Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Sachsen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #31  
Alt 29.12.2011, 12:04
Benutzerbild von Baitzer
Baitzer Baitzer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.232
Standard FN Biedermann, Schumann, Diesel, Eltz, Schreyer

Auszug aus Vogtland meine Heimat …
Vogtländischer Anzeiger und Tageblatt
12. Februar 1938

98. Biedermann. Am 9. Juli 1753 starb im Alter von 65 Jahren, 2 Monaten, 2 Wochen und 1 Tag Anna Magdalena geb. Biedermann, die Ehefrau des Schulmeisters und Organisten Johann Michael Schumann zu Mellenbach im Schwarzthal. Ihre Schwester Anna Margarethe war verheiratet mit Johann Peter Diesel, Doktor, Stadtphysikus und Bürgermeister in Gräfenthal. Sie hatte acht Kinder, deren Paten alle aus der Gegend von Leutenberg bis Blankenburg sowie aus Greiz stammen. Gesucht wird der Taufeintrag etwa vom 24. April 1688.

99. Eltz. Der Landrichter und Registrator im Amte Voigtsberg, Johann Gottfried Schumann (geb. in Dresden am 23. März 1768, get. Drei-Königskirche) heiratete in Oelsnitz am 28. Juni 1808 die Christiane Friedericke geb. Eltz verw. gew. Schreyer. Diese Frau starb am 24. Februar 1853 oder 1859 im Alter von 84 Jahren in Neukirchen bei Wilsdruff. Sie hatte aus der ersten Ehe fünf Kinder. Gesucht wird der Taufschein aus dem Jahre 1769 oder 1775.
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 29.12.2011, 12:17
Benutzerbild von Baitzer
Baitzer Baitzer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.232
Standard FN Michel, Michael, Seidel, Seydel, Göschel, Rodersdorfer, Mosen

Auszug aus Vogtland meine Heimat …
Vogtländischer Anzeiger und Tageblatt
12. Februar 1938

100. Michel. In Hohendorf bei Schönberg am Kapellenberg starb am 20. Januar 1800 Johann Georg Michel oder Michael im Alter von 69 Jahren. Der Taufeintrag für ihn aus der Zeit um 1730 konnte in Schönberg und Umgebung noch nicht ermittelt werden. Der Vater Johann Nikol Michel hat vom 5. April 1682 bis 31. Jan. 1755 gelebt. Von der Mutter ist nur bekannt, daß sie am 31. Dezember 1754 im Alter von 65 Jahren in Hohendorf verstorben ist. Die Trauung der Eltern, die zwischen 1725 und 1735 liegen müßte, konnte in der ganzen sächsisch-böhmisch-bayrischen Ecke noch nicht ermittelt werden.

101. Seydel. Am 25. Sept. 1796 stirbt in Treuen der Bürger, Zeug-, Lein- und Wollenweber Carl Gottlob Friedrich Seidel. Eine Altersangabe fehlt. Er war am 30. November 1786 inTreuen mit Johanne Sophie Göschel aus Reichenbach i. V. getraut worden. Der Taufeintrag des Seidel läßt sich weder in Treuen noch in Reichenbach feststellen. Sein Vater Christian Gottlob Seidel, Gold- und Silberarbeiter, starb am 22. Dezember 1786 in Treuen, nachdem er nur einige Wochen dort wohnhaft gewesen war.

102. Rodersdorfer. Dem Hutmann Georg Rodersdorfer wird am 22. April 1646 in Altensalz eine Tochter Magdalena getauft, die den Ahn 32 des Dichters Julius Mosen heiratet. Doch kann das Pfarramt Altensalz über Georg Rodersdorfer und seine Frau nichts weiter ermitteln.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 29.12.2011, 12:27
Benutzerbild von Baitzer
Baitzer Baitzer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.232
Standard FN Müller, Schubert, Bauer, Döll, Singer Seidel

Auszug aus Vogtland meine Heimat …
Vogtländischer Anzeiger und Tageblatt
19. März 1938

103. Müller. Am 22. Nov. 1725 wird in Oberlosa getraut Hans Georg Müller, der natürliche Sohn Hans Georg Müllers von Krebes. Die Geburt des jüngeren Hans Georg Müller ist 1685 bis 1710 weder in Krebes noch in Geilsdorf zu finden. Ebenso werden gesucht die Todeseinträge von Vater und Sohn und ein etwaiger Traueintrag des Vaters.

