#1  
Alt 01.09.2019, 17:37
landolin landolin ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2011
Beiträge: 64
Standard Bilder alt/neu am gleichen Ort

Hallo,

bin gerade auf diese Internetseite gestoßen.
www.gmx.net/magazine/wissen/geschichte/kriegsschauplaetze-london-berlin-co-frueher-32364976
Falls diese Seite mal nicht mehr funktionieren soll sind davon 3 Beispielbilder im Anhang.

Wäre z. B. auch eine Möglichkeit solche Bilder in eine Familienchronik oder Familienalbum einzufügen - bezogen auf Vorfahren welche z.B. im selben Haus/Wohnung wohnten. Oder z. B. ein altes Haus der Großeltern welches heute nicht mehr gibt auf dem heutigen leeren oder neu bebautem Platz "wider erscheinen zu lassen".

Weis jemand wie solche Bilder gemacht werden?

Gruß Landolin.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 02.JPG (122,7 KB, 61x aufgerufen)
Dateityp: jpg 01.JPG (158,5 KB, 58x aufgerufen)
Dateityp: jpg 03.JPG (179,1 KB, 59x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.09.2019, 19:40
Kleesommer Kleesommer ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 07.11.2015
Beiträge: 96
Standard

Hallo Landolin,
wie solche Bilder gemacht werden weiss ich leider auch nicht, aber ich finde die Idee super.
Liebe Grüsse, Miriam
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.09.2019, 19:55
Benutzerbild von Mysticx
Mysticx Mysticx ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2018
Ort: Weilheim/Oberbayern
Beiträge: 236
Standard

Hallo,

normalerweise ist sowas recht leicht.
Man braucht ein altes Bild und muss dann einfach ein neues Bild aus genau dem selben Winkel/selbe Stelle schießen.

Dann in ein Fotobearbeitungsprogramm übereinander legen und ein Bild davon zur Hälfte "verschwinden" lassen.

Grüße
__________________
Ⅰ. Bayern
Oliv × Hörmann × Waldleutner × Harrer × Seidl × Bischl × Wimmer

Ⅱ. Tschechien
Hussinger × Lutze × Bredl × Puffer × Rexeisen

Ⅲ. Polen
Esslinger × Antritt × Jungel

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.09.2019, 20:00
rigrü rigrü ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2010
Beiträge: 2.399
Standard

Zitat:
Zitat von Mysticx Beitrag anzeigen
normalerweise ist sowas recht leicht.

Muss heißen: Normalerweise sieht sowas recht leicht aus. Es reicht nicht nur dieselbe Stelle, um es passend hinzubekommen, müsste man auch dasselbe Objektiv bzw. dieselbe Brennweite verwenden. Hinzu kommen Hindernisse, die die Sicht versperren oder denselben Winkel doch nicht ermöglichen. Und das Übereinanderlegen im Bildbearbeitungsprogramm kann auch eine ziemlich knifflige Angelegenheit sein ...
__________________
rigrü
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.09.2019, 23:03
Acanthurus Acanthurus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2013
Beiträge: 1.648
Standard

Ich habe solche Bilder selbst versucht und es ist verdammt schwer:

- Ggf. Jahres-/Tageszeit beachten (Schattenwurf)
- Den passenden Standort finden
- Die passende Brennweite finden
- Den passenden Ausschnitt wählen
- Vermeiden, überfahren zu werden

Als Minimalausstattung benötigt man ein Stativ und eine Kamera mit Objektiv, das eine Änderung der Brennweite zulässt. Das Finden des Standortes benötigt einen regelmäßig Abgleich mit der Vorlage. Dann muss die passende Brennweite gesucht werden, wobei ggf. wieder der Standort geändert werden muss. Praktisch jeder historische Kamerastandort befand sich mittlerweile auf einer Straße mit entsprechendem Verkehr, was jeden Schritt erschwert.

Es ist definitiv machbar, aber es braucht viel Geduld und Akribie.

A.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:50 Uhr.