Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 01.07.2022, 20:52
fajo fajo ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2018
Ort: Flensburg
Beiträge: 1.555
Standard Wie eure Erfahrung mit Scans in 100 dpi...

Ich bitte einmal um eure persönliche Erfahrung in Bezug:
"Scans in Lesequalität (ca. 100 dpi)"

Das Achiv Nürnberg hat angeboten, mir Scans in der genannten Qualität zu zusenden. Genügt die Auflösung bei alten Schriftstücken / Aufzeichnungen, oder ist das zu mager? Ich habe leider noch keine Erfahrung damit. Das Archiv bezeichte es als Lesequalität... ?-

Ich hoffe ihr könnt mir mit euer Erfaherung weiterhelfen? -

Danke und noch einen recht schönen Abend.
lg fajo


__________________
Vorsicht : >Ich habe keine Ausbildung. Ich habe Inspiration.< von Bob Marley -**








Geändert von fajo (01.07.2022 um 20:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.07.2022, 21:38
Benutzerbild von LutzM
LutzM LutzM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2019
Ort: Greifswald
Beiträge: 2.262
Standard

Halo Fajo,
ich denke das sollte reichen. Hab mal diese zufällige Seite runtergeladen. Lt. IrvanView sind das 96dpi.
__________________
Lieben Gruß

Lutz

--------------
mein Stammbaum
suche Eising * um 1880 aus/bei Creuzburg/Ostpreußen, sowie (August & Hellmut) Wegner und (Friederike) Lampe * um 1840 aus/bei Kleinzerlang/Prignitz
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.07.2022, 05:15
fajo fajo ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.10.2018
Ort: Flensburg
Beiträge: 1.555
Standard

Guten Morgen Lutz!

Ich danke dir! Wenn ich auf den Link schaue, gehe ich nun auch einmal davon aus das es notfalls reichen sollte.
In einem Ratsbuch sollte ja eigentlich, auch um 1569 recht ordentlich geschrieben worden sein... hoffe ich? -
__________________
Vorsicht : >Ich habe keine Ausbildung. Ich habe Inspiration.< von Bob Marley -**







Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.07.2022, 08:40
Benutzerbild von BOR
BOR BOR ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2016
Ort: Unkel am Rhein
Beiträge: 1.391
Standard

Hallo,


(sorry für den Klugscheißermodus )


100 dpi bedeutet ja nix anderes wie 100 Punkte pro 25,4mm,
das heit ein Punkt von 0,254mm ist noch zu sehen, theoretisch.
Eine geschrieben Linie dürfte auf jeden fall breiter sein.
__________________
Viele Grüße
Torsten

Ständige Suche:
Büntig (Trebnitz?), Göldner (auch da?)
Pfeiffer (Juliusburg, Kreis Öls), Hübner (auch da?)
Lerke (Nowosolna)

Meine Listen auf ArGeWe, (Forschung Torsten Bornheim) schaut vorbei .
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.07.2022, 08:43
Benutzerbild von LutzM
LutzM LutzM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2019
Ort: Greifswald
Beiträge: 2.262
Standard

Na klar! Und alle meine Ahnen hab ich aus dem obigen Archiv zusammengesucht. Das reicht in der Praxis.
__________________
Lieben Gruß

Lutz

--------------
mein Stammbaum
suche Eising * um 1880 aus/bei Creuzburg/Ostpreußen, sowie (August & Hellmut) Wegner und (Friederike) Lampe * um 1840 aus/bei Kleinzerlang/Prignitz
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.07.2022, 10:53
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 1.530
Standard

Ich habe bei dieser Angabe "96 DPI" aber meine Zweifel. Das würde bedeuten, dass entweder das aufgeschlagene Buch 1.16 Meter breit ist, oder dann dass das Bild nach dem Scannen noch digital vergrössert wurde. Letzteres macht aber keinen Sinn, und das Bild sieht auch nicht danach aus.

Ich schätze mal, dass da mit 200 bis 300 DPI gescannt wurde.

Gruss, Ronny

Geändert von rpeikert (02.07.2022 um 10:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.07.2022, 11:29
Benutzerbild von LutzM
LutzM LutzM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2019
Ort: Greifswald
Beiträge: 2.262
Standard

Hallo Ronny,
da gebe ich Dir Recht. 300dpi ist ja auch eine übliche Auflösung. Dann wäre das Buch ca. 40cm breit, was passen könnte.
__________________
Lieben Gruß

Lutz

--------------
mein Stammbaum
suche Eising * um 1880 aus/bei Creuzburg/Ostpreußen, sowie (August & Hellmut) Wegner und (Friederike) Lampe * um 1840 aus/bei Kleinzerlang/Prignitz
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.07.2022, 12:03
Upidor Upidor ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2021
Beiträge: 646
Standard

Hier gibt es klare Aussagen und Beispiele zur Auflösung gescannter Dokumente
https://start.docuware.com/de/blog/p...ptimal-scannen
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.07.2022, 16:19
Benutzerbild von BOR
BOR BOR ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2016
Ort: Unkel am Rhein
Beiträge: 1.391
Standard

Na, diese Beispiel ist ja mal ganz schlecht, ohne Angabe
der Originalgröße sagt das gar nichts aus.
Mir scheint da eine kleine Druckschrift gescannt worden zu sein.
Letztendlich ist eine Archivierung von vielen Dokumenten ja
auch ein Platzproblem.
Wenn man mal merhrere Kirchenbücher usw. auf der Festplatte
hat... Denn das sollte man ja alles auch ab und an sichern.


https://link.springer.com/content/pd...7948-4%2F1.pdf


Allerdings verleitet die heutige Technik schon dazu alles zu
speichern und am besten in 9600 dpi.
__________________
Viele Grüße
Torsten

Ständige Suche:
Büntig (Trebnitz?), Göldner (auch da?)
Pfeiffer (Juliusburg, Kreis Öls), Hübner (auch da?)
Lerke (Nowosolna)

Meine Listen auf ArGeWe, (Forschung Torsten Bornheim) schaut vorbei .
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.07.2022, 17:45
Upidor Upidor ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2021
Beiträge: 646
Standard

Hier der direkte Vergleich 300 dpi zu 100 dpi: DIN A4, Times Roman, Schriftgrad 12.
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Text_300dpi.pdf (799,7 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: pdf Text_100dpi.pdf (147,6 KB, 18x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
erfahrung mit scans

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:02 Uhr.