Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Schleswig-Holstein Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 18.07.2009, 20:22
Rendsburg Rendsburg ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2009
Beiträge: 157
Standard Ich brauche Hilfe in den Orten Rendsburg, Groß-Vollstedt, Revensdorf

Wer kennt sich hier aus mit Archiven, Kirchenbüchern, Literatur, Dorfchroniken, Volkszählungsverzeichnissen etc.?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.07.2009, 00:06
Benutzerbild von TinaFee
TinaFee TinaFee ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2008
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 156
Standard

Hallo,

Kannst Du Deine Fragen konkretisieren? Was für Informationen suchst Du in den jeweiligen Orten?

Herzliche Grüße

Tina
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.07.2009, 00:56
niederrheinbaum niederrheinbaum ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 2.557
Standard

Hallo!

Ich schließe mich Tina an.

Es wäre schön, wenn Du Genaueres schreiben würdest.

Erste Informationen zu Rendsburg:

Unter dem folgenden Link findest Du Näheres zu Edward Hoop, der u.a. die "Geschichte der Stadt Rendsburg"
schrieb, eine sehr ausführliche Chronik.
http://de.wikipedia.org/wiki/Edward_Hoop

Der folgende Link führt Dich zu Informationen über den "Kreisverein für Heimatkunde und Geschichte e.V."
in Rendsburg:
http://www.museen-rendsburg.de/partn...ervereine.html

Informationen zur Geschichte von Rendsburg, seinen Bürgern usw. findest Du im "Rendsburger heimatkundlichen Jahrbuch"
(1951-1971), im "Rendsburger Jahrbuch" (ab 1972) und im Beiheft dazu (2000-2005).

Hier verschiedene Bibliotheken, in denen Du diese Bücher über Fernleihe ausleihen könntest:
http://dispatch.opac.ddb.de/DB=1.1/S...urger+jahrbuch

Informationen und Kontaktdaten zum Stadtarchiv Rendsburg sind hier zu lesen:
http://www.archive.schleswig-holstei.../sarendsb.html

Viele Grüße, Ina
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.07.2009, 01:27
niederrheinbaum niederrheinbaum ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 2.557
Standard

Hallo!

Informationen zu Groß-Vollstedt:

Diese findest Du in "Heimatgeschichte Groß-Vollstedt Teil I (Text)" von Willi Röschmann
und in "Heimatgeschichte Groß-Vollstedt Teil II (Bilderchronik)", siehe auch unter
diesem Link:
http://www.amt-nortorf-land.de/912.html

Schöne Grüße, Ina
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.07.2009, 21:15
menestrel menestrel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2007
Ort: Dänischwohld
Beiträge: 211
Standard

@ Rendsburg,
leider bin ich erstaunt, dass Du zwar fragst und einige wertvolle Hinweise erhälst, aber Dich bis jetzt nicht mehr meldest. Das ist hier nicht üblich! Zumindest darf man gerne "DANKE" sagen!
Und wenn Du doch mal dazu kommen könntest, die Familiennahmen und den Zeitraum Deiner Suche zu präzisieren, dann kämen wir vielleicht weiter. Denn die Revensdorfer gehören zu St. Jürgen Gettorf, wo ich auch selbst forsche und wohne.
MfG
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.07.2009, 13:30
Rendsburg Rendsburg ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.06.2009
Beiträge: 157
Standard Präzisierung der Suche in Revensdorf, Groß-Vollstedt;Rendsburg

Zitat:
Zitat von TinaFee Beitrag anzeigen
Hallo,

Kannst Du Deine Fragen konkretisieren? Was für Informationen suchst Du in den jeweiligen Orten?

Herzliche Grüße

Tina
Liebe Tina,

vielen Dank für Deine schnelle Reaktion auf meine Fragen. Ich habe mich sehr gefreut.
Ich suche nähere Angaben zu Wilhelm Schulz, geb. in Sieversdorf/Kr. Ruppin/Brandenburg.
Er hat am 27.07.1811 in Gettorf Margar. Elisabeth Book geheiratet laut Copul.reg. Gettorf Nr. 19/1811. Von Beruf war er Holzhauer.
Weitere Informationen habe ich leider nicht zu Wilhelm Schulz.

Seine Ehefrau Margar. Elisabeth Book wurde am 3. Dez. 1781in Revensdorf geboren, getauft am 9. Dez.1781. laut Taufregister Nr. 136/1781 in Gettorf.
Gern wüsste ich mehr über ihre Eltern Wulf Book Tagelöhner in Revensdorf und Bertha Cathrina Hinz oder Hintz.
Zum Thema Revensdorf habe ich eine nette Zuschrift von menestrel, der mir seine Hilfe angeboten hat. Er wohnt in der Nähe von Revensdorf.

Für Groß-Vollstedt wäre es hilfreich für mich zu wissen, wo die kirchlichen Unterlagen aufbewahrt
werden in Groß-Vollstedt, Nortorf oder Rendsburg.
In Rendsburg hätte ich gerne Unterstützung bei der Recherche nach dem FN Held.
Vielleicht findet sich jemand.
Nochmals danke für Deine bisherige Hilfeleistung.
Viele Grüße von einem Nordlicht aus dem Raum Stuttgart.

