Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Heraldik und Wappenkunde
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 14.08.2016, 20:39
Benutzerbild von Weltenwanderer
Weltenwanderer Weltenwanderer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2016
Beiträge: 2.814
Standard

Hallo Steinfeld,

es bringt nichts, zu spekulieren und nach einem Wappen zu suchen, solange du nicht einen Namensträger in deiner Familie findest, der für ein Wappen infrage käme. Gleicher Familienname ist nicht gleich Verwandtschaft. Deswegen ist es auch wichtig, die Nebenlinien zu verfolgen. Natürlich kannst du dir jetzt alle Wappenverleihungen notieren und hoffen, dass einer in deiner Nähe damit ausgestattet wurde, aber viel Glück wirst du mit der Methode wahrscheinlich auch nicht haben.

"Einfache" Leute, denen das Führen eines Wappens gestattet wurde, waren oft Kaufmänner, Stadtratsmitglieder oder Bürgermeister von Städten. In meinem Dorf gab es zum Beispiel den Jakob Baunach, dessen Eltern sicherlich Bauern waren, der aber dennoch zu Geld, Status und Wappen kam und dann dafür als Hexer verbrannt wurde.

LG,
Weltenwanderer
__________________
Kreis Militsch: Latzel, Gaertner, Meißner, Drupke, Mager, Stiller
Kreis Tarnowitz / Beuthen: Gebauer, Parusel, Michalski, Wilk, Olesch, Blondzik, Kretschmer, Wistal, Skrzypczyk, von Ziemietzky, von Manowsky
Brieg: Parusel, Latzel, Wuttke, Königer, Franke
Trebnitz: Stahr, Willenberg, Oelberg, Meißner, Latzel
Kreis Grünberg / Freystadt: Meißner, Hummel

Mein Stammbaum bei GEDBAS
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 14.08.2016, 22:54
Kraus-Sturdza Kraus-Sturdza ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2016
Ort: Thüringen/Franken
Beiträge: 20
Standard

Zitat:
Zitat von Steinfeld Beitrag anzeigen
Einem bekanntem von mir hat man diesen Wappen hier (siehe Anhang) aufgeschwätzt. Ich vermute da nen Betrug. Kann das stimmen, wenn unsere Vorfahren einfache mennonitische Bauer waren?
Das Wappen überzeugt nicht wirklich. Die selbst für englischen Stil arg verkümmerte Helmzier würde mir sehr zu Denken geben, die Überschrift "coat of arms" und das leere Spruchband machen auch nicht gerade den Eindruck, als gehörten sie zu einem alten deutschen Wappen.

Allgemein sieht mir die Abbildung eher nach der Darstellung eines britischen Adelswappens aus.

Bauern führten mitunter allerdings durchaus auch Wappen.
__________________
Familie Kraus, Lohberg in Bayern und Gurahumora in der Bukowina
Familie Sturdza, Bori & Paltinossa ebenda

Außerdem sammle ich nebenbei Informationen über niedere Adelsfamilien vor allem aus Sachsen-Meiningen und der Bukowina und solche mit dem Namen von Kraus/Krauss/Krauß
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 15.08.2016, 10:11
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.910
Standard

Dies oben gezeigte "Produkt" stammt aus einem Angebot der
vielen "Wappen-Firmen" im Internet.
Wenn Sie zuviel € haben, bitte sehr, für 19,95 € leicht zu haben.
Ernsthaft :
Finger weg.

Unheraldisch = Wird in keiner deutschen Wappenrolle eingetragen
Damit machen Sie sich nur lächerlich.
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 15.08.2016, 13:17
Steinfeld Steinfeld ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.08.2016
Beiträge: 83
Standard

Das habe ich mir auch gedacht. Wie kann es aber meinem Bekannten beweisen, dass das ein Betrug ist? Einfach nur dadurch, das dieser Wappen nirgendwo registriert ist?

Muss ein Wappen unbedingt an eine Person gebunden sein, die diesen verliehen bekommen hat? Muss mit dem Wappen auch irgendwelche Urkunde dabei sein?
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 15.08.2016, 13:47
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.805
Standard

Nicht Du mußt beweisen, daß es ein Betrug ist, er muß beweisen, daß es ein echtes Wappen ist, das er zurecht führt...
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 15.08.2016, 13:53
Steinfeld Steinfeld ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.08.2016
Beiträge: 83
Standard

Zitat:
Zitat von gki Beitrag anzeigen
Nicht Du mußt beweisen, daß es ein Betrug ist, er muß beweisen, daß es ein echtes Wappen ist, das er zurecht führt...
Stimmt... sollte ich selber drauf kommen. Ok, vielen Dank euch allen!!!
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 17.08.2016, 17:59
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.910
Standard

Zu dieser Anfrage schreibt Herr v. Roy :

Die Genealogie der Familie „L o e w e n s aus Danzig“ findet man – mit 1 Ahnentafel - im „Deutschen Geschlechterbuch“, Bd. 132 (= 2. Westpreußisches Geschlechterbuch – Mennonitischer Sonderband), C. A. Starke Verlag, Limburg a.d. Lahn 1963. In diesem Band wurden auch die Genealogien der Familien Claassen, Fieguth, Kauenhoven 1-2 und Zimmermann veröffentlicht. Der Band kann in den Lesesälen aller Universitäts- und Landesbibliotheken eingesehen werden, auch hat der Starke-Verlag den Band neuerdings als CD-ROM herausgegeben, vgl. http://www.starkeverlag.de/shopfactory/contents/de/d70_01.html .
Träger des Namens Loewen (in Danzig und Königsberg: Loewens) findet man in den mennonit. Kirchenbüchern von Danzig (ab 1676), Elbing, Tiegenhagen, Ladekopp, Rosenort, Fürstenwerder und Heubuden (Vgl. Gustav E. Reimer, Die Familiennamen der westpreuß. Mennoniten, Weierhof 1963).
Ein Wappen der Familien Loewen(s) ist mir nicht bekannt, doch mögen die Familien L. in Danzig, Elbing und Königsberg durchaus Wappen geführt und auf dem Lande Hausmarken besessen haben.
Die „Angehängte Grafik“ kann ich als Außenstehender leider nicht einsehen.

MfG
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 07.09.2016, 11:00
Steinfeld Steinfeld ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.08.2016
Beiträge: 83
Standard

@Billet

Vielen Dank für Deine Mühe. Ich werde diesen Hinweisen nachgehen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:52 Uhr.