Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 11.01.2019, 17:21
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 305
Standard noch eine Nachlassakte (1843) - Bitte um Korrektur und Enträtselhilfe einiger Wörter

Quelle bzw. Art des Textes: Nachlassakten
Jahr, aus dem der Text stammt: Januar 1843
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Beckum/Herzfeld
Namen um die es sich handeln sollte: Schürmann, Brune, Belke


Hallo,

hier jetzt der nächste Teil der Akte. Ich bitte noch einmal um Korrekturlesung und Hilfe bei der Enträtselung der noch fehlenden Wörter.

Leider fehlt von der Titelseite eine Ecke, so dass nicht mehr der Titel komplett erhalten ist und zudem auf zwei Seiten Text fehlt.

Insbesondere der Titel macht mir bei der Transkription auch Sorgen. Ich habe ihn zwar tentativ mit "Schrift und Theilung" transkribiert, aber nicht, weil ich da wirklich "Schrift" lese, sondern weil das das einzige sinnige Wort ist, das halbwegs passt. Googeln sämtlicher Lesevarianten, so unwahrscheinlich sie mir auch klangen, hat mich aber auch nicht weiter gebracht. Dabei scheint es ja definitif ein feststehender Begriff zu sein; er taucht in dieser Akte noch zweimal auf Seite 1 auf (einmal unterstrichen), ebenso 2x auf Seite 1 der Akte zu den Erbauseinandersetzung, die ich vorgestern hier eingestellt hatte und auch noch 2x im Hypothekenschein, den ich gleich auch noch einstellen werde.


Da die Seiten etwas größer als DIN A4 waren (und damit zu groß für meinen Scanner), habe ich sie zweiteilig (oben=a, unten=b) gescannt, mit einer recht großen Überlappung.


Hier meine bisherige Transkription:

Seite 1:
[linke obere Ecke fehlt]
[Schrift und] Theilung
[Beck]um, den 21. Januar 1843


[…]
[1. der] Tagelöhner Anton Brune für sich und seine
Ehefrau Magdalena geborne Coordt verwitt=
wet gewesene Caspar Schürmann aus Dorf=
bauernschaft Herzfeld
, und
2. der Vormund der Minorenen Schürmann
II. Ehe, Kötter Friedrich Belke aus Kirch=
spiel Herzfeld.

welche nachstehende Schrift und Theilung abschlos=
sen und gethätig[…]
Der im Dezember 1839., verstorbenen Tagelöhner
Caspar Schürmann hat in zwei Ehen ge=
lebt.
Bei seiner Verheirathung mit der zweiten Ehe=
frau Magdalena geboren Cordts ist zufolge
Schrift und Theilung vom 20. November 1832., das
mit seiner ersten Ehefrau gemeinschaftlich
besessenen Vermögen zwischen ihm und seinen
Kindern erster Ehe, Namens Stephan Schür=
mann, Peter Schürmann, und Anna Maria
Schürmann, namentlich auch der Schürmanns Kot=
ten in Gemeinschaft stehen geblieben. Mit=
telst

Seite 2:
[rechte obere Ecke fehlt]
die Wittw[e …]
Anton Brune die […]
last abgehenden, und ist de[…]
lich die diesen zugenrbte Hälf[…]
Kottens übertragen.
Der Nachlaß des Caspar Schürman beg[…]
… und der Hälfte des in der Dorfbauernschaft
Herzfeld sub? No: 7 Cat: belegenen Schürmanns
Kotten, sowie und den vorhandenen Mobilar=
vermögen.
Zufolge gerich[tli]chem …pe hat der Schürmann
Kotten einen Werth von 288 Thaler, davon
jedoch die darauf haftende Erbpacht? und
Steuern abgezogen so ergibt sich ein Min=
derwerth von 207 Thaler 10 Silbergroschen
10 Pfennige.
Nach dem eidlich erlaüteten Inventar hat das
Mobilarvermögen einen Tagwerth? von 53 Thaler
24 Silbergroschen.
Die Schuldmasse beträgt nach Abzug der den
Kindern erster Ehe zur Last fallenden Hälfte
der Schuld ad? 80 Thaler … 18 J? Thaler, so
daß also das Vermögen davon bei weiten ab...

