#1  
Alt 01.02.2010, 18:50
BEK Garrett BEK Garrett ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2010
Ort: Atlanta, Georgia USA
Beiträge: 5
Standard Grunau Kolonie - Mariupoler Kolonie - Ekaterinoslav 1833 - 1945

Hallo alle Mitforscher,
Zuerst bitte entschuldige mein Deutsch, da ich 1. Generation gebuertigte Amerikanerin bin. Ich versuche mehrere Information ueber mein Vater, Erich Krueger, und seine/meine Familie ausfindig zu machen. Habe alle die Ev. Ref. Kirchenbuecher von Suedrussland von Pilot Family Search durch gearbeitet, d.h. Ekaterinoslav> Aleksandrovsk > Grunau von 1833 - 1885. Wissen Sie ob andere nach 1885 irgendwo zur Verfuegung stehen?

Mein Vater ist in Freudental, 40km nordoestlich von Mariupol geboren in 1914. Nachnamen vaterliche Seite sind: KRUEGER, SCHMIDT, SCHOENHOFF, GAERTNER in Klutschnicks Chutor in die naehe von KIrschwald, Wickerau - Grunau Kolonie, Rosenfeld in Don. Lande, Schoenbaum - Grunau Kolonie, Freudental - Mariupoler Kolonie. Zeitraum 1855 - 1949.
Nachname mutterliche Seite sind: BRANDT, SCHUELER, KUEHLMANN, REHBERG, REHBAND in Elisabethdorf, Tiegenhoff und Freudental - Zeitraum ca. 1856 oder noch frueher bis 1949 (???)

Irgend eine Hilfe wuerde ich mich sehr bedanken dafuer im Voraus.

MFG
Barbara
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.02.2010, 20:07
MichiLG MichiLG ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2009
Beiträge: 315
Standard

Guten Abend Bek Garrett !
Ich würde dir www.Odessa 3.org empfehlen.Hoffe da kannst du in Archiv von St.Petersburg einiges finden.
MfG
__________________
Sogar mit weit offene Augen sehe ich nicht das Geringste
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.02.2010, 01:22
BEK Garrett BEK Garrett ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.01.2010
Ort: Atlanta, Georgia USA
Beiträge: 5
Standard

Vielen Dank MichiLG! Habe schon Kontakt mit der Verfasser (Roger Ehrich) von dieses Bericht/Dokument gehabt. Die meiste Information von meine Forschung habe ich vom Mormonen Kirche in "Family Search Pilot) gefunden und hatte gehofft, dass mehrere Kirchenbuecher nach 1885 irgenwo zum Verfuegung stehen.
MFG
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.02.2010, 16:01
MichiLG MichiLG ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2009
Beiträge: 315
Standard

Guten Tag Bek Garrett!!!
Würde dir noch eine Möglichkeit anbieten.Über Google finde Forum " Die Geschichte der Wolgadeutsche". Ich hoffe das in diesem Forum findest du einige Informationen über deine Ahnen und über fehlende Kirchenbüche.Das Forum ist zweisprachich(Deutsch und Russisch).
MfG
__________________
Sogar mit weit offene Augen sehe ich nicht das Geringste
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.02.2010, 18:47
Volker Volker ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2006
Beiträge: 141
Standard Grunau

Hallo Barbara,

leider sind die Kirchenbücher nach 1885 anscheinend nur unvollständig vorhanden. Die GRHS hat allerdings einiges bis 1919 bekommen und indexiert. Ob da auch Grunau mit dabei ist, weiss ich nicht genau. Hattest Du schon mit denen Kontakt? Adresse: www.grhs.org

Bei Deinen Vorfahren scheint es sich übrigens um Schwarzmeer-Deutsche, nicht um Wolgadeutsche zu handeln.

