Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #2441  
Alt 21.06.2022, 16:30
Gastonian Gastonian ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2021
Ort: USA
Beiträge: 1.081
Standard

Hallo allerseits:

Ich bin jetzt bei meinem ersten deutschen Archivbesuch in Berlin mit der folgenden Aufgabe:

Zitat:
Zitat von Gastonian Beitrag anzeigen
Falls ich bestätigen kann, daß Christoph Ehrenreich Sohn des Albrecht Ernst von Manstein (+1758) ist, kann ich wohl bis in die Deutsche Ordenszeit zurückgehen, und falls ich bestätigen kann, daß Dorothea Ernestine die 1739 geborene gleichnamige Tochter des Friedrich Ernst von Quoos ist, dann habe ich Anschluß an den Hochadel und Karl dem Großen.
Alle Versuche, die Herkunft meiner Ahnin Dorothea Ernestine von Quoos festzulegen, sind fehlgeschlagen. Die Verbindung ist sehr wahrscheinlich (eine nachgewiesene Tante mütterlicherseits der 1739 geborenen Dorothea Ernestine war als betagte Witwe Patin für drei Enkel meiner Dorothea Ernestine), aber einen schwarz-auf-weißen Nachweis habe ich einfach nicht gefunden (Heiratseintrag und Sterbeeintrag für meine Dorothea Ernestine fehlen, also bräuchte ich irgendwo einen Grundbuch- oder Gerichtseintrag mit einer Formulierung wie "Christoph Ehrenreich von Manstein, Schwiegersohn des Friedrich Ernst von Quoos"). Damit erledigen sich alle Gedanken an eine nachweisbare Herkunft von Karl dem Großen.

Aber den Anschluß von Christoph Ehrenreich von Manstein an seinem Vater habe ich heute gefunden (seine Mitunterschrift in 1771 als Alleinerbe bei einem Gutsverkauf seiner verwitweten Mutter). Damit habe ich jetzt drei weitere Generationen gesichert (bis in die 1640er Jahre), und morgen werde ich sehen, ob ich anhand von Güterübertragungen in die Ordenszeit zurückkomme (sowohl die von Manstein wie die angeheirateten von der Trencke sollen alte prußische Geschlechter sein).

VG

--Carl-Henry
Mit Zitat antworten
  #2442  
Alt 21.06.2022, 19:59
fajo fajo ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2018
Ort: Flensburg
Beiträge: 1.537
Standard

Heute habe ich mich endlich einmal daran gemacht die nächsten Seiten zu gestallten. Puha! Nun habe ich nur noch ca. 20 vor mir. Das schlauch da es teilweise recht stupiede ist... Aber bevor ich die Fam. Hüttner versuche aufzurollen, wollte ich mein Pohl in mein(e) Bücher einbinden und wegsortieren, sonst gibt es Chaos.

In einer Pause ist mir dann auch noch für die Familienwebseite ein backround für mein Imprssum gelungen... mal sehen ob ich morgen auch noch davon überzeugt bin , ich kenne mich ja....

... und nun ist für heute Feierabend... habe ich mir verdient, sag ich mal...
__________________
Vorsicht : >Ich habe keine Ausbildung. Ich habe Inspiration.< von Bob Marley -**







Mit Zitat antworten
  #2443  
Alt 23.06.2022, 16:55
Pavlvs4 Pavlvs4 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.05.2020
Beiträge: 127
Standard

Ich war heute im polnischen Staatsarchiv zu Zielona Góra (Grünberg), eigens um dort die mir noch fehlenden Sterbedaten meiner Alteltern in Erfahrung zu bringen. Einen ganzen Tag, über 500 km auf der Straße und natürlich das Spritgeld habe ich dafür aufgewandt.
Mit Zitat antworten
  #2444  
Alt 23.06.2022, 21:15
Benutzerbild von Sbriglione
Sbriglione Sbriglione ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2004
Beiträge: 423
Standard

Ich habe mich mal wieder mit meiner Vogelsdorfer Vorfahrenfamilie HÜTTEMANN beschäftigt, weil mir da u.a. ein Gerichtsprotokoll über einen (aber schnell und gütlich beigelegten) Streit zwischen dem jüngsten und der Witwe des ältesten Bruders aus dem Jahre 1673 mal wieder unter die Hände gekommen war:
Ausgangspunkt dessen war, dass der ältere Bruder dem jüngsten das Abstandsgeld nie gezahlt hatte, auf das dieses angesichts der Tatsache, dass der älteste Bruder dem gemeinsamen Vater dessen Haus und Hof abgekauft hatte, einen Anspruch gehabt hätte und dass außerdem auch noch einige Raten des Kaufgeldes ausstanden.
Ergebnis des Ganzen: die Witwe gab den Hof zugunsten ihres Schwagers auf, der an Stelle seines Bruders quasi "nachträglich" in den Kaufvertrag eintrat, erhielt von diesem die schon gezahlten Raten aus dem Verkauf und das für diverse Renovierungen aufgewandte Geld erstattet und sollte als Erbin ihres Mannes zusätzlich ein Drittel des von ihrem Schwager noch zu zahlenden Kaufgeldes erhalten.
Womit sich für mich die Frage gestellt hat, welche Geschwister aus dieser Familie 1673 noch gelebt haben: von meiner Vorfahrin und deren Ehemann weiß ich es gesichert, aber wer noch?
__________________
Suche und biete Vorfahren in folgenden Regionen:
- rund um den Harz
- in Ostwestfalen
- in der Main-Spessart-Region
- im Württembergischen Amt Balingen
- auf Sizilien
- Vorfahren der Familie (v.) Zenge aus Thüringen
- Vorfahren der Familie v. Sandow aus dem Ruppinischen
Mit Zitat antworten
  #2445  
Alt 24.06.2022, 15:01
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.904
Standard

Das "übliche: Ein paar Daten sortiert, einige formatiert, einige recherchiert.

