Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Adelsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #41  
Alt 09.12.2020, 18:47
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.259
Standard

Hallo Thomas,

nicht ganz, denn 1761 war sie ja noch mit dem Amtshauptmann von Wülknitz verheiratet, also muss deren Trauung (vor) 1760 stattgefunden haben, also muss die erste Heirat mit dem von Danckelman noch früher stattgefunden haben (aber nicht in Reinsdorf, wie mir versichert wurde!).
Also eine Taufe zw. 1755 u. 1760.

Gruß

jele
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 09.12.2020, 19:08
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 10.826
Standard

Hallo,

man kann damit wahrscheinlich bei den vielen Danckelmanns nichts anfangen, weil es durch irgendwelche Erb- oder innerfamiliäre Tauschvorgänge in den Besitz gelangt sein kann, aber erwähnen wollte ich doch noch mal, dass die Braut beim Ehevertrag mit Wylich 1500 Reichsthaler aus dem Schwanebeckschen Lehen im Land Halberstadt als Mitgift in die Ehe bringt. Da habe ich aus einem Lexikon v 1730, dass zu der Zeit Silvester Dietrich v. Danckelmann Besitzer von Schwanebeck war, der eine Everhardine Beate v Dankelmann geheiratet hatte, die aber ja beide nicht unmittelbar mit Wilhelm Heinrich verwandt waren.

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 10.12.2020, 14:24
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.259
Standard

Tja.
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 10.12.2020, 14:53
Franjo62 Franjo62 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2008
Beiträge: 233
Standard

Hallo

diese sind dir bekannt ?
https://ofb.genealogy.net/famreport....elmann&lang=de

Grüße Franjo
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Danckelmann.PNG (94,6 KB, 9x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 10.12.2020, 15:46
Franjo62 Franjo62 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2008
Beiträge: 233
Standard

Hallo

hier Wülknitz oo Danckelmann

Grüße Franjo
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Wülknitz.PNG (29,7 KB, 5x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 10.12.2020, 16:30
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.259
Standard

Hallo Franjo,

danke für den Einsatz.
Ja, ist bekannt, aber auch ein bisschen früh (ich suche eher ein Jahrhundert später).

Gruß

jele
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 10.12.2020, 16:33
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 10.826
Standard

Hallo Franjo,

nett gemeint, aber die Qualität insbesondere des letzten links sieht man ja schon an den gleichen Geburtsjahren für alle Brüder. Da waren wir hier schon weiter. zB in #22.

Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 10.12.2020, 23:49
Franjo62 Franjo62 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2008
Beiträge: 233
Standard

Hallo

In #42 sind die Eltern der beiden Brüder und der jüngste Bruder wäre ein Wilhelm Heinrich Freiherr von Dankelmann.
Diese Daten kommen aus dem OFB Lingen.

Grüße Franjo
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 28.12.2020, 15:47
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.259
Standard Nicht wirklich ein Durchbruch...

Hallo zusammen,

dank der unermüdlichen Saraesa, die mir gestern den Sterbeeintrag der Augusta usw. geschickt hat, weiß ich nun, dass sie am 15.01.1792 im 32. Lebensjahr verstorben ist, also 1760 geboren wurde.
Aber von wem und wo?
Vielleicht doch in Breslau, wo am 30.10.1781 wohl in der Hofkirche ihre Trauung stattgefunden hat?

Herzliche Grüße

jele

Geändert von jele (28.12.2020 um 15:50 Uhr) Grund: Neue Idee
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:16 Uhr.