Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 22.10.2018, 19:36
Kleinschmid Kleinschmid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 1.239
Standard Vergrößerung der poln. Seite szukajwarchiwach (Matrikel, Klassensteuerlisten usw.)

Aufgrund einer Anfrage möchte ich hier kurz die Funktion der Seite https://szukajwarchiwach.pl/ erklären.

1.) Die Adresse wird aufgerufen. Man kann höchstens die Konturen erkennen. Es erscheint Bild 1.

2.) Man sucht sich das Bild aus, mit dem man die Suche beginnen möchte und klickt darauf. Es erscheint Bild 2.

3.) Hier kann man schon ein bißchen mehr erkennen. Durch drücken der Taste "Strg" UND der Taste "+" wird das Bild noch etwas größer. Einfacher ist es aber, die Lupe einzuschalten - siehe Bild. Oder direkt eine neue und vor allem größere Darstellung in einem neuen Fenster aufzurufen. Es erscheint Bild 3.

4.) Zunächst sollte man das Fenster maximieren. Bei Windows ist das oben rechts das Kästchen zwischen dem Unterstrich und dem X. Diese Darstellung kann man nun stark vergrößern und auch zum nächsten Bild vor- oder ein Bild zurückgehen und auch das Bild abspeichern. Da die 'großen' Bilder mehr Speicherplatz benötigen, dauert das Durchsehen in dieser Darstellung etwas länger.

Auch mit 'alten Augen' sollte ein Entziffern in der großen Darstellung möglich sein.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bild 1.jpg (135,4 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bild 2.jpg (192,6 KB, 33x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bild 3.jpg (123,2 KB, 33x aufgerufen)

Geändert von Kleinschmid (22.10.2018 um 21:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.10.2018, 21:07
Magellan Magellan ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2013
Beiträge: 348
Standard

Hallo Kleinschschmid und alle anderen,

bis gestern bin ich ebenfalls am Problem des Vergrößerns gescheitert. Ich schob es auf FIREFOX, denn mit Microsoft EDGE waren die Scans ohne Probleme zu vergrößern und auch das Lupenzeichen und die anderen Zeichen sind vorhanden, bei FIREFOX aber nicht !

Nun habe ich es zum x-ten und letzten Mal mit FIREFOX probiert und plötzlich funktioniert es auch damit. Zuerst war ich ratlos. Aber ich stellte fest, dass ich jetzt als Forumsmitglied (also mit eingeschalteten Cookies) auf Sukajarchiwach.pl zugriff ! Daraufhin kontrollierte ich EDGE und sah, dass dort die Cookies schon immer eingeschaltet waren. Es liegt also an den Cookies, dann klappts auch mit dem Vergrößern.

Viele Grüße
Magellan

Geändert von Magellan (22.10.2018 um 21:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.10.2018, 12:00
Tschepiner Tschepiner ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2009
Ort: Duisburg,NRW
Beiträge: 118
Standard Einommensteuernachweis.Breslau

Hallo, Kleinschmid,


besten Dank für den Hinweis. Wir älteren sind halt nicht wie die heutige Jugend
mit dem PC aufgewachsen und tun uns manchmal etwas schwer, bitte um Nachsicht.


Viele Grüße und nochmal vielen Dank,



Tschepiner
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.10.2018, 16:55
Kleinschmid Kleinschmid ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 1.239
Standard

Sicher ist das System 'szukajwarchiwach' eines der schlechteren, und die meisten Nutzer werden vermutlich auf Anhieb nicht diese versteckten Funktionsmöglicheiten entdecken. Aber in erster Linie sind wir hier bestimmt alle damit zufrieden, daß überhaupt schlesische Archivalien in diesem Umfang von polnischer Seite zur Verfügung gestellt werden. Die Älteren in dieser Runde werden sich noch daran erinnern, daß es früher einer Gnade gleichkam, von einer polnischen amtlichen Stelle überhaupt eine Antwort zu erhalten. Da hat sich also enorm viel getan.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.10.2018, 20:42
Benutzerbild von Matthias Möser
Matthias Möser Matthias Möser ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2011
Ort: Seit 1967 mit Unterbrechung 1985/86 in Baden-Baden in 69412 Eberbach/Neckar
Beiträge: 2.175
Standard

Zitat:
Zitat von Kleinschmid Beitrag anzeigen
Sicher ist das System 'szukajwarchiwach' eines der schlechteren, und die meisten Nutzer werden vermutlich auf Anhieb nicht diese versteckten Funktionsmöglicheiten entdecken. Aber in erster Linie sind wir hier bestimmt alle damit zufrieden, daß überhaupt schlesische Archivalien in diesem Umfang von polnischer Seite zur Verfügung gestellt werden. Die Älteren in dieser Runde werden sich noch daran erinnern, daß es früher einer Gnade gleichkam, von einer polnischen amtlichen Stelle überhaupt eine Antwort zu erhalten. Da hat sich also enorm viel getan.

Hallo, liebe Mitforscher!


Das stimmt absolut, allein in der Nachkriegszeit bis zur deutschen Wiedervereinigung war dies schlicht undenkbar! Heute öffnen viele polnische Archive auch über Internet ihre Pforten...da kann man nur staunen.


Gruß
Matthias
__________________
Suche nach:
Gernoth in Adelnau, Krotoschin, Sulmierschütz (Posen)
und Neumittelwalde/Kruppa (Schlesien)
Spaer/Speer in Maliers, Peisterwitz, Festenberg, Gräditz u. Schweidnitz (Schlesien)
Benke in Reichenbach, Dreissighuben, Breslau (Schlesien)
Aust in Ernsdorf, Peterswaldau, Bebiolka in Langenbielau (Schlesien)
Burkhardt in Nieder-Peterswaldau (Schlesien)
Schmidt in Nesselwitz u. Wirschkowitz im Kreis Militsch (Schlesien)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:54 Uhr.