.1.1567, ⌂ Ch. 15.11.1584 (Pest).
5. Paulus, ⌂ Ch. 15.11.1584 (Pest).
6. Johannes, ~ Ch. 20.8.1571, ⌂ Ch. 16.11.1584 (Pest).
7. Margarete, ~ Ch. 4.4.1574, ⌂ Ch. 8.4.1574.
8. Lucas, ~ Ch. 19.10.1575, ⌂ Ch. 3.11.1575.
9. Dorothea, ~ Ch. 6.11.1576, ⌂ Ch. 9.11.1584 (Pest).
10. Zacharias, ~ Ch. 26.6.1579.
11. Maria, ~ Ch. 2.2.1581.

Seite 73:
IV. b
(Kinder von III. b. 6)
1. Tobias, erwirbt 1610 das Meisterrecht bei den Tuchmachern, Tuchhändler, Kirchvater an St. Jacobi, * Ch 4.3.1579, † Ch. 5.7.1650 (LP),
∞ I. Ch. 12.9.1609 Ursula, T.d. Handelsmanns Wolfgang Seeligmann, ~ Ch. 21.9.1584, ⌂ Ch. 22.8.1626;
∞ II. Ch. 1628 Anna Straube, Witwe des Friedrich Fritzsche, † Ch. 14.1.1642 (kinderlos).

2. Sabina, ~ Ch. 27.10.1581, ∞ Ch. 25.8.1601 Christoph Matzen, Zschopau.

3. Georg, stud. L 1600, Mag. Ratsverwandter, Gerichtsassessor, Stadtrichter in F., ~ Ch. 6.11.1583, † F. ...

4. Justina, ∞ Ch. 19.5.1607 Mag. Samuel Richter, Pfarrer in Pleißa.

5. Zacharias, 1614 Meister bei den Tuchmachern, 1634 Senator, 1647 Stadtrichter, 1650 Bürgermeister, Kaufmann und Tuchhändler, ~ Ch. 19.3.1588, † Ch. 5.1.1652,
∞ I. ... Maria, ⌂ Ch. 21.5.1633;
∞ II. Ch. 19.1.1636 Maria, T.d. Händlers Johann Tzschoppelt, † Ch. 30.4.1670 im 82. J., (∞ II. Ch. 1653 JUCand. und Practicus Johann Georg Berlich aus Merseburg); kinderlos.

6. Johann, stud. I. 1602, 1617 Meister bei den Tuchmachern, Tuchhändler und Viertelsmeister, * Ch. 12.4.1590, † Ch. 1655,
∞ I. ... Dorothea ...;
∞ II. Rochlitz 31.10.1628 Marie Magdalena Kunhard, aus Rochlitz, † Ch. 1680, 76 J.

7. Hieronymus, Ratsherr und Handelsmann, * Ch. 30.9.1592, † Ch. 21.7.1641, ∞ Meißen 30.5.1620 Maria, T.d. Bürgers Valentin Zillig, in Meißen, † Meißen 20.11.1633.

8. Valentin, ~ Ch. 23.2.1595.

V. a
(Kinder von IV b. 1):
1. Georg, ~ Ch. 5.11.1610, ⌂ Ch. 27.11.1610.

2. Tobias, stud. I. 1621, erlernt in Nürnberg den Tuchhandel, Tuchhändler, seit 1658 im Rat, * Ch. 4.3.1612, † Ch. 19.12.1683 (LP), ∞ Ch. 30.10.1649 Dorothea, T.d. Handelsmanns Lorenz Schönborner, ~ Ch. 2.3.1619, † Ch. 6.3.1669.

3. Christian, ~ Ch. 12.9.1614, jung †.

4. Georg, erlernt in Nürnberg Kaufmannschaft, Kaufmann, seit 1662 im Rat, * Ch. 25.9.1623, † Ch. 22.12.1683 (LP),
∞ I. Ch. 18.11.1657 Anna Rosina, T.d. Ratsherrn und Weinschenken Christian Fritzsche, Ch., † Ch. 24.7.1668, 32 J.;
∞ II. Ch. 26.10.1669 Regina Elisabeth, T.d. Diakonus, später Superintendenten Albinus Seyfried, * Ch. 5.2.1649, † Ch., 17.6.1725, (∞ II. Ch. 1686 Bürgermeister Theodor Neefen, Ch.).