Jürgen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.07.2009, 13:36
Rendsburg Rendsburg ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.06.2009
Beiträge: 157
Standard Präzisierung der Suche in Revensdorf, Groß-Vollstedt;Rendsburg

[quote=niederrheinbaum;209571]Hallo!

Ich schließe mich Tina an.

Es wäre schön, wenn Du Genaueres schreiben würdest.

Liebe Ina,

vielen Dank für Deine schnelle Reaktion auf meine Fragen und die interessanten Hinweise und Quellenangaben. Ich habe mich sehr gefreut. Teilweise kannte ich sie schon. Das Buch von Dr. Edwin Hoop ist in meinem Besitz. Er war zeitweise mein Deutschlehrer.
Ich suche nähere Angaben zu Wilhelm Schulz, geb. in Sieversdorf/Kr. Ruppin/Brandenburg.
Er hat am 27.07.1811 in Gettorf Margar. Elisabeth Book geheiratet laut Copul.reg. Gettorf Nr. 19/1811. Von Beruf war er Holzhauer.
Weitere Informationen habe ich leider nicht zu Wilhelm Schulz.

Seine Ehefrau Margar. Elisabeth Book wurde am 3. Dez. 1781in Revensdorf geboren, getauft am 9. Dez.1781. laut Taufregister Nr. 136/1781 in Gettorf.
Gern wüsste ich mehr über ihre Eltern Wulf Book Tagelöhner in Revensdorf und Bertha Cathrina Hinz oder Hintz.
Zum Thema Revensdorf habe ich eine nette Zuschrift von menestrel, der mir seine Hilfe angeboten hat. Er wohnt in der Nähe von Revensdorf.

Für Groß-Vollstedt wäre es hilfreich für mich zu wissen, wo die kirchlichen Unterlagen aufbewahrt
werden in Groß-Vollstedt, Nortorf oder Rendsburg.
In Rendsburg hätte ich gerne Unterstützung bei der Recherche nach dem FN Held.
Vielleicht findet sich jemand.
Nochmals danke für Deine bisherige Hilfeleistung.
Viele Grüße von einem Nordlicht aus dem Raum Stuttgart.

Jürgen
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.07.2009, 13:44
Rendsburg Rendsburg ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.06.2009
Beiträge: 157
Standard

Zitat:
Zitat von menestrel Beitrag anzeigen
@ Rendsburg,
leider bin ich erstaunt, dass Du zwar fragst und einige wertvolle Hinweise erhälst, aber Dich bis jetzt nicht mehr meldest. Das ist hier nicht üblich! Zumindest darf man gerne "DANKE" sagen!
Und wenn Du doch mal dazu kommen könntest, die Familiennahmen und den Zeitraum Deiner Suche zu präzisieren, dann kämen wir vielleicht weiter. Denn die Revensdorfer gehören zu St. Jürgen Gettorf, wo ich auch selbst forsche und wohne.
MfG
Lieber menestrel,

vielen Dank für Deine schnelle Reaktion auf meine Fragen. Ich habe mich sehr gefreut.
Dein Hilfsangebot klingt ja sehr verheissungsvoll. Es würde mir viel bedeuten, wenn ich an der Stelle weiterkommen könnte.
Ich suche nähere Angaben zu Wilhelm Schulz, geb. in Sieversdorf/Kr. Ruppin/Brandenburg.
Er hat am 27.07.1811 in Gettorf Margar. Elisabeth Book geheiratet laut Copul.reg. Gettorf Nr. 19/1811. Von Beruf war er Holzhauer.
Weitere Informationen habe ich leider nicht zu Wilhelm Schulz.

Seine Ehefrau Margar. Elisabeth Book wurde am 3. Dez. 1781in Revensdorf geboren, getauft am 9. Dez.1781. laut Taufregister Nr. 136/1781 in Gettorf.
Gern wüsste ich mehr über ihre Eltern Wulf Book Tagelöhner in Revensdorf und Bertha Cathrina Hinz oder Hintz.
Ich bin gespannt, ob Du mir helfen kannst. Lass mich wissen, was Du sonst noch von mir benötigst und wie es weiter gehen könnte. Ich wäre für jede Art von Unterstützung dankbar.
Viele Grüße von einem Nordlicht aus dem Raum Stuttgart

.
Jürgen
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.07.2009, 20:32
niederrheinbaum niederrheinbaum ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 2.557
Standard

Hallo, Jürgen!

Danke schön für Deine weiteren Informationen!

Du hattest einen wahrlich an Geschichte und Heimatkunde interessierten Deutschlehrer.

Mal sehen, was sich zu den vor Dir genannten Personen finden läßt.

Viele Grüße, Ina
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.07.2009, 23:47
Benutzerbild von TinaFee
TinaFee TinaFee ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2008
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 156
Standard Groß Vollstedt

Hallo Jürgen,

Frage doch per E-Mail nach in welchem Kirchenarchiv sich die Unterlagen von Groß Vollstedt befinden (www.amt-nortorf-land.de/313.html).
Im Heimatbuch des Kreises Rendsburg von 1922 ist ein Herr Wittmaack aufgeführt, der von 1863-1873 Lehrer an der Groß Vollstedter Schule war.
Mehr Informationen über Wittmaack stehen dort ncht. Bei Interesse scanne ich die Seite gerne und schicke sie per E-Mail zu.

Herzliche Grüße

Tina
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:18 Uhr.