104. Schubert. Gesucht wird der Taufeintrag einer Christiana Friedericka, hinterlassener Tochter des Johann Adam Schubert, Bürgers und Einwohners zu Markneukirchen, welche am 1. Dez. 1810 in M. den Heinrich Wilhelm Bauer geheiratet hat. Es wird vermutet, daß sie die Tochter des Tagelöhners Johann Adam Schubert zu Zwota ist, aber das zuständige Pfarramt Schöneck konnte den Taufeintrag nicht ermitteln. Sie müßte am 31. Aug. 1780 geboren sein.

105. Döll. Christian Michael Döll, hochadel. Jäger, geb. in Mißlareuth am 16. Nov. 1721, gest. zu Pöhl am 7. Dez. 1789, war verheiratet mit Susanna Margaretha Singer aus Töpen bei Hof (Bay.). Er hatte einen Sohn Ludwig Gottfried, dessen Taufeintrag gesucht wird. Ludwig Gottfried Döll war Jäger beim Herrn v. Röder in Pöhl. Er heiratete am 9. August 1796 in Auerbach eine Christiane Friedericka Seidel; er starb im Alter von 85 J. in Elsterberg am 24. Mai 1848.
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 29.12.2011, 12:31
Benutzerbild von Baitzer
Baitzer Baitzer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.232
Standard FN Röhn, Eichhorn, Schwender, Stumpf

Auszug aus Vogtland meine Heimat …
Vogtländischer Anzeiger und Tageblatt
19. März 1938

106. Röhn. Am 11. Febr. 1827 verstirbt in Geilsdorf der herrschaftliche Jäger Friedrich Wilhelm Röhn. Er hatte eine Tochter Johanne Sophie Margarethe, die einen Eichhorn geheiratet hat. Von der Mutter dieser Eichhorn geb. Röhn ist nichts bekannt, ebenso fehlen alle anderen Angaben über Friedrich Wilhelm Röhn. Das Pfarramt Geilsdorf kann nichts weiter ermitteln.

107. Schwender. In Schleiz wird am 25. Sept. 1696 getraut der Bürger, Walkmüller u. Tuchmachermeister Johann Christoph Schwender. Er stirbt im 73. Lebensjahre in Schleiz am 1. Sept. 1741. Seine Taufe um 1668 wird gesucht. Die Erbbücher der sächsischen Ämter des Vogtlandes aus dem 16. Jahrhundert kennen den Namen nicht, obwohl eine Ableitung vom Ortsnamen Schwand denkbar wäre.

108. Stumpf. Der Greizer Bürger und Fleischhauer Heinrich Jakob Stumpf heiratet in Greiz 1753 und stirbt dort am 2. März 1788. Seine Herkunft und sein Alter sind auch in Innungsakten und Bürgerlisten nicht zu finden. Der Name Stumpf ist 1686 bezeugt in Stelzen und (F)robau (Rodau??), 1798 in Netzschkau und Falkenstein. Unter den Plauener Bürgern kommt der Name nicht vor. Gesucht wird der Taufeintrag für Jakob Heinrich Stumpf, etwa um 1720 bis 1730.
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 29.12.2011, 18:45
Benutzerbild von Baitzer
Baitzer Baitzer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.232
Standard FN Schuster, Winter

Auszug aus Vogtland meine Heimat …
Vogtländischer Anzeiger und Tageblatt
2. April 1938

112. Schuster. Am 22. Aug. 1804 stirbt in Greiz der Nagelschmiedemeister Johann Christoph Schuster. Als Witwer hat er in Greiz am 23. Juni 1755 die Maria Dorothea Winter, Tochter des Schriftgießers Johann Seb. Winter aus Breslau geheiratet. Seine erste Trauung und seine Taufe (um 1725) konnte weder in Greiz noch in Breslau ermittelt werden.
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 29.12.2011, 18:51
Benutzerbild von Baitzer
Baitzer Baitzer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.232
Standard FN Heinze, Lindner, Pippig, Heinrich

Auszug aus Vogtland meine Heimat …
Vogtländischer Anzeiger und Tageblatt
18. März 1939