Seite 74:
V. b
(Kinder von IV. b. 6):
1. Maria, ~ Ch. 8.1.1618, ⌂ Ch. 27.6.1633.

2. Söhnlein, ⌂ Ch. 26.10.1620.

3. Söhnlein, ⌂ Ch. 13.8.1629.

4. Christian, Tuchmacher, Viertelsmeister, Contributionseinnehmer und Vorsteher des Armenkastens, * Ch. ..., † Ch. 1686, ∞ Ch. 30.10.1667 Anna Christina, T.d. fürstl. Geleitseinnehmers Anton Liborius, Lorkow/NL., (∞ II. Ch. 15.1.1689 Stadtrichter Daniel Wagner, Ch.).

5. Maria, ⌂ Ch. 24.7.1637.

6. Georg, lernt 1651 in Nürnberg, gründet dort das Handelshaus Platner, seit 1677 im Rat, adoptiert 1676 und 1691 drei Kinder seiner Brüder Christian und Johann, ~ Ch. 21.4.1634, † N. 26.4.1718,
∞ I. N. 23.11.1670 Walburga Lemp, Witwe des Christian Heinrich Heergesell;
∞ II. N. 22.11.1697 Sabina, T.d. Handelsmanns Johann Christoph Krabler, Witwe des Wolfgang Schlicht, ⌂ N. 22.8.1729; beide Ehen kinderlos.

7. Magdalena, ⌂ Ch. 21.5.1639.

8. Justina, ∞ Ch. 18.7.1654 Martin Schulze, Tuchmacher und Viertelsmeister Ch.

9. Johann, ∞ Anna Catharina Altwein.

V. c
(Kinder von IV. b. 7):
1. Justina, * Ch. 7.2.1622, † Ch. 1645.

2. Zacharias, immatr. I. 1634, 1689 Bürgermeister Ch., * Ch. 14.3.1626.

VI. a
(Kinder von V. a. 2):
1. Tobias, * Ch. und jung †.

2. Tobias, * Ch. und jung †.

3. Tochter, * Ch. und jung †.

4. Zacharias, Handelsmann, sechsmal regierender Bürgermeister von Ch., * Ch. 13.12.1658, † Ch. 29.11.1729, ∞ Schneeberg 8.11.1692 Anna Magdalena, T.d. Hammerherrn Veit Hans Schnorr von Carolsfeld und Susanna geb. Röhling, Schneeberg, * Schn. 24.9.1677, † Ch. 22.11.1731.

VI. b
(Kinder von V. a. 4):
1. totgeb. Sohn.

2. Anna Rosina, * Ch. 25.7.1660, ∞ Ch. 12.2.1678 Gottfried Vogel, Kantor Ch. † 1700.

3. Justina, * Ch. 11.8.1662, ∞ Ch. 23.10.1683 Witwer Caspar Bründel, Kaufmann in Penig.

4. Dorothea, * Ch. 15.8.1664, † Ch. 26.2.1681.

Seite 75:
5. Tobias, * Ch. 9.3.1671.

6. Georg Albinus, stud. I. 1685, Wittenberg 1694, Mag. phil. Wittenberg 28.4.1696, Diakon Öderan 1702, Pfarrer am Dom F. 1706, * Ch. 12.4.1676, † F. 28.3.1726 (LP),
∞ I. Annaberg 6.7.1706 Euphrosine Magdalena Lehmann, * Annaberg 19.7.1684, † F. 13.8.1721;
∞ II. Dresden 9.4.1722 Dorothea Sophia Gelenius.

7. Regina Elisabeth, * Ch. 12.6.1673, ∞ ... Christian Friedrich Hilscher, Pfarrer in Auerswalde (vgl. Nr. 10).

8. Justina Elisabeth, * Ch. 9.3.1675, † Ch. 3 Wochen alt.

9. Maria Dorothea, * Ch. 5.5.1679, ∞ ... Christian Hertel, Pfarrer in Jahnsdorf, † 1737.

10. Christiane (Catharina) Rosina, * Ch. 25.2.1682, † Rengersdorf 10.3.1755,
∞ I. Ch. 20.6.1699 Johann David Schulze, Pfarrer in Auerswalde, † ebd. 1707;
∞ II. Auerswalde 7.2.1708 Witwer Christian Friedrich Hilscher, Auerswalde, seit 1717 Rengersdorf, * Altenburg 24.11.1679, † Rengersdorf 15.7.1756.

