#1  
Alt 23.12.2007, 21:10
Lars Heidrich Lars Heidrich ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.09.2006
Ort: Annaberg-Buchholz
Beiträge: 146
Standard Was ist eigentlich eine Wappenrolle?

Hallo Claus,

unter obigen Index hast Du einen Artikel eingestellt, zu dem ich einige Fragen habe.

1. Was ist in der Deutschen Wappenrolle verzeichnet, sind es nur die Landeswappen oder auch die Familienwappen, in dem Buch was mir vorliegt sind es nur Landeswappen.

2. Was beinhaltet den SIEBMACHER, sind hier nur Familienwappen gelistet oder auch anderes?

3. Bei wem sind heutzutage überhaupt Wappen anzumelden, da es sich um ein "patentrechtlich geschützter" Vorgang handelt, müßte sich auch eine staatlich zugelassene Stelle daür zuständig sein, z.B. Patentamt.
Vereine dürften eine derartige Zulassung kaum besitzen.

Für meine Fragen gehe ich vom deutschen Recht aus.

Vielen Dank für eine Antwort und ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!

Viele Grüße! Lars
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.12.2007, 14:31
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.910
Standard hm...

Hallo Lars
(diese Antwort habe ich Dir im anderen Forum bereits gegeben.) :lol:

Zu 1.
Die "Deutsche Wappenrolle" (Herold, Berlin) verzeichnet sowohl Familienwappen als auch Landeswappen, je nach Antrag auf Einreichung.
(Weiteres ist beim Herold, Berlin zu erfragen.)
Zu 2.
Die alte Sammlung "Siebmacher" beinhaltet beides.
Zu 3.
Per Definition ist ein Familienwappen einem Markenzeichen oder Gebrauchsmuster gleichzusetzen!
die Wappenrolle eines eingetragenen heraldischen Vereins (e.V.) ist daher gleichzusetzen mit einer Muster- oder Markenrolle, die bei einem Patentamt geführt wird.
Diese heraldischen Vereine haben sinngemäß die Arbeit des früheren Kaiserlichen Herold-Amtes übernommen.
(Ähnlich der verschiedenen TÜV-Aussenstellen)
Daher besteht auch die Pflicht der Publizierung, damit Marken- Wappenverletzungen nicht vorkommen können/sollen.
Laut Gesetz muß eine solche Publizierung in Buchform oder ähnlich durchgeführt werden.
Es darf nicht als Loseblattform veröffentlicht werden, sondern gebunden.
Grundsätzlich müssen diese Bücher zur Einsicht in mindestens der Deutschen Bibliothek und in den jeweiligen Staatsbibliotheken ausliegen.
Eine Veröffentlichung im Internet oder in Vereinsheften ist nicht ausreichend.
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.12.2007, 23:44
Lars Heidrich Lars Heidrich ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.09.2006
Ort: Annaberg-Buchholz
Beiträge: 146
Standard RE: hm...

Hallo Claus,

vielen Dank für die Beantwortung meine Fragen, allerdings kann ich die Antwort zu 1.) so nicht stehen lassen, da ich die Ausgabe aus dem Jahr 1897 meinte, da sind nämlich nur Wappen des ehemaligen deutschen Reiches und deutscher Staaten gelistet.

Nach Deinen Darstellungen unter Pkt. 3 darf jeder Verein der sich mit der Heralik befasst und zugelassen ist, auch diese publizieren. Das ergibt jedoch ein Chaos, weil jeder zu jederzeit bei jedem Verein ein Wappen einreichen kann, was einer zentralen Wappenverwaltung und -genehmigung zuwiderläuft. Da es sich um ein patentrechliches Produkt handelt, ist es von Interesse, wer als direkter Ansprechpartner, hier Zentralstelle, für ein Wappen zuständig ist. Ansonsten sind zeitliche Überschneidungen bei der Wappeneinreichung kaum zu vermeiden. Oder habe ich dabei einen Denkfehler?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.12.2007, 09:31
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.910
Standard RE: hm...

Zitat:
Original von Lars Heidrich
Hallo Claus,

vielen Dank für die Beantwortung meine Fragen, allerdings kann ich die Antwort zu 1.) so nicht stehen lassen, da ich die Ausgabe aus dem Jahr 1897 meinte, da sind nämlich nur Wappen des ehemaligen deutschen Reiches und deutscher Staaten gelistet.

Nach Deinen Darstellungen unter Pkt. 3 darf jeder Verein der sich mit der Heralik befasst und zugelassen ist, auch diese publizieren. Das ergibt jedoch ein Chaos, weil jeder zu jederzeit bei jedem Verein ein Wappen einreichen kann, was einer zentralen Wappenverwaltung und -genehmigung zuwiderläuft. Da es sich um ein patentrechliches Produkt handelt, ist es von Interesse, wer als direkter Ansprechpartner, hier Zentralstelle, für ein Wappen zuständig ist. Ansonsten sind zeitliche Überschneidungen bei der Wappeneinreichung kaum zu vermeiden. Oder habe ich dabei einen Denkfehler?
@ Lars

zu1.
natürlich sind hier die deutschen Länder gemeint

zu 3.Eine zentralen Wappenverwaltung gibt es nicht mehr
....dies ist ja das große Problem in der Heraldik.
Die einzelen eingetragenen heraldischen Vereine müßen ihre Eintragungen öffentlich auslegen. Um einen Abgleich zu bekommen, ob ein Wappen bereits in der eingereichten Form bei einem anderen Verein registriert wurde, ist es zwingend erforderlich, sich die Veröffentlichungen der anderen Vereine zuzulegen.
Was logischerweise einen großen finanziellen Aufwand darstellt.
Aus diesem Grund arbeiten auch einige Vereine sehr eng zusammen.
Hier werden die entsprechenden Informationen ausgetauscht.
Leider steckt diese Entwicklung noch in den Kinderschuhen.
Gründe sind in den teilweise sehr veralteten und nicht mehr zeitgemäßen Vereinsstrukturen (... und deren Satzungen ) zu suchen.
Dies ist auch einer der Gründe warum der IDW gegründet wurde.
http://www.deutsche-wappen.org/
Ein schwieriges Unterfangen, da manche Vereine befürchten, hier ihre eigene Struktur aufgeben zu müßen, was jedoch keineswegs der Fall ist.
Die Zeit wird die Einsicht hoffentlich bringen.
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer legte eigentlich die Familiennamen fest? Marlies Erfahrungsaustausch - Plauderecke 7 18.04.2008 19:18

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:11 Uhr.