Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 01.07.2022, 17:40
Benutzerbild von LeosSippe
LeosSippe LeosSippe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2021
Beiträge: 115
Lächeln Freiwaldauer(Gozdnica) Taufbuch 1872 Eintrag 5

Quelle bzw. Art des Textes: Taufbuch
Jahr, aus dem der Text stammt: 1872
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Freiwaldau (Gozdnica)




Hallo Ihr lieben Leute
Habt ihr Lust etwas mitzuhelfen?
Ich freue mich über jedes entzifferte Wort.


Nach diesem Eintrag werde ich mich einige Zeit mit anderen Dokumenten beschäftigen. (Mein Ancestry Zugang wurde gestern freigeschaltet ) Da werde ich ab jetzt alles sichten was es zu sichten gibt. Das Freiwaldauer Taufbuch muss jetzt leider ersteinmal warten.
Aufgeschoben ist ja nicht Aufgehoben....
Ich werde sicherlich in absehbarer Zeit daran weiter arbeiten und danke euch allen die ihr so fleissig bisher mitgeholfen habt. Ich habe in so kurzer Zeit so
viel lernen können und das alles nur mit eurer Hilfe!!!




LG Leo



Das Original befindet sich auf dem 26. Scan im 5. Eintrag :
https://www.szukajwarchiwach.gov.pl/...nostki=6760530

5
Riemer

Elfter
(11) Febr.

Am neunundzwanzigsten (29.) Januar, Abends 1/2 7
Uhr, wurde dem Einw. Friedrich Wilhelm
Riemer von seiner Frau Johanne
Augustine geb. Lange ein Mädchen
geboren, die in der Taufe die Namen:
Anna Auguste
erhielt.

Taufzeugen: 1. Anna Höhn, Tochter des Werkführer
Heinrich Höhn, hier. 2. Ernstine Reichelt,
Ehefrau des Porzdreh. August Reichelt, hier.
3. Dorothea Gebauer, Ehefrau des Halbhüfner
Friedrich Gebauer, hier. 4. Gottlieb Knofe
in Stenker, Bahnwärter.

Geändert von LeosSippe (02.07.2022 um 11:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.07.2022, 18:10
Upidor Upidor ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2021
Beiträge: 647
Standard

Ehefrau des Porz(elan)dreh(ers) August Reichel; Gottlieb Knese/Knofe(??)
in Stenker, Bahnwärter

Geändert von Upidor (01.07.2022 um 20:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.07.2022, 13:46
Upidor Upidor ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2021
Beiträge: 647
Standard

Hallo Leo,
ich denke "Knofe" ist der Familienname des Bahnwärters Gottlieb. Es handelt sich doch offensichtlich um die gleiche Person, die im Eintrag Nr.47, 1871 auch als Taufpate fungiert. Der Buchstabe im unleserlichen Familienname entspricht dem "f" in Taufe, Taufzeuge. Zudem kommt der Name in der Gegend vor.

Geändert von Upidor (02.07.2022 um 17:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.07.2022, 00:29
Benutzerbild von LeosSippe
LeosSippe LeosSippe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.11.2021
Beiträge: 115
Daumen hoch

Zitat:
Zitat von Upidor Beitrag anzeigen
Hallo Leo,
ich denke "Knofe" ist der Familienname des Bahnwärters Gottlieb. Es handelt sich doch offensichtlich um die gleiche Person, die im Eintrag Nr.47, 1871 auch als Taufpate fungiert. Der Buchstabe im unleserlichen Familienname entspricht dem "f" in Taufe, Taufzeuge. Zudem kommt der Name in der Gegend vor.
Hallo Upidor
das hört sich sehr überzeugend an.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
freiwaldau (gozdnica) , schlesien

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:54 Uhr.