Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1311  
Alt 06.11.2017, 12:14
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 4.928
Standard

Zitat:
Zitat von Ralf-I-vonderMark Beitrag anzeigen
Der Vorname Hunger ist aus heutiger Sicht unverständlich, soll aber althochdeutsch der Hünenhafte bedeuten.
Hallo,

nach Gottschald, Dt. Namenkunde, ist der Name Hunger eine Abwandelung des Namens Hungar "der Ungar"

Betrachtet man jedoch Hun-ger als einen zweigliedrigen german. Vornamen, setzt sich dieser zusammen aus ahd. hūn "Hunne", aber auch "Hüne, Riese"
+ ahd. gēr "Speer", aber auch ahd. ger "gierig, begierig, begierig nach, begehrend, habsüchtig, begehrlich, verlangend, geizig"
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #1312  
Alt 18.11.2017, 18:51
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: an der Grenze zu Butjadingen
Beiträge: 659
Standard

Hallo,

heute ist mir bei meinen Ostseevorfahren 2x der schöne Name Emerentia untergekommen(Mutter und Tochter) 1740-60.
Alle anderen Kinder hatten gebräuchliche Namen, nur die Älteste bekam den doch sehr seltenen Namen vererbt...

Und sie ist auch noch meine Ahnin!

Lg, Andreas
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #1313  
Alt 29.11.2017, 23:04
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.250
Standard

Moin zusammen,

mir ist öfter der Name Casparina begegnet. Gibt es eigentlich auch eine weibliche Form der Gegenstücke bei den heiligen drei Königen, sprich eine Melchiorina und eine Balthasarina? Mir sind die beiden auf jeden Fall noch nicht untergekommen, aber bei mancher Namensgebungslogik würde mich das nicht wundern.

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #1314  
Alt 01.12.2017, 22:22
Benutzerbild von fps
fps fps ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Lüneburg
Beiträge: 1.106
Standard

Moin,

zu den wirklich seltenen Vornamen zählt sicher "Ferny".
Siehe hier: https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=155580
__________________
Gruß, fps
Fahndung nach: Bartolain / Bertulin, Nickoleit (und Schreibvarianten), Kammerowski / Kamerowski, Atrott /Atroth, Kawlitzki, Obrikat - alle Ostpreußen, Region Gumbinnen
Mit Zitat antworten
  #1315  
Alt 19.12.2017, 15:53
Artsch Artsch ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2013
Beiträge: 1.934
Standard

Hallo,

für dieses Thema bietet sich der männliche VN Freudenreich an.

Beste Grüße
Artsch
Mit Zitat antworten
  #1316  
Alt 01.01.2018, 18:07
Benutzerbild von SafeHaven
SafeHaven SafeHaven ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 315
Standard

Gerade das erste mal die männlichen Vornamen Ehrenreich und Sixt in einem Kirchenbuch in Bayern, Dekanat Gunzenhausen, Ort Merkendorf, gefunden.

Liebe Grüße,
Jana
__________________
Auf der Suche nach Spuren der Familie..

Hertzke/Herzke aus Posen und Berlin
Löchel aus Posen
Löwisch aus Creußen, Bayern
Weber, Johann aus Oberkrumbach (* ca. 1795)
Avdic und Seremet aus Sarajevo
Kilimann, Sadlowski, Tietz und Bialowons aus dem Kreis Ortelsburg

Geändert von SafeHaven (01.01.2018 um 18:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1317  
Alt 02.01.2018, 22:49
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 618
Standard

Hallo zusammen,

eines der beiden Tiefs vom heutigen Tag hieß Burglind.

Burglind bzw. Burglinde ist ein sehr seltener und kaum noch gebräuchlicher Vorname und wurde sogar hier im Forum noch nicht erwähnt.

Der Name Burglind ist zusammengesetzt aus den althochdeutschen Silben burg = Burg / Schutz / Zuflucht und lind = milde, freundlich, sanft, weich.

Also bedeutet Burglind: "die sanfte Beschützerin".

In Süddeutschland ist die verselbstständigte Kurzform Burgel bekannt.

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #1318  
Alt 03.01.2018, 08:55
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 618
Reden Böses Sturmtief Burglind

Hallo zusammen,

Burglind, das Sturmtief tobt sich nun richtig heftig aus!
Diesen Namen werden wir wohl künftig nicht vergessen.

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #1319  
Alt 03.01.2018, 11:02
mabelle mabelle ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2017
Ort: München
Beiträge: 144
Standard

Hallo,

ich habe bei einem Familienzweig, mit dem ich nicht direkt verwandt bin, einen Cuonrat zu bieten, geboren vermutlich um 1470 in der Gegend Zollernalbkreis. Ich denke, das könnte die mittelhochdeutsche Form von Konrad gewesen sein. Sein Sohn, 1510 geboren, hieß Gütma, seine Ehefrau war die Apolonia, wobei sich dieser Mädchenname bis ins 19. Jahrhundert halten konnte. Gütma könnte eine frühe Form von Günter sein, aber ich habe gesehen, dass Günter auch in dieser Zeit bereits ein recht geläufiger Jungenname war. Da ich dies noch nicht abschließend klären konnte, will ich gleich die Gelegenheit nutzen und hänge den Geburtseintrag an, denn es kann gut sein, dass ich den Namen gar nicht korrekt entziffert habe.

Viele Grüße
mabelle
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg steimer-staimer_1510.jpg (35,8 KB, 12x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #1320  
Alt 03.01.2018, 20:50
Benutzerbild von fps
fps fps ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Lüneburg
Beiträge: 1.106
Standard

Zitat:
Zitat von Ralf-I-vonderMark Beitrag anzeigen
In Süddeutschland ist die verselbstständigte Kurzform Burgel bekannt.
Hallo,

ich hätte eher angenommen, dass der Burg(e)l die Walburga zugrunde liegt.
__________________
Gruß, fps
Fahndung nach: Bartolain / Bertulin, Nickoleit (und Schreibvarianten), Kammerowski / Kamerowski, Atrott /Atroth, Kawlitzki, Obrikat - alle Ostpreußen, Region Gumbinnen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:02 Uhr.