Viele Grüße

Volker
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.02.2010, 19:19
MichiLG MichiLG ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2009
Beiträge: 315
Standard

Hallo Volker!!!
Die oben genante Kolonien gehören ehe zu Asowescher Meer Gebiet als zu Schwarzmeer.
Konfession von diesen Kolonien -Evangelisch und Menonniten.Von mir empfohlene Forum betrift nicht nur die Wolgadeutsche sondern auch andere Regione von Russland ,Ukraine,Caukasus,Kasachstan usw..
MfG
__________________
Sogar mit weit offene Augen sehe ich nicht das Geringste
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.02.2010, 19:57
BEK Garrett BEK Garrett ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.01.2010
Ort: Atlanta, Georgia USA
Beiträge: 5
Standard

Vielen Dank MichiLG und Volker,

Ja ganz genau, Freudental gehoert zum Mariupoler Kolonie und die andere Doerfer gehoerten zum Grunau Kolonie, die meist gesiedelt waren von Mennoniten. Meine Vorfahren waren aber Ev. Ref./ Lutherisch und waren alle in diese Kirchenbuecher zu finden. Leider nicht in die Zeitraum meines Vaters. War bis letztes Jahr ein Mitgliederin von GRHS aber die Gebuehren sind sehr hoch gestiegen und da ich so weit entfernt wohne von Bismarck, North Dakota, habe ich keine Moeglichkeit diese Kopie vom 1919 Kirchenbuch anzusehen.
Habe allerdings seit gestern eine Direktlinie Verwandte vom Ahnenforschung.net per email getroffen und wird betimmt mehreres erfahren und koennen zusammen arbeiten/austauschen. Oh..mein Deutsch ist so schlecht!!!

MFG
Barbara
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.10.2010, 16:13
OW OW ist offline
- gelöscht -
 
Registriert seit: 05.12.2008
Beiträge: 0
Standard

Hallo Barbara,
meine Vorfahren von der Linie meines Uropas stammen auch vom Asowschen Meer, die Grunauer Kolonien. Vermute ich zumindest.
Es ist die Familie Schönhoff.
So weit ich weiss, wurde mein Vorfahre Carl Schönhoff ca. 1875 (sein Vater hieß sehr wahrscheinlich Johann) aber in Südrussland geboren, ist aber eine unsichere information... Es gab insgesamt sehr wenige Schönhoffs in den Kolonien am Asowschen Meer und die hatten im Durchschnitt so 6 Kinder pro Familie und stammen alle aus dem Regierungsbezirk Danzig in Westpreußen, Marienburger Landkreis, aus den Dörfern: Kalteherberge, Neuteicherwalde, Glabitsch usw.
Ich sammle auch alle Daten aus den Kirchenbüchern von 1833 bis 1885 und liste sie auf meiner Homepage auf, aber leider gibt es diese Seiten nicht mehr im Internet zum ansehen (hab aber zum Glück noch ein paar Jahrgänge zum nachlesen). Also im Moment bin ich bei 26 Familien Schönhoff, es gab aber noch mehr einige mehr.
Wenn sie Interesse an Zusammenarbeit haben, können Sie sich gerne bei mir melden.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.10.2010, 22:27
Andreas Krüger Andreas Krüger ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2006
Ort: Brandenburg
Beiträge: 242
Standard Schönhoff in den Mariupoler Kolonien

Hallo,

ich forsche in der selben Linie wie Barbara. Hier ein paar von mir gesammelte Schönhoffdaten. Vielleicht können Sie und Barbara noch ergänzen.
Die Petersburger Duplikate sind bei den Mormonen wieder online. Erst kürzlich wurde hier im Forum mit Linkangabe darüber berichtet. Schauen Sie mal in den anderen Beiträgen unter Rußland Galizien...

Es grüßt
Andreas

Schönhoff

Paten 24.04.1861 bei Netzel Elisabeth in Schönbaum: Martin Schönhoff, Helena Schönhoff Elisabeth Schrein, Jacob Schönberg alle ledige Kolonisten, * S 22 1861, Nr. 159, 1436
Elisabeth Schönhoff ledige Ausländerin Patin bei Kriech Peter, ~ 23.09.1862, S. 22 * 1863 Nr. 146, preußischer Untertan hinter Mariupol in der Donschen Boseken
Catharina Schönhoff Ausländerin Patin bei Ruthkowski in Wickerau am 04.06.1844, * Nr. 164