VI. c
(Kinder von V. b. 4):
1. Georg, kommt zehnjährig zum Onkel Georg Platner nach Nürnberg, wird adoptiert, übernimmt 1698 als Handelsmann das Platnersche Handelshaus und stiftete die Nürnberger Linie, ~ Ch. 22.4.1668, ⌂ N. 4.4.1732, ∞ N. 1.12.1700 Martha Dorothea, T.d. Jacob Daniel Mayr, ~ N. 12.11.1683, ⌂ N. 21.3.1753 (vgl. DGB 45, 495 und 696).

2. Anna Rosina, ~ Ch. 18.10.1670, ∞ Ch. 30.4.1689, Paul Böhle, Tuchmacher Ch.

3. Johannes, ~ Ch. 2.6.1672.

4. Christian, ~ Ch. 16.2.1674.

5. Johann Christian, ~ Ch. 25.8.1683.

6. Maria Elisabeth, ∞ N. 1694 Johann Barthel Schmidhammer.

VII. a
(Kinder von VI. a. 4):
1. Johann Zacharias, imm. I. 1707, Prof., Dr. med. L. berühmter Augenarzt, * Ch. 16.8.1694, † L 19.22.1747,
∞ I. L. 22.10.1721 Christiana Augustina, T.d. kurf. sächs. Hofcommissarius und Handelsherr Rudolf Ludwig Langguth, Ch., † L 8.8.1722, 21 J.;
∞ II. L. 12.4.1724 Christiana Sophia, T.d. Prof jur. Christoph Schreiter, L. ~ L. 3.8.1703, † L. 12.2.1790.

2. Georg Leberecht, ~ Ch. 8.8.1699, † Ch. 22.10.1718.

VII. b
(Kinder von VI. b. 6):
1. Regina Magdalena, * F. 19.9.1707, † F. 11.10.1755, ∞ F. 6.5.1727 Gottlieb Gottwald Wabst, Superintendent in Rochlitz, † ebd. 25.6.1743.

2. Johanna Christiane, * F. 19.10.1709, † Weißenborn 22.9.1783,
∞ I. Colmnitz 7.3.1759;
∞ II. ... Mag. Reiche, Pfarrer in Rückersdorf.

3. Anna Rosina, * F. 27.4.1712, † F. 7.2.1757, ∞ F. 23.2.1734 Mag. Johann Ehrengott Schneider, Pfarrer, * Dohna 21.10.1700, † F. 24.3.1762.

4. Christiane Dorothea, * F. 23.2.1715, ∞ F. 5.7.1735 Mag. Martin Gottlieb Sillig, Pfarrer in Bauda, † 1741.

5. Rahel Sophia, * F. 20.11.1717, † F. 27.11.1719.

6. Christian Albin, * F. 10.5.1719, † F. 22.9.1719.

7. Rahel Concordia, * F. 17.8.1720, † F. 3.10.1752, ∞ ... Mag. Siegmund Heinrich Jacob Leukhardt, Pfarrer in Pfaffroda, * Stollberg a. Harz 11.8.1708, † Pfaffroda 27.7.1765.


Das war der zweite Teil, der dritte folgt sogleich.

Gruß Michael
__________________
Nihil fit sine causa
(Nichts geschieht ohne Grund)
Thema geschlossen
WarnungBitte beachten: Michael liegen keine Namensregister zu den Bänden vor. Sie müssen bei Anfragen daher unbedingt die genauen Bandnummern wissen und angeben, in denen etwas zu den gewünschten Familiennamen auffindbar ist! Diese Nummern erfahren Sie in einem anderen Thread, nämlich hier: Gesamtregister zum Deutschen Familienarchiv.
Bitte durchsuchen Sie vorab dieses Thema, ob die Daten zum gesuchten Namen bereits genannt wurden.

Lesezeichen

Stichworte
grohe , herde , neckarau , plankstadt , stammler , weidner

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Band 4 Deutsches Familienarchiv Eschinger Genealogie-Forum Allgemeines 75 12.01.2016 03:26

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:22 Uhr.