#31  
Alt 03.03.2020, 09:18
mabelle mabelle ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2017
Ort: München
Beiträge: 400
Standard

Zitat:
Zitat von GR-2814 Beitrag anzeigen
Hallo Mabelle,

Johann Carl Heinrich Polte findest Du bei Familysearch unter der ID-Nummer GQMQ-4YC.

Er hatte mindestens 8 Kinder.

https://www.familysearch.org/tree/pe...tails/GQMQ-4YC

LG Thomas
Danke Thomas.

Liebe Grüße
mabelle
__________________
Axinger: Michelsneukirchen, Eibrunn, Pittsburgh, Pennsylvania, USA
Bezold: Eckenhaid/Eckental, Eschenbach, Tirschenreuth, Lauterbach, Moosburg, Ebersberg, Halle-Saale, Duisburg, Hudson, New Jersey, USA
Hillner: Halle-Saale, Schlüchtern
Kalkbrenner: Fürstenwalde/Spree, Brandenburg
Krömer: Bieskau, Schweidnitz, Schlesien
Meißner: Lauterbach, Großkonreuth
Polte: Bunzelwitz, Schlesien
Rother: Königszelt, Költschen, Schweidnitz, Schlesien
Thamm: Schweidnitz, Würben, Schlesien
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 03.03.2020, 09:53
GR-2814 GR-2814 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2018
Beiträge: 19
Standard

Hallo Benjamin,

das Standesamt Schweidnitz hat meines Wissens nach die Heiratsregister
erst ab 1938. Der Jahrgang 1922 liegt bereits im Staatsarchiv in Breslau.

http://um.swidnica.pl/media/dokument...iemieckich.doc

LG Thomas
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 03.03.2020, 10:16
Benjamin16 Benjamin16 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.08.2018
Beiträge: 462
Standard

Zitat:
Zitat von GR-2814 Beitrag anzeigen
Hallo Benjamin,

das Standesamt Schweidnitz hat meines Wissens nach die Heiratsregister
erst ab 1938. Der Jahrgang 1922 liegt bereits im Staatsarchiv in Breslau.

http://um.swidnica.pl/media/dokument...iemieckich.doc

LG Thomas
Hallo Thomas,

ah, danke für die Info. Das ist in der Übersicht von Christoph so noch nicht vermerkt.

Kann man beim Staatsarchiv in Breslau auch eine (digitale/postalische) Anfrage stellen oder kann man da nur selbst vorbei?

LG Benjamin
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 03.03.2020, 10:27
Benutzerbild von Weltenwanderer
Weltenwanderer Weltenwanderer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2016
Beiträge: 3.202
Standard

Hallo Benjamin,

man kann eine deutschsprachige Anfrage stellen, Antwort kommt dann auf Polnisch.
https://www.ap.wroc.pl/wroclaw/kontakt

LG,
Weltenwanderer
__________________
Kreis Militsch: Latzel, Gaertner, Meißner, Drupke, Mager, Stiller
Kreis Tarnowitz / Beuthen: Gebauer, Parusel, Michalski, Wilk, Olesch, Blondzik, Kretschmer, Wistal, Skrzypczyk, von Ziemietzky, von Manowsky
Brieg: Parusel, Latzel, Wuttke, Königer, Franke
Trebnitz: Stahr, Willenberg, Oelberg, Meißner, Latzel
Kreis Grünberg / Freystadt: Meißner, Hummel

Mein Stammbaum bei GEDBAS
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 03.03.2020, 10:39
Benjamin16 Benjamin16 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.08.2018
Beiträge: 462
Standard

Hallo Weltenwanderer,

vielen Dank für die Info, dann werde ich das mal machen!

Zusätzliche Info: Das Standesamt Schweidnitz hat mir direkt innerhalb von 1 Std. 10 Min. schon geantwortet (Hinweis auf Staatsarchiv Breslau für alles vor 1938). Tolle Sache!

LG Benjamin
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 11.03.2020, 15:21
Benjamin16 Benjamin16 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.08.2018
Beiträge: 462
Standard

Hallo zusammen,

ich habe eben nach ca. 1 Woche (echt toll!) die Rückmeldung vom Archiv in Breslau erhalten:

Leider konnte im Schweidnitzer Heiratsbuch von 1922 keine Heiratsurkunde mit den Namen Altscher / Kuhn gefunden werden. (So erging es mir ja auch schon in den evangelischen Kirchenbüchern von Schweidnitz auf Family Search)

Welche Möglichkeiten hätte ich jetzt noch etwas über die Eltern/Vorfahren von Selma Kuhn herauszufinden?

Bisher habe ich nur die folgenden Angaben vom Standesamt Gelnhausen in Deutschland (siehe erster Beitrag):

Kuhn, Selma (* 08.05.1895 in Laasan, ∞ 28.02.1922 in Schweidnitz mit Arthur Altscher, † 1969 in Gelnhausen, zwischenzeitlicher Wohnsitz war Kleinwelka)

Das Geburtsbuch von Laasan für das Jahr 1895 ist leider nicht mehr erhalten.

