Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Ortssuche
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 02.07.2016, 11:11
Benutzerbild von Henko
Henko Henko ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 16.02.2015
Ort: Bramsche
Beiträge: 10
Frage Jochi Nowe, Russland

Name des gesuchten Ortes:
Zeit/Jahr der Nennung: 1915
Ungefähre oder vermutete Lage/Region: Russland, Polen


Guten Tag

Wilhelm Auf dem Berge, der Onkel meines Urgroßvaters, ist 1915 im Ersten Weltkrieg als deutscher Soldat an der Ostfront gefallen. Als Todesort wird "Jochi Nowe, Russland" angegeben. Nun wollte ich sehen wo genau dieser Ort denn liegt, aber kam zu keinem Ergebnis. Wilhelms Bestattungsort wurde angegeben als "Sklody Borowe, Russland" Dieser Ort jedoch ließ sich auffinden im heutigen Polen in der Woiwodschaft Podlachien, was mit der Unabhängigkeit Polens nach dem Ersten Weltkrieg auch Sinn macht. Da ich davon ausgehe, dass der Gefallene dort in der Nähe auch wohl seinen Tod fand, habe ich nach Orten im Umkreis des Bestattungsortes gesucht in der Hoffnung den Todesort zu finden und bin auf Städte, Dörfer mit dem Namen "Nowe Żochy" oder auch "Jośki" gestoßen. Meine Frage ist jetzt, ob sich daraus irgendwie ermitteln lässt wo mein Verwandter nun wirklich gefallen ist. Vielen Dank schon mal im Voraus
__________________
Mit freundlichen Grüßen,
Henk

Geändert von Henko (02.07.2016 um 11:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.07.2016, 11:36
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 7.931
Standard

Hallo Henk,

da Nowe Zochy ja nun mehr oder weniger direkt südlich von Sklody Borowe liegt, sollte es sich um den Sterbeort handeln.

Auf einer Karte von 1914 ist das nowe auch nachgestellt. Und das J kann ein Übermittlungsfehler sein.

Vermutlich hast Du den Sterbeort ja aus der Sterbeurkunde. Welche Einheit ist denn da beim Anzeigenden mitgeteilt?

Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (02.07.2016 um 11:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.07.2016, 12:04
Benutzerbild von Henko
Henko Henko ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.02.2015
Ort: Bramsche
Beiträge: 10
Standard

Danke erstmal für die schnelle Hilfe
Ja dann scheint mir eine nachvollziehbare Schlussfolgerung zu sein. Der Gefallene war Teil des Reserve-Infanterie-Regimentes Nr. 231
__________________
Mit freundlichen Grüßen,
Henk
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
podlachien , polen , russland , weltkrieg

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:49 Uhr.