153. Heinze/Pippig. Gesucht wird der Taufeintrag des Joh. Michael Heinze zu Gansgrün und Ruppertsgrün, welcher am 1. Nov. 1772 in Elsterberg die Christiane Charlotte Lindner heiratet. Die Lindner ist am 31. März 1745 in Neuensalz geboren. Für Heinze fehlt im Sterbeeintrag die Altersangabe. Seine Eltern waren der Einwohner Christian Heinze zu Gansgrün (gestorben im Alter von 66 Jahren weniger 3 Monaten am 16. Mai 1788) und die Christiana Pippig aus Schönbach (gestorben in Gansgrün im Alter von 74 Jahren weniger 3 Monaten am 10. Okt. 1798). Christian Heinze war Pfarrpächter in Ruppertsgrün. Über seine Trauung und seine Herkunft hat sich in den Pfarrämtern Ruppertsgrün, Altensalz, Plauen, Schönbach bei Elsterberg, Schönbach bei Neumark und Schönbach bei Markneukirchen nichts ermitteln lassen.

154. Heinrich. Etwa am 10. Febr. 1820 soll in Reißig ein Christian Wilhelm H. als Sohn des Christian Friedrich Heinrich geboren worden sein. Im zuständigen Taufbuch Plauen ist der Eintrag nicht festzustellen. Aus den Akten des Stadtarchivs Plauen läßt sich der Vater Christian Friedrich Heinrich nicht ermitteln. Doch wohnt seit 1798 als Hausgenosse ein Johann Heinrich in Reißig, der 1802 ein Haus baut.
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 29.12.2011, 18:57
Benutzerbild von Baitzer
Baitzer Baitzer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.232
Standard FN Progatzky, Prohaska, Horn, Kolbe, Grützner

Auszug aus Vogtland meine Heimat …
Vogtländischer Anzeiger und Tageblatt
18. März 1939

155. Prohaska/Progatzky. Der am 14. Okt. 1790 in Quedlinburg geborene Johann Samuel Martin Progatzky, ein Kunstgärtner, hat seit 1819 in Hof Kinder. Er ist verheiratet mit einer Maria Elisabeth Horn. Der Tod der beiden und die Herkunft der Horn sowie die Eheschließung konnten noch nicht festgestellt werden.

156. Kolbe. Wir suchen die Taufe einer Christiana Charlotte, der jüngsten Tochter des Karl Gottlob Kolbe, etwa 1744. Sie hat am 23. Nov. 1767 den Schulmeister Carl Grützner in Kürbitz geheiratet und starb in Plauen am 22. Nov. 1805. Über den Vater Carl Gottl. Kolbe konnte weder in den Kirchenbüchern noch in cen Akten des Stadtarchivs Plauen bisher etwas ermittelt werden. Er war nicht Bürger. Auch sein Beruf ist nicht bekannt. Vor 1796 ist er nicht in Plauen gestorben.
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 29.12.2011, 19:03
Benutzerbild von Baitzer
Baitzer Baitzer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.232
Standard FN Thümling, Seidel, Seifert, Riedel, Schröter, Friedrich, Lorenz

Auszug aus Vogtland meine Heimat …
Vogtländischer Anzeiger und Tageblatt
1. Juli 1939

165. Thümling. Am 13. Februar 1857 stirbt im Alter von 68 Jahren Joh. Ludwig Arnold Thümling. Er hat 1820 in Plauen den Bürgereid geleistet als Zugezogener. In seinem Aufgebot wird er bezeichnet als Sohn des Bedienten Georg Thümling zu Reusa. Dieser Vater ist vermutlich der Georg Adam Thümling, der am 7. Nov. 1802 im Alter von 38 Jahren starb und mit einer Margarethe geb. Seidel oder Seifert aus Wunsiedel verheiratet war. Wir suchen die Taufe des Sohnes und die Trauung sowie die Taufen seiner Eltern. In den Kirchenbüchern von Plauen, Wunsiedel und Naila kann angeblich nichts ermittelt werden.