Schönhoff Peter, 1862 Kolonist der Kolonie Wickerau auf Gampers Cutor bei Marienfeld und OO 16.11.1861 Mölm Maria Elisabeth, Nr. 82, 2769 (Pate bei Preuß / Mölm am 20.05.1863)
Kinder:
Maria Elisabeth, * 07.10.1862 fünf Uhr morgens, ~ 23.10.1862 Anwesende bei der Nottaufe Peter Kirsch und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Schönhoff, Catharina Viehberg sämtlich Ausländer, 2769, * S. 10 1863, + 01.03.1863 zwei Uhr nachmittags, begraben 03.03.1863 nachmittags, 2967, * Gampers Cutor hierselbst, hitzige Krankheit, S. + 101 Nr. 112 1863

Schönhoff Jacob preußischer Untertan auf Gampers Cutor 1863 und OO … Maria Schwagerik
Kinder:
Elisabeth, * 21.10.1862, ~ 11.11.1862 Anwesende bei der Nottaufe: Peter Karsten? und dessen Ehefrau Elisabeth geb. Schönhoff, S. * 39 Nr. 265 1863, 2583

Andreas Schönhoff Kolonist der Kolonie Schönbaum, OO … Elisabeth Hoge
Kinder:
Carl, * 01.10.1863 sieben Uhr morgens, ~ 01.10.1863 Anwesende bei der Nottaufe nur die Eltern des Kindes und die Hebamme Caroline Steinfeld geb. Jetzlow, 2353, … bald darauf verstorben


+ Netzel Maria Helena geb. Schönhoff, Kolonistin der Kolonie Schönbaum ; auf Voths Chutor bei Gross Werder, Bemerkung starb im Wochenbett ohne das Kind geboren zu haben, + 25.05.1847, begraben 28.05.1847, * Neuteicherwalde in Westpreußen, 139, 27 ¼ Jahre, verheiratet, Wochenbett, Nr. 89
Georg Netzel, Kolonist der Kolonie Schönbaum, auf Voths Chutor bei Groß Werden und dessen Ehefrau Maria Helena geb. Schönhoff, beide lutherisch
Kinder:
Heinrich, * 31.01.1846, 17.02.1846 Anwesende: Ephraim Voth, Heinrich Thiessen, dessen Ehefrau Cornelia geb. Netzel, sämtlich Kolonisten, 139, * Nr. 64

Johann Gottlieb Schönhoff preußischer Untertan im Donschen Lande, OO … Christina Renata Krüger, beide luthrisch
Kinder:
Johann Friedrich, * 06.03.1883 sieben Uhr abends, ~ 24.04.1883 Anwesende: Heinrich Thiessen Ansiedler, Martin Schönhoff, Esther Krüger und Ester König, ledige Ausländer, Nr. 174, S. * 22 1883, 4467

Reinhold Schönhoff, 1878 preußischer Untertan im Don Lande, OO … Florentine Korsen
Kinder:
Charlotte, * 05.06.1878, ~ 11.10.1878 im Schulhause zu Freudental im Don Lande, Anwesende: Carl Hermann Ausländer, und dessen Ehefrau Justina Dräwke

Johann Schönhoff, Gampaas Chutor bei Marienfeld wohnender preußischer Untertan, OO N.
Kinder:
Richard, * …, + 23.03.1847, begraben 26.03.1847, 1030, 8 Tage, Kind, Krämpfe, + Nr. 55

Carl Schönhoff, 1879 Preußischer Ansiedler im Don Lande, OO … Maria Elisabeth Nor…
Kinder:
Wilhelmine Ernestine, * 27.11.1878, ~ 29.04.1879 im Schulhause von Freudental, Anwesende: Andreas Voth Kusedr? dessen Ehefrau Ernestina geb. Stelting, Heinrich Thiessen, dessen Ehefrau Carolina geb. Salzsäuler, Ansiedler, S. * 20 1879, Nr. 159, 3792
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 01.11.2010, 21:43
euphrasia euphrasia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2010
Beiträge: 13
Standard

Hallo BEK Garett und andere Genealogisten dieser Gegend,
wie bist Du an die Kirchenbücher von Grunau gekommen? Für kurze Zeit waren diese im Internet und man konnte blättern, aber ich bin nicht rechtzeitig fertig geworden. Gibt es einen Link zu den Kirchenbüchern?
Es sind zu viele, um sie nach Deutschland als Filme anzufordern.
Wer kann mir helfen ?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
brandt , freudental , krueger

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:37 Uhr.