#1  
Alt 12.12.2014, 20:36
eifeler eifeler ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Beiträge: 387
Standard Wer erkennt diese Uniform

Ein Hallo an die Spezialisten.

Per Zufall entdeckte ich ein Photo meines Großvaters in WKI-Uniform.
Hat Jemand eine Ahnung, welches Regiment etc. ??

Er lebte in der "Preußischen Rheinprovinz" und wurde vermutlich auch dort eingezogen.

Dank im voraus
derEifeler
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bild (3).jpg (224,5 KB, 53x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.12.2014, 20:45
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Super-Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 7.423
Standard

Moin Eifeler,

wie heisst er, wann und wo wurde er geboren?

Infanterie-Regiment von Goeben (2. Rheinisches) Nr. 28
http://wiki-de.genealogy.net/IR_28
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.12.2014, 20:54
eifeler eifeler ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.07.2011
Beiträge: 387
Standard

Hallo Jacq.

das ist aber eine Blitzantwort, Danke!
Er heißt Jakob Gerhards und wurde am 03.11.1892 in Gerolstein/Eifel geboren.

Hat Ihre Frage eine besondere Bewandtnis, haben Sie die Möglichkeit Näheres über die Person, Dienstgrad, wo eingesetzt zu recherchieren? Aus Erzählung weiß ich, dass mein Großvater in Verdun eingesetzt worden sein soll, er eine Giftgasverletzung erlitt und das EK II verliehen bekam. Dies unbestätigt, nur vom Hörensagen

Gruß
derEifeler

Geändert von eifeler (13.12.2014 um 09:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.12.2014, 14:13
Benutzerbild von Jensus
Jensus Jensus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2006
Ort: Deutschland, Hessen
Beiträge: 2.254
Standard

Hallo Eifeler,
es dürfte sich um einen einfachen Soldaten (Infanterist) im Feldgrauen-Rock M07/10 handeln,
die Nummer "28" auf dem Überzug dürfte (wie Jacq bereits schrieb) auf das 2. Rhein. Inf.-Rgt. Nr.28 hinweisen.
Das Inf.-Rgt. Nr.28 unterstand der 16. Inf.-Div. und war erst Mitte 1917 an Stellungskämpfe vor Verdun beteiligt.
Gruß Jens
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.12.2014, 16:48
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Super-Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 7.423
Standard

Moin Eifeler,

hatte er einen 2. Namen?
Wurde er evtl. in einem Nachbarort von Gerolstein geboren?
Weißt du wo sein letzter Wohnort war?

Auf den ersten Blick habe ich ihn nicht in den Verlustlisten gefunden.
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.12.2014, 19:43
eifeler eifeler ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.07.2011
Beiträge: 387
Standard

Hallo Jacq,

er hieß, wie geschrieben und wohnte bis zu seinem Tode 1960 in Gerolstein. Auf der Verlustliste ist er schwerlich zu finden, er kehrte, Gott sei Dank, heim.

Gruß
derEifeler
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.12.2014, 20:00
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Super-Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 7.423
Standard

Moin Eifeler,

in den Verlustlisten wurden alle erfasst, die der Einheit (vorerst) fehlten und somit einen 'Verlust' für diese darstellten.
Sei es durch Verwundung (leicht, schwer), Gefallen, Gestorben (in Folge Krankheit, Unfall, Verletzungen), Vermisst, Gefangenschaft etc.
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.12.2014, 21:41
eifeler eifeler ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.07.2011
Beiträge: 387
Standard

Danke Jacq...

dann habe ich wohl "Verlust"liste falsch interpretiert.
Meines Wissens hatte er, wie bereits geschrieben, eine Gasvergiftung.

Danke Jensus,

ich hatte die Geschichte des Regiments bei Wiki nachgeschlagen, fand aber dort keinen Hinweis auf Verdun. Deine Antwort lichtet den Nebel.

In welchem Alter wurden eigentlich damals die "Preußen" zum Armeedienst herangezogen, mußten Ihre Wehrpflicht ableisten?

Danke
derEifeler
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.12.2014, 12:14
Benutzerbild von Jensus
Jensus Jensus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2006
Ort: Deutschland, Hessen
Beiträge: 2.254
Standard

Zitat:
Zitat von eifeler Beitrag anzeigen
... In welchem Alter wurden eigentlich damals die "Preußen" zum Armeedienst herangezogen, mußten Ihre Wehrpflicht ableisten? ...
Hallo Eifler,
für den einfachen Soldaten war der Pflichtdienst ab 18 Jahren möglich, in den meisten Fällen wurde aber erst im Alter von 21-24 Jahren rekrutiert.
Siehe weitere Informationen z. B. hier oder auch hier.
Gruß Jens
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.12.2014, 12:40
eifeler eifeler ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.07.2011
Beiträge: 387
Standard ......

Jens,

derEifeler
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:51 Uhr.