Seite 3:
absorbie(r)t wird.
Der Kötter Caspar Schürmann hat aus zwei=
ter Ehe mit der Magdalena Coordts, zwei
minderjährige Kinder, Namens
a. Anna Maria geboren den 18. Juli 1833
b. Georg, geboren den 3. September 1836
als seine nächsten und einzigen Int...erben
hinterlassen, wie hiermit eidesstattlich versi=
chert wird.
Dieselben haben, da der Wittwe Schürmann,
Magdalena geborne Coordts …ge provin=
ziellen Gütergemeinschaft 1/3. Antheil des
mit ihrem Ehemann gemeinschaftlich besessenen
Vermögens gebührt, den Nachlaß ad 2/3. An=
theil zu gleichen Theilen ererbt. Jedoch
mit Rückschrift darauf, dass das Vermögen
beträchtlich von den Schulden überstiegen
wird, geschieht die Auseinandersetzung da=
hin:
§ I.
Dem Tagelöhner Anton Brune und seine
Ehefrau Magdalena geborne Coordts wird
das gesammte von dem Caspar Schürmann
hinterlassene Vermögen, insbesondere auch
den in der Dorfbauernschaft Herzfeld sub?
No: 7. Catastri belegenen Schürmanns
Kotten

Seite 4:
Kotten erb und eigenthümlich übertragen,
so daß sie darüber nun jetzt als ihr
ausschließlichen Eigenthum zu verfügen befugt
sind, und in die Besitztitelberichtigung des
Schürmanns Kotten auf ihren Namen gewil=
ligt? wird.
§. II.
Die Cessionarien überkommen die Verpflich=
tungen:
1. für sämtliche Nachlaßschulden ad 187 Tha=
ler 12 Silvergroschen als Selbstschulden zu
haften und solche zu bezahlen resp. die Mi=
norenen aus den Schuldverbindlichkeit zu be=
freien.
2. den beiden Minorenen Anna Maria und
Georg Schürmann solange sie sich zu ernähren?
außer Stande sind, den erforderlichen Unter=
halt und die nöthigen Kleidungsstücke zu ver?=
abreichen, auch für ihre Erziehung gehörig? Sorge
zu tragen
§. III.
Zur Sicherheit der vorbeschriebenen Verbind=
lichkeiten wird der Schürmanns Kotten zur Hy=
pothek gesetzt und die Eintragung ins Hypothe=
kenbuch bewilligt.
Der

Seite 5:
Der Anton Brune übernimmt die Kosten, und
wird nur nur um einmalige Ausfertigung gebe=
ten.
Der Vormund bittet um aber…dschaftli=
che Bestätung.
Vorgelesen genehmigt und unterschrieben
resp: unterkreuzt aller in Gegenwart der
dem Schreiben unerfahrenen Anton Brune bei=
geordneten Assistenten, Aktuar? Krüger.
xxx Zeichen des Anton Brune att, F Krüger.
Friedrich Belke
a. - u. - s.
Dykerhoff.

wird hiermit in beglaubigter Form ausgefertigt
und aber… haftlich bestätigt.
Urkundlich des Gerichtsiegels und der Unterschrift.
Beckum, d. 29 Mai 1843
königl. Gerichts Kommission?
Dykerhof

Titulus possessiones für Eheleute Kötter
Anton Brune genannt Schurmann und Magdalena
geborne Coordt eingetragen in Hypothekenbuch des
Kirchspiels Herzfeld B...d III fol: 93 … …
Hypothekenscheins …. …

An die Wittwe Schürmann jetzige Eheleute An=
ton Brune, K… Herzfeld
No: 83/4 ?


LG,
Antje
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1843-Jan-s1a.jpg (247,2 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg 1843-Jan-s1b.jpg (239,5 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg 1843-Jan-s2a.jpg (218,8 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg 1843-Jan-s2b.jpg (240,6 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg 1843-Jan-s3a.jpg (231,0 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg 1843-Jan-s3b.jpg (230,1 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg 1843-Jan-s4a.jpg (224,5 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg 1843-Jan-s4b.jpg (245,8 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg 1843-Jan-s5a.jpg (247,8 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg 1843-Jan-s5b.jpg (249,8 KB, 6x aufgerufen)

Geändert von AKocur (11.01.2019 um 17:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.01.2019, 17:35
Benutzerbild von ChrisvD
ChrisvD ChrisvD ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2017
Ort: bei Den Haag, die Niederlande
Beiträge: 526
Standard

Es ist "Schicht- und Theilung"
__________________
Gruß Chris

Geändert von ChrisvD (11.01.2019 um 17:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.01.2019, 17:43
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 305
Standard

Chris! Das muss die einzige Variante sein, auf die ich nicht gekommen bin


Die Bilder sollten jetzt auch drin sein; irgendwie sind die vorhin wohl nicht mitgeladen worden.

