#1  
Alt 10.07.2019, 19:31
Benutzerbild von IthiliaHarker
IthiliaHarker IthiliaHarker ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.10.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 166
Standard Informationen zu der WaSt-Auskunft

Hallo liebe Mitforscher,


zu meinem Urgroßvater habe ich von der WaSt folgende Infos bekommen:
1. Station 1941 16. Kompanie Luftnachrichtenregiment 4 in Reichenbach/Eule


2. Station 1942 1. Luftnachrichten Betriebsabt. zur besonderen Verwendung und
3. Staion Juli 42 - 08.01.1943 Mariupol, wo er anscheinend verwundet wurde, da er nach Wien zurückkehrte und dort garnisonsverwendungsfähig war.

Nun ist meine Frage nach mehr Infos zu den Luftnachrichtenregientern. Ich kann mir nichts darunter vorstellen, genausowenig wie unter der Abteilung zur besonderen Verwendung.

Habt ihr des Weiteren noch eine Idee, wo ich herausbekommen kann, was er von 43 - Kriegsende getrieben hat?

Liebe Grüße
Ithilia
__________________
Unsere Vergangenheit macht uns zu dem Menschen, der wir heute sind.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.07.2019, 21:31
IchVersuchsMal IchVersuchsMal ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.01.2016
Ort: KA
Beiträge: 540
Standard

Hallo,
schau mal im Lexikon der Wehrmacht und im Forum der Wehrmacht nach.
Da könntest Du sicher fündig werden.
Viele Grüße
Jürgen
__________________
Suche Informationen zu Familien
Heinrich (Kreis Brieg, Umgebung von Sacken und Brockau)
Meisel, Neugebauer (Kreis Brieg, Falkenberg, Breslau)


Seidel (Kreis Brieg; Insbesondere Groß Jenkwitz; verstorben bei Breslau)
Meisel, Meister und Neugebauer (Kreis Gnesen; Umgebung von Hohenau, Falkenau)


Grab von Friedrich Wilhelm Urban (+ Ost-Berlin)


Rechner, Zinsinger in/um Staudheim (Rain)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.07.2019, 22:48
Basil Basil ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 826
Standard

Hallo Ithilia,

zunächst mal die Seite Die Nachrichtentruppe, auf der Unterseite Aufbau und Geschichte findet sich auch ein Artikel zur Luftnachrichtentruppe. Im LdW gibt es einen Artikel zur Nachrichtentruppe des Heeres. Zur Luftnachrichtentruppe sieht es im LdW etwas dürftig aus.

Dies schreibt Tessin zum Ln.-Rgt. 4:

Luftnachrichten-Rgt 4 * 1.7. 1938 als Abt, 1. 7.1939 als Rgt. für die Luftflotte 4, FStO Wien. Die II. (Bau-Abt.) mit den Kp. 4 und 5 wird 1940 II./Luftnachr.Rgt 101, die Tel.Bau-Kp. 12 u. 13 treten zum Luftnachr.Rgt. 11, der Stab der IV. (Flugsich.Abt) bildet die Luftnachr.Abt. 34; eine V. (Ers.Abt.) wird in Reichenbach/Eulengebirge gebildet, ihr Stab aber 1944 III./Luftnachr.Rgt. 38. Die III. (Funkhorch-Abt) bildet 1944 mit den Kp. 9, 10, 14, 15 die III./Ln.Rgt. 353. Es bleibt nach verschiedenen
Änderungen auch in den Kp. die I. Abt., zuletzt in Vöcklabruck und die 1941 wieder gebildete IV. Abt. beim Bevollm.General d. Dt. Luftwaffe in Ungarn.
G: 1939 I. (Betr.) 1-3, II. (Bau) 4, 5,12,13; III. (Funkhorch) 6, 7; IV. (Flugsich.) 8-11; 1945 1.1, 3-6, IV. 11,12,16
U: Luftflotte 4

Dann noch hier die Gliederung des Regiments und hier ein Forumsbeitrag.

Eine Luftnachrichten-Betriebs-Abteilung war für den Betrieb der Nachrichten- und Fernmeldeanlagen zuständig. Der Zusatz z.b.V. wurde gern und häufig in verschiedenen Zusammenhängen verwendet.

Das Luftnachrichten-Rgt. 4 unterstand der Luftflotte 4.

Grüße
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön



Geändert von Basil (10.07.2019 um 22:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.07.2019, 11:47
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.121
Standard

Hallo Ithilia,

wenn Sie schreiben:
'Habt ihr des Weiteren noch eine Idee, wo ich herausbekommen kann, was er von 43 - Kriegsende getrieben hat?'
können Sie uns dann auch schreiben, ob Ihr Urgroßvater den Krieg überlebt hat ?
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:41 Uhr.