Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogie-Forum Allgemeines
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 09.08.2019, 13:25
Ilja_CH Ilja_CH ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.11.2016
Beiträge: 204
Standard

Danke für die Lesehilfe.

Aber nur weil sie mit dem Vater zusammen als Eltern dieser ertrunkenen Tochter erwähnt wird, heisst das theoretisch nicht, dass sie noch am Leben ist. Immerhin wird sie später bei der Hochzeit eines ihrer eigenen Kinder ebenfalls erwähnt ohne als tot bezeichnet worden zu sein.

Ich hoffe, dass der Eintrag trotzdem zeigt, dass sie damals noch gelebt hat.

Das heisst, die starb zwischen Mai 1854 – als ihre und Franz Tochter ertrank – und Mai 1858, als Franz als Witwer neu heiratete.

Ich habe diesbezüglich per E-Mail im Archiv Bistum Regensburg nachgefragt, ob sie die vier Jahre prüfen könnten, ob in den Kirchenbüchern von Rheda der Tod dokumentiert ist.

Wäre ein Durchbruch und ich würde das hier auch erwähnen, sobald ich etwas vom Archiv höre.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 09.08.2019, 18:47
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 951
Standard

Hallo,

genau an den Zeitraum hatte ich auch gedacht. Ich drück dir die Daumen, dass sie etwas finden.

liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 18.09.2019, 19:38
Ilja_CH Ilja_CH ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.11.2016
Beiträge: 204
Standard

Das Archiv Bistum Regensburg hat nicht auf meine Anfrage geantwortet.

Ich muss sagen, dass sie mir bei den ersten zwei Anfragen – einmal ohne genauem Datum und ein mal mit exaktem Datum – Infos per Brief geschrieben haben. Beim dritten Mal habe ich viele verschiedene Infos wollen, was ihnen vermutlich zu viel war, so wie auch jetzt die Nadel im Heuhaufen zu suchen.

Darum war ich heute in einem dieser familysearch.org-Zentren. Dort kann man bekanntlich Scans anschauen, die online mit einem Schlüsselsymbol blockiert sind.

Anna Ehlandt starb im Oktober 1857. Die Beerdigung war am 7. Oktober.
Sie starb in Pelzau. Sie war 40 Jahre alt.

Ganz rechts steht: Ehemann Franz Ehland. Dann vermutlich die Kinder: Augustine 13. ????? 12. Joseph 10. Franz 8. Augustine 3. Marianne ¼ Jahr.

Werde die Dokumente noch im Lesehilfe-Forum zeigen.

Für mich ist das die Bestätigung, dass die beiden Franz Elandt die ein und selbe Person ist. Die Amerikanerin, die ich auf familysearch.org gefunden habe, hat von den Nachfahren von Franz und Eva Pranga viele viele Infos, die sie mir schicken wird.

Und von Anton Elandt, einem der Nachfahren, habe ich – wie erwähnt – ca. 600 Seiten von einem polnischen Archiv. Erster Weltkrieg, Krankschreiben, Invalidengeld, Zweiter Weltkrieg, Kampf ums Kindergeld, Lehrverträge der Kinder, Schreiben an Behörden wegen Invalidengeld, Krankengeschichte, Fieberkurven, Röntgen, ein Foto von Anton, das bei der Behandlung gemacht wurde, Heiratsurkunde von Anton, Geburtsurkunden von Anton’s Kinder, Umzüge, Todesmeldungen der im Zweiten Weltkrieg gefallenen Söhne und und und. Vielleicht finden sich da auch noch Nachfahren…
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:39 Uhr.