166. Riedel. In Kornbach stirbt am 6. Dez. 1817 der Schuhmachermeister und Einwohner Johann George Riedel im Alter von 49 Jahren. Der Tod seiner Frau ist im Kirchenbuch Rodau nicht festzustellen. Auch in Pausa sind Nachforschungen ergebnislos gewesen. Ein Sohn zweiter Ehe (Johann Gottlob Friedrich, Maurergeselle) heiratet am 24. Febr. 1822 eine Johanne Christiane Schröter aus Kornbach und stirbt am 7. März 1864 im Alter von 68 Jahren 7 Monaten. Der vierte Sohn (Nicol Christian Friedrich, Maurergeselle) heiratet 1842 eine Lorenz aus Chrieschwitz. Wir suchen vor allem die Taufe des Johann Gottlob Friedrich (August 1795) und die Einträge für seine Eltern.
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 29.12.2011, 19:09
Benutzerbild von Baitzer
Baitzer Baitzer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.232
Standard FN Preßler, Eisenschmidt, Heidel, Militzer, Milzer, Schaller, Kronschild

Auszug aus Vogtland meine Heimat …
Vogtländischer Anzeiger und Tageblatt
8. Juli 1939

167. Preßler. Um 1800 können Angehörige des Geschlechts Preßler in Plauen und Mehltheuer festgestellt werden. Wir suchen Orte des Vogtlandes, in welchen um diese Zeit der Name Preßler noch vorkommt.

168. Eisenschmidt. Wir suchen Angaben über den Müllerburschen Johann Friedrich Eisenschmidt, der am 6. Dez. 1825 als unehelicher Vater einer Maria Rosina in Kemnitz genannt wird, einer Tochter der Anna Sophia Heidel. Die Pfarrämter zu Syrau, Mühltroff, Elsterberg und Plauen konnten seine Taufe nicht feststellen. Die Eisenschmidt sind um 1800 auf Mühlen um Elsterberg.

169. Militzer. Wir suchen die Taufe und die Vorfahren eines Johann Nicolaus Militzer, der am 29. April 1821 in Dornholz im Alter von 58 Jahren gestorben ist und in Hirschberg 1785 mit Anna Elisabeth Schaller getraut wurde. Er war der Sohn eines Maurergesellen in Hirschberg, doch ist er nicht in Hirschberg getauft worden.
Wir suchen die Taufe eines Johann Paul Militzer (oder Milzer), der am 16. Okt. 1710 geboren worden sein soll. Er starb am 7. Juli 1782 in Mielesdorf. Sein Trautag mit Anna Kronschild aus Ullersreuth ist auch unbekannt. Vergeblich befragt worden sind die Pfarrämter Mielesdorf, Gefell, Mißlareuth.

Geändert von Baitzer (29.12.2011 um 19:12 Uhr) Grund: Schreibfehler
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 29.12.2011, 19:18
Benutzerbild von Baitzer
Baitzer Baitzer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.232
Standard FN Wismar, Dietrich, Krause, Sommer, Wunderlich

Auszug aus Vogtland meine Heimat …
Vogtländischer Anzeiger und Tageblatt
8. Juli 1939

170. Wismar. Gesucht wird die Abkunft des Christian Gottfried Wismar. Er war gräflich-reußischer Kornschreiber in Hohenleuben, wurde am 26. Nov. 1771 zu Apolda mit Johanna Sophia Wilhelmine Dietrich getraut, von der ihm 1775 bis 1781 in Hohenleuben Kinder getauft wurden. Die Frau starb am 17. Januar 1824 zu Lucka. Christian Gottfried Wismar könnte abstammen von Lorenz Wismar, der in Plauen 1657 getraut wird, dem Schreib- und Rechenlehrer zu Plauen, der aus Hof stammt.

171. Krause. Wir suchen Nachrichten über den Fleischergesellen Johann Georg Krause „aus Schönbrunn“, der sich als der Vater eines Sohnes Carl Eduard bekannt hat, welcher am 14. Jan. 1833 zu Grünhain i. Sa. von Christiana Caroline, Witwe des Handarbeiters Gottlieb Sommer, geboren wurde. Vergeblich befragt worden sind bis jetzt Pfarramt Grünhain, Schönbrunn bei Wolkenstein, Wolkenstein. Weder das Amtsgericht Schwarzenberg noch das Hauptstaatsarchiv besitzen Vormundschaftsakten.

172. Wunderlich. Wir suchen Nachrichten über folgende Familie und ihre väterliche Abstammung: Hans Nicol Wunderlich, getraut mit Susanna N., hat vier Kinder: Johann Christoph (getr. 1740 mit Elisabeth Margaretha N.), David, Hans Adam, Anna Rosina (getr. vor 1763 mit Hans Adam Krause). Nachforschungen in den Kirchenbüchern Posseck und in den Gerichtsbüchern waren erfolglos.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:32 Uhr.