#1  
Alt 10.10.2016, 16:13
Benutzerbild von _luAp
_luAp _luAp ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2013
Ort: 01558 Großenhain
Beiträge: 300
Standard KÖHLER in und um Altenberg – verfügbare Wappen

Hallo in die Runde,
schön längst wollte ich mich mal an die Heraldiker wenden. Und zwar habe ich von der Wappenkunde gar keine Ahnung. Dennoch würde ich falls möglich gern etwas zu einem etwaigen Wappen meiner Familie in Erfahrung bringen.
Ich führe den Namen KÖHLER und meine Vorfahren gehen von 01558 Großenhain zurück nach Oschatz und Altenberg im Erzgebirge, Sachsen. Letztgenannte waren dort Bergbauarbeiter. Ein konkretes Familien-Wappen meiner Familie ist zzt. nicht bekannt.



Was ist denn generell notwendig, damit man ein etwaiges Wappen seiner Vorfahren ausfindig machen kann?
__________________
Mit freundlichem Gruß,
der Paul

Dauersuche nach und Angebot von
KÖHLER in/um Großenhain, Meißen, Oschatz, Altenberg und Freiberg
BARTH in Merzdorf b. Elsterwerda und Bieberach b. Kalkreuth
JAKOB und SCHULZE in Ostritz b. Görlitz, Tauscha
MÜLLER und AUGUSTIN in/um Großenhain, Knautnaundorf und Eythra
SCHIETZEL und WILHELM in/um Großenhain und Tettau b. Ortrand
SCHOLZ, SCHULZ, MISCHKE, TIEßLER, BERGMANN, FRÖDRICH in/um Rawitsch und Guhrau (Posen und Niederschlesien)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.10.2016, 18:56
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.910
Standard

hm ...
Zur Schreibweise "Köhler" lassen sich über 80 Wappen-Eintragungen,
in verschiedenen Sammlungen, auffinden.
Lesen Sie dazu bitte hier :
http://forum.ahnenforschung.net/show...327#post133327
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.10.2016, 11:39
Benutzerbild von Weltenwanderer
Weltenwanderer Weltenwanderer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2016
Beiträge: 2.820
Standard

Hallo Paul!

Generell notwendig wäre es, mindestens einen männlichen Vorfahren zu identifizieren, der nachweislich ein Wappen geführt hat - entweder, indem du die Wappenstiftungen einem deiner Vorfahren zurechnen kannst oder indem du andere Vorkommen des Wappens - z.B. auf alten Kaufurkunden etc. im Staatsarchiv - mit einem deiner Vorfahren verbindest.
Ich denke mal nicht, dass gewöhnliche Bergbauarbeiter ein Familienwappen führten, als Gemeine müssten sie schon Status und/oder Geld gehabt haben. Kaufmänner und Ratsmitglieder kämen hierfür beispielsweise in Frage.
Die Wappenbücher findest du größtenteils online, es würde denke ich Sinn machen, die Köhlers rauszusuchen und auf Google Maps mit Daten und Namen zu verkarten.

LG,
Weltenwanderer
__________________
Kreis Militsch: Latzel, Gaertner, Meißner, Drupke, Mager, Stiller
Kreis Tarnowitz / Beuthen: Gebauer, Parusel, Michalski, Wilk, Olesch, Blondzik, Kretschmer, Wistal, Skrzypczyk, von Ziemietzky, von Manowsky
Brieg: Parusel, Latzel, Wuttke, Königer, Franke
Trebnitz: Stahr, Willenberg, Oelberg, Meißner, Latzel
Kreis Grünberg / Freystadt: Meißner, Hummel

Mein Stammbaum bei GEDBAS

Geändert von Weltenwanderer (11.10.2016 um 11:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:14 Uhr.