LG,
Antje
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.01.2019, 17:59
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 4.079
Standard

Einen wunderschönen guten Nachmittag,

Seite 2 Zeilen 6 und 7:
besteht..
nur aus der...

Seite 3 Zeile 7: Intestaterben (ganz sicher, steht sogar im Duden).

Seite 5 Zeile 4: ..obervormundschaftliche..
__________________
Freundliche Grüße.
Fahr mal wieder U-Bahn. Linie 1.

Geändert von Horst von Linie 1 (11.01.2019 um 18:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.01.2019, 18:01
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 305
Standard

Supi! Danke, Horst.

Ich lern hier die ganze Zeit neue (tlw. eher alte) Wörter

LG,
Antje
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.01.2019, 18:08
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 4.079
Standard

Grüß Gott (nicht nur nach Bayern),
die Wette, dass der Intestaterbe nicht mehr im Duden steht, die hätte ich verloren.

Seite 1: verstorbene Tagelöhner

Seite 2: eidlich erhärtetes Inventar ("erhärteten").


Seite 3 erstes Wort: absorbirt.
In Seite 5 lese ich Dyckerhoff (>=2x). Auf Seite 5 in Zeile 14 nochmals das obervormundschaftlich.

Direkt nach 80 Thaler auch noch speziell für Fetischisten obsoleter Wörter das nette "ANNOCH".

Jetzt isset mall jennoch.
__________________
Freundliche Grüße.
Fahr mal wieder U-Bahn. Linie 1.

Geändert von Horst von Linie 1 (11.01.2019 um 18:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.01.2019, 18:32
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 305
Standard

Zitat:
Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
Direkt nach 80 Thaler auch noch speziell für Fetischisten obsoleter Wörter das nette "ANNOCH".
Und auch DAS steht sogar im Duden

Nochmal danke schön!

LG,
Antje
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.01.2019, 19:18
Benutzerbild von ChrisvD
ChrisvD ChrisvD ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2017
Ort: bei Den Haag, die Niederlande
Beiträge: 526
Standard

S. 2
sowie aus
S. 3
vermöge provin=
zieller Gütergemeinschaft
__________________
Gruß Chris

Geändert von ChrisvD (11.01.2019 um 19:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.01.2019, 19:02
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 305
Standard

Hallo Chris und Horst,

ich danke euch beiden!

Damit ist jetzt fast alles gelesen/enträtselt. Die wenigen Lücken/Unsicherheiten sind auf Seite 2 und 5. Ich poste aber hier nochmal den ganzen Text, so wie er jetzt ist, damit man es besser sieht.

LG,
Antje



Transkription bisher (wichtige Lücken bzw. Unsicherheiten rot markiert):

Seite 1:
[linke obere Ecke fehlt]
[Schicht und] Theilung
[Beck]um, den 21. Januar 1843


[…]
[1. der] Tagelöhner Anton Brune für sich und seine
Ehefrau Magdalena geborne Coordt verwitt=
wet gewesene Caspar Schürmann aus Dorf=
bauernschaft Herzfeld
, und
2. der Vormund der Minorenen Schürmann
II. Ehe, Kötter Friedrich Belke aus Kirch=
spiel Herzfeld.

welche nachstehende Schicht und Theilung abschlos=
sen und gethätig[…]
Der im Dezember 1839., verstorbene Tagelöhner
Caspar Schürmann hat in zwei Ehen ge=
lebt.
Bei seiner Verheirathung mit der zweiten Ehe=
frau Magdalena geboren Cordts ist zufolge
Schicht und Theilung vom 20. November 1832., das
mit seiner ersten Ehefrau gemeinschaftlich
besessenen Vermögen zwischen ihm und seinen
Kindern erster Ehe, Namens Stephan Schür=
mann, Peter Schürmann, und Anna Maria
Schürmann, namentlich auch der Schürmanns Kot=
ten in Gemeinschaft stehen geblieben. Mit=
telst

Seite 2:
[rechte obere Ecke fehlt]
die Wittw[e …]
Anton Brune die […]
last abgehenden, und ist de[…]
lich die diesen zugeerbte Hälf[…]
Kottens übertragen.
Der Nachlaß des Caspar Schürman be[steht]
nur aus der Hälfte des in der Dorfbauernschaft
Herzfeld sub? No: 7 Cat: belegenen Schürmanns
Kotten, sowie aus den vorhandenen Mobilar=
vermögen.
Zufolge gerich[tli]chem …pe hat der Schürmann
Kotten einen Werth von 288 Thaler, davon
jedoch die darauf haftende Erbpacht? und
Steuern abgezogen so ergibt sich ein Min=
derwerth von 207 Thaler 10 Silbergroschen
10 Pfennige.
Nach dem eidlich erhärtetes Inventar hat das
Mobilarvermögen einen Tagwerth? von 53 Thaler
24 Silbergroschen.
Die Schuldmasse beträgt nach Abzug der den
Kindern erster Ehe zur Last fallenden Hälfte
der Schuld ad? 80 Thaler annoch 18 J? Thaler, so
daß also das Vermögen davon bei weiten ab...