Herzliche Grüße

Andrea
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
  #2446  
Alt 24.06.2022, 17:50
Matthes-GE Matthes-GE ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 14.06.2022
Beiträge: 67
Standard

Weiter versucht, den toten Punkt in Czarnowken/Widminnen zu überwinden....


Matthes

Geändert von Matthes-GE (24.06.2022 um 17:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2447  
Alt 24.06.2022, 20:08
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 11.076
Standard

Moin zusammen,


ich habe heute damit angefangen, die Ergebnisse meiner Recherchen aus dem Staatsarchiv Marburg auszuwerten und entsprechend zu verarbeiten.


Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #2448  
Alt 24.06.2022, 20:40
Gastonian Gastonian ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2021
Ort: USA
Beiträge: 1.081
Standard

Hallo allerseits:

Am Mittwoch hatte ich die Akte zu der altpreußischen Familie von der Trenck im Adelsarchiv des Geheimen Staatsarchivs in Berlin abfotografiert. Jetzt werte ich die Dokumente aus, und es ist schon ersichtlich, daß die Stammfolge im Gothaischen Taschenbuch 1906 (http://digital.ub.uni-duesseldorf.de...geview/8239280) bis zu Hans Dietrich (+1673) und seinem Bruder Sebastian (+1688) sehr verbesserungsbedürftig ist (die ersten drei Generationen sind noch unbestätigt, eine spätere Generation wurde ausgelassen, und der falsche Vater wurde den obengenannten Brüdern zugeordnet).

VG

--Carl-Henry

Geändert von Gastonian (24.06.2022 um 20:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2449  
Alt 24.06.2022, 20:50
fajo fajo ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2018
Ort: Flensburg
Beiträge: 1.537
Standard

Oha, Friedrich...

Ich habe auch ausgewertet und... zusammengestellt... allerdings hat mich der Mangel an Erklärung den "Handschuhlederfärber" betreffend, geschlaucht. Meint nicht Tante Google kann mir wirkliche Infos dazu spendet. Muss ich nun auf Blümchen zupfen zurück greifen?-

Er gehörte zu der Zunft der Handschumacher, er gehörte zur Zunft der Färber, nein er gehört zu der Zunft der Nestler und so weiter und so fort....

Sonst kann die Tante alles möglichen und unmögliche an Begriffen erklären, aber da scheint ihr die Puste auszugehen .

Naja, morgen neuer Tag, neues Glück...
Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!

Ha, nun habe ich gerade diese Zeilen beendet und was finde ich... großartig, unter Mittelalter Wiki, Lederfärberei. Nun fehlt mir nur noch die Späzialität Handschuh.... ...


Und nun noch der krönende Abschluss!
>Fischhaut war das minderwertigste Leder und wurde nur für Schuhe für Sklaven und niedere Dienstleute genutzt.> Da staunt aber der Fachmann? - Sollte man sich vielleicht einmal nach Sradellen oder Hering Pantoffeln umschauen, die müsssten ja Federleicht sein? -
__________________
Vorsicht : >Ich habe keine Ausbildung. Ich habe Inspiration.< von Bob Marley -**








Geändert von fajo (25.06.2022 um 05:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2450  
Alt 25.06.2022, 00:13
Benutzerbild von Sbriglione
Sbriglione Sbriglione ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2004
Beiträge: 423
Standard

Ich habe die sicheren frühen Westendorfs, Winckelmanns und Schwanneckes in den KB von Dingelstedt (Region Halberstadt) aufgenommen.

Leider habe ich bei der Schmiedefamilie Schwannecke zwar inzwischen eine gewisse Sicherheit, dass sie Bezüge zu den Schwanneckes in Deersheim und nach Schlanstedt hatten, aber bislang fehlt mir leider die Sicherheit, ob beispielsweise der vor 1715 geborene Jacob Schwannecke (gestorben vor 1794 leider nicht in Dingelstedt) mit dem 1711 in Schlanstedt getauften Hans Jacob Schwannecke identisch ist, was ich stark vermuten würde...
Falls irgendjemand von euch Hinweise auf ihn oder andere Mitglieder der Schmiedefamilie in der erweiterten Region hat (ich habe da schon eine ganze Menge ausgewertet), meldet euch gerne! Ganz besonders würde mich neben Jacob die Herkunft von Johann Jürgen Schwannecke (verheiratet 1763 in Dingelstedt) und von Philipp Schwannecke (verheiratet 1746 in Deersheim, später in Anderbeck ansässig und mit Patenbeziehungen u.a. nach Dingelstedt und Athenstedt) interessieren!
__________________
Suche und biete Vorfahren in folgenden Regionen:
- rund um den Harz
- in Ostwestfalen
- in der Main-Spessart-Region
- im Württembergischen Amt Balingen
- auf Sizilien
- Vorfahren der Familie (v.) Zenge aus Thüringen
- Vorfahren der Familie v. Sandow aus dem Ruppinischen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:47 Uhr.