Ich könnte mir noch das Sterbeurkunde beim Standesamt Gelnhausen anfordern (das Todesjahr habe ich nur durch einen Grabstein), aber da stehen ja meistens nicht die Eltern dabei.

Ich weiß leider nicht ob sie katholisch oder evangelisch war, aber eine Möglichkeit wäre es zumindest mal die Konfirmationen durchzuschauen. Von Schweidnitz weiß ich, dass es diese bei Family Search gibt (wobei nur bis 1906 und Selma Kuhns etwaige Konfirmation wäre eher 1909/1910 einzuordnen). Aber von Laasan (Łażany)?

Ansonsten vllt. noch in einer Recherche vor Ort in Breslau in den vorhandenen Jahrgängen (..., 1890, 1892, 1893, 1897, 1900, ...) der Geburtsbüchern von Laasan nach einer Familie Kuhn Ausschau halten, vllt. hatte Selma noch Geschwister.

Was denkt ihr? Wie/wo könnte ich noch weiterkommen?

Ich bin für jede Idee dankbar!

LG Benjamin

Geändert von Benjamin16 (11.03.2020 um 16:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 14.03.2020, 00:49
GR-2814 GR-2814 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2018
Beiträge: 19
Standard

Hallo Benjamin,

die Sterbebücher der DDR enthalten Angaben über die Standesämter und Registernummern von Geburt und Eheschließung des Verstorbenen.
Wenn sie ermittelt werden konnten. Ob das in der Bundesrepublik genauso war weiß ich nicht, könntest Du aber versuchen.

Es wird leider nicht viel helfen. Der Geburtsjahrgang aus Laasan fehlt und die Heiratsurkunde wird keine Angaben
über die Eltern enthalten. Ich hatte noch keine Urkunde aus den 1920er bei der das noch der Fall war.
Da stehen leider nur noch Verweise auf die Geburtsurkunden.
Eine Geburtsurkunde könnte in der Sammelakte enthalten gewesen sein, diese wird kaum noch existieren.
Als Ansatzpunkt bleiben dann noch die Trauzeugen.

Die Kirchenbücher aus Peterwitz sind auch verschollen.

Was noch helfen könnte wäre die Eheschließung eines Kindes zwischen 1939 und 1945.
Die Urkunden aus dem Zeitraum sollen Angaben über die Großeltern enthalten, persönlich gesehen habe ich aber noch keine.
Da das Paar 1922 geheiratet hat ist die Eheschließung eines Kindes im genannten Zeitraum nicht sehr wahrscheinlich.

LG Thomas
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 14.03.2020, 13:33
Benjamin16 Benjamin16 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.08.2018
Beiträge: 462
Standard

Hallo Thomas,

vielen Dank für deine Rückmeldung!

Ich habe jetzt mal das Standesamt Gelnhausen bzgl. der Sterbeurkunde von Selma Altscher, geb. Kuhn angefragt. Vielleicht habe ich Glück und die Namen der Eltern sind vermerkt (bei LAGIS habe ich gerade gesehen, dass zumindest bei den Sterbeurkunden <1960 die Eltern vermerkt waren - wenn bekannt natürlich).

Eine Eheschließung der Kinder zwischen 1939 und 1945 ist mir nicht bekannt, aber ich kenne auch nur ein Kind der beiden, und dieses heiratet 1947.

Falls es vom Standesamt keine weiterhelfende Nachricht gibt, werde ich als letzten Strohhalm mir einmal die noch vorhandenen Geburtsjahrgänge von Laasan im Archiv Breslau anschauen, um eventuell über Indizienherleitung eine korrekte Familie Kuhn zu finden.

Danke und LG
Benjamin
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 05.05.2020, 14:49
Benjamin16 Benjamin16 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.08.2018
Beiträge: 462
Standard

Hallo zusammen,

ich habe eben endlich die Sterbeurkunde vom Standesamt Gelnhausen zugeschickt bekommen.

Die Eltern von Selma Altscher, geb. Kuhn sind leider nicht darauf verzeichnet.

Es hat aber folgende neue Informationen erbracht:
  • Der vollständige Name ist Selma Pauline Emilie Kuhn
  • Sie war evangelisch (die Frage ist, ob das auch bei Geburt schon so war?!)
  • Die Eheschließung war nicht am 28.02.1922 in Schweidnitz, sondern am 25.02.1922 in Peterwitz (Kreis Schweidnitz)
Geburtsdatum- und ort bleibt mit 08.05.1895 in Laasan (Kreis Schweidnitz).

Helfen die neuen Informationen irgendwie weiter um auf die Eltern von Selma Kuhn zu stoßen?

Vielen Dank!

LG Benjamin
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 05.05.2020, 22:20
frank67de frank67de ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2019
Beiträge: 121
Standard

Hallo Benjamin,


dann frage doch wegen der Heiratsurkunde an, die sollte es laut christoph-www noch geben:


Peterwitz (Piotrowice) Kreis Schweidnitz:

Derzeit befinden sich von diesem deutschen Ort Peterwitz noch im poln. Standesamt Jaworzyna Slaska (Königszelt):
Geburten 1897-1931, 1938-1942;
Heiraten 1897-1942;
Tote 1897-1938.



Gruß Frank
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:42 Uhr.