Seite 3:
absorbirt wird.
Der Kötter Caspar Schürmann hat aus zwei=
ter Ehe mit der Magdalena Coordts, zwei
minderjährige Kinder, Namens
a. Anna Maria geboren den 18. Juli 1833
b. Georg, geboren den 3. September 1836
als seine nächsten und einzigen Intestaterben
hinterlassen, wie hiermit eidesstattlich versi=
chert wird.
Dieselben haben, da der Wittwe Schürmann,
Magdalena geborne Coordts vermöge provin=
ziellen Gütergemeinschaft 1/3. Antheil des
mit ihrem Ehemann gemeinschaftlich besessenen
Vermögens gebührt, den Nachlaß ad 2/3. An=
theil zu gleichen Theilen ererbt. Jedoch
mit Rückschrift darauf, dass das Vermögen
beträchtlich von den Schulden überstiegen
wird, geschieht die Auseinandersetzung da=
hin:
§ I.
Dem Tagelöhner Anton Brune und seine
Ehefrau Magdalena geborne Coordts wird
das gesammte von dem Caspar Schürmann
hinterlassene Vermögen, insbesondere auch
den in der Dorfbauernschaft Herzfeld sub?
No: 7. Catastri belegenen Schürmanns
Kotten

Seite 4:
Kotten erb und eigenthümlich übertragen,
so daß sie darüber nun jetzt als ihr
ausschließlichen Eigenthum zu verfügen befugt
sind, und in die Besitztitelberichtigung des
Schürmanns Kotten auf ihren Namen gewil=
ligt? wird.
§. II.
Die Cessionarien überkommen die Verpflich=
tungen:
1. für sämtliche Nachlaßschulden ad 187 Tha=
ler 12 Silvergroschen als Selbstschulden zu
haften und solche zu bezahlen resp. die Mi=
norenen aus den Schuldverbindlichkeit zu be=
freien.
2. den beiden Minorenen Anna Maria und
Georg Schürmann solange sie sich zu ernähren?
außer Stande sind, den erforderlichen Unter=
halt und die nöthigen Kleidungsstücke zu ver?=
abreichen, auch für ihre Erziehung gehörig? Sorge
zu tragen
§. III.
Zur Sicherheit der vorbeschriebenen Verbind=
lichkeiten wird der Schürmanns Kotten zur Hy=
pothek gesetzt und die Eintragung ins Hypothe=
kenbuch bewilligt.
Der

Seite 5:
Der Anton Brune übernimmt die Kosten, und
wird nur nur um einmalige Ausfertigung gebe=
ten.
Der Vormund bittet um obervormundschaftli=
che Bestätung.
Vorgelesen genehmigt und unterschrieben
resp: unterkreuzt aller in Gegenwart der
dem Schreiben unerfahrenen Anton Brune bei=
geordneten Assistenten, Aktuar? Krüger.
xxx Zeichen des Anton Brune att, F Krüger.
Friedrich Belke
a. - u. - s.
Dyckerhoff.

wird hiermit in beglaubigter Form ausgefertigt
und obervormundschaftlich bestätigt.
Urkundlich des Gerichtsiegels und der Unterschrift.
Beckum, d. 29 Mai 1843
königl. Gerichts Kommission?
Dyckerhoff

Titulus possessiones für Eheleute Kötter
Anton Brune genannt Schurmann und Magdalena
geborne Coordt eingetragen in Hypothekenbuch des
Kirchspiels Herzfeld Band III fol: 93 … …
Hypothekenscheins …. …

An die Wittwe Schürmann jetzige Eheleute An=
ton Brune, K… Herzfeld
No: 83/4 ?
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.01.2019, 19:15
Benutzerbild von ChrisvD
ChrisvD ChrisvD ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2017
Ort: bei Den Haag, die Niederlande
Beiträge: 526
Standard

S. 2
Taxe
S. 5
fol: 93 laut ...
Hypothekenscheins O? Krüger Aktuar
__________________
Gruß Chris

Geändert von ChrisvD (12.01.2019 um 19:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:44 Uhr.